PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barco 650 / 600 Probleme



Revox
09.07.2009, 23:16
Also, mein Problemprojekt läuft immer noch nicht richtig, ich bin aber schon weitergekommen:
Der Projektor bringt die grüne Röhre nicht mehr zum Implodieren.
Es folgen aber weitere Probleme:

1. Ich habe dauernd so ein "Rauschen" auf dem Schirm. Helle Punkte die aufleuchten. -> Sie kommen nicht aus der Videoendstufe und dem Videosignal und sind auf allen Röhren vorhanden. Ansätze sind davon auch zu sehen wenn die G2 Spannung abgeschaltet ist! Leider finde ich nirgendwo einen Plan, bei dem man die Spannungen mal im Überblick betrachten kann.

2.Die Helligkeit pumpt ein wenig. Der Fehler hängt ebensowenig mit der G2 Spannung zusammen. Ich habe das Problem auf allen Röhren. Schließe ich Oskar an den RGB-Endstufenausgang an, sieht man, dass die Spannung "wackelt". Aber jetzt kommt es: Drehe ich Color regler herunter ist es verschwunden.

Momentan habe ich einige Platinen doppelt. Die Fehler verschwinden NICHT, wenn ich sämmtliche Video Verstärker verändere. Auch das Wechseln des Focus boards brachte nichts.

Wo soll ich weitersuchen?

Welche HV anschlüsse gibt es alles an der Röhre?
G2, Focus, Beschleunigung aber es gibt noch einen 4. Anschluss?

Anbei: Es sollte erlaubt sein größere PNG's hochzuladen! Für Schaltpläne und screenshots sind die schließlich optimal.

mariob
10.07.2009, 18:50
Hallo,
grüne Röhren, die implodieren? Mehrere? Komisch. Also die RGB Endstufe macht was jede Endstufe macht sie verstärkt ein Eingangssignal. So sollte der Ausgang dem Eingang folgen. Schwankt das Eingangssignal mit wäre für mich die Frage, oder anders - am RGB Endstufeneingang messen und vergleichen.

Gruß
Mario

Revox
10.07.2009, 23:46
Das Signal schwankt nicht Eingangsseitig.
Zur Röhre: Die Ablenkeinheit hat mal ausgesetzt und dann ist sie wohl flötengegangen.

Ich rätzel aber weiter, welche Anschlüsse hat die Röhre alles?
Wofür sind sie gut?

mariob
13.07.2009, 19:20
Hallo,
na wenn am Ausgang nicht das passiert wie am Eingang ist das Problem schonmal eingekreist. Ich sitze zwar nicht vor der Kiste, aber dann kann das Problem in der Endstufe selbst liegen oder (was aufgrund des Fehlerbildes für mich näherliegt) an der Versorgung derselben. Wie gesagt, in Unkenntnis der Pläne dazu.

Gruß
Mario