PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Electrohome Marquee 8000



Vermin
18.06.2009, 23:34
Ja da hab ich endlich mal wieder nen EMF Gerät.
Der CRT ist wohl von nem Fachman Lautstärken modifiziert worden. Der ist echt der leiseste CRT den ich je gehört hab. Ausserdem hat er Farbfilter vor den Röhren was man macht wenn man kein eingefärtes Glykol oder keine Farbkorrigierten Objektive hat. Aber warum nicht Cyan und Mangenta sondern Rot und Grün kann ich mir nicht ganz erklären...muß ich mich noch schlau machen.

Der CRT hat wohl 7189std gelaufen wobei nicht klar ist ob die Röhren irgendwann mal getauscht wurden. Blau und Grün haben eine minimale Maske die kaum zu erkennen ist. Rating 9 8 8
Mit dabei war eine 2m Rollo Markenleinwand mit Maskierung und eine seltgebaute Deckenhalterung.

Ich hab den CRT dann erstmal gereinigt...Eingeschaltet und erstmal nen Whow Erlebnis gehabt. Leckofani is der scharf.

Gut das meine Freundin sehr tollerant ist was dieses ungewöhnliche Hobby angeht denn die Kiste ist echt groß. Es gibt auch keinen Chassisunterschied zu nem 9" Marquee.
Irgendwie sieht der Sony dagegen sogar klein aus.

ich poste erstmal ein par Fotos...morgen gibts sicher mehr..hab ja Urlaub.

Vermin
18.06.2009, 23:35
...

tropfstop
18.06.2009, 23:49
Ich glaube auf den habe ich geboten und dann wurde mein Gebot gestrichen, da Auktion beendet.
Glückwunsch!!!
Sag doch mal per KN was Du dafür gezahlt hast.
Danke
p.S: Hoffentlich werde ich nicht sauer....

the_maniac
19.06.2009, 03:17
bin schon gespannt auf anständige Bilder von dem Teil, betreibst du den auch via 1080i ?

wie ist die Schärfe im Vergleich zu den ESF Geräten ? jetzt hast du ja den unmittelbaren Vergleich.
Gibts da bei HD Filmen nochmal ein WOW Erlebnis ?

ich mein ich denk mir bei meinem Sony immer Bild ist zwar extrem geil vom Kontrast und den Farben aber Schärfe könnte halt etwas knackiger sein, damit mir wirklich mal die Kinnlade runterfällt. oder es liegt an den Filmen, die meist nur 720p mkv's sind ...

Vermin
19.06.2009, 11:34
Ich hab den heute erst mal auf Floor Projektion umgestellt.
Hatte vorher auch mal ein 1080i Bild drauf gegeben. Auf den ersten Blick schärfer als nen guter ESF. War auf jeden fall kein fehlkauf.
Ich möchte auch nicht großartig auf Preise eingehen. Er war OK für den Röhrenzustand.
Man mus sich auch erstmal son Monster halten dürfen...ich hab in den Augen meiner Partnerin gesehen wie sie die Hände übern Kopf zusammen geschlagen hat. Der ist so breit das er auffen cm genau noch grad zwischen mein Regal passt wo momentan noch der ECP steht.

Schnipp
19.06.2009, 11:43
http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=62580&d=1245360817

Neben dem Gerät siehst du aber ziemlich klein aus:hehe:.

Jetzt hast du ja schon wieder 3 CRT's im Zimmer stehen, willst du dich nicht mal für einen entscheiden:bg:.

Wer bleibt den jetzt bei dir, den sony willst du ja wegshaffen, bleibst du jetzt bei dem ECP oder beim Marquee:grue:

Vermin
19.06.2009, 12:04
naja klar bleib ich beim Marquee wenn der soweit auch sauber läuft keine Frage. Der Sony geht ja weg und beim ECP bin ich mir noch nicht sicher...der ist einfach nur toll für 7"...hat neue Röhren..ist für ESF sehr scharf und hat nicht einen Kratzer. Vielleicht halt ich mir den auf Reserve....vielleicht auch nicht. Weis ich noch nicht so genau. Wenn der weg kommt dann auf jeden Fall erst hier im Forum..einige haben den ja auch schon auffem Treffen live gesehen.

Edit: Ja in der Tat seh ich sehr klein aus neben dem Beamer...ne aber mal im Ernst..mein klener ist auch total Beamersüchtig und war gestern nervös wie an Weihnachten....abendessen..konnteste knicken...der wollt nur zum Beamer...geil oder?

Z
19.06.2009, 12:37
kenn ich :hehe:

auf 3m breite MarioKart zocken... das haben andere kinder nicht

Z

stefloew
19.06.2009, 14:47
Jetz wirds aber langsam Zeit, dass sich dein kleiner hier im Forum anmeldet :hehe:
Wahrscheinlich wird er sich auch bald nen eigenen fürs Kinderzimmel holen ;)

MfG, Stefan

Mr. Chicken
19.06.2009, 20:20
Ich glaube auf den habe ich geboten und dann wurde mein Gebot gestrichen, da Auktion beendet.
Glückwunsch!!!


jop geht mir genau so :ahhhh:

-schwutzy-
19.06.2009, 23:27
jop geht mir genau so :ahhhh:

jop geht mir genau so :ahhhh: :hehe:


hab schon einen Nick für Deinen Kurzen:

VerMINI :jaa:

Gruß -schwutzy-

Vermin
20.06.2009, 00:47
man kann mehr einstellen als beim ECP...aber ob das alles so sinnvolle Verbesserungen der Konvergenzeinstellung ist...ich fand die beim ECP zu mindest leichter...

Hier mal noch nen par Fotos:
Deckenhalterung geschweißt und lackiert..Saubere Arbeit.
Dann mal noch ein par Shots auf meiner blauen Fotowand *grummel*
Scheimflug hab ich vorerst ausser acht gelassen. Auch das austichen der Objektive...hauptsache erstmal Bild.

Vermin
20.06.2009, 00:48
...

Schnipp
20.06.2009, 07:21
Mach doch mal nen Nahaufnahme vom Desktop, und der schrift darauf, wir wollen die Schärfe sehen:weih:

Vermin
20.06.2009, 09:23
jo...kann ich heute abend mal machen.

Vermin
21.06.2009, 01:27
hab mich jetzt ein wenig mit der Kiste vertraut gemacht.
hmm...warum ist eigentlich bei jedem CRT der Astig verstellt? Er ist noch orginal versiegelt...ob er sich selber verstellt nach der Zeit oder ob da die Röhren gewechselt wurden...also wieder an den Röhren schrauben.
Schärfentechnisch geht da also noch mehr.

...immer noch experimentier Phase...Weder die Röhren sind richtig gecentert noch Scheimpflug...Irgendiw brauch ich noch nen langen Steckschlüssel.

PC Einspielung 1920x1080p@60Hz

Schnipp
21.06.2009, 01:36
Endlich nen CRT, mit dem du dann auch auf eBay nach neuen CRT's suchen kannst was:hehe:.
Also wenn du dann alles richtig eingestellt hast, sollten die HD-Filme mal auch ihre ganze Bandbreite zur Geltung bringen.

Mr. Chicken
21.06.2009, 02:24
wow. also wenn das 2. Bild bei 1920x1080 aufgenommen wurde ist so ein emf gerät echt ne derbe verbesserung.
vielleicht ist der 8500 bei ebay ja was für mich :hehe:

Vermin
21.06.2009, 09:44
Auf jeden Fall direkt sichtbar schärfer. Aber wie gesagt...Astig muß auf definitv noch eingestellt werden. Wenn ich mir das Teil so anschaue komm ich immer noch nicht drüber weg wie groß der ist. Der Sony ist schon nen Brecher..aber der sprengt echt alles. Nur frech ist das die 9" und 8" Marquees die selben Gehäuse haben. Das es kleiner gegangen wäre sieht man schön am Verhältniss Objektive und der Beamerfront.

matcra
21.06.2009, 11:48
Das ebay-bild sieht echt super aus für 1080p 60hz. Da habe ich mit meinen 8500er schon Probleme hinzukommen (habe allerdings auch keine Erfahrung beim Einstellen solcher Kisten)
Wie waren denn die Kontrast/Helligkeitseinstellungen bei dem Bild?

ollekatz
21.06.2009, 12:25
Hi,


Die schärfe ist wirklich genial, ich denke langfristig, werde ich mir auch noch ein EMF Gerät holen. (Wenn die mal zu normalen Preisen verfügbar sind.)

Aber ansonsten noch viel Spaß mit dem teil.

MfG

Vermin
21.06.2009, 16:44
Ich stell mal heute abend den Astig ein und dann wird neu Focussiert. Helligkeit 60 Kontrast 40..standartwerte. Ich hab aber festgestellt das das Bild besser aussieht wenn man die Helligkeit runterzieht und den Kontrast auf etwa 60 und dann ne gamme Korrektur noch drüberlegt...damit hab ich beim ECP auch das beste Bild erziehlt.

Vermin
21.06.2009, 22:59
Ich hab grad mal den Astig auf allen Röhren eingestellt.
Im Anschluß dem Focus für Grün gesetzt....dann:
UTIL -> Service -> RGB Focus Adjustment alle Farben Fokussiert in allen Bereichen des Bildes...geilomat. ZonenFocussierung is supi.
Jetzt ist das Testgitter so scharf das man die Scanlines in allen Bereichen sehen kann.

ollekatz
21.06.2009, 23:16
Hi,

Ist das ein internes Testbild, oder ein extern eingespieltes?

Mhhh, aber testbild mit scanlines ist schon cool. Sieht man die Lines bei 720p auch schon so?

MfG

Vermin
21.06.2009, 23:36
...das ist das interne Dotgitter Testbild. Das wird meine ich in jeder 2ten Zeile abgebildet damit man eben auch sieht wanns scharf wird. Wenn die senkrechten Lines eine Linie ergeben stimmt Astig, E-Focus oder Focus nicht. Bisher hatte ich keinen CRT der das so gut kann.
Ich bin gespannt wie das Bild nachher Aussieht wenn alles fertig ist. Ich mus morgen erst mal die Objektiv-Röhren Einheiten schwenken und die Objektive mal festschrauben..hab keinen so langen Steckschlüssel....mus ich wohl wieder nen par Bitverlängerungen zusammensetzten..
Ausserdem mus er mal da hin wo jetzt der ECP steht aber dazu brauch ich meine verliehene Unterkonstuktion wieder zurück.

cineast
21.06.2009, 23:55
hab mich noch gar nicht mit CRTs beschäftigt, lese aber immer gerne mit. Hab ich mir das jetzt richtig zusammengereimt, daß du die Plastikschläuche nur verwendest, damit du nicht mit den Finger an den Hochspannungsteilen rumwursteln mußt ?

Schnipp
22.06.2009, 06:51
hab mich noch gar nicht mit CRTs beschäftigt, lese aber immer gerne mit. Hab ich mir das jetzt richtig zusammengereimt, daß du die Plastikschläuche nur verwendest, damit du nicht mit den Finger an den Hochspannungsteilen rumwursteln mußt ?

Nich ganz, die Regler um den Astig sind schon issoliert, man könnte sie also auch so anfassen, ist ne reine vorsichtsmaßnahme:weih:

Vermin
22.06.2009, 09:13
Ich bin Elektriker...ich hab keine Angst aber Respekt vor Strom. Ich persönlich würde nicht näher als 5cm an den Röhrenhals gehen im Betrieb. Man muß sich bewusst sein das man tot daneben liegen kann wenn man unachtsam damit umgeht. Von daher nehm ich die Schläuche und bei Schiebereglern halt Kunststoffeddings.

mariob
22.06.2009, 21:40
Hallo Vermin,
die Schärfe für Blau ist ja beeindruckend, hast Du eigentlich einmal einen Siebenzoller in den Fingern gehabt, die so eine Blauschärfe annähernd erreichen?

Gruß
Mario

Vermin
22.06.2009, 22:28
Nein...der schärfse 7" den ich bisher kennen gelernt habe ist der ECP 4100. 7" Röhre und von der Elektronik her wie ein Sony 12xx oder Barco 801 Serie Gerät. Mit Scheimflug und ellem Pipapo. Das waren die letzten entwickelten 7" Geräte und dementsprechend ist die Elektronik auch sehr hochgezüchtet. Aber halt noch ESF. Die EMF Geräte können einfach noch besser focussieren. Beim ECP konnte ich zu mindest diese Scanlines leicht sehen aber bei den meisten sinds einfach nur durchgehende Linien. Natürlich muß auch das zusammenspiel aus Astig, G2 Spannung, E-Focus, Optischer Focus und Röhrenflächennutztung stimmen um ein möglichst optimales Schärfen Ergebniss zu haben. Bisher konnte ich noch jeden CRT verbessern....auch angeblich von Fachfirmen ausgeführte Grundsettings.

matcra
24.06.2009, 11:26
Die Scanlines sehen vielversprechend aus. Ich freu mich auf Leinwand-Fotos mit Schrift...

Mr. Chicken
24.06.2009, 19:23
Also ich mag keine scanlines.
zeigt zwar das er so gut fokussiert das man sie sieht aber ich find sieht bescheiden gut aus mit den dunklen linien dazwischen.

Kenn die aber auch nur z.B. vom CRT Rückpro TV.
PAL auflösung mit scanlines sieht da kagge aus und mein crt ohne scanlines sieht besser aus und ist genau so scharf.

matcra
24.06.2009, 19:51
Klar, man sollte die Auflösung so wählen, dass die scanlines gerade verschwinden aber trotzdem keine Zeilenüberlappung stattfindet.

Denke die Bilder mit der sichtbaren Scanline sind in 720p,
was bei einem 8" Projektor ein Kriterium dafür ist, dass alles stimmt :-)

Korrigiert mich, wenn ich unrecht habe.

Vermin
24.06.2009, 21:46
Es kommt immer auf die Auflösung an.
Bei 1080i bei nem 3m breiten Bild sieht man die Scanlines leicht wenn man nah an die Leinwand geht...ab 50cm sieht man sie dann nicht mehr. Bei 1080p sowieso nicht. 1080i@60Hz ist das selbe Bild wie 1080p€30Hz. Bei 8" sollte man bei Progressiv aber schon so langsam an nen overlapping der Scanlines kommen. Diese Geräte sind auf der ranking Liste von Curtpalme ja auch mit 2 ** bei 1080p gekennzeichnet. Da reicht die Röhrenfläche einfach nicht für die benötigten 1080 Zeilen ohne nen overlaping zu haben.

Hab vorhin meinen Unterbau abgeholt...werde aber nicht mehr das ganze heute umbauen. Die 66kg des 8000ner muß ich jetzt nicht umbedingt alleine hochheben denn meine Freundin is auf Rolle.

Edit: Die Scanlines des Testgitter Bildes sind immer mit wahrscheinlich einer Line unterbrechung. Ich denke damit man auch die optimale Schärfe finden kann. Bei nem Progressiven 720p Bild hab ich irgendwie noch nie Scanlines gesehen. Bei Interlaced schreibt er ja die 1.3.5.7.9usw und anschließend die 2.4.6.8.usw ..wahrscheinlich sieht man dadurch leichte Scanlines...Bei 480i noch gravierend..aber bei 1080i nicht wirklich tragisch.

matcra
24.06.2009, 22:27
Müsste man mal durchzählen, die scanlines... :-)

Vermin
25.06.2009, 00:25
sooo...vor der Heia noch Fotos. Ich konnte ja meine Finger nicht ruhig halten und hab den Brecher alleine hoch gehieft und dann den ganzen abend eingestellt. Scheimpflug is ne feine Sache wenn man nach oben beamen muß.
Der CRT ist noch nicht perfekt eingestellt aber ich denke diese Scharfen Bilder eines CRT´s sprechen für sich...leider werden die Bilder dem Orginal vor Ort nicht gerecht.

matcra
25.06.2009, 17:03
Sieht schick aus. Was ist denn das für eine Auflösung?

Vermin
25.06.2009, 19:43
1080i@60Hz. Konvergenz aber noch nicht perfekt eingestellt...bischen geht da noch. Ich muß erstmal nen Balancing zwischen Kontrast, Helligkeit, Custom Whitelevel und meinem GammaX finden. Momentan fahr ich den Marquee auf 36 Kontrast und 33 Helligkeit.

Chaos-Drum
25.06.2009, 20:36
HI,

also dafür, dass der CRT noch nicht richtig eingestellt ist sieht das Bild von Kung Fu Panda echt hammer geil aus :weih: haste echt wieder gut hinbekommen. Wenn ich deine Beiträge lese bekomm ich immer mehr Lust auf einen CRT. Muss aufpassen, dass der Virus nicht an mich rankommt :hehe: Was haste für das gute Stück bezahlt ?

LG
Sascha

Vermin
26.06.2009, 13:14
Gestern hab ich mal den ersten Film geschaut. War schon genial. Nachher hab ich aber noch einiges verstellt. So ganz die richtigen Einstellungen hab ich noch nicht gefunden. Aktuell:
Kontrast:36
Helligkeit:40
GammaX:1/4
Custom Whitebalance:41

Das Problem was ich habe ist das bei Helligkeit 30 zu viele Detail bereits nen Blackcrash haben und bei 50 das Bild schon zu blaß in hellen szenen wird. Ich hab auch versucht ne Wechselwirkung mit dem gammaX zu erzeugen...bin aber am Ende bei Helligkeit 40 geblieben. Dunkle Szenen sind top durchzeichnet ohne Blackcrash. Lediglich nen bischen mehr Farbsättigung hätte ich gerne. Aber leider hat mein WD Player keinen Videoequalizer.

Ich hab auch noch nen bischen am Bow gespielt weil ich nen leichtes Streaking drinn hatte. Ist jetzt auch weg.
Die einzelnen Scanlines des Testgitters habich jetzt auch fast nicht mehr. Wie ich mir das schon gedacht hab....selbe Spiel wie mmit meinem 8" Sony...Ich kann den CRT nicht anders aufstellen und somit nutze ich nicht die gesammte Röhrenfläche. 1,5cm vom Röhrenrand.

Aber im großen und ganzen ist ein Marquee nen sehr zu empfehlender CRT. Ich muß mal schauen ob ich das Gehäuse nicht noch Lackiert bekomme...irgendwie sieht das so Retro aus.

Edit: Ich muß umbedingt mal drann denken die Objektive auf den Grain scharf zu stellen.

the_maniac
26.06.2009, 13:20
das Problem hab ich auch mit meinem Sony,

Blackcrash ohne Gammakorrektur -> Gammakorrektur, Bild wird blass, Schwarzwert geht flöten -> Helligkeit runterdrehen -> Blackcrash -> Helligkeit rauf, Bild wieder zu blass

Vermin
26.06.2009, 13:31
Schwarzwert geht ja nicht wirklich flöten...Der Schwarz und Weißpunkt bleibt ja erhalten..der lineare Anstieg dazwischen wird ja nur in einer Kurve angehoben.
Am PC hatte ich immer Gamma auf 1.2 angehoben und dann noch was Farbe rein gedreht..war supi. Mal sehen was sich da noch ergibt.

Vermin
27.06.2009, 10:51
Ich hab auch schon nach Geräten oder Schaltungen gesucht um die Farbsättigung in einem Analogen RGB Signal zu erhöhen. Aber scheinbar ist das nicht so einfach.

matcra
27.06.2009, 13:38
Soweit ich das gelesen habe, hat WD bei der 1.02er Firmware auch auf Benutzerhinweise reagiert. Würde denen Deinen Wunsch nach einem Regler für die Farbsättigung mitteilen. Vielleicht gehen sie darauf ein...

Vermin
27.06.2009, 17:43
schon vor 2 Monaten gemacht....nix bisher.

mariob
27.06.2009, 20:20
Hallo Vermin,
wenn man sich die mathematische Beziehung der Gammakorrektur anschaut, und versucht daraus etwas analoges zu entwickeln wird das nicht einfach. Von daher verständlich das es soetwas nicht zu kaufen gibt. Viele Menschen sind einfach mit der nicht perfekten Qualität zufrieden, die CRTs offenbaren speziell beim Kontrast jede Schwäche. Auch die des Materials, was gesehen wird. Mit was spielst Du dem Marquee zu? HTPC? Wenn ja, welche Grafikkarte? Ich habe bei der Nvidia hier auch das Problem das das schwarz im schwarz absäuft. Ich habe aber noch nicht versucht am Gammawert zu drehen. Und ich auch nicht weiß ob der Overlaymodus überhaupt davon beeinflußt wird.

Gruß
Mario

Vermin
28.06.2009, 00:16
Also Mariob...es wirkt auf mich als hast du noch nicht all zu viel an CRT Infos konsumiert...ohne dich irgendwie angreifen zu wollen. Ich hatte mal nen HTPC genutzt...ja mit Gammakurvenanhebung und Farbsättigungsanpassung. Da ich komplett weg bin vom HTPC und einen WD TV HD Player via HDFury und GammaX (<- da kommt die Gammakorrektur wieder ins Spiel) an dem Marquee nutze kann ich keine Farbsättigungsanpassung vornehmen. Ein einzelnes Hardware Gerät das sowas kann habe ich noch nicht gefunden...auch keine Schaltung. Deine Gammakorrektur musst du am Video overlay machen...Auffem Desktop nützt sie dir nichts. ATI und nVidia haben beide dafür einstellungen.
...Ich hab doch unzählige FAQ´s geschrieben wo genau diese ganzen Sachen beantwortet werden. Vielleicht einfach da mal noch nen bischen lesen. Salvechis Seite ist auch sehrsehr Informativ.

So..jetzt mal wieder back to topic..
Aus jedem CRT lässt sich noch immer einiges rausholen und bei jedem neukonfigurieren wirds meist besser. Ich hab heute mal alle Objektive auf den Grain scharf gestellt. Das brint echt einiges. Die Farbblässe konnte ich beseitigen. Ich hab den G2 Level von 50,50,50 auf 61,63,62 hoch gestellt und bin von Custom Whitebalance auf User Whitebalance umgestiegen. Kontrast und Helligkeit hab ich nun beide auf 40. Das Bild ist nun knacke scharf. Den gammaX hab ich nur minimal eingestellt. Nur so um mir grade die Feinheiten aus dem Blackcrash raus zu ziehen.
Ich hab noch ne Anleitung für nen genauen G2 Abgleich und welche Grundsettings eingestellt werden müssen. Aber ich denke ich werde in ungefähr der jetzt eingestellten Region landen.

Aber wie es immer so ist bringen Fotos die Bildschärfe schlecht zu geltung.

ollekatz
28.06.2009, 00:26
Holla die Waldfee, ist der scharf!

Da träum ich mit meinem 1251 davon. :jaja:

Naja vielleicht kauf ich mir auch irgendwann nochmal ein EMF Gerät.

MfG

mariob
28.06.2009, 21:49
Hallo Vermin,
das mit den Infos ist schon ok, ich bin mehr in der Elektronik der Projektoren zuhause (auch nur viel in meinen Barcos), habe nebenbei auch noch ein paar andere, wichtigere Sorgen. Geht Dir sicher auch nicht anders. Je mehr man sich mit einer Problematik beschäftigt, desto mehr merkt man wie wenig man weiß. Daher ist einfach die Kommunikation wichtig, zumindest für mich. Da ich den Projektor in einer nicht idealen Umgebung nutze, sind für mich die letzten Feinheiten eigentlich Beiwerk. Wobei zu sagen ist, das auch andere CRTs und Ihre Komponenten altern. Und genau die Alterung macht mir mehr Sorgen. Da gibt es unwahrscheinlich viel Arbeit, denn wenn wegen eines defekten Kondensators der Großteil der Elektronik zerstört wird ist das sicher der Supergau. Erst recht bei einem so schönen Gerät wie dem 8000er. Nebenbei bemerkt man dann die Toleranzen und Unzulänglichkeiten der Signalelektronik, die auch noch Schärfe kosten (auch durch Alterung). Und das ist mein Arbeitsfeld. Leider muß ich mich dann noch mit solchen Nebensächlichkeiten wie der Gammakorrektur einer Grafikkarte herumschlagen. Naja, in den Entwicklungsabteilungen gab es ja auch mehr als eine Person.

Gruß
Mario

the_maniac
29.06.2009, 00:25
also bei mir ists definitv so, wenn ich das Gamma im VLC anheben auf 1.2, dass der Schwarzwert zu wünschen übrig lässt. merkt man ganz gut wenn der Abspann bei den Filmen nicht mehr wirklich schwarz ist.

Vermin
29.06.2009, 01:28
ich hab vorhin mal noch nen bischen an den White Balance Settings geschraubt.
Kontrast 45 ,Helligkeit 50
RGB drive hab ich so gelassen und dann beim Graustufen Testbild den G2 Level pro Farbe so erhöht das die 2te Graustufe sich vom Schwarz abhebt. Anschließend muste ich Rot noch um eine Stufe senken aber am Ende bin ich fast da gelandet wo ich vorher auch nach Gefühl war. G2: 61 65 64
Werkseinstellung ist wohl 50 und bei 80 sollten man über einen wechsel nachdenken. Also nen par 1000 Stunden gehen noch locker.
Helligkeit und Kontrast bleiben bei 40. Gammakorrektur ist echt nur minimal an..passt genau. Kein Blackcrash und die Farben bleiben satt.

Im Handbuch steht unter 5.1 die Spezifikationen vom 8" und 9" Geräten. Auf der 2ten Seite steht:
Gamma Correction: Gamma Correction circuitry provided for improved video performance and gray-scale tracking.
hmmm...macht mich echt stutzig. Das Handbuch ist für 8" und 9" und es wird sonnst niergends was von wegen gamma Korrektur erwähnt.
Hat da irgend jemand genauere Infos?

Vermin
29.06.2009, 09:49
AVSFORUM:
"Blue gamma correction is/was standard on the Marquee VIM's with the following board numbers:

- 50-2035-02P

- 50-2035-03P

The 50-2035-02P was the replacement (upgrade) for the 50-2005-03P, which was used in the early 8000/9000 models. The 50-2035-03P came later (1995/1996).

Only the earlier version 50-2005-03P did not have gamma correction. From 1995 on, every Marquee had either a 50-2035-02P or 50-2035-03P VIM which had the gamma correction on the blue channel.

Some later (1994) version 8000/9000's had the 50-2035-02P VIM"


Meiner ist von 1995. Wird wohl auch die neueren Boards rinn haben. Die Gammakorrektur ist aber auch nur für Blau.

matcra
29.06.2009, 10:09
Danke für die Infos: Lerne durch Deine Erfahrungen für meinen mit :-) (Wenn die neue Leinwand ankommt, werde ich mich mal wieder dransetzen)

Vermin
29.06.2009, 22:02
Die Kiste muß definitv lackiert werden. Wenn nicht in Schwarz oder Weiß dann in diesen Farben:

Chaos-Drum
29.06.2009, 23:28
Hi,

also rot finde ich irgendwie ne geile Farbe aber das ist ja geschmackssache :weih: bin auf die Lackierung gespannt.

LG
Sascha

12345markus54321
30.06.2009, 10:05
ich würde dir röhren anmalen..
spass..

ne rot ist schick da hat er recht..

Motobias
30.06.2009, 10:56
dann würd ich dir fast die gehäuseteile von meinem 808 zukommen lassen wenn du schon dabei bist ;)

Vermin
30.06.2009, 20:37
http://www.platinum-colors.de
Unter Farbtabelle sind die ganzen Farben. Ich hab momentan noch ne Pure White Matt hier. Meine Partnerin würde wohl noch dunkel Violett akzeptieren. Ansonnsten Weiß oder Schwarz. Alles andere passt Farblich eigentlich nicht so ganz zum Wohnzimmer.
Mein ECP ist ja weiß und das sieht eigentlich sehr gut aus. Ist quasi ne Rauhe Oberfläche mit weiß Glanzlack lackiert.
Matt ist so ne Sache wo ich echt nicht genau weis wie es nachher ausschaut. Schwarz matt denke ich könnte eher in so ne Grauwirkung abrutschen.

Motobias
30.06.2009, 22:58
also schwarz ist natürlich dominierend wenn der rest des raumes hell ist, lässt aber die konturen nicht so wuchtig wirken und gliedert sich harmonisch in ein dunkel gehaltenes heimkino ein ;)
wie wärs mit schwarz hochglanz ?

Vermin
01.07.2009, 12:16
Ich hab mir mal noch einige Fotos von lackierten CRT´s angeschaut.

Weiß Hochglanz - Super...schick und keine Fingerabdrücke sichbar
Schwarz Hochglanz - Sieht gerne mal billig aus bei dem rauhen Untergrund und man sieht jeden Fingerabdruck
Schwarz Matt - Funktioniell, nichts was ich als "schick" bezeichnen würde
Weiß matt - So wie orginal..nur heller und sauberer.

hmmm..ich tu mich da noch nen bischen schwer in der Auswahl. Ich vermute auch das matte Farbe ein saubereres Ergebnis ergibt als Hochglanz.

the_maniac
01.07.2009, 13:24
ich würd weiß hochglanz nehmen

Vermin
04.07.2009, 13:05
Heute hab ich den kleinen mal nackich gemacht.
Als Test hab ich mal die hintere Abdekung in weiß matt lackiert. Ist echt sau gut der DupliColor Platinum Sprühlack. Hab 2 Schichten im Abstand von 2 min aufgesprüht. Perfekte Deckung..keine Nasenbildung. Das matt kommt super...ich denke war die richtige Entscheidung den doch nicht Hochglanz zu sprühen.
Ich muß mal schauen ob ich heute noch schaffe alle Teile zu sprühen.

Qunatz
04.07.2009, 16:01
DupliColor (unbedingt) Platinum ist soweit ich weiss der beste in der Preisregion um 10-12 Euro. Trocknet sauschnell.

Vermin
04.07.2009, 16:08
1-3min Staubtrocken. 24std ausgehärtet.

Edit: Erste Buddel is leer. Mist. Ich vermute mal das ich um ne dritte Dose am Ende nicht rumm kommen werde wenns so weiter läuft.

Vermin
05.07.2009, 10:48
2te Dose auch leer. 3 Teile noch. Mal sehen ob die letzte Dose noch dafür reichen wird.

Hier mal eins der fertigen Teile:

Vermin
05.07.2009, 22:10
Mein Gott. 3te Dose leer. Also wird morgen dann wohl die nächste gekauft. Es fehlt jetzt nur noch die Abdeckung oben drauf. Ausserdem sind mir die Kunststoff Seitenteile noch nicht dick genug lackiert und heben sich vom Deckel ab. Da wird dann wogl noch eine Dose drauf gehen. Hier mal das erste zusammengebaute.
Wenn ich Zeit finde werde ich morgen noch zum Schaumstoffladen fahren und scharzen Schaumstoff für vorne kaufen.

the_maniac
05.07.2009, 22:51
wieviel kostet denn eine Dose ?

netdevil
06.07.2009, 04:36
Sieht SEHR schick aus, super!

Vermin
06.07.2009, 06:30
10,99 Euro. Ist schon recht viel für ne Dose. Dafür absolut Verlaufs und Sprenkelfrei. Am Ende wirds dann 44Euro fürs Lackieren sein. Das geht auch noch.

andretibud
06.07.2009, 08:41
sieht echt super aus...
nimmst du für unten noch ein weißes kaltgeräte kabel?;)
Gruß André

Vermin
06.07.2009, 10:03
Ne das muß nicht. Ich kenn jetzt auch nur die Cremeweiß KG´s. Der Beamer is ja wenn er noch die schwarze Schaumstofffront bekommt komplett in schwarzweiß gehalten. Ich denke ich werd da noch nen Log für entwerfen wie damals für den Wubeam. Das sah sehr Proffesionell aus. Ich hatte auch mal Testweise weisses Isoband um die die Objektive geklebt so ähnlich wie bei den HD145 Objektiven. Aber hat mich nicht so richtig überzeugt.

Vermin
08.07.2009, 17:47
Lackierarbeiten sind abgeschlossen. Schwarzer Schaumstoff fehlt noch aber er sieht so auch schon ganz lecker aus. 44Euro hat mich das lackieren am Ende gekostet. Ich bin soweit zufrieden.
Natürlich brauchte er noch ein neues Logo. Ich hab das mal neu entworfen.

cineast
08.07.2009, 18:09
Hallo,

Ich finde die Lackierung ist wirklich gut geworden. Der Projektor sieht jetzt richtig schön aus. Farbwahl ist auch perfekt.
Nur dein Logo gefällt mir persönlich überhaupt nicht.
Die Schrift erinnert mich ein wenig an die in den Tim Burton Filmen. bzw. bei HP haben sie die teilweise auch.
Ich würde ein klassisches Logo mit einfacher schnörkelloser Schrift vorziehen.

the_maniac
08.07.2009, 21:11
bin da der gleichen Meinung, dass Logo sieht für meinen Geschmack etwas zu modern aus ... für so ein altes Baby würd ich da was älteres machen

Vermin
08.07.2009, 21:24
ja gut....es muß ja nicht jedem gefallen. Bin ich auch nie von aus gegangen.

cineast
09.07.2009, 09:24
Natürlich nicht. Er muß vorallem Dir gefallen. Dachte nur du willst noch Meinungen hören.
Sehr geiler Projektor auf jeden Fall.

Vermin
09.07.2009, 21:28
Najo..ich bin zufrieden mit dem Teil. Hoffentlich hällt er lange.

In den letzten Tagen bin ich fleissig dabei alle meine FAQ´s...mein ECP Blog und noch vieles mehr an Wissen in eine Art Buch zu verfassen. Momentan bin ich auf Seite 26 von vielleicht so 100. Ich hoffe ich halte durch. Wenn ja werde ich das ganze wohl in Ausgedruckter Version anbieten. Hier und Ebay. Mal sehen ob sich da der ein oder andere Euro locker machen lässt für mein CRT Hobby. Ich finde Ausgedruckt immer noch besser als so doofe pdf´s durch zu klicken.

Vermin
07.08.2009, 10:14
Ich poste auch mal wieder was neues zu meinem Marquee.

Ich hab mir ein Kolorimeter gegönnt. Ein RGB Farbmessgerät für diejenigen die Kolorimeter noch nie gehört haben. Die Teile werden zur Farbkallibrierung von Monitoren, LCD´s und Projektoren verwendet. Ich hätte mir nie eins gekauft wo die in der Regel um die 250Euro liegen. Ich hab herraus gefunden das diese Pakete nur deshalb so teuer sind weil Programme wie ColorFacts dabei liegt. ColorVision bietet seit kurzer Zeit Ein Paket mit Spyder II sensor und abgespeckter Software für 66Euro an. Der Sensor ist der selbe wie in den teuren Paketen. Also Software liegt ein Minitool bei das in wenigen schritten Monitore und LCD´s auf 6500Kelvin justiert und ein Farbprofil anlegt.

Die Alternative zu Colorfacts heisst HCFR. Französische Firma...Freeware in deutscher Fassung. Kann das gleiche wie Colorfacts. Super Programm.
Die kallibrierung dauert ein wenig. Grade die unteren IRE´s brauchen recht lange zum messen so das man für einen Gesammttest so 20min einplanen sollte. Die benötigten Testbilder zur Kallibrierung hab ich mir selber gemacht da die herrunterladbare TestDVD irgendwie unbrauchbar ist.
Aber ich will hier in dem Tread auch gar nicht unmengen darüber Berichten. Darüber verfasse ich die Tage mal ein FAQ.

Ich kann nur sagen das sich eine genaue farbkalibrierung auf 6500K über alle IRE´s lohnt. Mein Projektor war schon ganz gut eingestellt aber es ist kein Vergleich mehr zur Kallibrierten Version. Das Menschliche Auge ist einfach viel zu gut darin Farbabweichungen zu kompensieren.

Hier mal die Daten vorher und nachher....Vorher fand ich den CRT eigentlich schon ganz gut eingesellte und die Graustufe sahen eigentlich auch schön mausgrau aus...nach dem Messen wurde ich eines besseren belehrt.

Heute Abend werd ich den Blauverlauf noch etwas optimieren.

matcra
07.08.2009, 11:50
Das würde ich auch gerne machen, kannst Du mal nen Link posten, wo Du das Ding gekauft hast?

Schnipp
07.08.2009, 12:01
Das würde ich auch gerne machen, kannst Du mal nen Link posten, wo Du das Ding gekauft hast?


Google hilft: hier (http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B000FFOZ9M/sr=/qid=/ref=olp_tab_all?ie=UTF8&coliid=&me=&qid=&sr=&seller=&colid=)

Vermin
07.08.2009, 12:15
Ich hab die ganzen benötigten Testbilder selber erstellt. Wenn die in Zukunft jemand braucht stell ich die gerne zur Verfügung.
Ich hab über Amazon bestellt.

ollekatz
08.08.2009, 01:43
Woaaaah, das Bild sieht ja jetzt schon pornös gut aus.

Ich glaube, da muss ich bei meinem auch nochma ran. (mir fehlt nur noch der astig :weih:)

Naja, viel spaß mit dem teil.

MfG

Motobias
08.08.2009, 12:17
echt stark vermin !
ich hoffe dass ich auch bald einmal die möglichkeit habe bei mir alles perfekt zu machen :)

Revox
08.08.2009, 22:12
Ich vordere dich heraus, wer bekommt seinen 8000 besser kalibriert ;-P

Vermin
11.08.2009, 01:04
update:
nach Stunden des messens hier mal der aktuelle Stand. Ich hab immer noch nen Knick im Helligkeitsverlauf wo ich noch am experimentieren bin den weiter runter zu bekommen. Helligkeit hab ich schon versucht was nicht wirklich viel gebraucht hat. Ich tippe als nächstes auf den Kontrastregeler. Der Helligkeitsverlauf war vorher noch steiler was zu einem clipping in den oberen IRE´s führte. Ich versteh noch nicht so zu 100% das Zusammenspiel aus G2, Drive, Helligkeit und Kontrast. Jeder Regler beeinflusst ein wenig die anderen. Das Bild ist so schon grandios...aber es geht noch besser.
Das CIE zeigt immer das selbe. Das wird wohl einfach nur die Reinheit der Farben sein. Farbgefiltert oder nicht und welche Art von Filter bestimmen hier wie nah die Farben am Orginal sind. Wie gesagt..wenn ich alles verstanden hab schreib ich mal nen Mess FAQ darüber.

EDIT: Ich hab noch ein wenig im AVS gelesen...scheint wirkich der Kontrast zu sein. Und ich muß wohl meinen SpyderII Sensor für die Greyscale auf 2000ms stellen damit der in den unteren IRE´s sauberer messen kann.

Schorle
11.08.2009, 19:52
Endlich beschäftigt sich mal einer richtig mit der Farbkalibrierung hier aus dem Forum. Der Spyder3 Sensor, welcher in den unteren IREs besser funzt als sein Vorgänger, wird mittlerweile auch von der HCFR-Software unterstützt. Habs leider nicht getestet, weil ich meinen Spyder3 vor ein paar Monaten verkauft hab.... Werde mir in den nächsten Wochen wieder einen kaufen, kostet 100-120€, also auch nicht die Welt.

Vermin
11.08.2009, 19:57
Ich hab vorhin mal ne feine Lektüre gelesen über die Abhängigkeiten von Helligkeit, Kontrast, Bias und Gain bei der Farbkallibrierung...
Jetzt weis ich zu mindest das mein Knick im Heligkeitsverlauf definitv vom zu hohen Kontrast kommt. Aber das kann ich nachher erst Testen.
Is wirklich extrem interessant das ganze.

matcra
11.08.2009, 23:39
Hi Vermin, Habe mir den Sensor wie angekündigt auch geholt. Hab da direkt mal ne Frage: Kommst Du mit der Einstellung, die zu dem RGB-Graphen führt, dern Du hier zeigst noch zu einer wirklich schwarzen Leinwand, wenn Du nur schwarz projezierst?

Bin übrigens mit der Genauigkeit im dunklen Bereich auch nur bedingt zufrieden.

Vermin
12.08.2009, 01:46
Also die Scanzeit muste beim Graustufen Test von 300ms auf 2000ms setzen. Dann geht der Test auch schneller und ist in den unteren IRE´s genauer.
Ja klar habbich noch richtiges Schwarz. Helligkeit bestimmt das Maßgebend. Den Kontrast sollte man bis zur Strahlstrombegrenzung aufdrehen. Dazu muste die Footlambert im Auge behalten und zwischen Vollbild weiß und 25%Cropped Bild weiß hin und her schalten. Diese sollten ungefähr gleich sein...wird das Vollbild nicht mehr heller ist der richtige Punkt erreicht.

Ich hab jetzt verschiedenste varianten Probiert und bin noch immer nicht zufrieden mit dem Helligkeitsverlauf. Ich hab zwar kein Clipping mehr im Weißbereich aber so richtig die Ideallinie will er nicht.
Auf den Bildern sieht man schön was ich meine. Ich kann jetzt den unteren IRE Bereich noch was anheben und bekomm dadurch noch eine leichte neigung der oben IRE´s in Richtung Ideallinie. Wenn das der RGB Verlauf dann auf allen IRE´s passt werd ichs so lassen. Die letzen par Prozent machen glaub ich nicht viel aus.

matcra
12.08.2009, 09:12
Das ist doch auf dem Papier schon ein Super-Ergebnis!

Wie sehen denn Deine Werte für Helligkeit, Kontrast, G2 und Driver gerade aus?

Revox
12.08.2009, 09:44
Bevor ich kein gefärbtes glykol habe oder Farbfilterfolien werde ich nicht mit dem kalibrieren anfangen können ;-(

Vermin
12.08.2009, 09:51
Red: Drive=51 G2=63
Green: Drive=62 Gw=62
Blue: Drive=0 G2=65
Helligkeit: 35
Kontrast: 36

...ich hatte vorher die Drives ca. 20 höher. Normalerweise sollte das verringern des Kontrastes die Obere Helligkeitskurve senken das ich aus dem clipping der IRE 80-100 rauskomme. Aber das war nur Minimal und dunkler als die Strahlstromgrenze wollte ich mittem Kontrast auch nicht gehen. Also hab ich diesen max. Kontrast gelassen. Normal sollte man meine ich vom Drive Maximum soweit runter regeln das die Limitierende Farbe das max. der 6500k darstellt. hmmm. Also bin ich hin gegangen und hab die Drives mal weiter runter gedreht so das ich in den oben IRE´s mehr Nuauncen hab...macht ja eigentlich auch Sinn. Mit blau bin ich bis an den Anschlag gekommen und hab das als Limitierend genommen um die 6500k zu Justieren.
Ich mach das immer so...20 und 80 IRE auf 6500K abwechselnd abgleichen weil das die idealen Kipppunkte sind. IRE 0 und 10 sind nicht mehr geeignet um sauber zu messen. Das ganze verhält sich wie eine Sinuswelle. Hast du IRE 20/30 und 80 abgeglichen glätten sich auch die Werte dazwichen.

..heute Abend gehts dann weiter.

Revox
12.08.2009, 14:05
Die zwei Punkte sind schon mal interessant. Ich freu mich schon auf Basis deines Wissens zu profitieren :bg:

Vermin
13.08.2009, 06:39
So. Perfekter geht nicht...

Mr. Chicken
13.08.2009, 17:45
joa sieht ganz ok aus ^^
hätt ich mal nicht so viel geld in meinen DIY gesteckt :hehe:

andretibud
13.08.2009, 19:41
waah! mach das bitte aus-das deprimiert mich nur :hmmmmm:

:bg:

ollekatz
13.08.2009, 19:45
Yeah, Metallica! :hehe:

matcra
13.08.2009, 20:24
Umbeschreiblich!! Du und Dein Projektor haben meine volle Anerkennung.

Komme da mit meinem absolut nicht hin. Ist viel dunkler, obwohl die Röhren vom Phosphor her nicht so aussehen haben sie wohl doch schon mehr gelitten, als ich dachte. Hmm.

Aber nochmal Glückwunsch zum Ergebnis!!!

Schnipp
13.08.2009, 20:38
Sieht echt klasse aus, wundert mich immer wieder wie doch noch das letzte aus den Kisten raus holst, liegt vieleicht auch nen bischen daran dass du nich wie ich bei sowas überkopf arbeiten musst:jaja:.

@Vorposter
Wie Habi schon immer sagt kannst du anhand von Fotos keine Aussage über deren Helligkeit machen, auf Fotos ist das Bild von 50 Ansi Beamern nicht von 1000 Ansi zu unterscheiden:hmmmmm:

Ich muß auch sagen das man von den Bildern eines CRT's schon ganz schön verwöhnt ist, gestern mit ner Freundin nen Film auf meinem Sony gegugt, danach zu nem Freund und bei ihm auf nem 1000€ LCD geschaut.

Keine Farbe, kein Kontrast, kein Schwarzwert:hehe:

matcra
13.08.2009, 20:41
@Vorposter :-)

Wenn man sich die Graphen und nicht die Photos anschaut, dann schon!

Schnipp
13.08.2009, 20:57
@Vorposter :hehe:

Nagut, da hab ich keine Ahnung von.
Der Sinn der Graphen hat sich mir auch noch nich ganz erschlossen:grue:

Vermin
13.08.2009, 22:47
Zu den Graphen...also auf dem ersten Bild sieht man oben den RGB verlauf über alle IRE´s (also graustufen). Sie sollte so gleichmäßig und nah an der 6500Kelvin Linie sein wie möglich. In den unteren IRE´s wird das messen schwerer für die Sonde weil es bei 10IRE schon fast dunkel ist...daher auch die Abweichungen. Die Line darunter ist der Delta E. Je näher er an 0 ist desto besser sind die 6500Kelvin erreicht. Alles unter 4 kann man als nahezu perfekt sehen.
Der nächste Graph zeigt dern Helligkeitsverlauf. Von links nach rechts die IRE´s und nach oben hin die Helligkeit. Auch hier gibt es eine Ideallinie des Helligkeitsanstieges über die IRE. Ich habe diese nicht ganz erreicht, sie aber nach stunden der umstellerei etwas optimieren können.

Das CIE Farbdreieck was einige Posts davor noch zu sehen war ändert sich nicht. Hier wird die Reinheit der Farbe gemessen. Röhrenprojektoren kommen da schon sehr nah rann. Digitale sind da meisst viel schlechter. Bei CRT´s kommts ja dann auch schon drauf an ob Farbkorrigiert in Objekiven im Glykol, per Farbfilterfolien oder gar nicht.

Vermin
31.08.2009, 20:33
http://www.2lss.de/2dcafe/gallery/albums/userpics/10001/CRT-Freak.jpg
Wird die Tage mal auf nen T-Shirt gedruckt. Ich weiß....Freak.

Schnipp
31.08.2009, 21:09
Ganz klares "JA" :hehe:

krieg ich auch eins? ^^

ollekatz
31.08.2009, 21:31
Hi,

Woah, cool, so eins brauch ich auch.Gibt´s das auch mit der Sony 12xx reihe? :weih:

MfG

Vermin
11.09.2009, 11:57
Ich hab beim M 8000 noch einige Sachen durchgeführt.
LVPS und HVPS und Neckboards getauscht mit dem 8500. Die Teile aus dem 8500 waren ja neuer und sind weniger gelaufen. Daher hab ich die wichtigsten Teile mal in meinem getauscht.
Ja dann noch die Rosco Filter raus und das Glykol gefärbt.

Heute abend mach ich dann ein komplettes Neusetting. Durch den tausch der Bauteile war sogar der E-Focus verstellt. Mal sehen wie viel Schärfe das tauschen der Neckboards und das tauschen der Farbfilter gebracht hat.

hier mal noch die Filter Aktion:
http://www.diy-community.de/showthread.php?t=26857

Vermin
13.09.2009, 09:32
Ich hab den G2 und Drive einigermaßen hin bekommen aber noch lange nicht perfekt. Hab noch nen blau Hump im mittleren IRE Bereich. Hab schon ein wenig defocussiert aber irgendwie ist das Ballancing noch lange nicht so wie ich es schon mal hatte.

Die gesättigten Farben sind durch die Glykol filterung ein bischen besser geworden als mit den Rosco Filtern. Das Bild ist auch etwas heller und schärfer seit die Roscos raus sind. Auch der InBild Kontrast ist gestiegen. Ich denke das die Filter doch etwas gestreut haben. Grad bei kontrastreichen Übergängen. Insgesammt eine gute Bildverbesserung.
Jetzt muß lediglich das Whitebalancing sitzen.
Ich hatte auch gestern nen Film geschaut wo das Whitebalancing nur grob vorgestellt war und ich muß schon sagen das ich nen bischen angegeilt war vom dem Bild. Da muß ich echt sagen....wie im Kino nur mit besserem Schwarz.

Insomnia
13.09.2009, 13:11
WoW...
ist das jetzt eigentlich dein "Feststehender" Beamer?
Ich hab gelesen, dass sobald man die Crt's wegbewegt man die neu einstellen muss...

MFG
ELias

Vermin
13.09.2009, 15:28
Wenn du FullHD auch Punktgenau haben möchtest sollte er nicht mehr bewegt werden. Mein Ex ECP4100 den der Bruder meiner Freundin hat steht in einem selbstgebauten rollbaren Tisch. Das weg schieben geht schon...ist halt nicht perfekt. Bei ESF Geräten kann man das noch machen. EMF sind so scharf das der eigentlich fest sein soll.

Ich hab vorhin nochmal getestet. Mir lässt das ja auch keine Ruhe. Ich hab ja nen blauen Hump gehabt im mittleren IRE Bereich gehabt. Man soll ja Defocussieren...als das blau beim Defocussieren noch mehr wurde ist mir wieder eingefallen was das Problem ist. Meine blaue Röhre ist nicht scharf genug eingestellt. Blau wird im mittleren IRE Bereich ja dunkler wenn man sie Focussiert. Meistens hat man das umgekehrte Problem das im mittleren Bereich blau fehlt. Dann viel mir ein das ich die blaue Röhre ja ausgebaut hatte weil ich sie eigentlich in den 8500 bauen wollte. Der Astig stimmt nicht 100% und deshalt ließ sich der Focus nicht genau einstellen.
Wahrscheinlich wär das kaum jemanden aufgefallen....Aber ich weiß genau wie das Bild aussah bei nem guten Farbbalancing.
Also gehts heute abend wieder ans messen.

Z
14.09.2009, 12:22
freak
:bg:

Z

Vermin
14.09.2009, 17:49
:thx:

Vermin
16.09.2009, 00:16
hab noch nen bischen rummkalibriert und so bleibt es erst mal. Ist immer noch nen kleiner Hump auf blau. Ka wie ich den weg bekommen soll....mal sehen.

P.S. Hab glaub ich raus gefunden wo der Hump her kommt...Ich muß es noch testen und dann kann ichs auch genau erklären....irgendwie lernt man da nie aus bei den Teilen.

Vermin
04.10.2009, 17:00
Nun ist der Marquee 8000 an den Bruder meiner Freundin gegangen und hat heute Einzug in sein Wohnzimmer gehalten.

MBNalbach
04.10.2009, 21:21
was bin ich froh gegen den virus resistent zu sein, meine frau würde mich erschlagen wenn ich son trümmer vor die couch rolle =) und meine tochter würde wahrscheinlich draufrumspringen *gggg*

Vermin
04.10.2009, 21:31
So ein Marquee is nen Robustes Teil. Mein Sohn hat den immer als Rutsche mißbraucht. "Dat muß das Boot aushalten Herr Kaleu."

Hier mal noch das letze Gruppenbild. Der ECP geht am Mittwoch an M4rkus. Dann wirds hier wieder etwas leerer.

Chaos-Drum
04.10.2009, 23:27
HI,

der Kleine in der Mitte ist ja süß :hehe:

Ich find die CRT's halt schon recht groß, da braucht man echt Platz für aber der Kleine geht ;)

LG
Sascha

Insomnia
05.10.2009, 07:21
So wiede Marquee da steht,..... Platte drauf, Stütze dran, Deckchen drauf legen und ne Blumenvase draufstellen :D
Naja meiner Mutter wär das egal... nur mein Dad wprde was dagegen haben, dass ich mir son Trümmer übers Bett hänge :]
MFG
ELias

the_maniac
05.10.2009, 08:44
als meine freundin hat meine 3 CRT's die mitten im Zimmer stehen und die Röhren die herumliegen schon akzeptiert ... letztens wie ich ihr von meinen Maskierungsvorhängen erzählte meinte sie sogar "naja ist eh ne gute Idee" ^^