PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Termi's kleine Heimkinohöle :)



Term!nator525
07.02.2010, 23:18
Hi,

ich will auch mal mein Zimmer vorstellen. Zumindest so wie es im Moment aussieht.

Die Bilder sind etwas verzogen, wollt aber so viel wie möglich drauf bekommen.
Zimmer hat 3*5m größe.

Was man Sieht ist mein aktueller Sanyo Z5

Ikea Tupplur in verbindung mit Tesa Universalband als schwarze Markierung :)

Soundsystem ist ein Teufel E Magnum.


Insgesamt will ich aber relativ bald auf die nächste Stufe. .d.h die Leinwand soll auf 2,6m wachsen, und die Sateliten bei der Leinwand sollten sich in Standboxen umwandeln. (DIY hoffe ich :D )

aurelio
07.02.2010, 23:26
Teufel ist mal richtig lecker ;) Über das IKEA Tupplur Ding bin ich auch schon am nachdenken. Ist es brauchbar?
Ansonsten schicke Sache, da aber auch Wohn- und Schlafzimmer, kommt nicht das richtige Kino Feeling auf :jaja:

Term!nator525
07.02.2010, 23:52
Naja, also Tupplur ist halt wirklich das billigste was du machen kannst wenn es eine Rolloleinwand sein soll. Da kommen selbst die Chinakracher bei Ebay nicht ran. Leider Sitze ich aber zu 99% da wo der Stuhl ist. Und da ist mir die Leinwand einfach zu klein geworden weshalb einfach was größeres herr muss.

Die Sateliten will ich austauschen bzw als Masse in das Regal integrieren damit ich auch was hab was von der Leinwand kommt. Zwar sind die 2 Sateliten ganz nett, doch Kinofeeling kommt da nicht so gut rüber. Die kleinen sind halt keine Eierlegenden wollmilchsäue.

An sonnsten hab ich einfach nicht mehr Platz, und dabei ist mein Zimmer schon das größte im Haus :)

Mehr Kinofeeling soll auch irgendwann ein neuer LCD Projektor machen (Epson TW 3500 LPE oder in der art)

Bett brauch ich halt zum schlafen, stuhl zum sitzen :D

Motobias
08.02.2010, 00:40
warum hängen so wenige leute den beamer upside down ?
dafür sind die dinger doch konzipiert bezügl. offset undkestone...

Term!nator525
08.02.2010, 01:19
weil es für mich einfacher zu realisieren war bezüglich aufstellung, an sonsten habe z.b. ich das Problem das der Beamer ja komplett ausgeglichen sein muss bzw Paralel zur Leinwand stehen muss damit selbst mit Lense Shift sich sichts verzerrt. Mit runden Ecken und nur einem Zollstab doch etwas schwieriger, oder?

Ich hab bei meiner konstruktion keine Möglichkeit den Beamer nach der Bohrung zu justieren wenn er mit 3 Schrauben gehalten wird. So einfach ist das.

the_maniac
08.02.2010, 01:35
also leinwand wirkt wirklich ein bisschen klein.

2.5m sollte der Z5 schon packen, für das is ja ein beamer da ^^

und teufel cem ist mal richtig lecker kann man auch nur sagen wenn man noch nie ordentliche standboxen gehört hat.

ich hatte das teufel und es ist für den preis gut, der subwoofer ist einfach wahnsinn hab den immer noch (die satelliten und center kann man übrigens echt geil auf ebay verkaufen)
hab jetzt 2 Magnat Standboxen von ~1990 und ja Unterschied ist Tag/Nacht und die Boxen sind echt billig zu haben)

Term!nator525
08.02.2010, 01:59
Habe vor mich in höhere Kontrastgefilde zu begeben weshalb es warscheinlich der oben genannte beamer wird. Das der Sanyo das kann glaub ich gerne, soll ja nicht alles auf einmal passieren.

Im moment versuche ich herrauszufinden was machbar ist.

Wünschen würde ich mir eine 2,5m breite Leinwand und den linken / rechten lautsprecher im Regal drin. Das sind locker 40l Volumen die die Lautsprecher einnehmen können und die Trennstoffe sind eher zur zierde da und würden meines erachtens nicht mal den hochton wirklich im weg stehen.


Warscheinlicher ist es aber das ich von einem Freund den Epson TW 1000 http://www.projektoren-datenbank.com/pro/ansp.php?angabe=epsonemptw1000
bekommen kann. ( _nicht_ umsonst zwar aber naja billiger als der Edelbeamer für 2000€ beim T-Com Shop). Von den Kontrastwerten ähnlich des Sanyos, blos FullHD wäre doch ein kleiner aber feiner unterschied :D