PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sync Stripper (Zusammenbröseler)



mariob
09.10.2008, 22:32
Hallo,
falls das hier nicht richtig sein sollte, Mods bitte verschieben. So nun aber erstmal Gruß an alle hier Anwesenden. Zu meinem Problem oder auch nicht Problem: Ich besitze zwei Barco Röhrenprojektoren, einen Barcovision 701sHQ und einen Data 701s. Letzterer ist der aktuelle im Betrieb. Als Zuspieler dient ein PC, der über ein (nicht ganz) VGA zu BNC Kabel den Barco versorgt. Leider haben die 7er statt eines Hsync und Vsync Einganges nur einen Csync Eingang. Was tun? Google förderte unter anderem dieses zutage: http://www.epanorama.net/circuits/vga2tv/circuit.html. Diese Schaltung bröselt beide Syncsignale zum benötigten zusammen, auch wenn das woanders Stripper bezeichnet wird. Mit Fernsehnormen wollte ich mich nicht beschäftigen, daher das ganze ersteinmal nachgebaut. Das Ergebnis war nicht gerade umwerfend, aber schon einmal besser als YUV. Als Problem kristallisierte sich sehr schnell die Kombination der beiden Transistoren im Ausgang heraus. Ein Spiel mit den Widerständen R3 und R4 brachte dann auch bessere Ergebnisse. Solcherlei Sachen stören mich aber, daher entwickelte ich meine eigene Version, bei der man auch die Flanken des Ausgangspegels invertieren kann. Nach meinem heutigen Wissen ist das dann zwar kein negativer Sync, das funktioniert anders. Daher stimmt die in der Schaltung angegebene Stellung des Jumpers nicht! Die Ergebnisse sehen schon deutlich besser aus, vor allem ist kein Abgleich nötig. Was mir so noch nicht gefällt ist die Anpassung auf den Ausgang. Deswegen stelle ich das Ding hier mal zur Diskussion.....

Gruß
Mario

sprengmeister
09.10.2008, 23:20
schau dir mal das dazu an:

http://www.diy-community.de/showthread.php?t=15498