PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barco Graphics 400



Heimwerker1983
27.06.2009, 13:26
Hi zusammen
Gehöre jetzt auch zum Club der Röhrenuser
Letzte Woche kam das Gerät und dieses We bin ich auch zu Hause und hab das Gerät erstal in Augenschein genommen.
Ist evt nicht das Top Gerät wieeinige andere hier im Forum aber ich bin erstmal vollkommen zufrieden damit.
Allerdings muß ich euch auch direkt mit einigen Fragen belästigen.
Hab das Gerät mal auf den Tisch gewuchtet und eingeschaltet. Läuft auch einwandfrei Testgitter funktioniert usw.
Habe auch die Bedienungsanleitung zur Hand aber so richtig schlau werd ich daraus nicht.
Könnt mir einer von euch mal einen Groben Guide geben wie ich das einstelle?
Steh vor dem Problem offenbar fehlt im Hinteren Teil eine Abdeckung mit beschriftungen. Zumindest ist in der Anleitung eine Abgebildet.
Nun hab ich dort eine Menge Potis zum einstellen und keine Ahnung welches wofür ist :grue:
Die einzelnen Optionen am Konvergenzboard im forderen Bereich denke ich hab ich so weit verstanden aber laut anleitung stell ich die Position des Bildes auf der Röhre über die Potis im hinteren Bereich ein. Auch helligkeit Kontrast usw muß alles im hinteren Bereich sein.
Ein weiterer Punkt der mir komisch vorkommt warum ist das Gitter bei allen 3 Röhren an einer stelle unterbrochen? Ist das so normal oder muß ich mi sorgen machen?
Hoffe könnt mir da ein oder auch 2 Tipps geben
Da ich weiß wie gern ihr Bilder mögt hab ich natürlich auch ein Paar Fotos für euch gemacht.

Heimwerker1983
27.06.2009, 13:27
Weitere Bilder

Heimwerker1983
27.06.2009, 13:27
Unddie letzten

Metalheim
27.06.2009, 13:29
Die Röhren sehen doch sehr gut aus, nur ganz leichte, großflächige Masken :jaa:

Heimwerker1983
27.06.2009, 14:50
Die Röhren sehen doch sehr gut aus, nur ganz leichte, großflächige Masken :jaa:

Laut vorbesitzer ca. 6000Std gelaufen. Dafür find ich sehen die wirklich gut aus

mariob
27.06.2009, 20:07
Hallo,
sah der innen schon von Anfang an so aus oder hast Du den gereinigt? Man müßte mehr Platz haben - trotz meines digtalen Barco reizt einen das immer wieder - feines Teil.

Gruß
Mario

Heimwerker1983
27.06.2009, 20:33
Hallo,
sah der innen schon von Anfang an so aus oder hast Du den gereinigt? Man müßte mehr Platz haben - trotz meines digtalen Barco reizt einen das immer wieder - feines Teil.

Gruß
Mario

Nein hab da nix dran gereinigt so wie er da steht ist er bei mir im Paket angekommen.
Mein Vater hat sich gefreut als er das Paket annehmen und in die Wohnung schleppen durfte :hehe:

Heimwerker1983
12.07.2009, 12:42
Hi Leute
Hab heut mal wieder etwas Zeit gefunden mich mit meinem Beamer zu befassen. Leider war es nicht wirklich von erfolg gekrönt.
Es ist mir gelungen das grüne und das blaue Testgitter deckungsgleich zu bekommen allerdings nicht in allen Bereichen des Bildes.
Das rote Testgitter allerdings ließ sich gar nicht dazu bewegen deckungsgleich zu werden.
Kann es evt daran liegen das der Beamer bisher nur provisorisch steht und evt nicht 100% gerade zur Leinwand?

Kommt evt irgendwer der sich mit CRTs auskennt aus meiner Gegend (Hamm in NRW PLZ 59077) und könnte mir da ein wenig hilfreich unter die Arme greifen? Würde mich natürlich dafür erkenntlich zeigen

matcra
12.07.2009, 14:56
Bin zwar auch CRT-Anfänger, aber ich gehe bei meinem Marquee grob so vor:

1.) Aufstellen
2.) Bild in allen Röhren zentrieren
3.) Röhren mechanisch so einstellen, dass sie in der Mitte konvergieren (in etwa)
4.) Konvergenz einstellen

Optik/schärfe einstellen hab ich jetzt mal weggelassen und ich weiß nicht ob sich das so auf die Barcos übertragen lässt..

Viel Erfolg!

Heimwerker1983
13.07.2009, 19:49
Bin zwar auch CRT-Anfänger, aber ich gehe bei meinem Marquee grob so vor:

1.) Aufstellen
2.) Bild in allen Röhren zentrieren
3.) Röhren mechanisch so einstellen, dass sie in der Mitte konvergieren (in etwa)
4.) Konvergenz einstellen

Optik/schärfe einstellen hab ich jetzt mal weggelassen und ich weiß nicht ob sich das so auf die Barcos übertragen lässt..

Viel Erfolg!

Punkte 1 und 2 sind erfüllt doch bei Punkt 3 hängt es gerade bei mir. blau und grün übereinander zu bekommen ist kein Problem doch rot will einfach nicht gelingen und ich weiß nicht warum.

matcra
13.07.2009, 20:14
Hallo nochmal,

Vermin hat viele gute FAQs geschrieben:
http://www.diy-community.de/forumdisplay.php?f=79

Speziell hier http://www.diy-community.de/Anleitungen/CRT-Projektor_Konvergenz.pdf geht es zwar um Sony, aber da konnte ich,
der auch keinen Sony hat, auch was lernen...

Steht der Projektor denn sicher senkrecht zur Leinwand?

Ich hoffe es schalten sich vielleicht auch mal die Profis ein...

(Beschreib doch das Problem mit Rot etwas genauer, warum möchte es denn nicht zusammen, bist Du irgendwo am Anschlag, oder wo liegt das Problem?)

Nochmals viel Erfolg!

Heimwerker1983
13.07.2009, 21:59
Hallo nochmal,

Vermin hat viele gute FAQs geschrieben:
http://www.diy-community.de/forumdisplay.php?f=79

Speziell hier http://www.diy-community.de/Anleitungen/CRT-Projektor_Konvergenz.pdf geht es zwar um Sony, aber da konnte ich,
der auch keinen Sony hat, auch was lernen...

Steht der Projektor denn sicher senkrecht zur Leinwand?

Ich hoffe es schalten sich vielleicht auch mal die Profis ein...

(Beschreib doch das Problem mit Rot etwas genauer, warum möchte es denn nicht zusammen, bist Du irgendwo am Anschlag, oder wo liegt das Problem?)

Nochmals viel Erfolg!

Die Regler stehen soweit alle auf Mittelstellung. Hab mich an die Anleitung gehalten. Das heißt ich versuche durch das mechanische verstellen der Objektive die Raster in der Mitte deckungsgleich zu kriegen indem ich die Objektive anwinkel.
Das geling wohl auch mit rot. Doch bin ich da so am Ende des verstellweges das ich es nicht in dieser Position fixieren kann.

matcra
13.07.2009, 22:06
Wie weit ist denn die Leinwand weg?

Heimwerker1983
14.07.2009, 20:05
Wie weit ist denn die Leinwand weg?

Müsste ich am we mal genau nachmessen.
Zur Zeit steht er noch auf dem Tisch um ihn zu testen. Dürften ca 3m sein. Ist auf jeden fall weiter entfernt als der vorgeschriebene mindestabstand aus der Anleitung.

matcra
14.07.2009, 22:09
Müsste ich am we mal genau nachmessen.
Zur Zeit steht er noch auf dem Tisch um ihn zu testen. Dürften ca 3m sein. Ist auf jeden fall weiter entfernt als der vorgeschriebene mindestabstand aus der Anleitung.

Dann hab ich keine Ahnung, sorry!

Heimwerker1983
20.07.2009, 14:50
So der Beamer ist dank der großen Hilfe eines Forum Members endlich eingestellt und ich um viele neuen Infos und Wissen reicher.
Nun stellt sich mir nur ein kleines bis größeres Problem.
Ich habe ja die Anschlussbox das RCVDS dabei. Ich brauche einal ein Kabel für die Remote Steuerung über die Box das habe ich auch.
Doch um das Video Signal zum Beamer zu bekommen brauche ich ein Kabel mit 5mal BNC auf 5mal BNC sehe ich das richtig? Wo könnte ich so ein Kabel bekommen oder kann ich direkt mit einem VGA auf BNC Kabel an den Beamer gehen?

Vermin
20.07.2009, 14:53
Entweder 5 Einzelleitungen Videoleitung mit BNC Stecker oder 2x VGA auf BNC kabel mit gender changer zwichen...geht auch.

Heimwerker1983
21.07.2009, 19:43
Entweder 5 Einzelleitungen Videoleitung mit BNC Stecker oder 2x VGA auf BNC kabel mit gender changer zwichen...geht auch.

Wo bekomm ich denn wohl solche Video Kabel mit BNC Steckern? Weil ich finde immer nur Netzwerkkabel und wenn ich jetzt nicht völlig auf dem Holzweg bin ist der Widerstandswert der Leitungen bei Netzwerkkabel nicht richtig bzw ein anderer oder liege ich da falsch?

Heimwerker1983
24.07.2009, 19:54
Heute sind meine Kabel von Pollin gekommen und es funktioniert.
Nur ein paar einstellungen müssen noch vorgenommen werden. Der Proki steht zur Zeit noch auf Rückprojektion und blau ist um genau 1 kästchen verschoben. Aber denke das bekomme ich in den griff.

Nur eine Frage hab ich noch. Wolllte gern meinen Pc auch anschließen doch ich finde nur VGA auf 5mal BNC Kabel am RCVDS sind aber nur 4 Anschlüsse. Oder kann ich einfach ein Kabel quasi weglassen also nicht anschließen? Wenn ja welches muß dann fre bleiben? gelb oder weiß?

ollekatz
25.07.2009, 18:44
Hi,

Wenn es nicht 5 kabel sind, sondern nur 4, dann ist es nicht RGBHV, sondern RGBs, da sind beide Sync signale zusammengemischt.

entweder man stellt an der grafikkarte über Powerstrip ein, dass sie nur ein Sync signal ausgeben soll, oder man baut eine kleine schaltung, die das Hardwaremäßig löst.

MfG

Heimwerker1983
25.07.2009, 18:50
Hi,

Wenn es nicht 5 kabel sind, sondern nur 4, dann ist es nicht RGBHV, sondern RGBs, da sind beide Sync signale zusammengemischt.

entweder man stellt an der grafikkarte über Powerstrip ein, dass sie nur ein Sync signal ausgeben soll, oder man baut eine kleine schaltung, die das Hardwaremäßig löst.

MfG

Hättest du da evt einen Link zu einer geeigneten Schaltung oder gibt es da direkt passende Kabel für?
Weil ich hab zur Zeit nur VGA auf 5mal BNC Kabel hier

Vermin
26.07.2009, 00:39
einfacher Sync stripper...CRT FAQ Bereich. Wenn alle strippen reißen hab ich noch ne selbst gebraute IC Schaltung die gehen sollte.

Heimwerker1983
26.07.2009, 16:25
einfacher Sync stripper...CRT FAQ Bereich. Wenn alle strippen reißen hab ich noch ne selbst gebraute IC Schaltung die gehen sollte.

Werd ich mir gleich mal ansehen.
Hab gestern noch etwas rumprobiert mit dem Gerät. Hätte evt vorher testen sollen. Das Gerät stand auf Rückprojektion. Hab es nun geändert aber dafür ist die Konvergenz jetzt wieder hinüber. Hatte gestern keinen Nerv mehr das neu einzustellen. Muß eh noch das S-Video Kabel zum RCVDS testen. Weil das Bild kommt mir so schwarz weiß vor. WEiß net ob das S-Video richtig belegt ist.

Heimwerker1983
10.10.2009, 16:09
Nach langer langer Zeit schreibe ich hier auch mal wieder was. Hatte leider wenig Zeit und auch etwas wenig Lust gehabt mich mit dem Gerät zu beschäftigen.
Ich habe folgendes Problem. Wenn ich das Gitter einstelle passt alles soweit ganz gut. Wenn ich dann aber über S-Video und den RCVDS gehe sind die 3 Farben verschoben. Was könnte das sein bzw könnt ich nicht mit einem VGA zu 5mal BNC ADapter direkt an den Barco gehen? Weil der hat ja die 5 Eingänge und dann einfach den RCVDS weglassen?

Vermin
11.10.2009, 14:38
RCVDS kannste nur weg lassen wenn du diese kleine Box hast sie man hinten drauf steckt. Ansonnsten kommt da kein Bild. Ein sehr Verbraucherfreundliches Konzept übrigends.

Heimwerker1983
11.10.2009, 15:53
RCVDS kannste nur weg lassen wenn du diese kleine Box hast sie man hinten drauf steckt. Ansonnsten kommt da kein Bild. Ein sehr Verbraucherfreundliches Konzept übrigends.

mhm könnt ich zum testen nicht das RCVDS mit dem Datenkabel anschließen aber die Videoverbindung weglassen um das Signal direkt am Gerät einzuspeisen?
Weil habe das Gefühl/den Verdacht das am RCVDS etwas nicht stimmt

Revox
11.10.2009, 16:22
Bei allen Barco 400/600 außer dem Vision sind die Video composite Eingänge intern nicht verbunden!
Die einzige Möglichkeit ein Bild ohne diese Box zu entlocken ist über RGB HV (beide Sync in einem Kabel).