PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schneekanone - die 2.



Luca
07.08.2009, 18:42
Dann noch das letzte Bild. Das zeigt meinen Versuch, die Schraube an den Unterlegscheiben zu fixieren, um den Propeller zu halten, brachte aber auch keinen Erfolg...

habi166
07.08.2009, 18:43
Oh man wenn ich sowas schon wieder sehe. Hast ja Glück gehabt das du gescheitert bist und noch alle Finger dran sind.

Gruß Andreas

Luca
07.08.2009, 18:54
hey,
gut, das hätte ich dazu schreiben sollen :D ich hab die Garage abgeriegelt und von draußen eingeschaltet. Die Garage hat Fenster dadurch kann ich das dann sehen. So lebensmüde wie du mich einschätzt bin ich nun doch nicht ;) zumal die Rotorblätter ja wirklich aus Metall sind... Später an der Kanone kommen natürlich eh Schutzgitter davor bzw. hinter.

mfg,
Luca

habi166
08.08.2009, 01:50
Tach, deine Ideen und Visionen mal in allen Ehren aber das kann es doch nicht wirklich sein oder (schon allein die Frage wie du den Strom weider abgestellt hast lassen meine Haare zu Berge erstehen)? Du solltest bevor du sowas in Angriff nimmst mal mit jemanden anders reden der dich eventuelle noch auf Gefahren hinweist.
In meiner Lehre war ich sogar live dabei als ich jemand einen Finger abgeschnitten hat und er war sich auch seiner Sache sicher.

Also mein Tip an dich: Sprech dich mit jemanden ab, am besten mit einem Vater.
Stell dir mal vor dir passiert was schlimmes, das verfolgt dich dein ganzes Leben und nur weil du ne Idee hattest die dir jetzt schlau vorkommt. Das wär später dann doch total ärgerlich und traurig oder nicht?

Gruß Andreas

internetnavigator
08.08.2009, 02:47
Genau so sehe ich das auch, wie habi,

Weißt du als ich in deinem Alter war, ja vor 2 Jahren :], da habe ich auch versucht eine "Schneemaschine" zu bauen:

Es sah so aus: Wasser in einer Spirale in einem Gefrierschrank auf kanpp über 0°C runtergekühlt, dann mit 'nen Hochdruckreiniger sehr fein vernebelt: Resultat: Nur Wasser.

Du musst beachten wann Wasser wirklich zu frieren beginnt, da spiel die Außentemperatur eine wirklich entscheidende Rolle.

Die Idee, dass du nicht direkt hinter dem Motor standest war ja schonmal nicht schlecht, jedoch wirst du das wohl erst alles richtig sicher haben müssen, bevor man das auch wirklich im Dauerbetrieb nutzen kann.

Nochmal zurück zu meiner Idee damals: Ich hab es hingeschmissen, weil ich kaum Ahnung von den Zusammenhängen von Druck und Kälte hatte. (Will nicht sagen, dass ich die heute habe :sor:)

Aber du solltest es, wie ich finde, nochmal überdenken - dann dir Hilfe holen und dann kann es immer noch losgehen :)

Gruß !N

Luca
08.08.2009, 12:16
hey,
naja, da habt ihr natürlich recht, richtig war es eher nicht, war aber wie gesagt auch nur ein Versuch und sollte sowieso nicht montiert werden. Deßhalb soll an der Kanone ein fertiger Axialventilator zum Einsatz kommen, Tüv geprüft und mit Schutzgittern, wie gesagt, wer sowas abzugeben hat bitte melden. Zu der Theorie beim Schnee erzugeugen ist dies http://patrick911.pa.funpic.de/homepage1/index.php?option=com_content&task=view&id=29&Itemid=37 relativ interessant, dir hat wahrscheinlich nur die Druckluft gefehlt :jaja: nur mit einem Hochdruckreiniger wirst du bei sehr kalten Temperaturen höchstens Eisregen erzeugen können, keinen Schnee.
Zum Kontakt zu Profis: Ich bin schon über ein anderes Forum in Kontakt mit diverse Leuten, die Schneekanonen auch selber gebaut haben bzw. bauen und auch einigen, die die "Echten" beruflich in irgendwelchen Skigebieten warten etc.
Einer von diesen Selbstbauern ist auch er http://www.schneekanonen-projekt.de/ , das ist der der letztes Jahr mal bei Galileo "aufgetreten" hatte.

Zurück zur Sicherheit, durch die Verwendung eines geprüften, geschützten Ventilators sollte dieses Risiko schonmal weitreichend eingedämmt sein. Bleibt der Punkt Strom. Ich habe da neulich bei einem Praktikum in einem Unternehmen, die Schaltschrankbau machen, noch weitere Erfahrungen, gerade im Punkt Sicherheit (jaaaa, Aderendhülsen :D) gesammelt. Das sollte mir bei der Konstruktion helfen. Bevor ich das in Betrieb nehme, möchte ich das dann allerdings trotz allem von einem bekannten Elektriker testen lassen, bis jetzt ist zwar noch nie was passiert, aber 1. irgendwann ist wohl immer das erste mal und 2. wird das, gerade wenn ich auchnoch eine PC Steuerung einbaue, wohl neben der Werkstatt Verkabelung, die der Elektriker aber auch überprüft hatte, mein größtes Projekt. Wenn noch jemand weitere Anmerkungen, Tipps, Bedenken etc. hat nur raus damit :) freue mich über Kritik und Hilfe...

mfg,
Luca

Matombo87
08.08.2009, 15:34
Eine prima Idee,ohne Scherz! Aber um es ehrlich zu sagen: Ich schließe mich den anderen nur an wenn ich sage:

Lebe dein Leben solange du es kannst und mach dich oder andere nicht unglücklich indem du eine solche Aktion ohne Fachwissen startest!!! Meine Werkstatt habe ich alleine verkabelt, aber mittlerweile bin ich 21 und hab das auch nochmal von meinem Paps checken lassen.....es ist wirklich nicht ungefährlich, als Sani weiß ich wovon ich rede, gib bei google nur mal Verletzungen durch Strom oder so ein! Die leute sind nicht bloß auf der Haut gegrillt! Der Strom lief teils durch den ganzen Körper vom linken zum rechten Arm.....und hat über diesen Weg (je nachdem wie lang die festgehalten haben) das Fleisch richtig "Well done" gebraten!!! Und teils überleben die das noch!

Ich möchte damit bloß sagen: Dein Forschungsgeist ist prima ohne Frage, so war ich zu der Zeit auch =D und bin es immer noch hoffe ich, aber man hat doch noch ein bischen wenig Erfahrung.... also schnapp dir deinen Vater oder sonstwen und zieh das mit dem durch, denn der Impuls der auf einem mit 1500 Umdrehungen pro Minute liegenden 50-70cm Prop liegt durchschlägt alles! Auch scheiben und vor allem: STROMLEITUNGEN!

Und noch ein klugscheißender Tip als Maschinenbauer:

Um eine Drall/Unwuchtfreie Welle zu konstruieren (und die ist absolut notwendig, ansonsten versagt das Bauteil nach wenigen Sekunden weil sich durch die Biegung von der Oberfläche aus Risse ausbreiten) brauchst du ne Drehmaschine und einen vernünftigen STahl! ... die geforderten Oberflächen und Formtoleranzen lassen sich nicht so einfach schweißen oder Schrauben... sobald du merkst das Ding vibriert im Betrieb, lass es sein!

Take care of your Life :jaja: es ist schon kurz genug und wer weiß was danach kommt!

Aber lass deinen Erfindergeist deswegen jetzt nicht hängen =D die Thermodynamischen anforderungen an sowas sind wirklich recht hoch und es würde nur mit viel Glück mal funtionieren... Schließlich muss das Waser auf dem Weg zur Düse flüßig, aber nicht zu warm gehalten werden, eine ziemlich große Herausforderung das Zeug auch noch zu temperieren, den gegebenen Druck des Hochruckreinigers musst du auch noch einbeziehen, denn unter Druck gefriert Wasser wesentlich schneller!... Bau lieber nen Beamer =D

Schöne Grüße

Tim

Luca
08.08.2009, 16:00
hey,
naja, Erfahrungen mit Schneekanonen habe ich ja schon, das macht nichts wenn das Wasser mit 7° durch die Düse fließt, bei dem Nukleator wird es beim Austritt aus der Düse durch die so genannte Expansionskälte wieder heruntergekühlt. Wie gesagt, das mit dem Ventilator war nur ein Versuch, da werde ich mir einen fertigen zur Hilfe holen. Durchs THW habe ich (leider) auch schon so einige Sachen mitbekommen, zwar nicht immer life (dadrauf kann ich auch gerne verzichten) aber man hört ja so einiges, gerade deßhalb werde ich meine Konstruktion VOR Inbetriebnahme von einem geprüften Elektriker prüfen lassen.

mfg,
Luca

EDIT:
Zu habis Frage wie ich den Strom abgeschaltet habe: Mit einem Schalter! :D und wo sind eigentlich die ganzen Befürworter vom letzten Jahr :(?

Matombo87
08.08.2009, 16:18
Die dürften wohl alle geflüchtet sein als sie gesehen haben in welche Gefahr du dich gebracht hast... Nein Spaß! es ist nur etwas früh,mancher arbeitet noch!

Nunja jetzt mal den Ernst und die klugscheißerei beiseite (schließlich gibts heute abend leckere selbstgemacht burritos ;-) ):

Bei einem vernünftigen Lüfter mit Gittern und geprüfter Elektrik (die sollte auch während der Versuchsphase in Ordnung sein und nicht erst wenns Nass wird ;-) ) gibts da ja nix mehr zu mäkeln!

Hier haben sich nur einige Gedanken um deine Gesundheit gemacht, ich denke wenn wir nichts angemerkt hätten, hättest du dich auch geärgert wenn du so weitergemacht und vllt. mehr oder minder schwer verunglückt wärst...

Ich werde das auf jedenfall mal weiter beobachten und wünsche dir weiter viel Spaß! Es ist auf jedenfall ein sehr interessantes DIY-Projekt, ziemlich ausgefallen, aber das macht das DIY wohl aus :jaja: !

Schöne Grüße

Tim

Luca
08.08.2009, 16:27
hey,
gut, das mit dem Versuch war wirklich ne blöde Idee, aber wie gesagt auf Sicherheit hatte ich ja geachtet. Bei der Kanone werde ich dann einen geprüften verbauen und wenn dann alles montiert ist alles prüfen lassen, natürlich bevor es nach draußen geht. Ich überlege immernoch ob sich die Steuerung via PC lohnt, verschlingt ja auch ein bischen Geld, und nach dem Abschalten muss ich ja ohnehin raus um den Schlauch rein zu holen...

mfg,
Luca

Matombo87
08.08.2009, 16:48
Was willst du denn mit dem PC steuern? Die zugeführte Wassermenge?!

Mir fällt nur grad was ein.........die Wassermenge regeln ginge wohl nur über das verschließen/abschlten einzelner Düsen, sonst würde man ja den Druck senken, was unerwünscht ist...

wie stellst du dir das ganze denn vor und was muss geregelt werden?

Oder meinst du etwas ganz anderes? =)

Greetz

Luca
08.08.2009, 16:55
hey,
also erstmal sollte der AVR die Temperatur lesen und darüber dann jeweils über Magnetventile Düsenkränze zu- oder abschalten. Auch die komplette Kanone sollte abschaltbar sein.

mfg,
Luca

Matombo87
08.08.2009, 17:17
Woher bekommst du denn für einen angemessenen Preis solche Magnetventile? Optimal ist diese Lösung natürlich mit dem AVR-Controller und mit den Ventilen, aber finanziell lohnenswert? Gerade die Ventile wären wohl das teuerste in deiner ganzen Konstruktion. Bedenke die 160 bar Druck! Hast du eine günstige alternative ? Wäre da doch sehr neugierig weil ich bisher immer 50 Euro für so dinger gelöhnt hab :ups: und das nur bis 12 bar

Schöne grüße

Tim

Luca
08.08.2009, 17:27
hey,
naja, ich hatte an die Waschmaschinendinger von Pollin gedacht :D für normalen Wasserdruck reichen die ja angeblich, müssen natürlich vor Frost geschützt werden... die 160 Bar sind ja hinter dem Hochdruckreiniger, ich kann aber auch einfach den Strom vom HD und dann die Wasserzufuhr davor, also wo noch normaler Druck herscht, abschalten. Überzeugt bin ich für den Einsatz von den Ventilen aber auch nicht wirklich, und ich glaube auch nicht wirklcih das es sich lohnt, erstmal wegen dem finanziellen Aufwand und vor allem, wenn man dagegen den Nutzen betrachtet. Wie gesagt, ich muss ja eh raus... Da investiere ich glaube ich lieber mehr in den Rest der Kanone, aber ich lasse mir das nochmal durch den Kopf gehen. Spannend wäre es natürlich schon sowas zu bauen, und wenn auch nur als technische Spielerei, aber der Preis...

mfg,
Luca

Matombo87
08.08.2009, 17:39
Der Konstruktive Reiz ist durchaus nachvollziehbar :weih: kann ich nachfühlen.Naja ich werde dasmal weiter beobachten! Viel SPaß noch

Tim

Luca
14.08.2009, 17:06
hey,
mal ne kleine Zwischenbilanz. Ich suche im Moment nach noch ein paar oder eher gesagt ziemlich vielen Teilen. Ich stell hier auch mal ne Liste rein von den "größeren" Sachen die gerne gebraucht sein dürfen (editier die mal von Zeit zu Zeit wenn mir noch was einfällt):

1) Axialventilator, Durchmesser mindestens 40 cm

2) Heizfolie/Heizschlauch für Heizung vom Düsenkranz, an den Düsen und an der Verrohrung innerhalb der Kanone

3) Rittal Schaltschrank

4) Hochdruckreiniger

5) "Mehrfachdose" CEE bzw. Verteiler mit mind. 2 16 Ampere CEE Ausgängen und mind. 3 Schuko Ausgängen. Eingang über 16A CEE und die Schukos auf verschiedenen Phasen.

6) CEE16 Verlängerung min. 20 Meter möglichs 5*2,5

7) Hocker "Ture" von Ikea oder etwas in der Form wie das Rohr von der Kanone im Anhang, er hat den besagten Hocker verwendet, aber Ikea hat den leider schon ewig aus dem Sortiment genommen, vll hat jemand sowas ja noch auf dem Dachboden stehen...

mfg,
Luca

Beaman
14.08.2009, 18:00
hey,
.... und ich glaube auch nicht wirklcih das es sich lohnt, erstmal wegen dem finanziellen Aufwand und vor allem, wenn man dagegen den Nutzen betrachtet.


Genauso wie von der ganzen Schneekanone, oder?? Wozu braucht man sowas??? :grue:

Fahr doch einfach von dem Geld in Skiurlaub...

Luca
14.08.2009, 18:03
hey,
naja, man braucht sowas nicht, aber gucken wir uns doch mal so ein bischen im Forum um ;D:

1) BRAUCHT man einen selbstgebauten Getränkeautomaten?
2) BRAUCHT man einen Fernseher am Pool?
3) MUSS man seine Nachtischlampe übers Inet aus 1000 km Entfernung ausschalten können?
4) BRAUCHT man eine Fahrradlampe, die das halbe Dorf beleuchtet?
5) BRAUCHT man überhaupt einen Beamer, oder könnte man nicht einfach einen Fernseher nehmen?

Ich bin ziemlich sicher, das man so eine Schneekanone nicht BRAUCHT, aber man braucht ziemlich viele andere Sachen auch nicht und hat sie, und ich denke hier steht auch der Spaß am tüfteln und basteln ziemlich weit vorne. Und mal ganz ehrlich, wäre die Welt nicht langweilig, wenn man nur hätte was man unbedingt braucht ;)?

mfg,
Luca

Beaman
14.08.2009, 18:52
Zu1: Die Getränkeautomaten sind für mich mindestens genauso nutzlos wie eine Schneekanone...
Zu2: Ja logisch braucht man das.. Aber nicht für Richter Holm... :hehe:
Zu3: Naja, muss ja nicht aus 1000KM Entfernung sein, aber ein paar Schaltmöglichkeiten per WEB IF sind schon brauchbar wenn man abends mit dem Läppi auf dem Sofa liegt und da ist dann der Weg das gleiche auch übers Internet zu machen nur noch ein paar Mausklicks entfernt..
Zu4: Keine Ahnung, hab nicht mal ein Fahrrad..
Zu5: Jetzt mach dich bitte nicht lächerlich.. :weih: Natürlich BRAUCHT man dafür nen Beamer... :grue:

Luca
14.08.2009, 19:01
hey,
naaaaaaja, ich will jetzt nicht weiter auflisten ;) für mich gehts einfach um den Spaß an der Sache... Ok, um den Sinn eines Beamers (wo ist dieser blöde "Anbetsmili"?) anzuzweifeln ist das wohl wirklich das falsche Forum, dafür verzieh ich mich dann mal eben ins alpinforum, bis gleich :D:D:D naja Spaß beiseite, wie gesagt, der Spaß am Basteln, und das erste "leicht sinnlose" Projekt hier ist es ja nun auch nicht ;)

mfg,
Luca

ollekatz
15.08.2009, 02:11
Hi,

Die Fahrradlampe leistet mir sehr gute dienste. :jaja:

Ich komm zum Beispiel grad mit nem Kumpel von ner Freundin.

Das sind ca. 15km strecke, davon 8 im Wald. Da ist das teil echt genial, wenn ich mir so dynamofunzeln anschaue. :weih:

Ich finde die Idee einer schneekanone ziemlich gut, aber meine Mutter würde mich wegen dem Wasserverbrauch lynchen.

MfG

Luca
15.08.2009, 13:28
hey,
:D:D:D... Ich nehm ja kein Stadtwasser... Alles Grundwasser ;)

mfg,
Luca

Schnipp
15.08.2009, 17:24
Meine Mutter würde mich da ohnehin eher wegen dem Stromverbrauch zusammenfalten:hehe:.

Die gugt schon immer böse wenn sie sieht das mein Beamer an ist, aber egal vofür hab ich schließlich ne Tür:hehe:

Luca
16.08.2009, 01:09
hey,
hmmmm, Stromverbrauch ist hier auch so ne Sache, ich schweig das einfach tot :D:D Gibt n bischen was neues, ich überlege ob ich da http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110422622454&_trkparms=tab%3DWatching mal zuschlagen soll, müsste ich nurnoch das abstehende Rohr abflexen und die Öffnung verschließen. Was mir aber nicht gefällt ist das der Verkäufer so garkeine Angaben zu überhaupt irgendwas macht, auch nicht auf Anfrage...

mfg,
Luca

Luca
16.08.2009, 15:36
hey,
so, ich habe heute mal den Kompressor aufgeschraubt, um zu gucken, ob ich am Zylinderkopf als zusätzliche Kühlung (Baumarktkompressoren machen den Dauerlauf ja nicht so gerne mit, und zu allem Überfluss ist meiner auchnoch ölfrei ;)) einen kleinen Lüfter anbauen kann. Habe den Bereich mal rot umkreist. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob der Kompressor überhaupt genug Luft liefert, oder ob ich da doch noch was größeres kaufen muss, das wird dann aber alles immer teurer... Habe mal Bilder angehängt, müsste ich auch mal n bischen sauber machen :weih:

mfg,
Luca

Matombo87
16.08.2009, 16:07
Also mein Kompressor ausm Plus hat schon einige Stunden Dauerlauf runter und beschwert sich nicht.....er mag zwar Ölgeschmiert sein, aber du wirst nichts ändern können indem du nen Lüfter anbaust, die Problemzonen sind nämlich eher die Lager die unterdimensioniert sind und daher schneller Verschleißen! Damit ist nicht nur die Verdichtereinheit gemeint,sondern auch der Motor!

Die Fördermenge wird wohl auch sehr mager ausfallen (max 150-200 Liter die Minute,lass mal alle luft raus und schau was rauskommt wenn er fördert, mehr als ein Hauch ist das meist nicht... meinen kleinen Presslufthammer betreibe ich drei Minuten, dann lebt er nur noch von der nachgeförderten Luft!

Schöne Grüße

Tim

Luca
16.08.2009, 16:11
hey,
naja, also die anderen "Schneekanonenbauer" kühlen auch alle den Zylinderkopf, weile s dort wohl sehr heiß wird und sich somit das Risiko erhöht, das sich der Kolben ausdehnt o.a. und ich einen Kolbenfresser kriege. Ich werde den Lüfter einfach mal dran bauen, schlecht kanns ja nicht sein. Der Kompressor hat laut Typenschild eine Ansaugleistung von 200 Litern und eine Abgabeleistung von 120 Litern.

mfg,
Luca

Luca
22.08.2009, 15:05
hey Leute,
während ich langsam die Teile für die Kanone zusammensuche hänge ich noch ein bischen bei der Theorie zum AVR. Ich würde jetzt keinen Accespoint direkt an der Kanone im Schaltschrank verbauen, weil der WLan Empfang hinten im Garten nicht soo doll ist. Ich würde dann ein Lan Kabel vom AVR sprich von der Kanone zum Werkstatt PC (Ubuntu) legen, der eine Wlan Anbindung zum Haus hat. Dann würde ich von einem PC im Haus, der ne Lan Anbindung zum Wlan Router hat die Kanone steuern wollen, wird das klappen? Auch dann, wenn der Werkstatt PC auf Ubuntu läuft?

mfg,
Luca

Schnipp
22.08.2009, 17:23
hey Leute,
während ich langsam die Teile für die Kanone zusammensuche hänge ich noch ein bischen bei der Theorie zum AVR. Ich würde jetzt keinen Accespoint direkt an der Kanone im Schaltschrank verbauen, weil der WLan Empfang hinten im Garten nicht soo doll ist. Ich würde dann ein Lan Kabel vom AVR sprich von der Kanone zum Werkstatt PC (Ubuntu) legen, der eine Wlan Anbindung zum Haus hat. Dann würde ich von einem PC im Haus, der ne Lan Anbindung zum Wlan Router hat die Kanone steuern wollen, wird das klappen? Auch dann, wenn der Werkstatt PC auf Ubuntu läuft?

mfg,
Luca

Und warum hängst du nich einfach an den Schneekanon Acces Point ne kleine Richt-WLAN Antenne:grue:

Ob das mit Ubuntu klappt weiß ich nicht, mit Windows würde es nicht gehen.
Wenn du das Netzwerk auf den AVR weiterleitest, funktiert Ubuntu als Server und dein AVR ist in einem anderen Ip-Bereicht.
So hab ich das zumindest von Windows in Erinnerung

Luca
22.08.2009, 18:28
hey,
hmm, ich glaube nicht das das mit Richtfunk funktioniert, da sind noch nen paar dicke Betonwände zwischen Router und Schneekanone und dazu dann noch 30 Meter freie Fläche. Oder sollte das trotzdem funktionieren? "Verstärken" diese Antennen so stark?

mfg,
Luca

EDIT:
Ich komme überhaupt nicht voran, es lässt sich kein passendes Gebläse auftreiben, also wenn jemand sowas rumliegen hat oder über ein Angebot stolpert bitte bitte melden!

Luca
30.08.2009, 18:24
hey Leute,
kleiner Zwischenstand. Habe jetzt für an der Kanone den http://cgi.ebay.de/TP-Link-WLAN-Access-Point-54-Mbit-WDS-Repeater-Bridge_W0QQitemZ150351865161QQcmdZViewItemQQptZDE_ Computer_Peripherie_Netzwerk?hash=item2301ab6549&_trksid=p3286.c0.m14 AP ins Auge gefasst. Der soll dann als Wlan Empfänger dienen und wird über LAN mit dem AVR verbunden. Der AP kommuniziert dann über Wlan mit dem Netgear Wlan Router im Haus, sollte klappen, oder? Kann ich über ein passendes Kabel die Antenne einfach aus dem Schaltschrank rausführen? Wollte ich wohl erstmal probieren, vll klappts ja ohne Richtfunk.
Und dann habe ich auchnoch die Düsenverteilung mal aufgemalt. Die hellblauen außen sind die Ölbrennerdüsen, mit normalem Wasserdruck gespeist. Die dunkelblaue in der Mitte die Hochdruckdüse, die teilweise auch zur Wurfweitenvergrößerung dient und die beiden roten die Nukleatoren.
Jetzt habe ich noch ein Problem zu den Ölbrennerdüsen. Die haben alle so exotische Gewinde für die man keine Gewindeschneidbohrer findet (und wenn sauteuer). Hat jemand ne Idee wie man die befestigen könnte? Einlöten wollte ich möglichst umgehen. Dann evtl. noch Gewinde abdrehen und neues aufschneiden, habe aber keinen Zugang zur Drehbank und kann auch nicht drehen. Auch kenne ich niemanden, der das könnte.
Und zu guter letzt suche ich immernoch ein Gebläse, also wenn jemand was weiß / hat bitte melden :)

mfg,
Luca

Licht Tim
30.08.2009, 19:35
was ist denn das für Gewinde?
Vill hat ja noch jemand was liegen

Luca
30.08.2009, 20:04
hey,
das weiß ich leider nicht, aber laut anderen Schneekanonenbauern sind das immer verschiedene mit teilweise 5 Stellen in der Bezeichnung, nur einer hatte einen Gewindebohrer dafür gefunden und der kostete wohl sehr viel... Habe hier auch schon alle Standardgewinde ausprobiert, Größe dürfte ungefähr 1/8" sein, aber passt eben nicht...

mfg,
Luca

Schnipp
30.08.2009, 22:28
Also entweder wie du schon gesagt hast mit ner Drehbank, die können jedes erdenkliche Gewinde. Oder du schneidest auf die Öldüsen nen normales Din Gewinde drauf.

Licht Tim
30.08.2009, 22:32
Is halt die Frage ob dann noch ausreichen viel vom Gewinde übrig bleibt.
Warum willst du dich nicht einlöten?`

Luca
30.08.2009, 22:37
hey,
naja, ich muss ja erstmal das alte Gewinde abdrehen, dafür brauch ich doch auch schon ne Drehbank, oder? Einlöten wollte ich nicht, weil ich die auch wieder raus bekommen möchte wenn was ist und ich kann ja nicht direkt mitm Brenner an der Kanone arbeiten also müsste ich dann ganzen Düsenring abbauen und und und...

mfg,
Luca

Licht Tim
30.08.2009, 23:13
hey,
naja, ich muss ja erstmal das alte Gewinde abdrehen, dafür brauch ich doch auch schon ne Drehbank, oder? Einlöten wollte ich nicht, weil ich die auch wieder raus bekommen möchte wenn was ist und ich kann ja nicht direkt mitm Brenner an der Kanone arbeiten also müsste ich dann ganzen Düsenring abbauen und und und...

mfg,
Luca

du könntest die Düsen in kurze Rohrstücke einlöten, an denen dann metrisches Gewinde ist. Dann kannst du die Düsen herausschrauben wenn was ist.

Wenn du erst das alte Gewinde abdrehst und dann neues schneidet, dann bleib nicht mehr viel Material stehen. Oder wie dick ist das Material der Düsen? Hast du die Düsen schon? Dann kannst du ja vill noch mal n Foto posten.

Luca
31.08.2009, 19:03
hey,
das mit dem Rohrstück ist keine schlechte Idee. Die Düsen habe ich schon, aber habe leider keine Cam da. Die im Anhang ist es aber, den Filter werde ich allerdings rausschrauben. Kann man Edelstahl so ohne weiteres in Kupferrohr einlöten? Oder was für Rohr würdet ihr nehmen? wollte den Düsenkranz eigentlich gerne aus Kupfer machen, muss das ja auch gebogen kriegen, aber wie ist das bei so Kupferrohr mit Gewindeschneiden?

mfg,
Luca

Luca
13.09.2009, 14:36
hey,
so, es tut sich ein bischen was. Habe gerade diesen http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300344476850&ssPageName=STRK:MEWAX:IT Ventilator ersteigert, hoffe der bringts. Da muss ich nurnoch eine Art Verjüngung basteln, da der Ventilator 81 cm und das Ölfass 59 cm Durchmesser haben, da wollte ich mich am angehängten Video orientieren (ab 30. Sekunde). Das ist GFK, oder? Gäbe es da auchnoch anderen Möglichkeiten?

http://www.youtube.com/watch?v=j6OI_X3BmsQ

mfg,
Luca

Luca
02.10.2009, 18:47
hey Leute,
geht nochmal ein bischen weiter. Der Ventilator ist da, echt klasse das Teil. Ein bischen groß aber ordentlich Luft... Habe mal Bilder angehängt, werde jetzt aber erstmal ne Woche nich schreiben können, weil wir von Samstag bis Samstag in Rom sind..

mfg,
Luca

Insomnia
02.10.2009, 21:17
Eieieiei...
Wenn das Ding abgeflogen wäre....
Da wärst du aber Arm drann...
MFG

andretibud
02.10.2009, 21:21
eher arm ab...:ups:
bau den am besten erst ein, sodass du ein schutz drumrum hast. ist besser...
wie willst du den eig befestigen? hoffendlich wird das bis zum winter fertig :weih::jaa:
Gruß André

Luca
02.10.2009, 21:27
hey,
naja, also wenn das auchnoch abgeflogen wäre.... Ich glaube da hätte ein Gitter auch nicht viel geholfen. Das Teil wird "einfach" an das Ölfass hinten drangeschraubt.

mfg,
Luca

Luca
12.10.2009, 14:25
hey,
ich bin jetzt wieder aus Rom da und sitze immernoch bei dem Problem mit der Verjüngung, hat da noch jemand eine Idee? Ich komme da nämlich überhaupt nicht weiter.

mfg,
Luca

Metalheim
12.10.2009, 14:29
Modell aus z.B. Pappe bauen, dann GFK drüber - ist allerdings teurer.
Oder du machst einen Ring, einen Trichter und noch einen Ring aus Stahlblech und verschweisst die 3 Teile dann
ggf. Punktschweissen, wenn das Blech zu dünn ist :jaja:
Kostet viel weniger, evtl nimmst du das Blech auch von nem alten Fass / Tonne etc. Blech findet sich immer irgendwo :jaa:

Insomnia
12.10.2009, 14:34
Naja wiviel u/min fährt das Teil denn nacher?
GFK und Blech würde ich auf keinen Fall nehmen... da schneidet sich das Teil durch wie n Warmes Messer durch Butter!!!!
Und was dann passiert wissen wir ja...
Arm ab und das in nem GLücksfall noch bei dir... wenn du damit deinem Freund den Arm absäbelst bist du arm drann....
Naja aber das mit Blech oder GFK wären auch die einzigen Ideeen gewesen die ich hab.
Mein Dad hat mal in ner FAbrik gearbeitet als Ingenieur die haben Bewährungskörbe erstellt.
Evtl angelehnt an sowas ne Gitter konstruktion aus dickeren stangen? Die halten dann wenigstens auch das Teil zurrück auch wenn du dann mit Splittern zu kämpfen hast ....der Arm bleibt drann ;D
MFG
ELias

Luca
12.10.2009, 15:06
hey,
hm, die Drehzahl weiß ich selber nicht, aber so 1500 / min bis 3000 werden es sein. Das mit den beiden Ringen und dem Blech als Trichter hört sich gut an, da stellt sich mir aber wirklich die Frage, wo ich so ein Blech herzaubern soll... Die Schrottplätze in der Umgebung lassen einen, warum auch immer, nicht drauf.

mfg,
Luca

EDIT:
Was genau ist ein Bewährungskorb bzw. wie meinst du das?

Insomnia
12.10.2009, 15:19
SChrottplatz--->Kanten--->Spitzen da kommt stolpern ent gut weil die dann am Arsch sind... das könnte nen Grund sein :D
Also bei 3000u/min reicht dein Alublech bei weitem nicht....
Naja den Effekt der Verjüngung wird die Alukonstruktion machen.... aber ich würde dann nicht in der Nähe stehen wollen wenn sich das ding mal selbstständig macht... ich meine du würdest auch kein Starkstromkabel mit unisolierten Adern 2cm neben deinem Pool liegen lassen während du drinne schwimmst oder??
MFG
ELias

Luca
12.10.2009, 15:27
hey,
werde glaube ich doch GFK nehmen, ist anscheinend doch nicht so teuer und sieht besser aus. Ich denke eigentlich nicht, das da mit dem Ventilator was passieren darf, ich mein das Ding ist TÜV geprüft und super solide verarbeitet. Ich gehe nachher nochmal hoch und schau nach, ob eine genaue Drehzahl angegeben ist. Für GFK hatte ich jetzt folgendes angedacht, mehr brauche ich doch nicht, oder:

http://cgi.ebay.de/GFK-Polyesterharz-Bootsbau-Teichbau-5-Kg-Profiqualitaet_W0QQitemZ270468572398QQcmdZViewItem QQptZKunststoffe_Chemie?hash=item3ef92ee4ee&_trksid=p3286.c0.m14 reichen 5kg?

http://cgi.ebay.de/5m-Glasfilamentgewebe-Glasgewebe-GfK-280g-Koe-Glasfaser_W0QQitemZ350261383972QQcmdZViewItemQQptZ Bootsteile_Zubeh%C3%B6r?hash=item518d349324&_trksid=p3286.c0.m14 reichen mit 5m2 oder muss ich da mehrere Lagen machen?

Wollte das Ding dann aus Kaninchendraht biegen und dann mit GFK drüber gehen.

mfg,
Luca

EDIT:
Den Kaninchendraht würde ich mit Paketband als "Trennmittel" bekleben.

Insomnia
12.10.2009, 15:34
Ich vermute das reicht...
Auch bei 2lagen sollte das reichen...
Ja auch Autos sind Tüv geprüft und Menschen sterben drinn ;D
ICH WILL DIR DEIN PROJEKT NICHT MIES MACHEN!!
Ehrlich ich find das geil.
Aber du solltest dann doch wenigstens gucken das im Betrieb keiner rechts und links nebenher geht.
*daumenhoch*
MFG
ELias
Ps:
NOCH ist es niocht teuer wart ma ab in 17Minuten :P

Luca
12.10.2009, 15:57
hey,
jau, der zu beschneiende Bereich soll eh immer abgesperrt werden. Jetzt habe ich das vor lauter informieren über GFK aber tatsächlich geschafft, die Auktion zu verpassen :D morgen laufen 3,5 kg aus, reichen die auch? Sonst muss ich eben warten...

mfg,
Luca

Luca
19.10.2009, 21:36
hey,
habe zum Glück zufällig ne Tonne mit 75 cm Durchmesser gefunden, ich muss also doch nicht mit GFK experimentieren, sondern baue als Verjüngung einfach einen Holzring. Dann steht von dem Propeller zwar ein bischen über, aber das sollte glaub ich den Luftstrom nicht zu starkt beeinflussen. Habe mal Bilder angehängt, den Ring lackiere ich wie auch die Tonne und den Ventilator noch schwarz. Den Boden habe ich aus der Tonne auch schonmal "rausgedremelt".

mfg,
Luca

schlawiner
21.10.2009, 15:15
bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube dass diese konstruktion den luftstrom äußerst negativ beeinflusst wenn nicht der egsamte propeller in der röhre rotiert


gruß

felix

Luca
21.10.2009, 21:01
hey,
hmm, inwiefern?

mfg,
Luca

Christoph1989
21.10.2009, 21:52
bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube dass diese konstruktion den luftstrom äußerst negativ beeinflusst wenn nicht der egsamte propeller in der röhre rotiert


gruß

felix

Vielleicht gibt es Wirbel (Strömungslehre)... man sollte den Luftstrom mit "Blättern" korrigieren.

Als Beispiel siehe ein Haartrockner.

Luca
22.10.2009, 03:13
hey,
jau, wollte den Luftstrom eh mit Brettern stabilisieren, wie er http://www.schneekanonen-projekt.de/ müsst euch mal durchklicken, also einfach parallel zum Luftstrom 4 dünne Bretter ins Rohr.

mfg,
Luca

Luca
22.10.2009, 17:47
hey,
so, weiter im Text. Jetzt ist auch der eigene Hochdruckreiniger da, den kann ich dann fest verbauen. In den nächsten Tagen müsste auch noch die 1kw Gartenpumpe kommen, die wird dann auch fest verbaut und speist die Ölbrennerdüsen und evtl die Nukleatoren. Jetzt gibts aber noch ein Problem mit dem HD, ich weiß nicht ob ich die Düse ausbauen kann, ist nämlich ne Dreckfräse, die anderen haben alle die sogenannten Flexstrahlrohre genutzt...

mfg,
Luca

MBNalbach
23.10.2009, 12:39
biete sie jemand zum tausch an, die dreckfräße ist teurer als die standartdüse und wesentlich effektiver zum reinigen.

Luca
23.10.2009, 20:01
hey,
hm, habe schon eine andere Idee, gerade weil sie optimal auf den HD abgestimmt ist (habe mal das Flextrahlrohr von unserem anderen angeschlossen, dafür hat der kleine viel zu wenig Leistung). Und wer braucht schon zwei Dreckfräsen und dafür keine normale Düse? Die andere Idee lautet, das Plastikrohr einfach kurz hinter der Düse abzuschneiden und ein passendes Gewinde aufzuschneiden, aber der Druck ist ja nicht ganz ohne... Was meint ihr?
Heute kam auch die Gartenpumpe, habe noch ein Bild angehängt. 1kw, 4600 l/h und das beste, ein Manometer.
Habe noch tierische Probleme mit den Ölbrennerdüsen, ich krieg die überhaupt nicht eingelötet, Gewinde abdrehen und neues drauf habe ich aber nicht das passende Equipment... Hat jemand noch Ideen? Soll ja daran nicht scheitern.

mfg,
Luca

Luca
02.11.2009, 16:09
hey,
geht mal wieder ein bischen weiter :p habe jetzt noch einen zweiten Ring angefertigt, der vorne auf das Kanonenrohr kommt, um es zu stabilisieren. Bin im Moment bei der Lackierung dieser Ringe. Die werden erst zweimal lasiert und dann schwarz lackiert, siehe Bilder. Den Pool habe ich auch sauber gemacht und mit Wasser gefüllt, um im Wintergenug Wasser zur Verfügung zu haben. Dann habe ich als Halterung noch 3 Gewindestangen an den Ventilator angeschweißt, die Schweißstellen werde ich dann demnächst auch noch schwarz überlackieren. Auch zur Elektrik gibt es einen neuen Plan, werde zwar alles schon mit Magnetventilen bauen, über die Steuerung via AVR aber erstmal verzichten, kann ich dann aber ja jederzeit nachrüsten. Aus Preisgründen (Schalter, Rittal Schrank) werde ich jetzt auch keinen Schaltschrank nehmen, sondern mehrere Feuchtraumschalter auf ein Alublech nieten. Habe mal Bilder von aktuellen Status angehängt.

mfg,
Luca

Motobias
02.11.2009, 21:38
nice lüfter :)
pass bloß auf dass du da net reingerätst...hab mir als kind mal mit einem kühlerlüfter aus dem auto fast den finger abgetrennt !

Luca
02.11.2009, 21:50
hey,
kommen komplett Schutzgitter vor ;)

mfg,
Luca

Playfield
02.11.2009, 22:50
Jaaa... schönes Ding :hehe:

erinnert mich irgendwie hier dran ;)

http://www.youtube.com/watch?v=sbCs7ZQDKoM&feature=player_embedded

Luca
04.11.2009, 15:27
hey,
hm, das mit dem Windrad ist hart :D wäre finde ich ein Fall für Galileo Fake Check oder so :p
Naja bei mir gehts immer mal ein bischen weiter, habe heute die schwarze Schicht auf der Oberseite aufgetragen, mal gucken ob eine Schicht reicht, habe gerade im Halbdunkel auf dem Dachboden nicht wirklich erkannt, wie die Farbe deckt.

mfg,
Luca

Luca
15.11.2009, 19:15
hey,
auch hier ging es heute mal wieder ein bischen weiter. Zuerst wurde der große Ring mit Hilfe der 4 an den Ventilator angeschweißten Gewindestangen, 8 Muttern und 8 Unterlegscheiben an den Ventilator angeschraubt. Darauf wurde dann die Tonne montiert (hierfür habe ich 6 M8 Maschinenschrauben genommen). Zur Stabilisierung der Tonne an dem Ende wo ich den Boden rausgeschnitten habe (das ist ohne den Boden ganz schön wabbelig) habe ich da dann mit 8 kleinen Spax Schrauben außen den kleineren schwarzen Ring angeschraubt. Ist nun wieder sehr schön stabil! Der Teil zwischen Ventilatorschutzgitter und dem großen schwarzen Ring, wo man jetzt noch so mit der Hand in den Propeller fassen könnte wird noch komplett außen rum noch ein Schutz aus (Loch)blech gebogen, damit man nicht in den Ventilator fassen kann. Bilder habe ich angehängt, Kommentare wären nett.

mfg,
Luca

Schnipp
15.11.2009, 19:28
Was meinste was der abgebrochene, beschleunigte Rotor-Flügel, zu einem Stück Lochblech sagt:].

Ich würde mir da schon nen 0,5-1mm starkes Stahlblech nehmen:jaja:

Insomnia
15.11.2009, 19:45
Da geht das dann Rabedizap und neben dem Rotor auch noch jede Menge Splitter rum.
Wenn du sowas schon machst mach es Richtig. Streben aus Eisen /Stahl in 10cm Abstand einschweißen oder ordentlich 1mm-1,5mmm Stahlblech aber richtig shön befestigen.
wenn sich das Ding losreißt fliegt das n paar Meter auf "Ausbruchhöhe" durch die Luft und gnade dir Gott wenn der dich trifft
MFG
ELias

Luca
15.11.2009, 19:49
hey,
das Holzbrett ist nur die "normale Halterung". Der Ventilator wird noch entsprechend gesichert.

mfg,
Luca

Luca
02.12.2009, 15:50
hey Leute,
im Moment bin ich dabei das Gestell für die Kanone zu schweißen, ich denke davon gibts am Wochenende Bilder wenn sich schon was erkennen lässt. Heute ist allerdings die erste Ladung Fittinge etc. und 50 Meter Druckluftschlauch mit 13mm Innendurchmesser (mache daraus ein 20- und ein 30 Meter Stück) eingetroffen. Habe mal Bilder gemacht, allerdings erkennt man das ein bischen schlecht, weil die meisten Teile noch verpackt sind und die Folie reflektiert, sorry!

mfg,
Luca

Luca
05.12.2009, 20:20
hey Leute,
hui, ich führe wieder Selbstgespräche :D... Habe mittlerweile schon den Druckluftschlauch konfiguriert (ein 20- und ein 30-Meter-Stück) und mit den passenden Anschlüssen + Ohrklemmen versehen. Desweiteren bin ich angefangen das Gestell zu schweißen, habe testweise auch schon einen Teil mit Zinkspray lackiert. Das Ganze sieht ein bischen schief aus. Der größte Teil liegt wohl am unebenen Boden, der Rest ist tatsächlich ein bischen schief, das hat sich beim Schweißen verzogen, sollte sich aber wieder richten lassen.

mfg,
Luca

Luca
06.12.2009, 20:45
hey,
habe heute mal die Alubleche zur Luftstromstabilisierung in das Kanonerohr eingenietet. Die Gewindestange davor dient zur Befestigung der HD Düse und der zwei Nukleatoren.

mfg,
Luca

Mr. Chicken
06.12.2009, 20:53
Boa das sieht schon richtig gut aus.
Wünsche mir zwar noicht wirklich das es noch kälter wird aber dir gönn ichs schon ^^

Luca
06.12.2009, 20:59
hey,
naja, die Bleche sind irgendwie alle ein wenig krumm, habe mich wohl mit dem Messen und biegen schwer getan zumal das Rohr auchnoch nach vorne spitz zuläuft, aber ich denke es wird seinen Dienst erfüllen ;)... Bei uns soll das Wochenende um den 17. recht kalt werden, mal gucken, vielleicht bin ich bis dahin ja fertig. Wenn alle Teile da sind werde ich dann wohl mal ne Nachtschicht einlegen müssen :weih:

mfg,
Luca

dj.freeze
07.12.2009, 10:47
Hi, sieht schon richtig gut aus.
Wenn ich mal Kinder habe und ich hab kein neues DIY Projekt, bau ich mir auch son Teil.

Ist erstmal eine geile Idee.
Ich kann mir gut vorstellen, wie geil das ist, wenn man Kind ist, und der Schnee fällt auf knopfdruck.

-HAMMER-

Cool wäre es, wenn du mal ein Video machen könntest, wie sie im Einsatz Schnee produziert.

Luca
07.12.2009, 15:15
hey,
sobald die Kanone in Betrieb geht werde ich selbstverständlich Videos machen ;)... Ja ich kann mir auch gut vorstellen, das ich, falls das Ganze funktioniert, mit der Kanone sämtliche Nachbarskinder in unseren Garten locke :D

mfg,
Luca

Schnipp
07.12.2009, 15:24
hey,
sobald die Kanone in Betrieb geht werde ich selbstverständlich Videos machen ;)... Ja ich kann mir auch gut vorstellen, das ich, falls das Ganze funktioniert, mit der Kanone sämtliche Nachbarskinder in unseren Garten locke :D

mfg,
Luca

Achwas, wenn dein Vater die Stromrechnung sieht, hüpft er erstmal in deinen frischen Schneeberg, um sich abzukühlen:jaja:

Luca
07.12.2009, 15:31
Ach, ich muss ihm nur irgendwie beibringen das das alles an seinem Radiowecker liegt ;) :D:D

mfg,
Luca

Insomnia
07.12.2009, 15:32
Ja ich kann mir auch gut vorstellen, das ich, falls das Ganze funktioniert, mit der Kanone sämtliche Nachbarskinder in unseren Garten locke :D
OKAYYYY xD
Ja denke auch mal das dein Vater dann Eintritt verlangen wird^^
Bisher schauts echt schomma gut aus fehlt nur noch das passende Wetter!
MFG
ELias
Ps:
Das ich da ein paar Kritikpunkte sehe weißt du ja mittlerweile shcon ;)

dj.freeze
07.12.2009, 15:38
hey,
sobald die Kanone in Betrieb geht werde ich selbstverständlich Videos machen ;)... Ja ich kann mir auch gut vorstellen, das ich, falls das Ganze funktioniert, mit der Kanone sämtliche Nachbarskinder in unseren Garten locke :D

mfg,
Luca

Und wenn das Wetter nicht mitspielt, hat er eben eine Nieselmaschine gebaut. :hehe:

Let it Rain... :weih:
hehe frech -grins-

Schnipp
07.12.2009, 16:02
Und wenn das Wetter nicht mitspielt, hat er eben eine Nieselmaschine gebaut. :hehe:

Let it Rain... :weih:
hehe frech -grins-


Oder eine Windmaschine, dann macht er noch ne Heizspirale vor und hat nen Starkstrom Haarfön:hehe:

Luca
16.12.2009, 20:30
hey,
habe heute mal das Gestell auf ein Rollbrett montiert, das Rohr am Gestell befestigt und schon die erste Abdeckung auf das Gestell genietet, aber Bilder sagen mal wieder mehr als 1000 Worte!

mfg,
Luca

Insomnia
16.12.2009, 20:33
Scheint ja das perfekte Wetter für deine Tests zu kommen ;)
bis zu -15° sind ja schön ;)
MFG
ELias

Luca
16.12.2009, 20:35
hey,
hatten heute schon den ganzen Tag Minusgrade, hab mal mit einer Druckluftkanone rumprobiert. Hat auch geklappt, aber irgendwann ist dann ein bischen Wasser in den Druckluftschlauch gelangt und ist eingefroren, blöd würd ich sagen :D

mfg,
Luca

Insomnia
16.12.2009, 20:57
Joa ;)
aber net das dir die Düsen zufrieren ^^
MFG

Mr. Chicken
16.12.2009, 21:03
Hey aber dafür das nur kurz probiert has ist doch alles ordentlich Weiß geworden ^^

Luca
16.12.2009, 21:07
hey,
nene, das Probieren war heute Nachmittag und hinterm Bauwagen, heute Abend hat es dann richtig zu schneine angefangen, das ist dann das auf dem Bild... Zum Düsen einfrieren: Hier sind vor 2 Tagen schon ca. 15 Meter Heizkabel angekommen, die auf ihren Einsatz warten ;)

mfg,
Luca

Beaman
16.12.2009, 23:50
So jetzt kannste das Dingen aber wieder ausschalten... Selbst hier bei mir liegen plötzlich 10cm Neuschnee... :hmmmmm:

Mein Firmenwagen war grad mit seinen Sommerreifen relativ unfahrbar (Opel Astra,neuestes Modell) trotz bzw grad wegen ESP und ABS.. Man hatte ich nen Hals.. :gr:

Dann umgestiegen in meinen Golf2 mit Winterreifen und ohne nervige elektronische Helferlein, SPASS PUR!! :weih:

Luca
17.12.2009, 14:54
hey,
bei uns nur ein paar Millimeter :/... Gleich gehts wieder raus, ich denke heute Abend gibts dann neue Bilder...

mfg,
Luca

MatzeBeck
17.12.2009, 19:55
Ist die jetzt schon so weit betriebsbereit?
Wäre schade, wenn du jetzt nicht testen könntest.

Wir wollen unbedingt BILDÄÄÄÄÄÄÄÄR!

Viel Glück!
Mfg Matze

schlawiner
27.12.2009, 18:13
und biste über die feiertage gut vorran gekommen?

Luca
28.12.2009, 19:10
Moin,
naja, was heißt gut vorangekommen :D auf jeden Fall habe ich recht viel gearbeitet, aber so Sachen für die man sonst wenig Zeit einplant dauern so manchmal doch echt ziemlich lange. Mittlerweile habe ich den HD und die Druckpumpe eingebaut, die Wasser- und Luftverteilung inkl. Magnetventile befestigt und die ersten Düsenstöcke gebaut. Ich verwende nun doch die Gloriadüsen weil es bei den Ölbrennerdüsen Befestigungsprobleme gab. Ich werde, wie letztes Jahr, 6 Stück verwenden. Zur Befestigung in der Abdeckkappe seht euch einfach die Bilder an.

mfg,
Luca

schlawiner
28.12.2009, 22:40
sieht doch schonmal ganz ordentlich aus.

kenne des mit der zeit einschätzung vom auto schrauben dinge für die man ne viertel stunde einplant und dann sitzt man stunden dran.

also weiterhin viel erfolg.

ist die halterung für die "tonne" stabil genug?

Luca
06.01.2010, 21:24
moinmoin,
mittlerweile ist der Düsenkranz für die Gloriadüsen dran ;) nicht ganz rund, aber wenn Heizung + Isolierung da drum rum ist wird man das nicht mehr so sehen. Dadurch das ich Schlauch und kein Kupferrohr genommen habe blieb mir nicht nur das lästige Biegen erspart, sondern ich kann auch jede Düse im Nachhinein noch leicht hin und her drehen und das Sprühbild dadurch perfekt machen. Aber seht selbst! Wenn wir morgen keine Schule haben geht es morgen weiter, ansonsten denke ich Sonntag.

mfg,
Luca

Insomnia
06.01.2010, 21:31
MACH HINNE!!!
Bald ist di Zeit vorbei... und ich will Bilder von aktion :D

Luca
06.01.2010, 21:35
hey,
naja, wenn man um überhaupt erst "zur Baustelle" will durch 20 cm Schnee muss und sich dann klar macht das man im Endeffekt da durch stapft um irgendwie noch mehr Schnee zu machen denkt man sich allmälich (oh man das Wort sieht falsch aus :x) das man bescheurt ist :D Wir haben hier für die nächsten 2 Wochen nie Plusgrade vorausgesagt bekommen, sprich so lange bleibt das draußen liegen :D und in der Zeit sollte das Ding auch fertig werden sprich ich kann schon noch testen ;) Ich werde rein hauen :D

mfg,
Luca

Insomnia
06.01.2010, 21:43
Dann weg vom Pc und ab in die Garage :grrrrrrrr::grrrrrrrr:
:)

Luca
06.01.2010, 21:44
Hindernis: Eltern :p Außerdem komm ich gerade erst aus der Garage :D:D

mfg,
Luca

Matombo87
06.01.2010, 22:02
Hehe,
ich glaube ich fange spontan auch noch an eine Kanone zu bauen,am Wochenende sollen hier im Wuppertal 50cm Neuschnee fallen, wir wissen jetzt schon nicht wohin mit dem Schnee um unsere LKW's vom Hof zu kriegen und dann will ich noch mehr produzieren :hehe:

Ich glaube mein Schöpfer würde für mich noch mal die Todesstrafe einführen wenn ich dann ne Schneekanone aufbauen würd.....

Vermutlich wird an diesem Wochenende selbst unsere 11PS Schneefräse kapitulieren wenn wir nicht nonstop durchschippen, unsere Wiese ist schon als Lager auserkohren und mein Parkplatz auch....... :\\ .... naja....


Wird ein anstrengendes Wochenende und für diesen Winter mache ich mir garantiert keine Gedanken mehr dazu noch mehr Schnee haben zu wollen :hehe:

Trotz allem viel Spaß beim weiterbasteln!

Schöne Grüße

Tim

dj.freeze
07.01.2010, 19:42
Hmm, evt ist seine Kanone schon fertig und wir können Ihm den Schnee verdanken. Schönen Dank auch...:gr:

Spaß.

Bin auch gespannt auf die Endaktion.
Mach nur hin, der Winter ist früher vorbei, als man denkt.

Bis jetzt finde ich diesen Winter eher noch normal.
In meiner Kindheit kurz vor der Wende, hab ich ganz andere Winter erlebt.

Wenn ich die Zeit hätte, würde ich mir sowas auch bauen.
Das macht bestimmt Spaß und dann der Fun, wenn man Kinder aufn Hof hat... :hehe:

Luca
10.01.2010, 20:51
hey,
soo ich liste auf was neu ist :D:
1) HD-Düse
2) Sämtliche Verrohrung fertig
3) Nukleatoren
4) Schutzblech um Ventilator
5) 15 Meter Heizkabel verbaut
6) Isolierung sämtlicher Wasserleitungen

Ich habe zwar das Gefühl das mindestens die Hälfte aller Schlauchanschlüsse undicht ist, aber mal gucken was das gibt :D Jetzt fehlt noch die Verdrahtung (Elektrik), dann unten die zwei Bleche noch dran und dann sollte es, ich hoffe noch im Laufe dieser Woche, die ersten Actionbilder geben ;)

mfg,
Luca

Luca
10.01.2010, 20:52
...und noch 4

Luca
16.01.2010, 00:26
yeah ich führe wieder einen Monolog :D also weiter gehts, die Magnetventile sind angeschlossen, das Entgültige Anschlusskabel ist am Motor angeschlossen, das "Schaltpult" ist fertig und angebracht. Das Pult wurde als Klappe ausgeführt weil es nachher der einzige Zugang zum Technikraum ist, weil die noch offene Seite ja auchnoch zugemacht wird. Für die Verkabelung habe ich überall Ölflexkabel, natürlich mit Aderendhülsen, von Lapp genommen; Querschnitt je nachdem 1,5 oder 2,5 mm^2. Wenn jemand Fragen hat -> fragen:weih:

mfg,
Luca

Luca
16.01.2010, 00:26
3 hab ich noch!

Mr. Chicken
16.01.2010, 00:36
lol wofür sind denn die 1000 schalter?

Luca
16.01.2010, 00:42
hey,
ich werde wohl wieder was vergessen, aber ich liste mal grob auf :p:

1) Magnetventil Nukleator 1 Luft
2) Magnetventil Nukleator 1 Wasser
3) Magnetventil Nukleator 2 Luft
4) Magnetventil Nukleator 2 Wasser
3) Magnetventil vor Hochdruckreiniger
4) Hochdruckreiniger
5) Druckpumpe für Düsenring
6) Magnetventil für Düsenring
7) Heizung
8) Licht
9) Zusatzsteckdose
10) Licht
11) Förderpumpe (Tauchpumpe)
12) Ventilator
13) Reserve
14) "Spülfunktion"

mfg,
Luca

Mr. Chicken
16.01.2010, 00:44
hehe nur nicht den überblick verlieren :hehe:

Was meinste denn wann der erste testlauf startet?

Luca
16.01.2010, 00:46
moin,
ja irgendwas habe ich jetzt vergessen aber mir will es auch nicht einfallen ;) naja, wird schon... Ich werde mal gucken ob ich morgen Zeit finde die Verkabelung zu Ende zu machen, ich hoffe eigentlich das ich den ersten Testlauf noch dieses Wochenende schaffe, jedoch habe ich so das blöde Gefühl das ich beim Testlauf geduscht werde und danach sämtliche Undichtigkeiten bekämpfen muss :D Naja im Moment wäre das eh nur ein Sprühbildtest, sind +Grade... Ist mir aber auch lieber, dann friert nichts falls meine Heizung und Spülfunktion noch nicht perfekt funktionieren ;)

mfg,
Luca

dj.freeze
16.01.2010, 01:09
Guten Abend.
Ich bin so gespannt.

Wenn ich das meine Vater erzähle, der flipt aus, wenn ich ihm erzähle, das ich auch so ein Teil bauen möchte (mach ich ja nicht, aber i tu so)

Kannst du evt. ein Video von den Tests drehen?
Das wärs doch.

Weiterhin viel Glück!

PS. für mich das Funprojekt schlecht hin...

EDIT: nee, grad mit dieser Gefahr im Nacken, kommt ein Video nicht schlecht, auch für die Erben oder für die Versicherung oder Polizei, macht sich ein Video nicht schlecht. Die Outakesfans bei Youtube reißen sich nach solchen Video... :-) grins

Luca
16.01.2010, 01:13
moin,
jau klar mach ich ein Video ;) wenn alles dicht ist zumindest, wenn nicht werd ich wohl nurnoch rennen und irgendwo die Sicherung "rausreißen" bzw runterdrücken oder wie man das bei Automaten nennt.... wobei verdammt, ich hätte ne Fernbedienung mit Notaus einbauen sollen :weih: :D:D

mfg,
Luca

Edit zu deinem Edit :D: Ja was sagst, du kommst hier hin drehst den Hahn auf und ich film das ganze aus 20 Meter Entfernung und lach mich weg :p?

Luca
19.01.2010, 18:40
hey,
der geplante Testlauf wurde bereits Sonntag durchgeführt, doch irgendwie bin ich zeitlich noch nicht dazu gekommen zu berichten, sorry. Das Ganze lief nicht ganz so geplant, ich weiß jedoch woran es liegt, ein Kugelhahn fehlt, ist schwer zu erklären warum, ich weiß jedoch nicht ob ich mich da diese Saison noch dran setze, weil der Technikraum nun sehr schwer zugänglich ist und ich daher wohl an einem der Bleche, welche aber nun alle Träger anderer Konstruktionen sind, sämtliche Nieten aufbohren müsste, den Kugelhahn montieren und alles wieder annieten müsste. Desweiteren gibt es ein paar kleien Undichtigkeiten, das sollte sich aber durch neue Schlauchschellen regeln lassen. Auch die HD Düse hat lieber eine Runde durch den Garten gedreht (durch die Luft wohlgemerkt) anstatt in der Kanone zu bleiben, da muss ich auchnoch ran, wie gesagt im Moment fehlt mir irgendwie die Lust, es kann also sein das ich mich erst nach der Saison dran setze, dann sollte ich aber 2010/11 eine perfekte Kanone haben, habe dann ja den Sommer über Zeit, der Bauwagen muss nämlich auch noch fertig gemacht werden.

mfg,
Luca

Luca
19.01.2010, 18:41
Zur nachträglichen Info: Die Stromaufnähme beträgt knapp über 10 KW, weitere technische Daten folgen.

mfg,
Luca

Luca
14.03.2010, 21:13
Moin Leute,
wie einige vielleicht schon im Bauwagenthread gesehen haben, kommt der Pool, der als Wasserspeicher für die Kanone gedient hat weg. Ich verkünde euch schonmal die Lösung, in den nächsten Monaten werden wir einfach so einen 1000 Liter IBC-Tank zulegen, den von außen schön verkleiden oder lackieren und der wird dann als Wasserspeicher dienen, Frischwasser wird ständig nachlaufen, um möglichst lange Schneifenster zu ermöglichen.

mfg,
Luca

Insomnia
14.03.2010, 21:41
Und warum seh ich kein Schnee auf den Bildern?=(
MFG
ELias

Luca
14.03.2010, 21:46
Wie gesagt, gibt noch ein paar kleine technische Probleme. Die werde ich über den Sommer ausbügeln und zum ersten Frost der nächsten Saison sollte das Teil laufen.

Beaman
14.03.2010, 23:07
Ich bin sooooo froh, dass der verdammte Schnee endlich mal weg ist, und hoffentlich auch bleibt und der Kerl denkt schon wieder über neuen nach.. :hmmmmm:

Luca
07.09.2010, 15:40
So Leute, nur das ihr auf dem neusten Stand seit 8) Die Kanone wird derzeit demontiert, aus den Teilen baue ich dann für den Winter eine weniger störanfällige Schneilanze und für Party zusätzlich eine Schaumkanone (irgendwie haben mir die letzten Schaumpartys im INDEX und co es angetan :D)... Neue Düsen für die Schneilanze, wie sie auch bei originalen Sufag Schneilanzen verwendet werden, liegen bereits in der Werkstatt rum, jetzt muss ich nurnoch ein bischen Zeit finden...

der Luca

nd-
07.09.2010, 16:53
der thread ging voellig an mir vorbei - krass.

schade, dass nich gefunzt hat... =(
schneilanze und -kanone sind das selbe oder?
was hat dich der ganze spass eigentlich gekostet und frisst das teil echt 10kw? speist das ueber den hausinternen 380v anschluss? :D

Luca
07.09.2010, 17:13
Moin,
jau, mit allem drum und dran 10 kw, läuft über den 400Volt Drehstromanschluss in der Garage... Bei den Kosten habe ich irgendwann aufgehört mitzuzählen, ist bestimmt besser so. Schneekanonen und Lanzen produzieren beide Schnee, sind aber vom Aufbau verschieden. Die Kanone zerstäubt das Wasser am Boden und schleudert das Gemisch dann über den Ventilator in die Luft, wo es gefriert. Eine Schneilanze ist in der passenden höhe angebracht und die Wassertropfen gefrieren dann im Fall zur Erde, dadurch entfällt der Ventilator und ich habe den für die Schaumkanone über :)... Habe mal zwei Bilder - einmal eine Kanone und eine Lanze - angehängt.

Lanze:
http://www.seilbahn.net/aktuell/sufag2/lanzejpg.jpg

Kanone:
http://www.snowtubing.at/schneekanone3.jpg

mfg,
Luca

nd-
07.09.2010, 18:12
ok gecheckt. hab zwar noch wiki gefragt, aber da stand, dass beides das selbe is, bzw. ich hab mich ned ausfuehrlich genug um die suche bemueht. :/
aber sagmal, d.h. so ne schneekanone oder lanze funktionieren dann nur, wenns auch entsprechend kalt is... wie kalt muss es da sein, dass das zerstaeubte wasser so fix gefriert und schnee draus wird?

Luca
07.09.2010, 22:52
Bei Kanonen kann es schon ab -0,5 Grad, teilweise sogar bei Plusgraden (dann aber sehr geringe Luftfeuchtigkeit!) klappen, bei Lanzen braucht es am besten mindestens -2,5... Man errechnet dafür die so genannte Feuchtkugeltemperatur, ein Wert aus Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Anhand dieses Wertes und der Kanone kann man dann entscheiden, ob man beschneien kann oder nicht.

mfg,
Luca

Luca
14.09.2010, 16:43
Soo, habe die Kanone jetzt um ihr Gebläse und um ihren Düsenkranz erleichtert, außerdem hab ich schonmal ein Bild der neuen Flachstrahldüsen (3 für die Lanze, 2 für die Schaummaschine) angehängt!

EDIT:
Das Bild im ersten Post des Threads ist nicht meins, wie zum Teufel kommt das da hin :D?

Luca
26.09.2010, 20:58
Moin,
habe heute mal die Lanze getestet. Hat jetzt 2 Hochdruckvollkegeldüsen und zwei Flachstrahlnukleatoren. Durch die Konstruktion ist es möglich, nach dem Einsatz das komplette System und alle wasserführenden Leitungen mit Druckluft auszublasen. Muss jetzt noch die Heizschläuche (die da so lose runterhängen; 160 Watt) an der Lanze installieren (im Alurohr sind schon welche verlegt) und oben den 150 Watt Fluter anschrauben, dann noch ein bischen Elektrik und fertig bin ich, habe schonmal Bilder vom Testlauf angehängt!

mfg,
Luca

Luca
26.09.2010, 20:59
2 hab ich noch!

Luca
12.11.2010, 17:56
So hab das jetzt nochmal so aufgebaut wie es dann auch im Einsatz betrieben wird und nen 1,5h Dauerlauftest gemacht... Kommentare :):D?

Luca
12.11.2010, 17:57
neeeeeeeeeeeeeeeext.

Matombo87
12.11.2010, 18:28
Kommentare?

Die Leute die jetztschon genug Schnee haben würden sagen: Du Freak =)

Aber finde es ist ne prima Umsetzung mittlerweile (kein Gebläse). Notwendig ist also mittlerweile nur noch ein ausreichend starker Kompressor und ein Wasseranschluss? Wann fertigst du in Serie? ;-) Wäre es nicht auch ohne Kompressor möglich, wenn man eine ausreichend starke Wasserpumpe hätte die das ganze über Düsen vernebelt? Nur so ne Idee, aber ich denke das ist schon gut gelöst.

Freue mich auf die Ergebnisse =)

Grüße

Tim

Luca
12.11.2010, 18:34
Moin,
mit riesigem Wasserdruck wäre es evtl sogar möglich ohne Kompressor, aber wäre wahrscheinlich zu teuer... Der Kompressor speist ja nur diese 2 Nukleatordüsen. Die brauchen einen ultra freinen Nebel, den man ohne Druckluft nicht wirklich erzeugt kriegt denke ich, sonst wären die großen Beschneiungsanlagenhersteller schon längst davon weggegangen, Kompressoren zu verwenden... Somit brauche ich jetzt nur einen Kompressor, die Pumpe die das Wasser aus dem Tank pumpt und für die Hochdruckdüsen (die beiden oberen) einen Hochdruckreiniger.

Luca
26.11.2010, 22:21
Nicht das ich es vergesse, it works :weih:

Luca
26.11.2010, 22:21
Next... die Bilder wurden nach ca. 20 bis 30 Minuten gemacht

do6elw
26.11.2010, 23:05
Gratulation, find ich cool. Garantiert weiße Weihnacht ;)

Luca
26.11.2010, 23:32
So habe jetzt für heute Schluss gemacht, wird noch ein bischen pappig, mal gucken wie sich das bewährt wenn es noch kälter ist... :)

Luca
27.11.2010, 12:16
So hab jetzt auchnochmal Bilder im Hellen gemacht

Matombo87
27.11.2010, 19:05
Jau, sehr schön!

du nutzt also 2 Hochdruckdüsen die über einen Hochdruckreiniger gespeist werden für große Entfernung und für die kurze Distanz einen Kompressor mit Wasserpumpe (ND-Düsen)?!

Um sich einen Teil zu sparen könnte man ja mehrere ND-Düsen auf dem Grundstück verteilen und sich den Hochdruckteil sparen. Bräuchtest dann ja quasi als größte Anforderung einen Kompressor (ich nutze jetzt extra mal den technischen Fachbegriff Verdichter ein, sonst sucht man sich bei google irgendwann nen Wolf nach der Suche eines Schraubenverdichters.......) der einen ausreichenden Volumenstrom bei passendem Druck bringt!

Bestimmt lässt sich sowas irgendwo finden.....muss ja kein Kolbenverdichter sein,

http://cgi.ebay.de/kompressor-verdichter-/250731958054?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Kompress oren&hash=item3a60ca0f26

oder

http://cgi.ebay.de/Boge-CL-7-Kompressor-Schraubenkompressor-Verdichter-/250728781314?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Kompress oren&hash=item3a60999602

das erste ist ein Kolbenverdichter mit 718 l/min und das zweite ein Schraubenverdichter mit 10bar und ebenfalls 718irgendwas Liter pro Minute....nur ein wenig teuer ;-)

Hast du mal überlegt dir den spezifischen Stromverbrauch pro Kilo verbrauchtem Wasser oder pro m³ Schnee auszurechnen?! Dürfte ja machbar sein.

Grüße

Tim

Luca
28.11.2010, 00:52
Moin,
das mit dem Stromverbrauch könnte ich tatsächlich mal errechnen, mal gucken wann ich mich da dran setze... Mit einem Schraubenkompressor liebäugel ich schon lange, aber tatsächlich ziemlich teuer... Das mit den Düsen ist nicht ganz richtig, die Strähle der Hochdruckdüsen (2 oben) sowie der Nukleatordüsen (2 unten) müssen sich mischen. Die Nukleatordüsen erzeugen kleinere Eiskeime als die Hochdruckdüsen, da die Hochdruckdüsen ohne Druckluft arbeiten. Die größeren Eiskeime lagern sich um die kleineren an und dadurch entsteht die Schneeflocke bzw. der Schneekristall, ohne die Nukleatordüse würde es also quasi nur hageln... Ist das gleiche Prinzip wie bei richtigen Schneekanonen, auch da werden Nukleatordüsen (Wasser/Druckluft) mit reinen Wasserdüsen (Wasser :D) gemischt..

mfg

Luca
28.11.2010, 15:18
So habe die Lanze letzte Nacht mal ein bischen mehr auf Höhe gebracht, hat die Schneequalität erheblich verbessert (natürlich verteilt sich auch der Schnee mehr und dadurch dauert es länger, bis man eine dicke Schneedecke hat). Habe heute Nacht von 0:45 bis 2:00 beschneit.

Chaos-Drum
28.11.2010, 17:14
Hi,

schöne Bilder ... respekt! Finds echt immer sehr interessant deine Beiträge zu lesen. Weiter so !!! Sag mal, was sagen deine Nachbarn zu deinem Hobby xD ?

LG
Sascha

Luca
28.11.2010, 17:19
Habe wegen Lärm Glück das die alle so 50 bis 100 Meter weg wohnen, die ersten Kinder haben gestern schon neugierig in den Garten geguckt, mal gucken wann die ersten weiteren Reaktionen kommen :p

Christoph1989
28.11.2010, 17:37
"Du Papa ... wieso macht der Nachbar seinen Schnee selber?"

"Ach Junior, unser Nachbar braucht eine Auszeit von seiner Frau."

;) Gruß Christoph

Luca
28.11.2010, 18:57
Genau :D:D:D Naja nen Video gibts jetzt auch noch, Qualität ist noch ein wenig schlecht weil Youtube mit der Verarbeitung noch nicht fertig ist, wird noch beser :p


http://www.youtube.com/watch?v=87NRZsFltyM

DemolitionB
29.11.2010, 09:17
wieso liegt bei euch noch kein normaler schnee?? bei uns hier in leipzig sind die straßen voll damit! aber klasse kanone!

nd-
29.11.2010, 15:22
jo, find auch zum kotzen... hiers alles zugeschneit, uebelst mitm auto zu fahren... wuerd gern tauschen mit dir - kein schneee, herrliiiich... :/

Luca
29.11.2010, 15:55
Moin,
jetzt hat es hier heute morgen auch angefangen und hört nichtmehr auf :p

erichstroh
29.11.2010, 16:37
Bei uns auch wieder schnee^^

Playitlouder
30.11.2010, 00:52
Kannst du das teil mal bitte wieder ausmachen :hehe:
Hier schneit es schon seit den Morgenstunden:bg:

TbM
30.11.2010, 11:01
Hamburg ist fast schneefrei, abgesehen vom letzten Wochenende ist hier nichts mehr gefallen... aber die -3° stören schon ein wenig... überall gefrorene Pfützen...

Flo1K
30.11.2010, 12:25
hier fängt zum wochenende die skisaison an

Zatox
12.03.2011, 21:52
Moin, die Bilder funktionieren leider nicht mehr :/
Neu hochladen wäre super! ;)

Luca
15.03.2011, 14:48
Hi,
die Bilder auf den letzten Seiten gehen bei mir. Die ersten müsste ich dann irgendwann nochmal raussuchen.

Gruß,
Luca