PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beamerverkleinerung und Gewicht reduzierung



Sven.H
10.02.2010, 20:29
Hallo
ich wollte auch einen Beamer bauen aber da mein Kumpel ihn verkaufen wollte nahm ich seinen
also ich habe einen Beamer von meinem Kumpel gekauft einen Selbst gebauten Anleitung von diesem Forum.

Es gibt nur zwei Probleme er ist sehr schwer weil er dicke Stahl Platten genommen hat und die Maße sind 31,7cm Breit 50cm Lang und 17cm hoch. Gewicht 20-25kg
Er hat einen Spiegel drin zum umlenken sonnst wäre er noch Länger.
Kann man ihn nochmal mit einem Spiegel umlenken dass er noch kleiner wird?
Und könntet ihr mir ein gutes Material sagen das nicht so schwer ist?
Bin über jeden anderen Tipp auch dankbar auch wenn es sich nicht auf meine Frage bezieht.

Danke schon mal im voraus

the_maniac
10.02.2010, 21:47
der ist doch eh schön kompakt, und das gewicht ist doch egal wenn er einmal steht. ich würd das so lassen, recht viel kleiner wirds nicht

Mr. Chicken
10.02.2010, 23:03
finde den auch schon sehr kompakt.
leichteres Material wäre vielleicht 8mm MDF.
Das schwere Vorschaltgerät könnte man auch noch durch ein sehr leichtes EVG ersetzen.

Mit einem Spiegel umlenken geht schon.
Dadurch wäre das Bild aber Spiegel verkehrt.

sniggelz
11.02.2010, 09:16
Hallo,
was die Größe angeht, so ist der schon sehr kompakt gebaut. Die Idee mit dem zweiten Spiegel würde ich sein lassen, weil es schon schwer genug ist einen Spiegel so auszurichten, dass man ein ordenliches und gerades Bild angezeigt bekommt.
Was das Gewicht angeht, so hat "Mr. Chicken" recht. MDF könnte leichter sein.

mfg
sniggelz

Sven.H
12.02.2010, 20:48
ok danke für eure antworten,
das mit dem evg werd ich vll machen und ein anderes material werd ich auch benutzen, ich meld mich dann nochmal wenn ich noch was brauche.
Dankeschön
Gruß Sven