PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reflektor DIY Xenon Lampe



tobi94
08.03.2010, 19:58
Hallo zusammen,
so als Neuling möchte ich euch mal mein erstes Projekt vorstellen.
Es soll eine Xenon Fahhradlampe werden, die möglichst hell werden soll... nachdem ich mir jetzt im klaren bin welche lampe ( bin absoluter Neulinh im Thema Xenon Lampen) Akku etc.es werden soll stellt sich die Frage mit dem Reflektor... hat von euch jemand eine idee wie man das vernünftig anstellen kann? meine erste Idee war ein Reflektor von einer Halogen Lampe mit 5 cam Durchmesser.. nur ist das nicht ein bisschen klein? was meint ihr?

Tobi

Mr. Chicken
08.03.2010, 21:24
Die Reflektoren in den Beamern sind ja auch nicht größer.
Einziges Kriterium sollte sein das er aus Glas ist, damit er die Temperatur aushält.
Könntest auch einfach so eine Halogenreflektorbirne nehmen. Oder irgend eine alte Beamerlampe.

Beim Reflektor kommts dann nur drauf an wie tief du den Brenner rein steckst. Weil je nach dem sieht der Lichtstrahl anders aus.

tobi94
08.03.2010, 21:31
Ok danke für die schnelle Antwort

tobi

Mr. Chicken
08.03.2010, 23:27
aja. gibt natürlich verschiedene formen von Reflektoren, die unterschiedliche Lichtkegel werfen.
Aber nach vorne reflektieren die das Licht alle.

Z
09.03.2010, 15:40
ALU würde auch gehen (temp)

dann gibt es "throw" und "spill" ...also spot und ausleuchtung.
wieso keine 12w LED die macht die xenon nass (es sei denn du nimmst 35W xenon)

Z

tobi94
09.03.2010, 17:14
naja also ich nehm auf jeden fall 35w xenon .... muss ich denn dann throw oder skill nehmen?

Z
09.03.2010, 17:23
spill ist die beleuchtete fläche um den spot.
also zu spottig sollte es nicht sein, ich schätz, daß man schon 1-2 m breit auseuchten sollte...in 3-4m entfernung.
das hängt alles vom reflektor ab.
welche akkus willst du verwenden?

Z

tobi94
09.03.2010, 18:22
also bis jetzt hab ich an einen 4.5 a/h mit 12V bleiakku gedacht da ich es nicht aufs Gewicht anlege....

tobi94
09.03.2010, 20:51
mal noch ne andere Frage zu den Xenon Brennern... da gibt es ja die Bezeichnungen D2s , r.....drücken diese Bezeichnungen nur die Fassung aus oder auch noch anderes?

Z
10.03.2010, 12:44
was anderes...hat xenon nicht auch eine linse vorne dran?
die bewirkt ja auch ein bestimmtes abstrahlverhalten.

und noch was GAAAAANZ anderes...

nimm doch "einfach" 3stck. P7 LEDs, einen Mag-lite kopf und einen treiber von "der Wichtel" und schon hast du 36W licht mit ca 2500lm "power".

der vorteil: du kannst das ganze dimmen...von 0,5% - 100% (!)
reflektor und co gibt es alles zu kaufen in ordentlicher qualität.


Z

edit:
so schaut´s dann aus...
http://www.ledstyles.de/ftopic7863.html

tobi94
10.03.2010, 20:07
naja aber mit solchen led's hab ich noch nie was gemacht und ich denke das es mit xenon's einfacher zu handhaben ist wegen Kühlung etc....

-sNOOp-
10.03.2010, 22:43
Hast mit den LEDs dann auch keine 15000v Zündspannung am Fahrrad, die Dinger gehen durch Virbationen usw. nicht so leicht kaputt wie die Xenon und der Akku muss nicht so viel Ampere für die Zündung bereitstellen.

ollekatz
10.03.2010, 22:49
Hi,

Also ich habe ja schon so eine Xenon Lampe gebaut, die ganz gut läuft.
Aber wie die anderen schon meinten, würde ich jetzt auch lieber eine LED lampe bauen, die Preise sind in den letzten 2 jahren doch stark gefallen.

Aber zurück zum Thema: Ich habe meine Reflektoren von Def-Pein bezogen, genau wie die schutgläser, dort bekommt man alles was man zum bauen braucht.

Als Akku habe ich einen Li-Ion, allerdings bekommt man die schutzschaltung nichtmehr, du müsstest also modellbauakkus verwenden.

MfG

tobi94
10.03.2010, 22:52
naja was brauchte ich denn alles für die LED lampe und auf was für Kosten würde es hinauslaufen (bin Schüler und hab nicht unendlich zur Verfügung ;))...

ollekatz
10.03.2010, 23:05
Hi,

Naja, wenn du alles ernsthaft und vernünftig baust, dann wirst du so bei 150-200€ landen. Xenon ist da auch nicht billiger, ich war am ende bei 180€.

schau einfach mal in meine Signatur, da steht was dazu.

MfG

Z
11.03.2010, 11:25
man brauch ja nicht gleich 3 LEDs. E I N E tut´s auch.

maglite 15€
kühlkörper (für Mag) eloxiert 15$
led 20$ (P7 oder MCE)
board 25€ (kein china-board, daß man kühlen muss weil es unendlich energie frisst, sondern made in germany!!!) von "der wichtel" packt 1-4 leds bis 20V input...
http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?t=201981

akku: 5000mA 4zellen, 14,8V ...35$ (MÖRDER-teil, power ohne ende) und die günstigsten auf unserem planeten!!
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=9179

kA was man sonst noch benötigt.
ach ja... das ladegerät!!! (für lipos, liion, bleigel NimH...)
kost in D 80€.... bei hobbycity 25$ !!!!
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7028&Product_Name=Turnigy_Accucel-6_50W_5A_Balancer/Charger_w/_accessories

...dann hast du nicht nur eine "FAHRRAD-LAMPE" sondern auch gleich einen akku und ein hammer-ladegerät.
40€ +95$ = 110€

Z

edit: oder nimm DIE hier von Kaidoman.com hat auch 1 P7 drin und "nur" 3 modes 900lm 500lm und das schwu** SOS
fix und fertig für 75$...free shipping
http://www.kaidomain.com/ProductDetails.aspx?ProductId=8681

tobi94
11.03.2010, 19:41
naja... also ich hab mich doch für Xenons entschieden weil ich über Vitamin b billig dran kam (und es ist auch nicht so ein billig Schrott)... um zurück zum Thema zu kommen... was würdet ihr denn dann für ein Reflektor nehmen also ich hab in dem Laden mal rum geguckt nun stellt sich die Frage was für ein Durchmesser und wie viel Grad ?
Danke schon mal im Voruas

ollekatz
11.03.2010, 19:59
Hi,

Beim durchmesser gilt, je größer desto besser, da dann der wirkungsgrad steigt, allerdings muss man da einen kompromiss finden, weil mit 30cm fährt man nichtmehr gut fahrrad.

Ich würde so 7-8cm nehmen. Als winkel am besten was breites, das Xenon ist hell genug. Wenn man einen Spot reflektor nimmt, hat man zwar einen 600m langen lichtkegel, aber um einen herum ist es zappenduster.

MfG

tobi94
11.03.2010, 20:23
ok dann vielen dank... und wäre dann sowas um die 8grad geeignet ?

ollekatz
11.03.2010, 20:53
Hi,


8° sind viel zu wenig, schau mal, dass du in richtung 30-40° kommst.

MfG

tobi94
11.03.2010, 21:01
ok... danke ich schau mal

tobi94
20.03.2010, 23:28
Hallo nochmal,
ich hba noch einmal eine Frage bezüglich der xenon brenner... im internet liest man ja das es einmal die xenions als fernlicht und einmal als abblendlicht gibt, aber sind das denn dann 2 verschieden brenner? oder wie läuft das ?
wäre über eine antwort dankbar
.. achso und mit der lampe geht es gut voran das einzige was jetzt noch fehlt ist die richtige birne für die fassung;)


tobi

Heimwerker1983
20.03.2010, 23:51
Xenon als Fernlicht muß ich sagen hab ich noch nicht gesehen. Kenn es bisher nur als Abblendlicht am Auto.
Aber mußt dir keine Gedanken machen ob Abllendlicht oder Fernlicht macht nicht die Lampe/der Brenner an sich sondern der Reflektor der das Licht entsprechend stark Bündelt oder streut

tobi94
21.03.2010, 00:21
ok danke.... aber wenn ich michso an ein auto erinner.... dann ändert sich doch nicht andauernd der reflektor oder?! oder geht noch eine 2. zusätzliche lampe an die so gesehen die gleiche ist wie im abblendlicht nur im anderen reflektor?!

ollekatz
21.03.2010, 02:05
Hi,

In modernen Autos befinden sich genau 2 Xenon Brenner.
Das Fernlicht wird durch eine wegklappende Blende geschaltet, die auch gleichzeitig der automatischen Leichtweitenregulierung dient.

MfG