PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Electrohome ECP 4100



Vermin
27.04.2009, 11:46
Hiho.
Ich brauchte mal wieder was zum schrauben und hab mir dieses Schicke Teil besorgt.
Der Verkäufer hatte den CRT vor einem Jahr von einem Bekannten erstanden der auf nen größeren CRT umgespiegen ist. Die Röhren sollten wohl erst wenige Stunden runter haben da sie erneuert wurden. Der Zustand vom dem Gerät ist super. Keine Macken, Kratzer oder Verschmutzungen am Gehäuse. Röhren sind Maskenfreie SD187. Auch kein Pilzbefall.
Innen sah es nicht ganz sooo sauber aus wie von aussen aber Staub und Spinnenweben bleiben nicht aus wenn man nen CRT im Keller einlagert.
Auf den Bildern sieht man schon den Schmutz vor und nachher.
Ich hab jetzt erst mal das Bild geflippt und mus mich jetzt erst mal mit den ganzen Einstellungen vertraut machen.
Objektive sind auch gut. HD6C ML.

Bild hab ich noch nicht drauf bekommen auf anhieb aber da gibts nen Source Menü..Ich denke da mus man erst nen Port belegen.

Stay Tuned

ollekatz
27.04.2009, 16:11
Hi,

Der ist ja süß. :hehe:


Aber was mir gerade auffält:

Hat der gar keine Astig-Magnete auf den hälsen, oder läuft das da schon per Spule?

MfG

Vermin
29.04.2009, 23:07
News:
Das Teil war total verkurbelt. Nix gecentered. Astig total verstellt (wahrscheinlich nach dem besagten Röhrenwechsel).
Anderes Problem. Negativ Sync. Wer im Gottes namen hat eigentlich diesen beknackten Negativ Sync erfunden...der gehört erschossen.
Ich kenn sonnst echt kein Gerät was sowas braucht.
Natürlich hab ich keinen Rechner hier der auf Negativ umschalten kann. Den GammaX habbich verkauft weil ich mir ne Box1040 lite kaufen wollte. Gut das der auf negativ Sync hätte umschalten können.
Ich hab noch nen Syncstripper hier gehabt und nen DVD Player mal angeklemmt. Kann er nicht Synchronisieren.
Dann hatte ich noch nen 74LS04 IC-Chip hier der mir das H und V Sync invertieren sollte. Bei nem Barco User hatte das so funktioniert...bei mir nicht.
Jetzt hab ich noch die Möglichkeit einen 74LS00 Chip bestellen der mir aus nem H und V Sync nen Composite Sync machen soll. http://www.twobits.com/RGB/cga.gif
Die Frage ist wenn das funktioniert ob das mit allen Auflösungen geht. Wenn nicht 5Euro aussem Fenster geworfen.

Was mich wundert das er auch auf nem FBAS Signal nicht Synchronisieren kann. Ist nur nen SW Bild das zerhackt ist.
Ich hab auch mal meine WF TV Box via HDFury angeschlossen. Die 1080i hat er auch nicht richtig rein bekommen. Ich hab dann manuel versucht zu Aynchronisieren und zumindest ein einigermaßen Bild rein bekommen das allerdings versetzt und zu dunkel dargestellt wird.

Da lob ich mir meinen Sony... der würde sogar aus nem Knäggebrot nen wunderbares Bild zaubern ohne zu knurren.

Hier mal ein par Bilder wo man das Problem gut sehen kann. Wenn der das Bild manuel einigermaßen Synchron hat dann läuft die ganze Schrift durch.

Ideen?

Vermin
29.04.2009, 23:09
noch ein par

Motobias
29.04.2009, 23:14
da haste dir ja nen braten ans bein geholt...
negative sync ist echt einfach nur bekloppt !
wie gut das rgbhv bei mir standart ist :)

Vermin
30.04.2009, 08:19
Ich hab dann mal den IC bei Conrad bestellt.
0,47Euro + 4,95Euro Versand...geil oder?
Ich werd heute ma noch nen Linedoubler mit VGA Ausgang testen der bei dem CRT dabei war.
Natürlich ohne Netzteil *grummel*

tropfstop
30.04.2009, 08:21
Falls du Linux drauf hast und eine Nvidia Karte, könnte ich dir mal meine xorg.conf schicken, mit welcher mein EcP3000 läuft. Evtl. fnktioniert das ja

Vermin
30.04.2009, 08:34
Ich hab 4 Notebooks hier die alle Intel Chips drinn haben. :(

tropfstop
30.04.2009, 13:45
Ungünstig, wäre ja zu schön gewesen wenn ich dem CRT Gott mal hätte helfen können ;)

Vermin
30.04.2009, 14:55
Trotzdem danke tropfstop. :hehe:

Neues vom 4100...
Ich hab nen Bild. Der Linedoubler läuft jetzt auf 16V 900mA stabil. Ich hab das erst am TFT getestet. Ausgang scheint bei dem Teil Negativ Sync zu sein. Ich muste am CRT aber wieder die hälfte manuel einstellen. H und V Scan war erst mal komplett manuell. Nachdem ich nen Fetzen von Bild bekommen hatte muste ich feststellen das der H-Shift Regler am Linedoubler beim kleinsten verstellen das Bild plättet. Ich denke das die Front und Backpoches da immer genau mit dem CRT Stimmen müssen. Dann hab ich die beste Einstellung ausgewählt und den H-Scan erst mal auf Auto laufen lassen. Puahh so hab ich das erst mal gelassen. Dann noch das Bild Horizontal mit Move zertriert.
Jetzt mus ich erstmal nen Grundsetting machen.
Naja..zu mindest kann ich schon mal nen Composite und S-Video Signal einspielen.
Mal schauen ob der Chip was bringt der wohl Samstag eintreffen wird.

Hier mal das erste Bild...noch stimmt nichts richtig. Astig mus ich auch noch mal rann..gefällt mir noch nicht so gut.

Vermin
01.05.2009, 01:08
Hab mal vorhin noch den Astig eingestellt. Jetzt ist er perfekt...Siehe Dotgitter Testbild: Ein wunderschöner perfekter Donut beim unterfocussieren und ein schöner Punkt inmitten des Schweifs beim überfocussieren. Das ganze hat dann auch mal fast eine Stunde gedauert.

Das Farbbalancing hin zu bekommen war dann schon was schwerer. Auf dem Videocontrol Board waren 3 potis ("null" control) die Einfluß auf die Farben haben und auf dem Waveform modul ebenfalls. Ich hab diese jetzt erst mal einigermaßen gegeneinander abgeglichen.

ahahhhh Jetz raff ich das...das ist wie Bias und Gain Level. Am Waveform Modul wird der Whitelevel justiert laut Service Manual mit ner Grauscala und auf dem Video Control wird ohne Signal mit Blick durch die Objektive eingestellt bis man nen Signal sieht. Ja gut da werd ich morgen mal nochmal rann müssen.
Das Bild ist mittlerweile schon ganz gut. OK FBAS ist nicht das grüne vom Ei (:kotz:) aber trotzdem schon mal nicht schlecht.

Fotos:

tropfstop
01.05.2009, 08:45
Cool, gerade die Bilderrahmen auf dem letzten Bild kommen so plastisch raus, das geht wohl nur mit dem CRT. ;)

Ich glaube, ich muss bei mir mal wieder ein ordentliches Grund Setup machen, besser gehts immer.........

Schnipp
01.05.2009, 09:17
Cool, gerade die Bilderrahmen auf dem letzten Bild kommen so plastisch raus, das geht wohl nur mit dem CRT. ;)

Ich glaube, ich muss bei mir mal wieder ein ordentliches Grund Setup machen, besser gehts immer.........

Ich glaube nicht das die Bilderrahmen Teil der Projektion sind :hehe:

cineast
01.05.2009, 09:35
sieht finde ich schon wirklich gut aus und mein Mario Kart wird ja scheinbar auch schon fleissig benutzt.
So ein CRT ist schon ne feine Sache.
Ist der eigentlich laut ? (Lüfter )

tropfstop
01.05.2009, 10:06
Ich bin heute Abend in Essen, da könnte ich ja schnell meinen 60kg Ecp3000 aus dem DG ins Auto schleppen und dann machen wir nen ECP Abend:)

Vermin
01.05.2009, 10:29
Essen? das ja quasi direkt nebenan. Hömma kannst gerne vorbei kommen. Falls du noch deinen nen bischen justiert haben möchtest oder dir den Sony mal genauer anschauen willst. :) Welcher Stadtteil denn?

@cineast: Ja sicher wird Mariokart gezoggt auch wenn wir es noch nicht geschafft haben im Garten auffem Beamer zu zocken. Ich hoffe mal auf nen milden Sommerabend in nächter Zeit.

Vermin
07.05.2009, 07:01
News.
Ich habe die RGBHV Eingangskarte mit 2 IC Bausteilenen gemoddet so das sie jetzt normale positive syncs annimmt. Diese Schaltung hat denke ich noch nie jemand so umgesetzt. Alleine schon weil so wie diese verschaltet sind es eigentlich nicht funktionieren darf. Aber es tut es. Hat mich gute 5 Stunden Nerven gekostet. Auch 1080i via HD Fury sind kein Problem.
Ich schreibe grad an einen BLOG speziell zu diesem Beamer. Sobald dieser fertig ist wird der mod auch darauf sein.

Hier mal ein Vorgeschmack:

tropfstop
07.05.2009, 09:04
Sehr fein.
War leider nur ein kurzes Gastspiel in Essen (Fr/Sa) sonst hätte ich ja wirklich mal geklingelt.
Bin im Sommer aber laaange in Bochum, evtl. wirds ja da mal was.
Bin schon auf den Blog gespannt

mariob
07.05.2009, 19:59
Hallo Vermin,
ich habe das heute alles erst gelesen, Du hast ja schon eine Lösung. Ich hatte hier für meinen 701 was gebaut:
http://www.diy-community.de/showthread.php?t=23098
Das ist ein modifizierter Engdahl Stripper, die Originalschaltung hat so Ihre Probleme mit dem Arbeitspunkt der Endstufe. Das habe ich ein wenig anders gemacht, der Sync ist jetzt umschaltbar. Genial ist die Eingangsstufe, die kommt mit jedem Sync zurecht - deswegen war die Schaltung interessant.

Gruß
Mario

Vermin
13.05.2009, 23:29
Ich hab nochmal diverse Grundsettings am Video Output Modul vorgenommen. Wird immer besser. Wenn die Tage die 2te Fernbedienung gekommen ist werd ich die Konvergenz mal fein einstellen.

auch hier nochmal der Link zu meinem ECP 4100 Blog:
http://vermin2dcafe.blogspot.com/

Motobias
13.05.2009, 23:45
sehr fein ! sehr sehr fein !

Mr. Chicken
13.05.2009, 23:47
Echt. Wie an die Wand gemalt.
Mit was für na Auflösung betreibst du das Schätzchen?

Vermin
13.05.2009, 23:55
1280x1024@60Hz vom Notebook...oder 1080i@60Hz übern HDFury

Vermin
06.06.2009, 15:45
Provisorium... Bei 7" CRT´s geht ohne GammaX gar nix. Da hat man sonnst ohne das Teil nen echten Blackcrash. Da werden die unteren IRE´s einfach vom Schwarz erdrückt. Bei 8" ist das nicht so gravierend.
Hier mal bei Tageslicht:

the_maniac
06.06.2009, 17:57
hast du den 1252 jetzt gegen den ausgetauscht ?

Vermin
06.06.2009, 20:26
Jo...der 1252 hatte zu abgenutze Röhren. Der ECP sah da irgendwie besser aus...schärfer...fast genau so hell...besseres Weiss. Den 1252 hat nen Familienmitglied gekauft und erstmal den Untertisch den ich gebaut hatte zum provisorischen Aufstellen genommen. Aber jetzt hab ich ja wieder nen neuen 1252. Allerdings muß der auch erstmal Tacko sein. Aber das werde ich ja spätestens morgen Abend sehen.

Vermin
15.06.2009, 01:44
Der ECP beamt momentan provisorisch platziert fröhlich vor sich hin. Mittlerweile endlich mal auf eine weisse Leinwand.

Weil ich so gerne Bilder Poste hier mal 5 weitere: