PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elecrohome 8500 - Mein erster heiler Projektor



Revox
06.08.2009, 09:40
Gestern bei ebay, das war ein wirklicher spontankauf. Ich dachte eigentlich nicht diesen Projektor zu bekommen. In den nächsten Tagen werde ich ihn wohl abholen fahren. Dann muss ich schauen, dass ich meinen Sony einigermaßen gewinnbringend verkaufe, denn als Student bin ich darauf angewiesen keine so hohe Preisdifferenz zu haben. Denn in den Semesterferien muss ich lernen;-(

matcra
06.08.2009, 11:00
Ich habe vorhin einen unvernunftskauf gemacht und werde die Tage auch einen 8500er abholen.
Hoffentlich störts dich nicht, wenn ich hier ein paar Fragen klären will?
Wie viele Lüfter sind verbaut?
Welche Röhren?
Weißt du zufällig was der Projektor wiegt?

Stefan



Glückwunsch! EUR 300 sind ein sehr guter Preis. Hatte auch ein kleines Gebot eingestreut als er kurz vor Schluss noch bei EUR 150 stand. :hehe:

Gewicht: 65KG (Hab ihn damals zu zweit über zwei Etagen getragen, das geht. Wenn es zu schwer ist vorher die Objektive runternehmen, das macht viel aus.)

Schau Dir vor der Bezahlung auf jeden Fall die Röhren an und überprüfe, ob das Rating so stimmt, wie es angegeben war.

Lüfter 92er 24Volt: 2 definitiv im Netzteil und 2 meine ich unter den Röhren. Die Netzteil Lüfter machen gut Lärm und laufen auch leise vor sich hin wenn der Projektor aus ist, vermin hat mal gemessen, dass das etwa 2Watt sind. Habe die Lüfter bei mir vom Gehäuse entkoppelt, aber nicht in der Drehzahl geändert.

Röhren: Panasonic 180DMB22 (Nicht gerade einfach guten Ersatz zu bekommen, gerade grün ist sehr selten)

Fragen sind immer willkommen. Gerade das Memory Setup fand ich am Anfang etwas unintuitiv, aber wenn man einmal weiß wie es geht ist es wunderbar.

Viel Erfolg!

Vermin
06.08.2009, 11:27
Ich hab leider keinen Lautstärken vergleich. Aber die verbauten Lüfter müssen schon gut sein denn das ist der leiseste CRT den ich je besessen habe. Wie ich dir ja schon geschrieben hab kann ich mal schauen ob ich raus bekomme welche genau drinn sind. Das Tuning hat Spatz-Tech echt gut hin bekommen.

sprengmeister
06.08.2009, 14:20
Glückwunsch! EUR 300 sind ein sehr guter Preis. Hatte auch ein kleines Gebot eingestreut als er kurz vor Schluss noch bei EUR 150 stand.

die 150eur waren meine, doch dann haben sich die ereignisse überschlagen. :-p
na ja mehr wollt ich nicht ausgeben. :-)

Motobias
06.08.2009, 17:17
ich wollte auch noch mit 170 reinspringen...hab dann aber an meinen urlaub und meinen xg135 gedacht...

den nächsten will ich so günstig wie den nec...aber nen electrohome muss mal her ;)

Revox
06.08.2009, 17:18
Es gibt da ein nettes Programm namens Bietomat, das bietet in den letzten Sekunden den gewünschten Betrag und man hat überhaupt keinen Stress. Aber es gibt so eine Dunkelzeit von 10sec in denen man nicht weiß, ob man die Auktion gewonnen hat!
So wie es aussieht hole ich den Projektor morgen in aller Frühe ab.
Ich sehe das auch so: Meinen Sony werde ich, so perfekt wie er eingestellt ist und farbkalibriert sicher recht gut loswerden, sodass keine so hohe Preisdifferenz ensteht.

Wisst ihr vielleicht wieso die grünen Röhren am meisten "leiden"?

Ich verstehe auch noch nicht ganz, weshalb "schlechte" HD 8 Objektive verbaut wurden, ich werde dort wahrscheinlich die guten PT 65Objektive ranbauen und an den Sony die PT43 die ich hier noch habe.

Ist das nicht komisch, wie jeder seine eigene Suppe kocht sodass wir uns gegenseitig bei Ebay immer batteln.

Vermin
07.08.2009, 09:52
Die HD8 revB sind ja keineswegs schlecht. Die sollten eine Auflösung zwischen 10-12 Lines/mm schaffen was mehr als ausreichend ist um 1080 verlustfrei darstellen zu können. Ich glaub die meiste Schärfe holst du nicht mit den Objektiven sondern mit der richtigen Nutzung und Einstellung der Röhre. Weisst ja.... Strahlstrombegrenzer lässt grüßen. Die HD145, PT43, PT65 sollten angeblich noch etwas höher Auflösen können als die HD8ter Serie.
Ich denke schaden wirds nicht die "besseren" zu verbauen. Neue Farbkalibrierung vorrausgesetzt da wohl jeder Typ an Objektiven wieder ein anderes Farbspektrum auf die Leinwand bringt. hmmm...Brennweiten sind auch nicht gleich. Mußte mal schauen.
Wenne die tauschen solltest dann muste aber bei dem Sony auch wieder mal den HCFR anschmeissen.

P.S. So allgemein...Ich bin wenn ich zu Hause bin über Skype erreichbar...hab das mal aufs iPhone gepackt. Username: vermin2dcafe

the_maniac
07.08.2009, 12:00
also ich hab mal im avsforum oder bei curtpalme einen Thread gefunden da hat einer HD8 gegen PT65 getauscht und hat gemeint das ist ein Riesen Unterschied.

Vermin
07.08.2009, 12:17
HD8-A, HD8-REV B, HD8-M ? Weisste auch nicht mehr oder? Die Meinungen gehen da auch stark auseinander. Kommt sicher auch auf den genauen Typ an.

P.S. He warte mal. Ich hab das sogar getestet. Mein 9,33Euro Sony Schnäppchen hatte PT65 drauf. Da hab ich mal auf Grün gegen die HD8-M aus meinem anderen Sony getauscht...kein Unterschied. Lediglich die Brennweite war ein wenig anders.

Revox
07.08.2009, 13:44
Es sind übrigens Revision B


Ich hab ihn nun abgeholt und muss zur Uni.
Leider hat der Projektor ganz leicht eingebrannte schriftzeichen auf der seite der grünen Röhre, hoffentlich sieht man die nicht so sehr in der Projektion.

Der Projektor ist übrigens relativ leise.

Revox
07.08.2009, 15:33
Hochgetragen, angeschlossen : H- fail

matcra
07.08.2009, 15:49
Was hast denn Du für ein Kabel. Lustigerweise war das Ergebnis bei mir beim ersten Anschließen das Gleiche, bei mir war nur die Beschriftung von H und V am Kabel vertauscht.

Revox
07.08.2009, 15:57
Board wieder Eingesteckt: Läuft!
Nun aber ein Rätzel für euch Mithörende

Knuddel
07.08.2009, 17:33
Das Problem kenn ich. War bei meinem genauso so. Sind halt schon was älter. Da ist das mit den Kontakten so eine Sache.
Die Platine da in der Mitte hat meiner nicht.
Sag mal hast du den mit Deckenhalterung geholt? Sonst schreib ich den Verkäufer mal an, ob der noch eine hat.

Revox
07.08.2009, 18:44
Ich habe keine Deckenhalterung geholt.
Momentan schreibe ich erstmal eine Mail an den Verkäufer, dass er den nächsten vorwarnt vor dem Kasten. Vielleicht kann man dann ein "günstiges" Schnäppchen schlagen, wenn man sich nicht gegenseitig überbietet.
Ich kann die Bildkrümmung nicht richtig einstellen und vermute das liegt an jenem.

Knuddel
07.08.2009, 19:01
Hast du mal den Projektor komplett zurückgesetzt? Ansonsten mal alle Karte ausbauen, die IC-Bausteine nochmal in die Sockel drücken und dann alles wieder zusammenbauen. Hat bei meinem auch geholfen. Kann natürlich auch noch an der Platine liegen.

Revox
07.08.2009, 19:08
Die grüne Maske.
Habe sie mit einer Taschenlampe beleuchtet. Leider ist sie nicht so großflächig, ich denke ich ignoriere sie einfach.

Revox
09.08.2009, 10:24
Ich habe nun noch ein Problem:
ich bekomme das Bild nicht auf 16/9 und würde gerne wissen wofür die veränderbaren Spulen sind, die man auch auf dem Bild erkennen kann.
Das Bild der grünen Röhre ist in den obersten Zeilen zudem schief, ich muss es immer durch durch die grün Konvergenz kompensieren.

matcra
09.08.2009, 11:22
Zum 16:9 Problem:

Das 16:9 Problem hatte ich auch. Gerade bei 720p tritt es sehr stark auf. H-Größe auf 100, V-Größe auf 0 und trotzdem kein 16:9.

Hab es bei mir mit Powerstrip gelöst. Dort habe ich das Bild entsprechend gestaucht bzw. gestreckt.

Das andere Problem: keine Ahnung...

Vermin
09.08.2009, 12:20
Da muß nen Widerstand getauscht werden auf dem Neckboard. Revox hat aber mein ich schon die Teile bestellt.

http://www.etechvideo.com/techtip5.htm

matcra
09.08.2009, 13:41
Richtig, den Mod gabs ja auch noch. Da ich bei mir wegen der Wiederholfrequenz an Powerstrip nicht vorbeikomme, hatte ich den ganz vergessen.

Viel Erfolg beim Basteln.

Revox
10.08.2009, 15:01
Powerstript konnte bei mir überhaupt nichts verändern. Der Mod hat es allerdings gelößt.
Leider hat auch die rote und die blaue Röhre eine ganz leicht sichtbare Maske. Solange die allerdings nicht auf dem Bild erscheint ist mir das egal.
Allerdings bleibt die miese Suche nach grün.
Die Abdeckung des Kühlkörpers hinten habe ich nicht mehr montiert, ich hoffe so momentan auf bessere Heißluftabfuhr.

Revox
17.08.2009, 15:46
Gegen Abend werde ich leisere Lüfter abholen und zumindest die Netzteillüfter auswechseln.

Revox
17.08.2009, 19:10
Leider hatte KM nicht 3 12cm Lüfter.

Im netzteil habe ich 12V Lüfter verbaut und beide in reihe geschaltet.
Das Tolle an den AC-Teilen ist, dass man die Lüfter aus dem Gummigehäuse entfernen kann. Anschließend ist es möglich die Gummis direkt in die Schraublöcher reinzupressen.

Für die 3x 12Cm lüfter habe ich einen 7810 Regler genommen und Regel nun die 24V auf 10V herunter. Das ist so viel Energievergeudung, dass der Regler sogar einen Kühlkörper braucht.

Vermin
17.08.2009, 19:14
....ausgezeichnet Smithers *mit Burns typischer Handbewegung*

Licht Tim
17.08.2009, 21:32
Für die 3 12Cm lüfter habe ich einen 7810 Regler genommen und Regel nun die 24V auf 10V herunter. Das ist so viel Energievergeudung, dass der Regler sogar einen Kühlkörper braucht.


Das kannst du ja ausrechenen. von 24 auf 10V macht schon mal 14V die die am Regler abfallen. Ích weil nicht was für ein Strom da fließt, aber 200mA denke ich mal bestimmt. Das macht dann P=U*I= 14V*200mA= 7Watt reine Wärme am Regler. Mindestens. Das der Regler da einen KK braucht sollte nach der Rechnung klar sein.

Revox
17.08.2009, 23:42
Oh so viel doch
Ne, da kann nur jemand nicht rechnen ;-P.

Es sind 2,8Watt aber schließlich studier ich auch Physik im 6. Semester.

Ich glaube ich werde mir nochmal etwas anderes überlegen müssen. Vielleicht zapfe ich auch "einfach" die 15,5V Leitung an. Momentan ist doch ein 12V Regler eingebaut.

Ich hab mich riesig geärgert, dass nur 2 der 3 Lüfter vorrätig waren und hole morgen den Fehlenden Lüfter in einer anderen Berliner Filiale ab.

Zudem habe ich Röhren in den USA ersteigert, ein Schnäppchen waren sie nicht.

Revox
18.08.2009, 23:11
So jetzt sind die großen 3 Lüfter getauscht. Foto sieht aus wie von ner Webcam. Die Webcam hat aber auf iso 1600 F2,8 fotographiert ;-P

Revox
19.08.2009, 10:41
Ich bin momentan auf der Suche nach einem Programm, dass den primären Monitor umschaltet.
Es ist leider recht ärgerlich zum spielen auf dem Projektor immer wieder in Windows den primärmonitor umzustellen.
Wisst ihr, wo es DVI-A zu BNC Kabel gibt? Ich habe das Gefühl, dass der Adapter Qualitätseinbußen mit sich bringt.

toshibaar
19.08.2009, 21:25
Hai,

habe mein 3m DVI auf BNC bei Ä***Y für 8,49€ gekauft.
Hängt am 1271er ohne probelme dran.War auch schnell da.

Gruß Ingo

Revox
19.08.2009, 21:37
Ich habe das mittlerweile auch gefunden. Wird dann später als I-Tüpfelchen gekauft.

Vermin
20.08.2009, 07:11
Ich hab die LVPS gestern mal auf gehabt. Verbaut sind Papst 3414 NGL. Das sind 24Volt Lüfter. 23dB bei 61m³/h Volumenstrom.

Revox
20.08.2009, 10:02
Danke für die Info, allerdings kann der Projektor dann nicht mehr leise sein ;-P
Nach und nach kommen die Fotos dazu, ich will ja nicht zu viel auf einmal Zeigen. Hier lässt der Projektor seine Hosen fallen. Leider sind die Masken nicht so groß.

Vermin
20.08.2009, 11:50
So schlimm sind se echt nicht. Größer wäre besser gewesen.
Bin mal gespannt was die neuen Röhren bringen. Auf jeden Fall vorher das Glykol einfärben...is klar.

Revox
22.08.2009, 02:32
Ausgebaute Röhreneinheit

Revox
31.08.2009, 15:29
Die Röhren aus den USA sind nun angekommen. Das Glykol tauschen war leichter als ich es mir vorgestellt habe. Als Glykol habe ich das "alte" Glykol aus wenig gebrauchten SD130/SD187 röhren mit Spotburn genommen.
ACHTUNG: mir spritze das Glykol entgegen, also gebt auf eure Augen acht!

matcra
31.08.2009, 15:48
Was hast Du eigentlich im Endeffekt bezahlt für die Dinger?

Revox
31.08.2009, 16:16
Ich habe grob Anfänglich mit $500 gerechnet und dort bin ich auch etwa gelandet. Alles in Allem doch eine recht teure Sache für den gesammten Projektor!.

Jetzt hab ich hoffenltich einen "perfekten" Projektor hier stehen.
Vor der Montage der Röhren grausts mir allerdings noch ein wenig.

matcra
31.08.2009, 16:35
Viel Erfolg beim Umbau. Freue mich auf Projektionsbilder!

Vermin
31.08.2009, 18:48
Bis zum Wochenende wirste den wahrscheinlich schon ganz gut eingestellt haben...Vielleicht können wir ja dennoch was optimieren. Soll ich eigentlich mein Colorimeter mit bringen?

Revox
01.09.2009, 18:16
Bring das mal mit, wäre doch interessant ob sich das vom eye one unterscheidet in den Messungen!

Stefan

Revox
01.09.2009, 21:07
Heute habe ich total gegen das "banding" gekämpft. Die Geometrie ist noch nicht perfekt, aber "ausreichend" um mich nochmal anderen Dingen zu widmen.
Vorhin schnell die WB eingestellt und von den primärfarben eine Messung gemacht.

Vermin
01.09.2009, 21:15
Fein...ist nen Tick besser als bei meinem mit Rosco Filtern. Meine Waterman Tinte ist ja gekommen. Wird also demnächst auch eine Färbung drann sein und dann schauen wir wie gut die Tinte filtert.

the_maniac
02.09.2009, 10:15
bin auf jeden Fall schon auf Projectionspics gespannt =)

Revox
02.09.2009, 11:14
Auf Fotos kann man doch sowieso nix erkennen oder?
Ich warte am besten bis Frank hier war ;-P

Revox
08.09.2009, 15:30
Ich habe mit Frank angefangen den 2 Pol Astig einzustellen. So ganz perfekt sind die Kreise aber nicht zu bekommen.

Nun mal die ersten Projektionsbilder. Den Film dürft ihr erraten, es ist kein HD Material, er ist zum großen Teil auch sehr kontrastarm.

Weißbalance ist auch nur immer noch auf die Schnelle in 10min eingestellt worden.

Revox
08.09.2009, 16:00
So sah es vor 2 Wochen noch in meinem Zimmer aus:
Ich war mitten in einer belastenden Lernphase und lauter belastende Raumverkleinerer um mich herum.

Motobias
08.09.2009, 16:24
sehr geil...
bei mir siehts stellenweise net anders aus...nur mit mehr audiozeug dazwischen ;)

Revox
08.09.2009, 17:27
Audiozeug ist in der anderen Richtung. Nachher vielleicht nochmal ein Foto wenn aufgeräumt ist.

Insomnia
08.09.2009, 17:31
Aufgeräumt??
Wenn ich das schon lese/höre....:gr:
Habe des schnell mal kopiert aus Nd's Post viel mir nicht ein^^
"nur die kleingeistigen halten ordnung - ein genie durchblickt das chaos!"
so schauts nähmlich aus....
anbei...
ne nette kleine Sammlung hast du da ja :jaa:
MFG
ELias

Revox
08.09.2009, 17:53
Ne das geht nicht klar, wenn ich Lernen will, dann stresst mich die Unordnung in meinem Zimmer schon sehr.
Die Sammlung hat sich aufgelößt, geblieben ist nur ein 8500er. Den anderen hat Frank erfolgreich zerschossen :bg: .

Schnipp
08.09.2009, 18:05
So sah es vor 2 Wochen noch in meinem Zimmer aus:
Ich war mitten in einer belastenden Lernphase und lauter belastende Raumverkleinerer um mich herum.
http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=64619&stc=1&thumb=1&d=1252418446

Der kleine übern 12xx blockiert jetzt mein Zimmer:hehe:

Insomnia
08.09.2009, 19:46
Zerschossen :\\:\\
wieso:\\
Ich will auch nen Crt xD
...
habe ne ca 5m breite alpina Weiße Wand vor der nichts steht und das schreit geradezu anch nem Kellerkino-,-
MFG

Revox
08.09.2009, 21:39
Die Leinwand 2,7m X 1,7m. Da ich im Altbau wohne, habe ich gott sei dank hohe Decken von 3,5m

Insomnia
08.09.2009, 21:47
HEy
Höhe wäre bei mir normal 2,50m glaube ich...
Mit nem normalen Lcd oder Dlp ist es aber nicht möglich so ne 5m Breite zu füllen oder?
Hab mal Bilder gesehen meine sogar hier im Forum gelesen zu haben ,dass das mit CRT's geht...
MFG
ELias

Vermin
08.09.2009, 21:48
Zerschossen ist etwas hart gesagt.
Das Horizontal Deflection Modul meldet einen Fehler. Ich hatte einen Hochspannungsüberschlag durch eine undicht gewordene Anodenleitung.
Beim Sony ist das des öfteren mal passiert bei alten Röhren...aber da ist nix kaput gegangen. Das ganze ist reperabel. Oder aber ich tausch das ganze Modul aus.
Wird schon wieder werden.

He schick....hast aufgeräumt. Die 2,7m Breite kam mir vor Ort gar nicht so groß vor.

Röhren funktionieren anders als Lampen Projektoren. Mit so nem Marquee kannst du um die 3m Breite sehr gut und Hell ausleuchten.

Insomnia
08.09.2009, 21:50
Ach Vermin du bist also der Frank^^
hatte schon in deinem Thread gelesen was passiert ist...
MFG

Revox
08.09.2009, 22:11
Finde das eigentlich ganz angenehm mit den Vornamen, da es ein kleines Forum ist?

Insomnia
08.09.2009, 22:20
Ja
die Leute die hier aktiv schreiben sind eigentlich relativ übersichtlich...
bin z.b. auch bei Computerbase angemeldet und da schreibe ich nie MFG ELias
sondern immer nur MFG
Nickname^^
Ich finde das auch ganz cool
nach dem Motto man kennt sich:hehe::hehe:

nd-
09.09.2009, 12:40
Aufgeräumt??
Wenn ich das schon lese/höre....:gr:
Habe des schnell mal kopiert aus Nd's Post viel mir nicht ein^^
so schauts nähmlich aus....
[...]

danke insomnia! wollte selbiges posten. :)

Revox
11.09.2009, 01:36
Die Weißbalance.
Ob ich Weiß noch ein wenig mehr defokusieren soll um den Berg wegzubekommen?
Eigentlich könnte ich zufrieden sein!
Graphen lade ich demnächst hoch, meine Screenshots sind zu groß!

Vermin
11.09.2009, 09:01
Sieht doch sehr gut aus.
In dem Bereich lag meiner ja auch von den DeltaE Werten.

Ich hab meinen 8000 wieder zusammen gebaut nach dem gestrigen Glykol Färben.
Heute abend werd ich dann auch mit nem neuen farbbalancing anfangen.
Ich bin gespannt.

Revox
15.10.2009, 12:08
Seit einigen Wochen habe ich nochmal etwas am 8500 verändert.
Im Curtpalmeforum war ein Tuning beitrag bei dem festgestellt wurde, dass in der Heizspannung der Röhren sehr hochfrequente Spannungspitzen beinhaltet. Für die Heizung sollte es eigentlich "egal" sein mit welcher Signalform sie versorgt wird, nur werden auch noch die umliegenden Bauteile sicher durch diesen HF gestört.

Ich habe daraufhin die Heizspannungsversorgungsleitung gekappt (P14) und einen Ferritring mit ein paar Dicken Kupferwicklungen in das Kabel eingebaut (aus einem alten PC-Netzteil). Hinter dem Filter wurde ein Folienkondensator 0,1uf (vielleicht hier nochmal ein Keramikkondensator?) eingelötet.
Das Ergebnis konnte ich promt auf dem Oszilloskop sehen, die HF-Anteile sind nun weg (mit meinem 20Mhz Oszilloskop sind sie nur waren sie sowieso nur zu erahnen). Jetzt hoffe ich auf ein schärferes Bild.

Heute abend werde ich nochmals farbkalibrieren.

Nochmals ein Update:
Heute habe ich noch weiter Filterspulen auf das Fokusboard gesetzt. Dieses eine Beispiel und einige Messungen mit Oskar zeigen wirklich, wie extrem verschmutzt die Versorgungspannungen im Projektor sind. Wohlmöglich werde ich an jenen stellen weiter tunen.

Revox
22.10.2009, 21:22
Ich habe noch nie nachgedacht, dass ich an meiner "billigst" DIY Leinwand etwas verbessern könnte.
Diese hat jedoch eine sichtbare Struktur (die Farbe wurde nicht perfekt "glatt"). Jetzt suche ich nach einem "Stück" Leinwand um feststellen zu können ob dort Verbesserungspotential besteht.

MBNalbach
22.10.2009, 22:27
ich hätte noch ne stativleinwand für 40 euro zum selbstabholen (saarland, nalbach, kreis saarlouis).

Revox
23.10.2009, 00:06
Meine Oma wollte ich in nächster Zeit nicht besuchen, die wohnt in Merzig ;-P

Meine abendliche Suche ergab:
Opera oder Gammalux Folie

Die Gammalux soll "hochwertiger" sein als die Operafolie, dafür besitzt die Operafolie einen "Blauboost".
Mal sehen wie die Entscheidung letztendlich fällt.

Revox
28.10.2009, 21:21
So, vor zwei Tagen gab es nochmal Probleme:
Mitten im Film war das Bild weg und kam kurze Zeit danach wieder.

Als Fehlermeldung wurde das Ablenkungsmodul "gemeldet".
Raufschlagen auf das Modul (HDM) konnte den Fehler reproduzieren. Daraufhin habe ich nochmal alle Kontakte gereinigt und teils nochmals nachgelötet.
Der Wackelkontaktfehler trat danach nicht mehr auf, jedoch ein anderer:

Mitten im Betrieb "knallt" es leise, das HDM geht aus.
Als ich dann das HDM entfernt habe und mir die Plastikioslierung im HDM schacht angesehen habe fielen mir zwei schwarze Punkte auf.
Mir scheint, als hätte es hier überschläge gegeben.
Ich habe die Durchschlagspunkte abisoliert und zudem noch eine Klarsichtfolie zwischen HDM und Einschubkasten positioniert.
Nach erneuten 2h im Betrieb ist der Fehler nicht nochmal aufgetreten.

Mensch mensch, mit den Projektoren hat man wirklich immer Probleme...

MBNalbach
29.10.2009, 16:35
muß ja ausser der größe nen grund haben das die net jeder hat =)