PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nvidia + 1080i



the_maniac
25.09.2009, 13:10
Hallo,

Versuche zZ vergeblich 1080i über Analog an meinen CRT zu bringen.

Hab ne Nvidia 8200 onboard Graka und im Treibermenü lässt sich 1080i gar nicht anhaken, über Powerstrip bekomm ich ein verwürfeltes Bild das extrem flimmert.

Hat irgendwer von euch schonmal 1080i mit Nvidia hinbekommen ?

laut curtpalme forum funktioniert nvidia + powerstrip nicht gut.

werd jetzt mal die ATI Karte von meinem Freund probieren die sollte mit powerstrip besser zurechtkommen.

mfg

the_maniac
25.09.2009, 13:31
ok habs jetzt mit ner HD2400pro versucht und ging auf Anhieb, scheiss Nvidia hoff jetzt drauf das Board umtauschen zu können

Metalheim
25.09.2009, 16:07
nVdia Control Panel -> Advanced Settings -> Manage Custom Resolutions -> Create -> Einstellungen machen und Hacken bei interlaced setzen :jaja:

matcra
25.09.2009, 17:28
nVdia Control Panel -> Advanced Settings -> Manage Custom Resolutions -> Create -> Einstellungen machen und Hacken bei interlaced setzen :jaja:

Funktioniert nur mit wenigen Grafikkarten/Treiber/Betriebssystem-Konfigurationen. Fast im Normalfall meldet das Controlcenter beim anhaken einen Fehler.

@the maniac: Welches Betriebssystem verwendest Du, benutzt Du Powestrip? Kämpfe auch schon länger mit dem interlaced-problem, hatte es zwischenzeitlich kurz am laufen, aber seit einiger Zeit krieg ich beim aktivieren in Powerstrip nur ein halbes Bild.

the_maniac
25.09.2009, 22:03
xp und das häckchen bei interlaced kann man nicht anhaken, powerstrip bekomm ich nie ein schönes Bild hin ... bei ATI ists kein Problem

matcra
25.09.2009, 23:51
xp und das häckchen bei interlaced kann man nicht anhaken, powerstrip bekomm ich nie ein schönes Bild hin ... bei ATI ists kein Problem

Wo kann man denn bei ATI im Controlcenter Interlaced aktivieren?

the_maniac
26.09.2009, 14:50
beim HDTV Modus kann man das hinzufügen

TbM
26.09.2009, 21:05
Ich verwende hier "MultiRes", da kann ich bei meiner 9500 beim TVOut auch "Interlace" aktivieren, aber mangels HDTV kann ich nicht sagen obs auch bei HDTV (1080) funktionieren würde...

blackangel
14.07.2010, 09:27
das problem gibts bei mir auch mit der nvidia-fx5200-karte. der haken lässt sich nicht setzen und powerstrip spackt auch irgendwie rum.

werde daher diese woche, vor allem wg. der besseren hd-unterstützung, auf eine radeon 1600irgendwas umsteigen.

polarie
14.07.2010, 12:13
die 1600er bringt da auch nicht so viel ... aus der 2000er reihe (also 24xx oder 26xx) sollte schon sein.

nVidia 8200 bekomtm man unter MePo + SAF (standalone-filter) einigermasen zum laufen ...
720p flüssig 1080i bissi ruckelig (je nach stream-volumen) 1080p löppt auch ...

die fx5200 bringt bei interlaced auch nix ...
die sind da alle überfordert ...
der transmission-stream (kurz "TS") ist da zu heftig für ...

Vermin
14.07.2010, 21:02
Das war auch immer für mich ein Grund den HTPC erstmal auf Eis zu legen. Ich hab da damals auch mit rumm gekämpft. Interlaced lief zwar aber ruckelig. Is doch fürchterlich das es immer so kompliziert sein muß.

polarie
14.07.2010, 21:08
aber es ist doch nicht mehr kompliziert ... :hehe:

gaaaanz einfach .... ein HD4200 onBoard plus AM3 athlon X2 235e oder 240e ...
mit 3 bzw 4 gig ram ... zwei HDD's ... eine DVB-S2
und dann gucken ...

Vermin
14.07.2010, 22:35
WD-Box, HD-Fury, HDMI auf DVI Kabel und ne Terra Festplatte....~230Euro. Plug&Play. Ich denke nen HTPC kommt da teurer.

polarie
15.07.2010, 08:35
korrekt - aber der HTPC macht auch DVB-T/C/S/S2 :-)
mit timeshift etc.pp. :hehe:

ich will ihn nicht mehr missen

blackangel
15.07.2010, 12:39
die 1600er bringt da auch nicht so viel ... aus der 2000er reihe (also 24xx oder 26xx) sollte schon sein.


also ich habe zur zeit nen sempron 2500+ mit fx 5200 verbaut, 720p und 1080i kein problem bei der videodarstellung. bei 1080p läufts zwar auch ganz gut, ruckelt aber bei schnellen bewegungen merklich.

jetzt habe ich für 25eur ein mainboard mit celeron 2,6ghz und der radeon 1650 bekommen. da die radeon im gegensatz zur fx5200 wenigstens ein ein bisschen cpu-last beim dekodieren von h.264 material abnimmt, denke ich sollte das ergebnis zwar hart an der genze sein, aber flüssig laufen.

hab kein bock für nen eigentlichen testaufbau so viel geld zu investieren. später wirds dann bestimmt mal ein amd x2/4 werden, aber derzeitig reichts erstmal so. vor allem da für flüssiges 1080p mit 5.1 dts/dolby eigentlich gar nicht mehr nötig ist...

btw bin ich immernoch auf der suche nach den richtigen 1080i einstellungen für einen crt-beamer, welche möglichst dem standard entsprechen sollten. meine selbstversuche enden immer mit leicht sichtbaren vertikalen linien, die nach oben bzw unten wandern, was aber auch daran liegen könnte, das mein stromkabel eine brummschleife o.ä. hat?!

MikiB79
15.07.2010, 13:01
hast du schonmal probiert den rechner und den crt an die selbe dose zu hängen?
dann sollte das doch funktionieren. hatte ich schonmal bei nem ae900.
p.s. das paket ist auf dem weg, kannst also am wochenende weiterbasteln. hoffe diesmal klappts.

blackangel
15.07.2010, 14:46
also an der steckdose hängt in der reihenfolge ein 24port switch, danach der htpc und am ende der steckdose der crt. könnte so ein stromkabel mit ferritkern etwas bringen? es scheint auflösungsunabhängig zu sein da es immer leicht zu sehen ist.

mfg

TbM
16.07.2010, 08:14
Stecker drehen soll manchmal helfen, ansonsten kanns auch am "schlechten" Kabel liegen, das sich da drin was reflektiert und somit die "streifen" überlagerungen sind.

Triopteryx
16.07.2010, 11:45
Hi,

hatte das gleiche Problem, Nvidia lief nicht, ne ATI besorgt und alles in Butter, warum auch immer.

Mein HTPC kommt allmählich in die Jahre ( ein 2800er AMD mit 1 GB RAM), im Moment schaue ich sowieso eher 720p ( auf einem Sony VPH 1271), da geht das noch.
Würde gerne auf nen G70 umsteigen. Mal schauen, was am Ende des Jahres noch an "Kleingeld" übrig ist...dann wird auch ein neuer HTPC fällig...seufz...

Schönes Wochenende

Vermin
17.07.2010, 23:46
Kannst dir gerne mal meinen G70 anschauen kommen. Duisburg sind ja nur nen par Kilometer.