PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GP Movin - Einzelteile



jm2
16.12.2008, 20:41
Hallo.
Habe hier einen der seltenen GP Movin 2001 der schon länger
im Schrank steht und endlich weg muss.
Einige Teile, wie das Gehäuse, die Lampenhalterung, die Filter
oder anderes Zeugs kann der ein oder andere sicher brauchen.

WICHTIG:
Ich habe die emailadresse von dem jenigen der mit den ganzen
Ersatzteilen handelt die von der Firma GP und den Movin´s nach
deren Ende übriggeblieben sind.
Gebe keine Garantie drauf das er erreichbar ist und das er noch
alle Teile verfügbar hat kann ich auch nicht sagen,
aber er war vor einigen Wochen noch aktiv.
Die mailadresse lege ich den Käufern mit ins Packet.

Hab alles in folgende Packete aufgeteilt:
(die Preise sind grob aus der Luft gegriffen = VHB)

1. Leeres Gehäuse mit Lüfter "Papst 3412 NG"
Mit dabei = I/0 Schalter, 230V Buchse, Tasterkappen,
Lautsprecher, Filterscheiben Halter aus PVC (schwarz),
Aluminiumbleche (ohne 2x Lüfterblech, passt sowieso nur
bei einem 6" LCD auf den Halter drauf)
Keine Ahnung ob alle Schrauben noch vorhanden sind,
sind aber keine Exoten, schicke einfach mit was hier
rumliegt, irgendwelche werden schon passen)
Preis 30 Euro inkl Versand


2. Optik (230mm = Brennweite ?)
Preis 15 Euro + Versand


3. 2x Lüfter "Papst Typ 612 NGML" (12V)
Preis 6 Euro + Versand


4. Vierfach-Reflektor mit Rahmen, ohne Zubehör
Preis 15 Euro + Versand


5. 4x Vorschaltgerät (35 Watt) und 4x D2S Halterung
(ohne die vier D2S Xenon Lampen !)
Preis 20 Euro + Versand


6. Xenonlampen Steuergerät + Thermosensor
Wird als DEFEKT verkauft, siehe Fehlerbeschreibung unten.
(wer das Ding kauft könnte dann aber so nett sein und
dem jenigen der Nr. 7 kauf die Spannungen ausmessen
die es an die Netzteilplatine des Display weitergibt)
Preis 20 Euro + Versand


7. LCD Display (6" / 800x600 Pixel) + Videoplatine und die kleine
Netzteilplatine (vorne nahe der Linse) + Polfilterscheibe (???)
+ Fresnelllinse (ohne UV Filter) + Anschlussplatine + Platine
mit Tastern (ohne Kappen)
Preis: 20 Euro + Versand
(Achtung, Display hat Pixelfehler, Netzteil = funktion / belegung
und Spannung unbekannt, wird daher als defekt verkauft)


8. UV Filter (???) = 175 x 126 x 2mm
Preis 10 Euro + Versand
(Ecke beschädigt, siehe Bild)


Versand = Mit DHL als Päckchen (4,50 Euro) oder Packet (7 Euro).

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=55139&stc=1&d=1229452541

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=55140&stc=1&d=1229452696

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=55141&stc=1&d=1229452696

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=55142&stc=1&d=1229452696

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=55143&stc=1&d=1229452696

Das Gerät hat einen DEFEKT:
Anscheinend ist einer der Optokoppler defekt, denn Beleuchtung
und LCD starten nicht.

Zwischen Lampensteuerung und Videoplatine gibt es eine hin und
Rückverbindung über Optokoppler und von dem Netzteil das nahe
der Optik sitzt gibt es auch noch mal eine Verbindung.
Einer der Optokoppler zwischen Lampensteuerung und dem LCD
Netzteil scheint defekt zu sein.
Entweder bekommt das Netzteil von der Lampensteuerung kein
Signal sich einzuschalten, oder die Lampensteuerung keine
Rückmeldung vom Netzteil, so dass Lampen und LCD nicht
eingeschaltet werden.
(Das Netzteil ganz vorne nahe der Optik, wandelt die Spannung
von der Xenonplatine auf die passenden Spannungen für die
(LCD) Videoplatine um)

Die I/0 LED leichtet aber ROT beim einschaten des Gerätes,
beim drücker des I/0 Tasters wird sie Orange.
Lampensteuerung (+ das Netzteil darauf) und die Videoplatine
scheinen also zu funktionieren, nur eben die Netzteilplatine vorne
im Gerät macht aus irgendeinem Grund nicht mehr mit ?

Wenn man die Optokoppler - wie bei Umbauten auf HQI Lampen -
einfach überbrückt, müsste die Lampensteuerung zum laufen zu
bekommen sein.
Die LCD Platine sammt LCD eigentlich auch, falls nicht am Netzteil
dran sein sollte (die chancen stehen gut das es nur am Signal vom
Optokoppler liegt - kann es aber nicht garantieren)

PS:
Der Beamer ging nicht im Betrieb kaputt, sondern beim reinigen.
Hab das 5x Kabel am Netzteil abgezogen und beim wieder einstecken
gabs einen kleinen Funken - das müsste den Optokoppler gekillt haben.

Diy-Bot
16.12.2008, 20:41
http://diy-community.de/hinweis2.gif

jm2
18.12.2008, 19:08
Sind die Teile zu teuer, oder kann sie nur niemand brauchen?

Mr. Chicken
18.12.2008, 19:27
kannste vielleicht mal ein paar bilder von dem reflektor machen?
Das ding scheint ja mit 4 Brennern befeuert zu werden welche eine Halogene Ausleuchtung ergeben.
Vielleicht kann ja jemand das für ein 4 Brenner Projekt brauchen da das ja schon aufeinander abgestimmt sein muss.
Dann hinter der Fresnel des Beamer noch eine die es dann auf die gewünschte Dispaygröße streckt.

Metalheim
18.12.2008, 20:24
kannste vielleicht mal ein paar bilder von dem reflektor machen?
Das ding scheint ja mit 4 Brennern befeuert zu werden welche eine Halogene Ausleuchtung ergeben.
Vielleicht kann ja jemand das für ein 4 Brenner Projekt brauchen da das ja schon aufeinander abgestimmt sein muss.
Dann hinter der Fresnel des Beamer noch eine die es dann auf die gewünschte Dispaygröße streckt.

Halogene Ausleuchtung :gr:

Nie gehört ...
Ich denke mal du meinst Homogene Ausleuchtung :]

Mr. Chicken
18.12.2008, 20:30
Halogene Ausleuchtung :gr:

Nie gehört ...
Ich denke mal du meinst Homogene Ausleuchtung :]

lol. kommt zustanden wenn man schnell über die tasten fliegt und die Rechtschreibprüfung nirgends meckert ^^

joa danke hastes verbessert. :jaja: