PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polarie seine "Cyburg Needles"



polarie
12.01.2010, 15:19
Angefixt ... !!!

Dank demolitionB , Buddylotion Matl und Co. wollte ich die auch haben.

Erstmal zwei Stück gebaut für einen guten Freund ...

und dann so begeistert gewesen das nochmal 4 Stück gestartet wurden
- für MICH .. :hehe:

daher meine anlage was Laut-Sprecher angeht bisher wild zusammen gewürfelt war,
wurde es auch zeit, daß bischen homogenität einzug hält.
Center (selbstbau) und SUB (kleiner 25er Magnat) bleiben wie sie sind ..
lediglich L und R plus beide Rear für 5.1 wurden/werden getauscht.

Von den ersten beiden hab ich noch ein paar handybilder vom bau ...
wenn die vier fertig sind - schieb ich von selbigen noch bilders nach ... :-)

und wie schon oft gesagt - klanglich lösen sie excelent auf ...
und auch der pegel ist nicht so schlecht ...
(meine 4 werden aber wegen des Pegels bissi modifiziert aufgebaut :jaja:)

bilders ... (von den ersten beiden - die verschenkt wurden)
finisch in "simple" - 3 fach spachtel-grundiert (füller-grundierung)

polarie
12.01.2010, 15:21
dann matt-schwarz (rally-lack aus der Dose)
Front ist mit Palisander-Funier und
3 schichten SeidenMatt fußboden-lack gesprüht.(für Parkett)
(man sieht's glaub das die ziemlich spiegeln :grue:)

hab leider kein bild vom komplett zusammengebauten pärchen
da ... aber ihr könnt euch das ja grob vorstellen ...

bassi
12.01.2010, 15:29
dann matt-schwarz (rally-lack aus der Dose)
Front ist mit Palisander-Funier und 3 schichten SeidenMatt Diamant-fußboden-lack gesprüht.
(man sieht's glaub das die ziemlich spiegeln :grue:)

hab leider kein bild vom komplett zusammengebauten pärchen
da ... aber ihr könnt euch das ja grob vorstellen ...


Sehr schöne arbeit, da kommen meine beiden um Längen nicht mit.

In dem anderen Thread schreibst du dass du sie mit den Visaton FRS8 aufbaust, warum denn nicht mit den Tangbands?
Scheinbar ist das eine gewaltige Streigerung für nur wenig Aufpreis, immerhin macht doch die Arbeitszeit und das restliche Material die Box "teuer" und nicht der Treiber.
Kennst du die Tangbands und hast dich bewusst dagegn entschieden? Ich kenne die Tangbands leider nicht, werde mir bei Gelegenheit wohl aber mal ein paar zum Vergleich bestellen.


Gruß Sebastian

polarie
12.01.2010, 15:35
meinst du deine beiden Grundig?
(find ich auch klasse die teile)

zu meiner schande muß ich gestehen das ich die Tangband nicht kenne (nie gehört) -
und die FRS8-8 kann ich über die firma bei Reichelt bestellen ... :hehe:

und ich mag die FRS8 von der optik lieber als den Tangaband
(weil einfach schwarz mit hochglanz DOM sieht gut aus)...

und was den pegelund den klang angeht -
bei meinem quartett hab ich die mittenwand vom Horn kürzer gemacht ...
und einen zweiten FRS8 eingeplant ..

dadurch geht zwar die zentrale schallquelle verloren ..
(weils zwei treiber werden pro LS)
aber insgesammt kann die box ein bischen strammer aufspielen ... :) ....
und die FRS8 liegen so nah beieinander das dieser zentrale charakter kaum leidet ...

DemolitionB
12.01.2010, 18:44
wie hast du die modifiziert? du hast nen 2. chassi eingebaut? aha... ^^

erläuterung erwünscht.

klasse oberfläche... wie bekommt ihr eigentlich immer die furniere so toll hin? bzw. wie macht man das?

polarie
13.01.2010, 07:56
Moinsen -

Also zum Modding:

also das 1. chassi wird anähernd
gleich angesetzt (46mm oberkante stos),
das zweite unterhalb des ersten (118mm mittenbohrung - mittenbohrung)

die leiste in der mitte das LS wird um 19 mm gekürzt ...

und was das funier angeht:

den Korpus sauber zusammenleimen ...
am besten über nacht trocknen lassen
und dabei mit schraubzwingen fixieren.

dann alles füllern und schleifen (2-3mal)
und wenns glatt ist ... einmal entstauben
wasserfesten ponal (den blauen) rauf auf die fläche fürs funier
- (dünn aber gleichmäßig)
dann das furnier (sollte rundum gut 10mm übermas haben)
drauf ...

spanplatte drauf legen (10-16 mm sollte die schon haben)
noch einen balken drüber und wieder schraubzwingen.
rückseite auch vor den abdrücken der spann-backen der schraubzwinge schützen.

wieder über nacht liegen lassen zum durchtrocknen.
mit schleifbock das überstehende funier brechen....
kante nachschleifen...
furnier = ferdisch ...

dann die restlichen seiten lackieren (welche farbe halt gewünscht ist)
und dann zum schluss die front mit einem lack versiegeln...
(mit zwischenschleifen) ...
zwei drei mal reicht locker aus ...
:hehe: lautsprecher komplett ferdisch :hehe:

diesmal wirds aber Nussbaum bei mir - palisander sind die streifen
so schmall da muß man stückeln ... --> viel extra arbeit ...

Hier übrigens der Center den ich vor ewigen zeiten gebaut hab
(wird diese woche auch endlich mal gefüllert und lackiert)
http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=8011&d=1109189716


und HIER (Klick) (http://www.diy-community.de/showthread.php?t=5538) gehts zum kurzen bau- thread

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=8035&d=1109281527

Buddy Lotion
13.01.2010, 12:29
Ach wie fein, es wird wieder mit den FRS8 getüddelt. Das wird latürnich von mir beobachtet. Aber schau dir mal das (http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/breitband/stella_light/index.html) an. Wäre das nicht was für'nen alten FRS8-Nerd? Ich habe mit denen auch schon geliebäugelt für meine Schlafzimmer-MP3-Kugel.

Grüßle, Buddy

the_maniac
13.01.2010, 12:44
ich kann die letzten 2 bilder gar nicht anschaun, dass schaut sowas von gepfuscht aus ^^ mit dem drüberragenden hochtöner

polarie
14.01.2010, 07:53
@ buddy

hmm die machen sicher noch mehr druck ...
aber sind auch von der bautiefe etwas mehr.

für unser WoZi ist die Needle perfekt ... :jaja:

@ the maniac

hey was erwartest du?
ich war jung und brauchte den center-sound :hehe:
für mehr holz war kein geld da - alsomußten die treiber halt "zusammenrutschen" ...
weißt doch : platz ist in der kleinsten hütte ...

Buddy Lotion
14.01.2010, 12:54
Ich habe die Böxchen dann auch wieder verworfen, weil ich zum einschlafen nicht unbedingt mehr Druck im Schlafzimmer brauche. Needles sind schon eine feine Sache, deswegen hätte mich es schon mal interessiert wie die Stellas klingen.

Grüßle, Buddy

polarie
14.01.2010, 15:42
soo ...
grundierung (in schwarz) ist drauf ...
die 4 needles werden langsam ...

der center wird wohl ein paar mehr schichten grundierung/füller brauchen ...
*g* ich hab echt gepfuscht wie ein großer beim zusammenbau ...
aber gut - auch der wird schicht für schicht "glatt" ...

bilders?
kommen... :hehe:

EDIT sagt:

der center ist MEGA-Pfusch ... :kotz: :grrrrrrrr: :kotz:

BAUER
14.01.2010, 20:17
Uiuiui - und wieder wächst das Volk der Needles. Schön ordentlich hast du die gebaut, da wirst du deine Freude dran haben. Hab meinem Mädchen auch mal welche gebaut und war dann so überrascht vom Klang, dass ich die am liebsten selbst behalten hätte.

Enjoy!

polarie
15.01.2010, 13:06
so ... zwischenstand:

die needles sind gut geworden was das gehäuse angeht.
die erste schicht klar-lack/klar-versiegelung ist drauf.
nu muß das furnier erstmal "saugen" ...
dann wieder schleifen ....
dann wieder lacken ...
dann wieder schleifen ....
dann wieder lacken ...

und dann sollte es das gewesen sein ...

aber der center :kotz:
nach wie vor grausam ...
hab auch keine lust den weiter zu schleifen ...
und zu lacken und zu schleifen und zu lacken ...

der steht nachher eh so unter der leinwand
das man den pfusch nicht sieht :hehe:

bilders ... :jaja:

DemolitionB
15.01.2010, 14:35
bin ja echt gespannt wie sich der 2. frs 8 macht...

sieht schon gut aus,... da schäm ich mich ja richtig nur simpel weiße gemacht zu haben...

du lässt die chassis aber von außen ein oder? kommt nen schutz davor?

ich find meine von innen eingelassene variante immernoch geiler.. ^^

polarie
15.01.2010, 17:03
ich bau sie von außen ein .. :-) das kommt optisch
sehr sauber - mit dem schwarzen corpus
und der glänzenden naturholz front.

Mr. Chicken
15.01.2010, 17:58
Mhh findest echt das es so schön aussieht die FRS 8 von außen an zu bringen?
66666

Verbaust du eigentlich die 8 Ohm oder die 4 Ohm Lautsprecher?
Und wie wollst die anschließen? In Reihe oder Parallel?

Überlegen auch mir ein paar needles zu bauen.
Bin mir nur nicht sicher ob die Leitungsmäßig aus reichen.
Bekommen so Needles eigentlich noch eine Weiche welche die Tiefen töne raus filtert?

polarie
20.01.2010, 08:04
jau finde ich schick von außen :hehe:
zumindest in der konstellation mit dem furnier an der frontplatte.

sind übrigens 8 Öhmer - paralell geschaltet
die 4 Ohm sollte eigentlich jeder halbwegs moderne Amp noch packen.
hatte erst an reihen-schaltung gedacht und dann eben 2 x 4 Ohm

aber der physiker sagt:
bei induktivitäten - ströme sich verspäten...
und dann ist es so, das das wechselstromverhalten ein versatz von einigen vielen Grad phase entstehen läßt.
bei zwei treibern die sich "so nah" stehen in einem gehäuse nicht sehr prickelnd ..
das kommt quasie einem beinahe-akkustik-kurzschluss gleich...



hab sie gestern fertig bekommen ...
bilder sind leider nicht ganz so prickelnd ...
war schon dunkel und da zickt meine handy cam immer rum,
aber ich denke man kanns trotzdem ganz gut erkennen.

Peter Marx
20.01.2010, 13:09
wo issn nochmal der thred mit den massen und so?
hat einer ein link?


will auch bauen

polarie
20.01.2010, 13:20
einfach bei "gurgel" bauplan cyburg needles
eingeben ... :hehe:

hab noch was neues ...
subwoofer mit sehr hohem WAF ...

http://www.zang-online.de/10.html

der subwoofer im regal unterm TV ...
oder vielmehr EIN subwoofer ALS "regal-brett"
(ganz runter-scrollen)

weil als ich gestern die needles aufgestellt hab mußte der aktiv-subwoofer (25er Magnat)
aus der ecke raus ... und da wo er jetzt steht siehts doof aus.

diede
20.01.2010, 13:46
das mit dem subwoofer ist cool.
ist nur die frage ob da nicht alles zu scheppern anfängt wo draufsteht, wenn der bass mal richtig arbeiten muss.
würde auf jeden fall die fläche wo der fernseher draufsteht komplett auch mit so wandkonsolen vom subwoofer trennen, dann kann sich auch nichts übertragen.

die anordnung der lautsprecher sieht dort etwas seltsam aus, meiner meinung nach.
aber da hast du ja deine needles.

gruss diede

polarie
20.01.2010, 13:55
ebend - geht ja nur um den sub ...
ABER dein einwand mit dem "rütteln" -
solch einen gedanken hatte ich auch schon ..
und ich dachte an : gehäuse im gehäuse - entkoppelt.
irgendwas in der art.
draufstehen haben wir da ja eigentlich nix - außer paar kerzen und bissi deco.
ma sehen was da nötig ist/wäre ... also ma gucken

wird wenn dann eh ein wenig anders das konstrukt ...als das bei zang gezeigte ...

DemolitionB
20.01.2010, 17:11
aber der physiker sagt:
bei induktivitäten - ströme sich verspäten...
und dann ist es so, das das wechselstromverhalten ein versatz von einigen vielen Grad phase entstehen läßt.
bei zwei treibern die sich "so nah" stehen in einem gehäuse nicht sehr prickelnd ..
das kommt quasie einem beinahe-akkustik-kurzschluss gleich...


konnte soweit folgen, aber warum der akkustische kurzschluss? wird doch "nur" die phase verschoben und nicht das signal komplett. bzw. welcher ist denn bei dir verspätet und welcher zu früh? ist doch "fast" wechselspannung...

polarie
20.01.2010, 17:25
da die phase - bei der wechselspannung das signal IST .. werden sich
die membranen nicht gleichzeitig sondern zeit verzögert
bewegen ...

schonmal eine "hutablage" im auto, 2 x 20er Bass - einmal ordentlich gepolt und einmal falsch gepolt gehört?
(ok das ist das extrem hardcore beispiel - aber da ist nix mit bass) :hehe:
und bei den lütten dingern hier von 6.5cm durchmesser - will ich nix verschenken :jaja:

BAUER
20.01.2010, 17:35
Wir wollen wissen wie sie klingen. :pei:

polarie
21.01.2010, 08:16
ich finde sehr geil ....
*gggg*
hab gestern auch mein "brumm-problem" vom sub gelöst.
nu rummst das ordentlich udn auch der rest ab 140 Hz aufwärts
kommt gleichmnäßig rüber -

hätte nicht gedacht das 4 gleiche lautsprecher (needles)
so viel besser und ausgeglichener rüber kommen
als die zwei JBL + 2 mini selbstbau boxen (rear)...
also wie die zusammengewürfelten 4 die ich bisher in nutzung hatte ..

werd sehen das ich heutenochmal teste wie sie OHNE sub klingen
imnormalen musik betrieb... dazu wars gestern zu spät und
die desperate housewifes kamen dazwischen :jaja: ...

hoffe das sich die doppel bestückung auszahlt...

DemolitionB
21.01.2010, 18:35
da die phase - bei der wechselspannung das signal IST ..
wusst ichs doch... jetzt bitte noch mal in dummie physikersprache?
funktionieren verstärker so, dass sie die phase von ner wechselspannung verschieben, sodass man bei "kein Ton" 90° phasenverschiebung hat, und dadurch keine wirkleistung umgesetzt wird??
ich mein, das wär nen echt interessantes, aber auch ziemlich viel leistung verschwendentes, schwierig zu realisierendes konzept, aber für lautsprecher?
dann würde doch jede kleine phasenverschiebung (durch nen hochtöner, weiche, etc.) nen dermaßen sinusbrummen bei "kein Ton" reinbringen, also so ganz versteh ich nicht was du meinst.

für mich dachte ich, dass das signal einfach über die amplitude geht und mehr nicht.
nen 2. lautsprecher würde dann zwar die impedanz verändern und a) entweder der verstärker brennt durch oder "oder" oder "und oder" b) die leistung kann halt nicht voll umgesetzt werden.
2 lautsprecher falschrum verpolen hätte dann troztdem diesen kurzschlusseffekt weil die signale 180° verschoben sind. sprich + ist -, und - ist + , aber trotzdem im idealfall voll reell


i
dazu wars gestern zu spät und
die desperate housewifes kamen dazwischen :jaja: ...


zum glück bin ich nicht verheiratet und muss deswegen so nen quatsch gucken ; )

polarie
22.01.2010, 07:55
ist kein quatsch: ICH guck das gerne ... :jaja:

zum physik-kram - ds ist ein wenig hmm komplizierter zu beschreiben.
vielleicht war meine wortwahl auch etwas "phasenverschoben" ...

wenn man von phasenverschiebung spricht - spricht man von zwei sinus kurfen
die auf der zeitachse unterschiedliche start punkte haben... bzw unterschiedliche
durchgangszeitpunkte auf der zeit respektive der rotationsachse ...

sehr geil erklärt: Klick mich f. Wiki Phasenverschiebung (http://de.wikipedia.org/wiki/Phasenverschiebung)

wenn man das einfach umsetz (bildlich) schwingt die mebran genauso wie die kurve/frequenz verläuft
hat man jetzt innerhalb einer lautsprecher kombo (in einem gehäuse als auch bei unterschiedliechen boxen)
versatz - also das z.B. nicht alle membranen gleichzeitig zum bass oder mitten -schwingen einsetzen,
heben sich die schwingungen teilweise auf (sie können auch kaskadieren - aber das ist dann ein anderes prinzip)

manche Amps haben dafür z.B. eine laufzeiten-anpassung (auch delay genannt)
normalerweise ist die Laufzeit bei solchen dingen irrelevant (im LS-kabel gehts mit annähernd lichtgeschwindigkeit vorwärts)
aber gerade seit dolby surround ist es anders.

das verschachtelte 5.1 signal wird ja mit nur/auf zwei kanälen übertragen und
vom dolby decoder encodiert -den allgorythmus dafür hab ich
nicht mehr im kopf, aber laienhaft sind das signalrechnungen wie z.b.
L-R =y und R-L = X und dann noch X-L =Z
(und schon hätte man 3 unterschiedliche signale)

beim encodieren selber spielt eine phasenverschiebung von 90° auch noch eine entscheidende rolle.

einfache erklärung (klick) (http://en.wikipedia.org/wiki/Dolby_Pro_Logic)

oh man voll abgeschweift ... naja - lange rede kurzer sin ...

phasen-diskrepanz von zwei membranen in einem lautsprecher = nicht gut

:hehe:

Meister Joda
22.01.2010, 12:03
Sehr schöne Arbeit polarie...

was mich angeht, gibt es bald die hier (http://www.lautsprechershop.de/hifi/sidewinder_ghp.htm) (Foto (http://www.kochaudio.de/shop/images/bausatz_hh_sidewinder_ghp.jpg)) auf die Ohren und natürlich die Ergebnisse auch im Forum...

Ich finde dass hier Lautsprecher im DiY-Forum viel zu kurz kommen!

Grüße

Z
22.01.2010, 14:12
sorry Joda, man sieht nix bei deinem link
:sor:

Z

Flo1K
22.01.2010, 15:26
...
das verschachtelte 5.1 signal wird ja mit nur/auf zwei kanälen übertragen und
vom dolby decoder encodiert -den allgorythmus dafür hab ich
nicht mehr im kopf, aber laienhaft sind das signalrechnungen wie z.b.
L-R =y und R-L = X und dann noch X-L =Z
(und schon hätte man 3 unterschiedliche signale)

beim encodieren selber spielt eine phasenverschiebung von 90° auch noch eine entscheidende rolle.



Das ist btw kein 5.1 sondern "nur" 4 Kanal Surround mit z.T. verkleinerten Bandbreite.

polarie
23.01.2010, 10:18
@ floh

war ja auch nur ein "laienhaftes bsp." .... :hehe:

@ meister joda

stimmt

KarmannTobi
30.01.2010, 15:29
Sehr schöne Needles!
Habe sie mir im letzten Jahr auch gebaut, aber mit Tang Band.... sind bei mir als Rears zu meinen IQ Boxen eingestzt, dazu den passenden Center auch mit Tang Band. Ich bin sehr zufrieden und auch wenn man nur die Rears auf Stereo schaltet, wissen sie zu gefallen...!
Allerdings benötigen sie noch das Finish! Die Idee mit dem Furnier gefällt mir da sehr gut....

Gruß Tobias

DemolitionB
30.01.2010, 20:34
jap, ich empfehle auch allen die in zukunft mit tangbands zu bauen.

ich natürlich auch wieder der sparfuchs, aber die needles hat man echt sooo lange, da lohnt sichs einfach nen zehner mehr auszugeben und ich ärger mich schon ne weile darüber....

MBNalbach
31.01.2010, 13:28
warum? Selbst im Hififorum kommen die nicht sooooo viel besser weg.

DemolitionB
31.01.2010, 14:30
warum? Selbst im Hififorum kommen die nicht sooooo viel besser weg.

selbst wenns nur nen $\mu$ m ist ;)

wieso kann unser board eigentlich noch kein $\LaTeX$ ?
^^

und optisch sehen sie auch noch besser aus.

und soweit ich im hififorum lese schwärmen alle von den tangbands ...

polarie
01.02.2010, 08:18
ich bin eingefleischter FRS fan ...
grund genug bei denen zu bleiben :hehe:

am samstag abend noch schnell bei ikea gewesen ...
wollte ein ragal der serie "lack" holen - gabs aber in schwarz-braun nicht mehr ..
also ausgewichen auf ein anderes regal ... und den SUB da reingeschustert ...
wenns passt werd ich heute abend mal bilders nachschieben ...

optisch ganz gut geworden :-)
klanglich - mies - er ist undicht und "atmet" zu laut...
voll das rauschen an denkanten *ggg* ^^
also nochmal bissi Silli nachschieben ...

grüße am morgen

Buddy Lotion
04.02.2010, 12:53
Deine Needles² sind ja rüschtüsch schick geworden. Fehlt jetzt nur noch der Needle-Center..... Wie schaut's den Pegelmäßig aus, merkst du einen Unterschied zu den "Single-Needles"? Die Zang-Seite habe ich letztes Jahr auch entdeckt, krasse Sache!!! Bei denen scheints ja so harmonisch zuzugehen wie in einem Diät-Magarine-Werbespot. Wie finanziert man so etwas und woher nimmt man so viel Zeit?

Grüßle vom Bildervom Subsehenwollenden Buddy.

polarie
04.02.2010, 13:24
also vom Pegel her passts gut zusammen -
ergo - den needles center werd ich nicht bauen :hehe:

jaja - die zang's :jaja: ... k.a. wo die die knete hernehmen
- vlt. ne DIY-Göld-drök-maschöne .... ;-)

und weil gewünscht noch die bilders,
schlecht weil morgens mit handy-cam gemacht ...
aber man kanns erkennen ...
(vor allem das noch vorhandene kabel-chaos)

EDIT:

sieht aktuell übrigens schon wieder ein bischen anders aus -
ein "neuer" HTPC hat einzug gehalten ...

mal sehen ob ich nachher noch ein bild nachschieben kann ... :)

netdevil
04.02.2010, 18:28
Fett! Sieht echt klasse aus. *Neidisch*

the_maniac
04.02.2010, 18:40
sieht echt gut aus, das Beamerbild ist fast ein bisschen klein oder ? was verwendest du da zZ für beamer ?

polarie
05.02.2010, 07:54
Infocus X8 nativ 1280 x 800 - also 720p

sitzabstand zwischen 3.5 und 4 metern ...
passt ganz gut so ...

diede
05.02.2010, 11:27
hätte das chassis nach unten gemacht. dann wäre er noch besser versteckt.
sonst klasse gemacht.

meine frau liegt mir auch schon in den ohren wann der sub wegkommt und auch unter dem fernseher versteckt wird.

gruß diede

polarie
05.02.2010, 11:59
die überlegung war da - das "ursprungs-regal kommt von IKEA -
aber das obere und das untere holz element
(50mm stark) ist wie folgt aufgebaut:

- Holz (ca. 3mm)
- Papier (ca. 44mm)
- Holz (ca 3mm)

um dem ganzen noch stabilität zu verleihen
ist einholzrahmen außenrum ---
war schon "schwierig" das Bass-Reflex-Rohr einigermasen sauber
nach unten gerichtet einzusetzen :hehe:

von dahe rist das so ganz ok ... wenn jetzt noch ein rahmen
mit schwarzem HiFi-bespann-stoff vor dem chassis sitzt -
wirds auch so gut und sauber aussehen ...

grüße

Buddy Lotion
15.02.2010, 12:52
also vom Pegel her passts gut zusammen -
ergo - den needles center werd ich nicht bauen :hehe:

Du Schluri, meine Frage bezog sich im Vergleich zu den Needles mit einem FRS8. Ham'se jetzt mehr Pegel oder nicht?

Dein Sub gefällt mir von der Umsetzung auch sehr gut, aber man kann ihn halt nicht einfach mal an eine andere "Ecke" stellen, wenns klanglich nicht paßt. So etwas ähnliches habe ich mir auch schon für meinen Center überlegt, um die Boxenflut im Wohnzimmer etwas dezenter zu gestalten.

Grüßle, Buddy

polarie
15.02.2010, 12:56
AXO ....
also bissi mehr dampf ham sie schon ... :)

und was die possition des subs angeht ...
in der mitte unter dem Center sitz er ideal ...
da er irgendwo bei 120-140 Hz einsetzt ...
(der ist ortbar) - bin noch am einregeln ...

Buddy Lotion
15.02.2010, 13:01
Ah jetzt ja!!!

Oooops, Middach is rum. Back to Arbeit.

polarie
15.02.2010, 13:51
was ich aber sagen muß
(und damit kann ich eigentlich ganz gut leben -)

im bereich 120-200 Herz da fehlts halt ein bischen ...
aber mit dem SUB den ich hier habe kann ich das noch einigermasen hörbar ausgleichen.
wird aber auch eher bei action-filmen merkbar ...

bei musik oder so - undramtisch ...
klingt komisch (also nicht die needles sondern der umstand selber ) -ist aber so :hehe:

PINKS!!!
17.02.2010, 23:42
den sub hast du aber nciht vom restlichen sideboard entkoppelt, oder?
wie ist das so, vibriert dann das ganze ding mit und erzeugt unangenehmes brummen, oder ist das sideboard so schwer, dass man da nix hoert?

hab naemlich nen kompletten sideboard eigenbau mit eingebautem subwoofer vor, und mach mir da noch so einige sorgen ob ich dann nich das ganze moebelstueck in schwingungen versetze...

polarie
18.02.2010, 08:04
nein der sub ist massiv mit dem sideboard verbunden - keine entkopplung.

nachdem ich ihn dann letztes WE auch endlich mal abgedichtet hatte
(hatte ihn nur geschraubt ;) ...) geht er jetzt nur gut ab ...

klar ist ab einem bestimmten pegel alles was oben drauf steht am mitschwingen ...
aber das Expedit Regal selber hat laut IKEA mit verp. ein eigengewicht von 23.8 Kg ...
also abzüglich pappe und einem streifen styro ca. 22 kg ...

das sideboard sollte aber schon ordentlich verschraubt und geleimt sein ...
zumindest de rbereich des SUBs ....

dann geht das ...

MBNalbach
18.02.2010, 18:56
und die good vibrations für die HDD des HTPC?

Term!nator525
18.02.2010, 19:03
Naja man kann ja entweder den kompletten htpc entkoppeln oder die hdd an sich, schon aleine damit die festplatte nicht so laut ist. Ich weiß aber nicht mehr auswendig ob polarie das sowieso schon gemacht hat. Man kann ja nicht alles auswendig wissen :D

polarie
19.02.2010, 07:34
die vibs für die HDD sind undramtisch -
ich verwende nur noch 2.5"er aus dem schlepp-top bereich ...
da sind auch immer vibs anboard ... :hehe:

nein im ernst - das HTPC gehäuse - DAS ist schwingungs entkoppelt.
also ´die füße davon -
gabs im baumarkt - sind halb-kugeln (selbstklebend) aus gummi -
normallerweise als "tür-anschlag" ... das der türbeschlag nicht gegen die wand donnert
und da ein loch rein juckelt ... :-)

macht sich in schwarz auch gut als gummi-fuß ...

:-)

DemolitionB
14.11.2011, 12:04
wusst ichs doch... jetzt bitte noch mal in dummie physikersprache?
funktionieren verstärker so, dass sie die phase von ner wechselspannung verschieben, sodass man bei "kein Ton" 90° phasenverschiebung hat, und dadurch keine wirkleistung umgesetzt wird??
ich mein, das wär nen echt interessantes, aber auch ziemlich viel leistung verschwendentes, schwierig zu realisierendes konzept, aber für lautsprecher?
dann würde doch jede kleine phasenverschiebung (durch nen hochtöner, weiche, etc.) nen dermaßen sinusbrummen bei "kein Ton" reinbringen, also so ganz versteh ich nicht was du meinst.

für mich dachte ich, dass das signal einfach über die amplitude geht und mehr nicht.
nen 2. lautsprecher würde dann zwar die impedanz verändern und a) entweder der verstärker brennt durch oder "oder" oder "und oder" b) die leistung kann halt nicht voll umgesetzt werden.
2 lautsprecher falschrum verpolen hätte dann troztdem diesen kurzschlusseffekt weil die signale 180° verschoben sind. sprich + ist -, und - ist + , aber trotzdem im idealfall voll reell



unglaublich was ich vor 2 jahren für ein müll geschrieben hab... bzw. wie scheiße ich mich ausdrücke.


warum die 2 allerdings jetzt phasenverschoben sind hab ich IMMER noch nicht verstanden. Wo kommt denn deiner Meinung nach der Phasenunterschied her? Du hast die 2 doch parallel geschaltet, da dürften die 2 auch kein Phasenunterschied haben... zumindest elektrisch nicht....
akkustisch hast du natürlich nen Phasenunterschied und du wirst dadurch einige frequenzen weginterferieren...

polarie
14.11.2011, 12:08
ich glaub dsa rührt vom spruch

bei induktivitäten phasen sich verspäten

und die sind nicht paralell geschaltet -
da wäre die impedanz zu klein für meinen amp...
(glaub ich - ist schon so lange her ....
hmmm ich muß da nachher mal nachsehen ob seriell oder paralell)