PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleines aber feines Anfängerheimkino



DaBasti
04.01.2010, 18:47
Seit kurzem zusammengezogen mit meiner Freundin hab ich uns ein kleines Heimkino zusammenbgebastelt.
Daten:
- ViewSonic PJ562 (http://www.hcinema.de/pro/anzeigen.php?angabe=viewsonicpj562) (Native 1024x756) an HD3850 Technisat DVB-S DVB Dream
- Teufel Concept S SW +R 5.1 via chinch an Realtec Audiokarte


Der Beamer ist mit einem 10m VGA - DVI Kabel am PC angeschlossen, und zeigt trotz anfänglicher zweifel meinerseits ein komplett fehlerfreies Bild.

Es war anfänlich einwenig gefriemel bis mein PC das macht was er soll aber seit letzter woche hab ich vollen Filmgenuss in 5.1 dank AC3.
Den Beamerhalter hab ich selbst gebastelt (ALU +VA)

Grüße
Basti

Mr. Chicken
04.01.2010, 20:24
Also wenn das kein billiges VGA Kabel von ebay ist dann machen die 10m bei der Auflösung nix aus.
Schieb über mein 15m VGA Kabel 1920x1200.

Beamst du auf Raufaser?
Schon mal überlegt für im Baumarkt 3mm MDF zu kaufen, weiß zu streichen und an die Wand zu hängen?

Wenn du die gestrichene Oberfläche dann noch mit so 100-200er schleifpapier glatt schleifst macht das echt schon was her.

DaBasti
05.01.2010, 00:11
Hey! Kabel ist schon Ebay made aber nicht das billigste hat immerhin goldene Kontakte und eine nicht zu dünne Leitung.

Na Rauhfaser ist das nicht bin mir nicht so wirklich sicher eine art Rigips alleredings auch nicht wirklich ist was masssiveres, ohne Tapete aber auch kein Putz. Stimmt MDF weshalb kam ich da noch nicht drauf - find es so schon ganz gut ist halt recht dezent wenn wer ins Zimmer kommt und dann erst mal - wie du hast kein Fernseher? :grue:

Chaos-Drum
05.01.2010, 00:24
Hallo,

Qualitativ geht da aber viel mehr beim Beamer :weih: billige gute Leinwände zum "selbst ausziehen" bekommste schon im Ebay. Hab selbst dort eine in meiner Nähe gekauft. 20 euro für das Teil, 2 meter x 1,40 meter :grue: glaube ich war das Maß :hehe: Gainwert war glaube 1 gewesen.

Hatte vorher von IKEA für ca. 30 Euro ein IKEA Tupplur, der jetzt als Sonnenschutz am Fenster dient. Musste hier nur mal im Forum unter suchen "IKEA Tupplur" oder "Tupplur" eingeben. Die Freaks bauen da dann einen Motor dran, damit das Teil selbst ausfährt.

Ich fand die Qualität OK ... kann man nichts falsch machen aber wenn du den Platz hast, würd ich mir wie schon Mr. Chicken geschrieben hat ne Leinwand einfach selbst bauen, streichen, schwarze Rand drum herrum und fertig. Des macht schon verdammt viel her. Ich selber kann keine gebaute Leinwand an die Wand machen, weil ich mein Zimmer unter dem Dach habe, deswegen brauch ich was zum Aus-/Einziehen aber ansonsten schaut es echt gemütlich bei euch aus ;)

LG
Sascha

radiocontrolled
05.01.2010, 09:37
Jo ich nutze auch gerade Tupplur seit 3 Wochen und ist eine wesentliche Verbesserung gegenüber der Raufaserwand.

DaBasti
05.01.2010, 12:10
Hier gehts zu :weih:

Joa habt mich überzeugt... MDF streichen nur mit was?
Fläche soll ja nicht glänzen hab ich mal gelesen sonst würd ich sie davor Füllern (bin gelernter Tischler) habt ihr Erfahrungswerte?

Mr. Chicken
05.01.2010, 20:15
Also meine hab ich mit Matt weißer Wandfarbe gestrichen.
Mit der Rolle einige schichten aufgetragen.
Hatte dann aber alles voller kleiner bläßchen die zu einer sehr rauen Struktur getrocknet sind.
Die dann mit der Maschine und 200er Papier kurz glatt geschliffen und gut.
Oberflächenstruktur ist echt samtig weiß.
Muss allerdings noch ein paar mal drüber her streichen da das MDF noch durch schimmert.

Füllern brauchste die Platte eigentlich nicht das die eigentlich von sich aus super glatt ist.
Halt nur wenn du mehrere Platten zusammen setzen wollst.

stefloew
10.01.2010, 14:35
Zu empfehlen wär da noch eine weiße kunststoff-beschichtete Spanplatte.
Die gibts (wie du sicher weißt) mit verschiedenen Oberflächenstrukturen. Von eher glänzend bis fein perlig. Für meine Leinwand hab ich eine matte, glatte ;-) verwendet.
Hat eine perfekte, homogene Oberfläche. Und lässt sich dadurch auch besser sauber halten.

MfG, Stefan