PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : My Multitouch



schlange20
01.07.2008, 14:30
Da es doch etwas unübersichtlich wurde in IN's Thread hier nun ein neuer.

Ich werde wohl den Sharp PG-B10S als Projektor verwenden. Für meine geplanten 60*45 cm, benötige ich ca. 85-90cm Projektionsabstand. Ich liebäugel dank Ikeabesuche und polarie mit dem Couchtisch Lack von Ikea. Das größte Problem: Die Gesamthöhe beträgt nur 45cm!

Bisher hat es wohl noch keiner geschafft, in solch einen flachen Tisch einen Beamer zu integrieren. Natürlich habe ich schon herumprobiert:

1.) Vielleicht Verkürzung durch ein Brillenglas? Nur welche Daten braucht es, dass ich trotzdem noch das Bild scharf bekomme. Oder bringt das garnicht so viel an verkürzung?

2.) Eine Spiegelkonstruktion. Hierbei wird aber auch die Breite von nur 78cm zum Problem. Wenn ich den Beamer auf die untere "Etage" stellen würde, steht er fast immer im weg denke ich und blockiert den Strahlenweg.

So hatte ich es heute mal ausprobiert, aber ob das überhaupt was werden könnte!?

Jansen
01.07.2008, 14:45
der lack couchtisch ist lange nicht so stabil wie man meint. er wackelt wenn man die untere ebene weglässt, die dient zur stabilisation. außerdem ist er recht kratzempfindlich, ich verwende ihn als couchtisch...

würd dir da was stabileres empfehlen. obwohl der natürlich für 35 euronen echt schick ist!

polarie
01.07.2008, 15:44
die lack hifi bank geht da besser ... 49 eu's

schlange20
01.07.2008, 16:15
die lack hifi bank geht da besser ... 49 eu's

Und noch 10 cm kleiner :(

Das Minimum beim Bauen liegt eigentlich so bei 60cm Höhe, geht vll noch so gerade vor dem Sofa ohne das es störend wird.

romvor
02.07.2008, 13:32
servus.

Hast Du schon Filmstücke zum Kamera IR-mod?
wenn nicht, brauchst Du welche?

romvor

schlange20
02.07.2008, 13:57
Ich habe noch Filme hier, von denen ich was rausnehmen werden. Bastelst du gerade auch an einem?

polarie
02.07.2008, 14:55
Und noch 10 cm kleiner :(

Das Minimum beim Bauen liegt eigentlich so bei 60cm Höhe, geht vll noch so gerade vor dem Sofa ohne das es störend wird.

also doch DIY ;)

romvor
02.07.2008, 15:19
Bastelst du gerade auch an einem?

Nein. Sollte (muß) erst die andere Baustelle (http://www.diy-community.de/showthread.php?t=20571) fertig machen. (da scheitert es am Türen streichen :gr: HandwerksNoob)

Habe aber von der Arbeit immer so 8 - 10 cm Abschnitte vom 35 mm Film.

romvor

schlange20
02.07.2008, 15:47
Nochmal zum Brillenglas: Sollte es mit 2 Linsen nicht gehen, dass ich das Bild größer und scharf bekomme? Wenn ja, woher weiss ich, welche Daten die Gläser haben müssen. Das Projektionsverhältnis ist bekannt...

Koala
02.07.2008, 16:49
Ich werde wohl den Sharp PG-B10S als Projektor verwenden. Für meine geplanten 60*45 cm, benötige ich ca. 85-90cm Projektionsabstand. Ich liebäugel dank Ikeabesuche und polarie mit dem Couchtisch Lack von Ikea. Das größte Problem: Die Gesamthöhe beträgt nur 45cm!

Du hast den Sharp wohl schon? Ansonsten koenntest du ja versuchen an einen Projektor aus einem RPTV ranzukommen.
60x45 cm sind knapp 30", bei 60 cm Hoehe ist das ja keine Herausforderung fuer einen RPTV Beamer.

Ausserdem sind die kleineren Geraete relativ guenstig, die bekommt man ja nicht mal mehr auf Ebay zu einen vernuenftigen Preis los... ;)

Hmm, ansonsten koennte du es mit einen konvexen oder konkaven statt einen flachen Spiegel versuchen. JVC verwendet ja solche die ja in ihren "Slim Lines" RPTV. Die erreichen 150 cm bei knapp 27 cm Tiefe. Allerdings habe ich keine Ahnung welche "Brennweite" du da brauchst.
Zum Prinzip: JVC’S D-ILA RPTV (http://www.hdtvexpert.com/pages_b/jvc_dila_rptv.html) (von .hdtvexpert.com)

schoene Gruesse,
Matthias

schlange20
02.07.2008, 17:12
Vielen Dank!

Klingt interessant, ich bin mit dem Sharp eh noch nicht so zufrieden! Ich verfolge das mal...

Grüße

romvor
03.07.2008, 11:41
servus

Nochmal zum Brillenglas: Sollte es mit 2 Linsen nicht gehen, dass ich das Bild größer und scharf bekomme? Wenn ja, woher weiss ich, welche Daten die Gläser haben müssen.

...mit einen konvexen oder konkaven statt einen flachen Spiegel versuchen. ...Allerdings habe ich keine Ahnung welche "Brennweite" du da brauchst.
nachdem es anscheinend keine Optiker o.ä. unter uns gibt, versuch es doch mal in den Optikerforen (http://www.diy-community.de/showpost.php?p=278254&postcount=24) , evtl. wissen die auch Quellen wo man optische Teile günstig besorgen kann.

gruß

romvor

schlange20
03.07.2008, 13:24
Es gibt etwas neues:

Ich will den Rahmen für die Scheibe nach diesem Verfahren unten hestellen, also ein großes Aluminium T-Profil (Ab 40er Schenkel) und das ganze dann mit einem zweiten L-Profil befestigen.
Im Internet findet man nicht sehr viel, jedoch habe ich jetzt einen Shop, der diese Profile günstig anbietet. Jedoch gibts dort einen Mindestbestellwert von 60€.

ALSO: Möchte jemand anderes ebenfall Profile bestellen? Es gibt alles mögliche, L-U-T.. Profile und auch sonstiges wie Aluminiumplatten... Hier der Shop: Link (http://62.75.219.46/metall-h350-Reste-Ecke.html)

Ich liege selber bei ca. 25€. Wenn sich das ganze nicht ergibt werde ich woanders bestellen.

Kennt ihr noch gute Shops? Baumärkte habe ich alle abgeklappert, nichts zu finden, nur auf Bestellung und dann sehr teuer...

Grüße

romvor
03.07.2008, 13:58
Bei mir in der Stadt gibt es von der Stadt geförderte Werkstätten, bei denen kann man, falls sie die Sachen nicht auf Lager haben zu Großhandelpreisen bestellen und kaufen.

Dort gibt's Holz, Alu, Stahl usw. - UND die passenden Maschinen dazu.

würde mich nicht wundern wenn's bei Dir nicht auch sowas gibt.

Link zu meiner Lieblingswerkstatt (http://www.hei-muenchen.de/werkstaetten/metall.htm)

romvor

bassi
03.07.2008, 21:41
Es gibt etwas neues:

Ich will den Rahmen für die Scheibe nach diesem Verfahren unten hestellen, also ein großes Aluminium T-Profil (Ab 40er Schenkel) und das ganze dann mit einem zweiten L-Profil befestigen.
Im Internet findet man nicht sehr viel, jedoch habe ich jetzt einen Shop, der diese Profile günstig anbietet. Jedoch gibts dort einen Mindestbestellwert von 60€.

ALSO: Möchte jemand anderes ebenfall Profile bestellen? Es gibt alles mögliche, L-U-T.. Profile und auch sonstiges wie Aluminiumplatten... Hier der Shop: Link (http://62.75.219.46/metall-h350-Reste-Ecke.html)

Ich liege selber bei ca. 25€. Wenn sich das ganze nicht ergibt werde ich woanders bestellen.

Kennt ihr noch gute Shops? Baumärkte habe ich alle abgeklappert, nichts zu finden, nur auf Bestellung und dann sehr teuer...

Grüße


Hi,

ich habe selbst vor 4 Wochen solche Profile bei uns im Bauhaus gekauft, waren auch nicht wirklich teuer.


Gruß Sebastian

schlange20
03.07.2008, 22:51
Aber mit Sicherheit nicht so große. Mir ist klar, dass es die auch im Baumarkt gibt. Hornbach, Praktiker und Toom haben alle nur bis maximal 20*20 und das ist ja eindeutig zu klein. Außerdem beziehen die alle ihre Sachen vom selben Lieferanten, Alpha meine ich. Also haben alle in etwa das gleiche Sortiment da.

Dank romvor habe ich mich jetzt aber nochmal schlau gemacht und vielleicht wird das so etwas. Wirklich ein klasse Tipp, danke!!!

diede
04.07.2008, 09:34
hab so aluprofile für mein haus beim stahlhandel bestellt über ein baugeschäft. dort wo die auch ihren stahl für ihre betondecken bestellen. ist sehr billig, man muß aber 6 meter lange stangen abnehmen.
vom preis her war das ne super quelle. da gibt es das ganze sortiment. und geliefert wird das ganze auf noch.

romvor
04.07.2008, 13:00
mmh, da werden die wohl auch bestellen, denn 6 m sind ihre Stangen und Profile auch.

Was der Vorteil beim HEl ist: man kann die 6 m Stangen dort liegen lassen (wohn zur Miete - würde nicht mal in das Treppenhaus kommen damit) und , zumindest wenn sie's schon dahaben, zahlt man nur die Länge/Gewicht, dass man mit nachhause nimmt. d.h. denn Verschnitt nicht :hehe: und vermessenes auch nicht :hehe: .
UND man kann dort Aluschweißen - oder, so wie ich :ahhhh: , schweißen lassen, würde schönere Ecken geben.

romvor

schlange20
05.07.2008, 15:34
Vielen vielen Dank an romvor!
Ich war heute beim Metallbauer und der bestellt für mich 2 Stangen T- und L- Profil mit. Man muss sich nicht immer nur aufs Internet verlassen in puncto einkaufen... ;-)

Nun noch einmal zum Beamer:

Ich bin gerade am herumprobieren mit dem Projektionsabstand, mein Ziel ist es immer noch in den 45cm hohen Lacktisch zu integrieren. Der Sharp hat bei mir das größte Bild, das Objektiv hat eine sehr sehr kleine Brennweite von ca. 13-17mm. Von den Teilen habe ich mehrere da. Ich habe auch noch andere Beamer da mit Obnjektiven im Bereich von ca. 30mm. Wenn ich dort das vom Sharp einbauen könnte (Falls mit dem Diameter passt. Focus kann ich doch auf jedenfall richtig einstellen ,oder!?), würde das sehr viel bringen? Oder nur so wenig, dass ich das immer noch nicht durch den Wechsel des Objektives und einem VFS lösen könnte?

Habe auch noch andere optische Komponenten hier, zum Beispiel Fresnellinsen aus nem 15" Beamer, aber damit wirds ja wohl auch nix. Ich denke ich, dass ein Hohlspiegel das beste wär, aber woher bekommen?

Hoffe auf Antwort.

Danke

luemmel
05.07.2008, 15:54
Mess doch mal den Gesamtprojektionsabstand vom geplanten Aufbau, also Beamer -> Spiegel + Spiegel -> Projektionsfläche und bau das ganze mal provisorisch als gerade Strecke auf dann siehst du ja ob bzw. welcher deiner Beamer am besten geeignet ist auf diese Distanz ein entsprechend passendes und scharfes Bild zu projezieren.

Durch eventuelle Abstandskorrekturen kannst du dann den exakten Gesamtabstand und Zeichnerisch deine einzelnen Abstände ermitteln.



Grüße
Lümmel

schlange20
25.07.2008, 16:50
So, es gibt etwas neues!

Der Alurahmen ist fertig und nun sind auch Fotos von der Plexiglasplatte Online.

Zuerst der Rahmen, der aus einem 40*40*3 mm T-profil und einem 20*20*2 mm L-Profil besteht. Die Oberfläche wurde zuerst geschliffen, dann länger poliert und schließlich beschichtet.

schlange20
25.07.2008, 16:51
Und nun vom 8mm Plexiglas mit polierten Kanten

schlange20
27.07.2008, 16:44
Erfreuliche News: Alle 60 LEDs sind angeschlossen (jeweils 10 an den kleineren Seiten und 20 an den längeren) und das ganze klappt schon sehr gut. Im Anhang 2 Bilder

m4rkus
27.07.2008, 20:33
Saubere Arbeit.

"...ganz gut" ist gut. Sehe 5 perfekte erkennungspunkte.

Gruß
Markus

GStar
28.07.2008, 14:07
@Schlange
Bist weiter gekommen mit deinen Versuchen wegen dem Projektionsabstand?

PS: Hab die selbe Fahne in meinem Zimmer :weih:

schlange20
28.07.2008, 20:10
Ich werde zwei Sachen ausprobieren:

1.) Einmal mit einem Toshiba TLP250 oder baugleiche, da diese ein sehr schönes Weitwinkelobjektiv haben von 1,02:1 !!!

2.) Innenleben eines Rückprofernsehers ausbauen und verwenden, dabei entweder Röhre, LCD oder DLP. Mal schauen..

Ich werde jetzt gleich nochmal das ganze mit der Silikonschicht durchgehen und mit 2 Lagen Plexiglas testen. Evtl bestelle ich mir auch nochmal eine Rückprofolie.

Grüße

schlange20
28.07.2008, 21:37
Hier ein Update, hatte gerade dieses Setup:

Finger
8mm Plexiglas mit polierten Kanten
Zeichenpapier
4mm Plexiglas
Kamera

Und das ist dabei rumgekommen:

http://www.youtube.com/watch?v=DVLrHPZfjEA

GStar
29.07.2008, 09:38
Sieht ja schon gut aus! Aber so die großen Unterschiede hab ich nicht gesehen auf die schnelle.

Rückpro hat wohl nicht so eine gute Auflösung denk ich, man sitzt halt ziemlich nah dran an der Projektionsfläche.
Wichtig wäre wohl aber auch wie das Bild wirkt mit den verschiedenen Projektionsflächen?!?

internetnavigator
29.07.2008, 19:00
Respekt schlange!!

Mit solchen Bildern wirst du sehr gute Ergenisse erziehlen können!

Hast du denn schon die Software mit all ihren einzelteilen?? (Sry wennd das schon beantwortet wurde)

Gruß !N

schlange20
29.07.2008, 19:03
Was meinst du mit Einzelteilen?

Ich habe mir schon viel Opensource runtergeladen und fange natürlich mit Touchlib an ;)

internetnavigator
29.07.2008, 19:05
Es gibt ja noch allemöglichen Beispiel apps und auch config software.

Und dann würde mich noch interessieren welche Cam du nutzt... :)

schlange20
29.07.2008, 19:16
Ich nutze die Trust Model WB-5400. Als IR Filter habe ich das innere einer Diskette genommen.

Hast du viele Sachen davon aufem PC? Ich adde dich mal bei ICQ ;-)

GStar
30.07.2008, 08:10
@Schlange
Wie geht das mit dem Filter? Einfach die in der Diskette befindliche "disk" zerschneiden und vor die Linse der Webcam setzen?

schlange20
30.07.2008, 09:19
@Schlange
Wie geht das mit dem Filter? Einfach die in der Diskette befindliche "disk" zerschneiden und vor die Linse der Webcam setzen?
Jop!

Du machst aber noch nicht so den sicheren Eindruck auf diesem Gebiet, bevor du anfängst solltest du alles wirklich gut durchplanen! Ich habe mich bestimmt eine Woche ins englischsprachige Forum eingelesen...

internetnavigator
30.07.2008, 10:42
... hast du es direkt auf den CCD/CMOS chip "geklebt", oder vor die webcam?

Beim ersten soll die Quali ja noch ein wenig besser sein...

Gruß !N

GStar
30.07.2008, 12:24
Wusste ich nicht das das als Filter geht. Detalliert hab ich mich mit den umbauten halt noch nicht auseinander gesetzt. Aber durch eure Threads kann man sehr viel lernen!

schlange20
30.07.2008, 15:16
Ich habe das Objektiv rausgedreht und dann direkt vor den Sensor. Genau dort hin, wo auch der Filter vorher war.

internetnavigator
30.07.2008, 16:01
jep, das ist die beste Lösung :jaja:

Ich wusste bisher auch nicht dass es mit 'ner Diskette geht, ich habe belichtete filmstreifen genutzt... (immer doppelt legen!)

GreeTz !N

schlange20
01.08.2008, 18:42
Ich bin gerade dabei, die Oberfläche zu gestalten.

Das dumme am Plexiglas ist, dass man mit dem Finger schlecht auf der Oberfläche "gleiten" kann. Also die ist nicht so... Ja schlecht zu erklären. Kennt ihr eine Art Beschichtung (Spray, dünne Folie) die das verbessert? Ich habe schon 2 Arten Folie hier ( Sichtschutzfolie leicht milchig, Bucheinbinfolie) aber beide sind nicht gut.

Grüße

luemmel
01.08.2008, 18:47
Finger pudern oder Plexi mit Vaseline polieren?!


Grüße
Lümmel

internetnavigator
01.08.2008, 20:57
Ich hab das Problem so gelößt:

kleine Schale Wasser + Spüli
besser gehts nicht! und durchs wasser sind die Punkte noch stärker!

Gruß !N

schlange20
01.08.2008, 21:31
Das kann ja gut sein, aber ich möchte schon eine Lösung die auch taugt, also was festes und kein Provisorium ;)

Das ganze sollte auch eine feste Schicht sein, da ich das Fett von den Fingern reinigen will und danach nicht immer neu etwas auftragen will.
Ich habe gerade wieder 2 Schichten Silikon auf Skizzenpapier aufgetragen, morgen abend kommen dann noch zwei und dann mal schauen. Wenn ich das Papier eben bekomme, also zum Beispiel aufkleben könnte, wäre das ideal.

Grüße

Heinzi
10.08.2008, 00:42
@Schlange20:
Und hast du schon eine Möglichkeit gefunden wie die Finger besser über die Plexiglasplatte gleiten?

Ach ja, ich habe von IN! erfahren, dass du noch eine Projektionsfolie hast, welche du nicht mehr benötigst.
Wie groß ist sie denn, und was stellst du dir preislich vor? Hab dich übrigens schon im icq geadded. ;)

Bin nämlich auch gerade in der Planung eines Multitouchtisches. ;)

danke schon mal

Mfg heinzi

internetnavigator
10.08.2008, 00:45
Dass er sie nicht benötigt sagte ich nicht ;) nur dass er eine hat (sammel););)

Gruß !N

Schnipp
10.08.2008, 01:22
Wie währe es mit diesen Nano-Polituren. Wie die für die Windschutzscheibe beim Auto da sollten die Finger dann auch besser gleiten oder?

schlange20
10.08.2008, 10:44
Hi Heinzi!

Ich habe in ICQ noch nichts bekommen... Mein Aufbau wird aber wie folgt gemacht:

Finger
(Evtl. eine Schutzfolie)
"Rosco Grey" (Is nicht von Rosco sondern von Rabenring, hat aber identische Eigenschaften)
IR Blockierfolie von Ifoha
Diffusor (Zeichenpapier)
Silikon
Plexiglas

Ich habe mir mit Habi zusammen die milchige und graue Rückprofiolie bestellt, mal schauen wie viel wir brauchen!

Grüße

MBNalbach
10.08.2008, 13:38
nen tropfen Silikonspray auf die oberfläche verreiben, dann sollte es flutschen

JanWillem
13.08.2008, 21:27
@Schlange und IN:
Habt ihr mal Bucheinbinde Folie (die selbstklebende geht net so gut) probiert, damit es "flutscht"? man müsste halt schauen wo man so breite Rollen bekommt...
Gruß
JanWillem

internetnavigator
13.08.2008, 21:38
Ich habs noch nicht versucht^^ schlange, du?

JanWillem
13.08.2008, 21:41
Ist mir beim Bucheinbinden so aufgefallen, ich bin mit den Gedanken immer ganz bei der Sache^^

Gruß JanWillem

Heinzi
16.08.2008, 14:33
@schlange20: Gibt es schon Neuigkeiten oder neue Erkenntnisse in Bezug auf die Rückprofolien? Welche eignet sich besser?

Und ich glaube wir alle würden uns über weitere Bilder sehr freuen, sofern es welche gibt. ;)


EDIT: Wo hast du deine ir-leds gekauft?
Würdest du die Kamera weiterempfehlen,also von der Geschwindigkeit und von der Handhabung her? Ist das Kabel der Kamera nicht im weg wenn man die Kamera so dreht dass sie gerade nach oben schaut?

mfg heinzi

schlange20
28.08.2008, 09:40
Sry Heinzi, ich wyr bis gestern weg ;)

Mit den Folien teste ich jez bald weiter, Habi kann da vll auch schon was zu sagen. Die IR LEDs hab ich von reichelt, die Kamera is sehr gut und das Kabel stört garnicht, weiss auch nicht wieso es sollte.

Grüße

Heinzi
28.08.2008, 13:08
hm, auf den Bildern die ich von der Trust Webcam 5400 gesehen habe, sieht es nämlich so aus, als wenn das Kabel eingezwickt wird wenn man die Kamera nach oben dreht. Wahrscheinlich täuscht dies, da du ja sagst, dass es keine Probleme gibt, habe die Kamera auch noch nicht in der Hand gehabt. ;)

Es war kein Problem dass du bis gestern noch im Urlaub warst, ich muss erst mal meinen Toshiba tdp p4 zum laufen bringen ;)

mfg heinzi

habi166
28.08.2008, 13:15
Habi kann da vll auch schon was zu sagen.
Grüße

Nee bin die seit der GC krank und hab nur wenig Lust mich zu bewegen die Rolle liegt hier neben mir. Hab sie aber noch nicht ausgepackt.


Gruß Andreas

habi166
07.09.2008, 22:44
Tach, so hab gerade ein wenig rumgespielt^^
Beamer: Toshiba TDP-P4 mit ca 100 Ansi Lumen
Abstand Beamer-Folien: ca.166cm
Projektionsfläche:ca. 90 x 68cm
Projektionsfolie: waren die beiden die ich mit Schlange zusammen bestellt habe.

Video von Werbung bei Hitch. Hatte die Signalquelle nur über Composite angeschlossen und ne Digicam zum aufnehmen benutzt. Also ist die Bildqualität nicht so der Brüller: http://www.file-upload.net/download-1096990/Test-1.MPG.html

Gruß Andreas

schlange20
09.09.2008, 14:17
Nun auch mal wieder von mir ein Update:

In den letzten Wochen bzw. Monaten habe ich fast täglich am MT weiter gearbeitet. Besonders aufwändig war dabei das experimentieren des besten "compliant Surface", also der Schicht auf dem Acrylglas mit Silikon.
Als die bessere Rückprofolie habe ich die milchige empfunden, diese lässt sich besser anfassen, besonders beim ziehen des Cursors gleitet das ganze mehr. Sofern man noch eine zusätzliche Schicht auf die "Rosco" packt, sollte die graue besser sein (Optik, Schwarzwert etc.)

Den Tisch habe ich auch weiter gemacht: Von dem Ikeatisch habe ich nun doch leider nur die oberste Platte verwenden können, ein Untergestell aus 13mm MDF wurde angefertigt und schwarz gesprayt. Zuerst hatte ich einen Aufbau mit zwei Spiegeln, wo der Beamer senkrecht nach unten beamte, Spiegel 1, Spiegel 2 und dann die Projektionsfläche. Da der Toshiba TLP250 ein Kurzdistanzprojektor ist (1,02:1 !!) wurde das Bild nach dem ersten schon sehr groß, besonders durch das Trapez auf dem Spiegel waren die Dimensionen schon fast zu groß. Hinzukam, dass die Ghostings extremer wurden und ich jetzt den Aufbau geändert habe. Leider musste ich dafür das Gehäuse wieder bearbeiten und den Beamer etwas nach außen versetzen, aber das wird nachher schön zu gemacht und es hat zwei weitere Vorteile: Einmal kann ich wenn ich oben eine bewegliche Abdeckung drauf mache immer an die Bedienung ran ohne eine FB und zweitens liegt der Lüfter der Lampe ebenfalls dort hinten wodurch die warme Abluft diekt nach außen geleitet werden kann und somit nicht den Luftdichten Kasten erwärmt.

Nun werde ich mir noch einen VFS oder OFS besorgen, wer einen hat soll sich bitte melden. Hinzukommt, dass der Beamer einen ziemlichen Hotspot hat und ich so in der Mitte der Projektion viel Infrarot wahrnehme. Um das zu beseitigen muss ich einen sog. Hot Mirror einsetzen, sozusagen einen Tageslichtfilter. Wisst ihr da eine gute Bezugsquelle? Ich habe ein IR Schutzglas von Emil ( ist meine ich weißglas gewesen) ausprobiert, aber das hilft absolut garnicht.

Zum Schluß noch ein paar Bilder des derzeitigen Setups, Beamerbild ist nicht richtig eingestellt da es immer wieder geändert wird.

Und @ Heinzi: Das Kabel der Kamera steht sehr wohl im weg, also man kann die Webcam nicht senkrecht nach oben schauen lassen. Dafür muss man die "Kugel" aus dem Gestell rausnehmen. Weiß auch nicht, wo ich mit meinen gedanken war als ich dir da geantwortet hatte.

internetnavigator
09.09.2008, 14:28
Sehr Schön! :jaja: nicht so nen "Prototyp" wie meiner :D

GStar
09.09.2008, 15:19
Sieht gut aus bisher, ausser das der Beamer noch rausschaut. Die Rückpro Folie ist sozusagen die oberste, worauf man die Finger bewegt?
Schade das nichts geantwortet hast auf meine PN.

schlange20
09.09.2008, 15:38
Sieht gut aus bisher, ausser das der Beamer noch rausschaut

Das wird ja wie gesagt noch mit eingeschlossen, ging leider nicht anders da ich zu optimistisch in der Planung der Größe des Gehäuses war. Bzw. der Beamer kommt dem ganze nicht gerade entgegen (Durch die Form), obwohl gute Keystone und Lensshift vorhanden.

Vielleicht baue ich auf die Seite auch noch einen Sitz davor, wo der Beamer dann sozusagen drin verschwindet, muss ich nochmal schauen.

Auf deine PN hatte ich nicht direkt geantwortet, weil ich an dem Abend eigentlich direkt im Thread hier ein größeres Update schreiben wollte. Leider kam mir einiges dazwischen, sry.
Dafür jetzt aber sehr ausführlich.

Mit einem Objektivwechsel oder den Brillengläsern kann man eigentlich nichts erreichen, da das ganze auf die Lightengine abgestimmt ist und man da so leicht nichts wechseln kann (Abstand zu den Panels muss gleich sein um das ganze scharf zu bekommen)

Grüße

GStar
09.09.2008, 16:03
Achso, dachte schon warum nichts zurück schreibst. Kein Thema :weih:

War ja klar das Brillenmod nicht grad so geht :hmmmmm: Naja dann wird die planungsphase wohl noch ne Weile gehen bei mir, werd wohl erst einen normalen Beamer kaufen zum Film schauen und danach was MT mässiges bauen.

Wie würdest du sagen ist die Helligkeit im Vergleich zu der viel größeren Projektion an einer Wand? Stört die Helligkeit im Raum(auf dem Tisch) auch so sehr die Projektion oder ist es nicht so schlimm durch die Rückprojektion..?

Heinzi
09.09.2008, 22:49
@schlange20: Danke für die Info mit der Webcam.
Könntest du mir bitte deine Gehäusemaße verraten, und wie groß wurde letztlich die sichtbare Touchfläche?

Achja, ist es ein Fehler in der Projektorendatenbank oder hat der TLP250 wirklich nur eine Auflösung von 800*600 ?

Also ein rießen Kompliment an dich dein Mtt sieht einfach nur geil aus, gefällt mir sehr gut, sehr kompakte edle Bauweise. Gefällt mir viel besser als Microsoft Surface, einfach perfekte Arbeit die du da gemacht hast.

*TRÄUM* hoffentlich sieht meiner auch mal so aus :hehe: *TRÄUM*

mfg heinzi

polarie
10.09.2008, 12:37
mich würde ja interessieren (genau wie im !N-MT-TB) welche software kombo sich nun als "alltagstauglich erwiesen hat ...?

grüße

Polarie

PS: wenn ich sowas mal angehen sollte (irgendwann) versuch ich das trotzdem mit der LACK-Phono-Bank :jaja:

diede
10.09.2008, 13:05
das ding ist genial, mich würde nur stören das sich das teil mal fürs kurze einschalten weniger eignet wegen des beamers. mal kurz was am rechner schauen is da nicht. da müßte man das ganze mit einem beamer mit led-leuchtmittel machen, dann wärs auch mal was für den kurzen einsatz. in die richtung entwickelt sich hier gerade ja was für dlp-beamer.

schlange20
11.09.2008, 09:39
das ding ist genial, mich würde nur stören das sich das teil mal fürs kurze einschalten weniger eignet wegen des beamers. mal kurz was am rechner schauen is da nicht. da müßte man das ganze mit einem beamer mit led-leuchtmittel machen, dann wärs auch mal was für den kurzen einsatz. in die richtung entwickelt sich hier gerade ja was für dlp-beamer.

Genau darum gings mir auch am Anfang der Planung. Ich wollte keinen Beamer reinpacken wegen dieser Gedanken im Hinterkopf, sondern das Innenleben eines Rückprofernsehers. Hatte davon die Teile auch schon von Lumax gekauft, aber leider ist was beim Transport kaputt gegangen. Außerdem hätte ich dann mein Gehäuse auch anders gestalten müssen un dich wollte bei so kleinen Maßen bleiben, eine Herausforderung ;-)

@ Polarie: Touchlib ist immer noch das Basicprogramm. Es wandelt das Bild der Kamera in verwertbare Punkte für den Computer um, es wurde auch nochmal geupdatet da vorher die CPU sehr drunter litt. Es gibt noch nicht sehr viel Multitouchfähige Software auf dem Markt, aber das ganze ist ja auch noch in der Entwicklung. "Multimouse" ist eine andere Software die dann die Maus emuliert mit verschiedenen Gesten (Scrollen, drehen etc.).

@ Heinzi: Das Gehäuse ist 90*55*50cm (Länge, Breite, Höhe) groß, die Plexiglasscheibe 60*45 also bleibt ca. 58cm an Bildbreite als maximale Projektionsfläche über. Derzeit hab ichs deutlich kleiner eingestellt wie du siehst. Die Auflösung ist wirklich nur SVGA, das war aber auch erst einmal nur ein probieren mit dem Beamer.

@ Gstar: Der Beamer ist sehr hell, sodass auch am Tage bei so kleiner Projektion alles gut erkennbr ist. Das einzige ist halt, dass das MT-System dann schlapp macht ;)
Die Rosco schluckt zwar auch IR, aber wenn richtig Sonne reinknallt ist alles aus. Mich stört das Bild so absolut nicht, ist angenehm hell.

Heinzi
12.09.2008, 21:04
@Schlange20: Könntest du bitte Bilder vom inneren Aufbau posten, und auch über ein Video von dem edlen Teil in Aktion würd ich mich freuen und ich glaube nicht nur ich. ;)

Hast du jetzt eigentlich auch eine Silikonschicht über die Plexiglasplatte gemacht, da du mal geschrieben hast dass folgenden Aufbau machen möchtest:

plexiglas-> silikon-> diffusor-> ir-blockierfolie-> rosco-> finger ?

schönen gruß heinzi

schlange20
24.09.2009, 19:37
Ich habe mein Multitouch nun endlich fertiggestellt!!
Der Aufbau ist nun ein komplett anderer, ich hatte es zuerst mit Beamer und Rückprojektionsfolie versucht, war aber von dem Bild her (Durch die etwas diffuse Silikonschicht zwischen Plexiglas und Folie wirkte das Bild sehr unscharf, hinzukam das der Beamer nur eine SVGA Auflösung hat, wollte es damit nur erst einmal versucht haben und es blieben nicht viele Modelle wegen dem kurzen Projektionsabstand!), von der Lautstärke (Der Beamer war schon sehr laut und ich musste ihn auch teilweise außerhalb des Gehäuses platzieren, absolut nicht ideal) und auch von der Kamera (Machte nur mit Spiegeln auf die Entfernung Sinn, komplizierter Aufbau) nicht zufrieden stellend. Außerdem emittierte der Beamer ebenfalls Infrarotlicht, das ich mit der Kamera nicht von dem Licht der LEDs unterscheiden konnte. Dafür verwendet man normalerweise einen sog. Hot-Mirror, ich hatte es mit einer IR-Absorptionsscheibe einer deutschen Firma versucht mit einem kleinen Erfolg.
Ziemlich genau vor einem Jahr bin ich nach Hannover gezogen um dort zu studieren, der Multitouch ist natürlich zu Hause geblieben und deshalb hat das jetzt so lange gedauert, hatte anfangs auch keine Lust mehr drauf.
In den letzten Monaten hat mich das Fieber dann wieder gepackt, ich hatte mich in der Nuigroup-Community gründlich informiert und einen Neuaufbau geplant.

Das Display
Da ich wie gesagt keinen Beamer mehr haben wollte, entschied ich mich für einen LCD. Der Metallrahmen sollte wegen der vielen Arbeit und den Plexiglasplatten, die ebenfalls bleiben sollten, weiterhin genutzt werden. Daher war die Maximalgröße des Displays festgelegt, von der Breite her ca. 58cm, das entsprechen 26“. Bei Ebay hatte ich mir dann einen günstigen Protek LCD für 100€ ersteigert, das Panel stammt von Philips und wirkt qualitativ hochwertig. Leider findet man bei diesen Displaygrößen nirgendwo, auch nicht im Lumenlabforum, aussagen über FFC-Probleme. Also auf gut Glück gekauft und wenn es Probleme gibt sollte man eine Verlängerung im Internet finden, außer es sind diese fiesen kleinen bräunlichen Eckverbindungen. Beim Auseinanderbau des Displays war ich positiv überrascht, sehr lange Verbindungen und keinerlei Probleme mit FFCs, eventuell ist das sogar Standart bei solch großen Displays. Es werden, zumindest erscheint es mir so, nur die vertikalen Pixelreihen direkt angesteuert, an der horizontalen ist zwar eine kleine Platine, aber ohne Verbindung zum Controller. Daher hat man wirklich keine Probleme bei der Demontage, das Display wird von einem Metallrahmen vor der Hintergrundbeleuchtung gehalten, die als größte Einheit direkt vom NT versorgt wird. Als Eingänge sind DVI, VGA, YUV, Composite, S-Video etc. vorhanden, alles was man braucht.

Die Kamera
Die alte Webcam war für einen solch flachen Aufbau, ohne große optische Verkürzungen durch Spiegel, ungeeignet. Zum anfänglichen Test aber vollkommen ausreichend. Ebenfalls störte mich der Infrarotfilter, da ich einfach nur die Folie aus einer Diskette genommen hatte waren „scharfe“ Bilder unmöglich, ebenso eine Anpassung an die Wellenlänge der LEDs um Streulicht auszublenden, um den Rauschanteil zu vermindern. Da sich in der NUI-Community die PS3-Eye als perfekte Kamera erwiesen hat, fiel die Entscheidung leicht. Nun gibt es anscheinend zwei Modelle, nur bei einem kann man den IR-Filter entfernen. Das Risiko wollte ich selber nicht eingehen, bestellte mir bei einem Privat-Onlineshop eine fertig „gemoddete“ Cam, das beinhaltete die PS3 Eye mit 880nm IR-Filter. Ebenfalls super für meinen Zweck konnte ich ein M12 Weitwinkelobjektiv („Fisheye“) mit 2,1mm bestellen, dazu noch das passende Gewinde. Die 880nm wurden wegen der LEDs gewählt. Das ganze landete dann bei ca. 100€ incl. Versand aus den USA und Zoll…
Treiber für die Kamera finden sich auf www.nuigroup.com, einstellbare Auflösungen und Bildaufbaufrequenzen von 15fps bis 120fps ermöglichen vieles.
Der Aufbau
Der Tisch als solcher blieb erhalten, 12V Netzteil der LEDs sowie Netzteil des LCD-Display und der Controller wurden auf der Innenseite des Gehäuses montiert. Da der Tisch im Raum steht mussten Strom-, VGA-, HDMI- sowie USB-Kabel durch einen Bodenkanal geführt werden.
Die schwere Hintergrundbeleuchtung wurde komplett zusammengebaut gelassen und etwas über dem Boden auf Streben montiert. Mir war es zu unsicher, die Hintergrundbeleuchtung auseinanderzubauen um die Diffusorfolien und Scheiben direkt unter dem Display zu platzieren, ebenfalls lägen dann die kleinen Kathodenröhren mit Hochspannung frei im Gehäuse herum. Auch wusste ich nicht, inwiefern die Folien und Scheiben Infrarotlicht passieren lassen. Das Infrarotlicht zumindest teilweise passieren kann, konnte man mit der IR-Kamera feststellen, die HGB emittierte einiges an IR-Licht das aber zum Glück das eigentliche Bild der „Blobs“ nicht beeinflusste. Und wenn doch hatte ich noch eine große Infrarotblockierfolie von Ifoha für die HGB übrig, die ich anfangs mal bestellt hatte.
Also blieb die HGB komplett zusammen, über dieser wurde auf Aluminiumprofilen die PS3-Eye montiert. Das Fisheye macht wirklich extrem große Aufnahmen, leider mit Kissenverzerrungen, was mich erstaunte.
Bei dem Aufbau des Displays incl. Plexiglasscheiben musste ich etwas experimentieren. Normalerweise findet man zwei Plexiglasscheiben in solchen Aufbauten, eine dicke zum Stabilisieren des dünnen fragilen Displays um eine ebene Unterlage zu schaffen die sich bei Druck möglichst nicht durchsenkt. und eine dünne zum Schutz. Ich hatte die Reihenfolge variiert und bin bei folgendem Aufbau steckengeblieben:

Finger
SFH485 880nm LEDs
3mm Plexiglas
Display
2 Schichten Skizzenpapier als Diffusor
8mm Plexiglas

Die beiden Lagen des sog. „tracing Paper“ wurden auf der 8mm Platte befestigt, sie erzeugen ein schön homogenes Licht der HGB.
Ebenfalls die Multitouch-Technik hatte ich geändert, zuerst war ich komplett auf FTIR. Man musste leider relativ doll drücken um ein Blob zu erzeugen. Nun habe ich die 3mm Plexiglasplatte nicht ganz bis oben an den Metallrahmen bündig montiert, sondern ca. einen halben Zentimeter Luft gelassen. Ein Teil des IR-Lichts wandert weiterhin in das Plexiglas und reflektiert intern, der deutlich größere Teil aber bildet einen ganz leichten Film über der Oberfläche. Daher ist es mit dieser Methode (LED Laser Light Plane) möglich, mit nahezu keinem Druck oder sogar ohne die Oberfläche so gerade zu berühren einen Blob zu erzeugen.
Falls einer dieses Projekt nachbauen will, dem würde ich direkt zu einem 850nm Laser-LLP Aufbau raten. Mit zwei 10mW Lasern in den Ecken des Plexiglas und den entsprechenden Optiken bekommt man eine sehr homogene Verteilung und preislich ist es ebenfalls sehr angenehm.

Das Kalibrieren und die Software
Besonders bei einem Fisheye-Objektiv und der damit verbundenen Kissenverzerrung ist eine Kalibrierung mit sehr vielen Punkten wichtig. In der aktuellen Version 1,2 des Programms CCV (Community Core Vision) öffnet man dazu die Kalibrierung nach Einstellung der Filter und fügt Punkte auf der X- sowie Y-Achse hinzu.
Die meisten Demos sind in Flash geschrieben, benötigen also einen aktuellen Standalone Flashplayer.


http://www.youtube.com/watch?v=HDUMyltTFQw

MatzeBeck
24.09.2009, 20:42
Sieht super aus dein Multitouch. Da kommt man ja fast auf
die Idee sich auch so ein Teil zu bauen. Gerade weil
der Aufbau doch recht einfach ist und man keine
zusätzlichen Stromkosten, auser TFT und Kamera hat.

Bevor ich es mit einem Beamer bauen würde, würde
ich mir den Beamer lieber an die Decke hängen, da hatt
man mehr davon.

Kannst du noch ein paar Bilder vom Innenleben machen?

Mfg Matze

Werewolve
24.09.2009, 20:52
ist ja total hammer... echt voll geil...

Hab ein paar Fragen:

Wie viele LEDs muss man den da so ranmachen?
Wo sitzt en die Webcam genau?
Wie viel hast du insgesamt ausgegeben?


MFG
Werewolve

schlange20
24.09.2009, 21:01
Es sind jetzt 60 LEDs (jeweils 20 an den langen Seiten und 10 an den kürzeren). Die Webcam sitzt mittig unter dem DIsplay, ich mache noch einmal Fotos vom Innenleben wenns ausgeschaltet ist, so ist das zu hell ;-)

Preislich geht das ganze in der Ausführung so ab 350€ los. Falls es einer nachbauen will helfe ich gerne, werde den ganzen Text auch noch einmal mit Bildern in eine PDF packen, dann könnt ihr euch das anschauen...

Grüße

Werewolve
24.09.2009, 21:09
sitz die webam swischen HGB und display oder hinter er HGB?
wenn sie hinter der HGB sitzt, wie kann die webcam dann noch dein finger sehen?

schlange20
24.09.2009, 21:19
Auf dem Bild Spiegelreflex 525 siehst du die Cam vor der HGB, die überstrahlt leider alles deshalb erkennt an das schlecht. Durch die Diffusorfolie sieht man auch keinen Schatten der Cam...

Dr Kongo
24.09.2009, 21:59
Ich hab's ja grad schon im Heimkino Thread gesagt,
aber ich kann nicht an mir halten.
Das ist absolut großartig...

Werewolve
24.09.2009, 22:10
MAn brauch also nur:

Bildschirm
60 IR-LEDs
Netzteil für die LEDs
Cam
Plexiglas
objektiv (wofür?)
und klein Kram

sprengmeister
24.09.2009, 22:22
also ich finde das auch echt geil! super gemacht! ne pdf wäre super, ich bastel doch auch so gerne mit tfts. :-)
kannst noch was zur software sagen? gibt es da fertige, oder muss man sich die selber zusammen stellen?

schlange20
24.09.2009, 22:33
Ich werde nochmal mehr Bilder und eine Stückliste machen die ich nachreiche.

sprengmeister
24.09.2009, 22:39
ich glaub ich muss dich mal besuchen kumpel.... :-p

andretibud
25.09.2009, 06:16
dito. wohnst du jetzt eig immer noch in osnabrück? ;)
Gruß André

Z
25.09.2009, 12:23
@ Werewolve
objektiv für die web-cam (so hab ich das verstanden)


Z

schlange20
25.09.2009, 18:30
Ich wohne in Hannover, bin aber des öfteren in Osnabrück an den Wochenenden, in den Semesterferien (So wie jetzt gerade und mache Praktikum). Wer mal vorbeikommen will um sich Kino und/oder MT anzuschauen ist herzlichst eingeladen.

Das Objektiv ist ein anderes für die Webcam, das originale ist kein Weitwinkel iund da ich den Tisch so extrem flacj gebaut habe musste es so eins sein :-)

Schau dir ansonsten einfach mal den Onlineshop an: http://peauproductions.com/store/

Greets

andretibud
25.09.2009, 20:32
wo steht das ganze denn? in osnabrück oder hannover?^^
bin demnächst wieder in hannover und fahr über osnabrück ;)
Gruß André

sprengmeister
25.09.2009, 20:34
wann denn? ich wäre ja für nen kleines treffen in hannover. :-p

andretibud
25.09.2009, 20:51
20.10 und 31.10/1.11 :P

Insomnia
25.09.2009, 20:52
Aber max 7 leutz^^
Sonst gehts net mehr ins Kino rein :D:D
ne Vortellung wär ma net schlecht aber Hannover :S
MFG
ELias

schlange20
26.09.2009, 13:29
Hey!

Das ganze steht in Osnabrück, da haben wir ein eigenes Haus und da ist es möglich. In Hannover is kein Platz ;-)
Bei mir geht das Semester ab dem 05.10 wieder los, ab dann würde es (nur) an den Wochenenden gehen, aber ich denke das würde eh nur Sinn machen!

et-wiesel
26.09.2009, 20:43
hi,
erstmal glückwunsch sieht 1a aus und scheint auch gut zu funktionieren :P

ich hab auch schon mit so IR Tracking und Wii mote rumgebastelt hat mich aber nicht wirklich überzeugt weil man der Wii mote immer nur im weg steht und/oder es nicht wirklich genau ist. Nur bin ich gerade über deine Variante gestolpert und werd das wohl in naher zukunft nachbauen :D

hab auch direkt mal paar fragen dazu ;)
- wo ist das problem bei der anderen version der ps3 eye cam. an für sich sind die dinger doch dafür gebaut das sie die infrarot reflektion erkennt oder versteh ich da was falsch
-warum hast du keine andere standart webcam genommen, so gefühlsmäßig sollten die ja ein geeigneteres objektiv haben weil die ja dafür gedacht sind nur nen halben meter vor einem auf den bildschirm zu stellen. (im gegensatz zur ps3 eye, da sitzt man ja eigtl eher auf der couch als nen meter vorm tv..)

danke schonmal ;)

edit: hier gibts ne brauchbare anleitung bzw informationen zu dem thama
http://www.hs-augsburg.de/~tr/prj/ss09-IP/07_RR_text_lang.pdf

schlange20
27.09.2009, 16:34
Die PS3 Eye ist eine normale Webcam und ist nicht für IR-Tracking ausgelegt, dafür muss der Filter getauscht werden. Die Cam ist perfekt von der Schnelligkeit her und wirklich sehr beliebt für diese Anwendung. MIt ca. 30€ in der OEM ja auch preiswert. Es gibt Webcams die ein Weitwinkelobi besitzen, aber da weiß man nicht ob sich der Filter überhaupt entfernen lässt (Manchmal ist es auf die Linse aufgedampft!) und ob die Cam auch bis 120fps gehen könnte wage ich zu bezweifeln ;)

Das M12 Obi hat im Gegensat zu dem OEM auch eine deutlich bessere Schärfe.

Hier (http://rapidshare.com/files/285663503/Multitouch_Komplettdokument.pdf.html) gibts die PDF mit allen wichtigen Informationen!

Werewolve
27.09.2009, 18:51
wie bekommt man bitte für 100€ nen "26 TFT ?

Edit:
Und was für Wiederstände müssen vor die LED's?

et-wiesel
28.09.2009, 02:07
hi,
hab heute mal mit meiner uralt webcam rumprobiert, da war kein IR filter drauf und hat auch alles soweit funktioniert nur gut ist was anderes..das ding hat ne 1a auflösung von 300x200pixel oder so -.- und war auch äußerst langsam. sprich es muss auf jeden fall ne neue webcam her..

zur PS3 CAM: mh komisch irgendwo hab ich gelesen das man da zum spielen auch ne "sonnenbrille" anziehen kann in der 2 leds eingearbeitet sind damit die bewegungen vom kopf genauer erkannt werden - irgendwie sowas

das mit deinem 100€ 26zoll display ist echt richtig gut^^ ich denk mal ich werd auf nen kleineren tft, denk mal 15zoll, ausweichen. Mit 26zoll wüsst ich dann doch nicht was ich damit anfangen sollte und es kommt der tischhöhe zugute (oder vllt brauch ich gar kein fischauge objektiv?!)

schlange20
28.09.2009, 22:38
Zuerst gibt es einen neuen Link der Datei, bei Rapidshare kann die nur 10 mal geladen werdn: Download (http://netload.in/dateiqbiW6vOVlj/Multitouch_Komplettdokument.pdf.htm)

Den 26" habe ich gebraucht von Ebay bekommen, LCD Fernseher sind in der Größe normalerweise billiger als PC-TFTs, ich hatte sehr lange in beiden Kategorien gesucht.

Als Vorwiderstände habe ich, da acht LEDs in Reihe geschaltet sind (Jede wird derzeit mit 1,42V und 58mA betrieben), einen 13 Ohm Widerstand pro UZweig genommen, da reichen auch die normalen 1/4W Kohleschicht, da nur 37mW Verlustleistung entstehen. Da ich 60 Stück verwendet habe musste ein Zweig mit 4 LEDs sein, da liegt der Widerstand natürlich höher und das ist auch ein 5W Keramik.

Mit dem Objektiv hätte ich den Tisch noch 5 oder vll. sogar 10cm flacher bauen können, ich hatte den ja aber zuerst mit einem anderen Aufbau geplant.

Werewolve
28.09.2009, 23:04
in deiner pdf steht das du direkt einen Aufbau mit lasern empfielst. Wo finde ich solche laser. Hab nur welche für 200 Euro gefunden.

Wollte jetzt erstmal einen "15 Zoll TFT nehmen. Wenn ich leds nehme wie viele benötigt man bei einem 15er?

et-wiesel
29.09.2009, 00:51
schließ mich an. hab keinen blassen dunst was du mit deinen lasern sagen wolltest :P

hat zufällig wer ne idee wie ich ne wii remote mit touchlib oder ähnliches software ans laufen bekomm :/
das wär eigentlich DIE alternative zur PS3 Cam. Weil die Wii Remote ist ja praktisch ne Webcam nur schon direkt ausgelegt auf IR Tracking ( also kein Infrarot Filter etc aufgedampft und auch schon ein filter fürs Tageslicht drin) problem ist nur wie gesagt es gibt 10 verschiedene Programme mit der IR tracking per wii geht allerdings sind da nie so nützliche einstellungen "community core vision" oder wie das nochmal heißt. (anpassen der empfindlichkeit neuen "backround" festlegen). Ansonsten hat das gute stück nämlich auch 100fps und kostet nur 23€ in der bucht, sprich wesentlich günstiger als die cam.
Es fehlt nur noch die Software Unterstützung..

@werewolve, ich würd mal so aus dem bauch heraussagen, je mehr desto besser bzw deutlicher dein punkt den du mit dem finger machst und die cam erkennen soll.
also will ja auch irgendwas zwischen 15-19 zoll machen und werden einfach den gleichen abstand nehmen wie schlange ( 10 leds kurze seite 15 leds lange seite war das glaub ich dann einfach gucken wie lang so ne seite ist bei 26zoll ;) )

romvor
29.09.2009, 13:37
Na, er wird wohl so etwas wie in diesen Blog (http://alexpopovich.wordpress.com/page/2/) gemeint haben.

6502565026



.....test my new 850nm 10mW laser that this time featured more advanced version of the line generating lens......
.......And now the most important part. I use the 850nm IR Laser light to illuminate the front of the surface. When finger or any object interfere with the laser light, the camera below picks up the bright spot and runs it through the image processing algo to generate detected blob information.......

EDIT:
http://www.codelaboratories.com/images/LLP/LowPressure.jpg


Here are the specs:

- 850nm laser diode with 10mW (max power)
- Laser diode power supply circuit (photo-diode feedback LD current control)
- Focusable line with 120° spread using a special non-linear lens (even brightness)
- Variable voltage supply 3.5V-5V

I had a bunch of these modules prefabricated for me, and I have some extra.
If anyone of you is interested, you can have them for $95/each.
quelle (http://nuigroup.com/forums/viewthread/2109/)


Gruß

romvor

GStar
29.09.2009, 14:31
Hmm der Preis ist aber auch Heavy!

romvor
29.09.2009, 15:00
Ja, habe die Dinger günstiger in Erinnerung

schau mal bei Farnell (http://de.farnell.com/) nach, der hat einiges. Bei diesen PC bkomme ich zwar die Anzeige vom Katalog, aber sonst nichts


romvor

schlange20
29.09.2009, 17:13
Hey!

Also: Mit meinen 60 LEDs geht das bei der Größe locker, mit weniger würde es auch schon gehen. Da zwei LEDs defekt sind habe ich gestern abend bei Reichelt noch 10 SFH 485P nachbestellt. Ich habe jetzt gerade auch schon die 485 und die 485p verbaut, unterscheiden tuen die sich nur im Abstrahlwinkel und Bauform (Datenblatt ist da nicht sehr hilfreich: SFH 485 haben 40° und ein rundes Gehäuse, SFH485p sollen sogar 80° haben und ein abgeflachtes Gehäuse) Mit nur den SFH485p mit 80° sollte ein Aufbau mit wenigen möglich sein, mehr können aber natürlich nicht schaden. Wenn dann bricht das ganze in der Mitte ein, die Ecken sind keine Probleme.

Also bei 19" würde ich mal mit 35-40 Stück anfangen.

BTW:Wer übrigends an solchen Aluprofilen für sehr wenig Geld interessiert ist, bitte PN an mich! Die sind echt schick und ich habe noch ca. 3 Meter von L und T-Profil. Würde die klein schneiden und dann geht der Versand mit 3,90€.

Bei den Lasern hat romvor recht, das Bild ist genau richtig.
Bei Ebay gibts solche it 850nm, leider nicht ganz so billig.Klick mich (http://cgi.ebay.com/850nm-10mW-laser-OEM-module-3-2VDC-w-adj-lens-850nm_W0QQitemZ380162845877QQcmdZViewItemQQptZLH_D efaultDomain_0?hash=item588378acb5&_trksid=p4634.c0.m14.l1262) Ob man bei 19" it einem auskommt kann ich dir so leider nicht sagen!
Die 780nm Variante (http://cgi.ebay.com/780nm-10mW-laser-OEM-module-3-2VDC-w-adj-lens-780nm_W0QQitemZ380155949019QQcmdZViewItemQQptZLH_D efaultDomain_0?hash=item58830f6fdb&_trksid=p4634.c0.m14.l1262) ist sehr günstig, nur liegt das evtl. noch teilweise im sichtbaren Bereich und könnte rötlich schimmern. Muss man schauen.

Dazu dann eine 120Grad Aufweitungslinse, damit sollte es klappen: Klick mich (http://cgi.ebay.com/Line-lens-120-degree-for-AixiZ-12X30mm-laser-modules_W0QQitemZ380145800498QQcmdZViewItemQQptZLH _DefaultDomain_0?hash=item5882749532&_trksid=p4634.c0.m14.l1262)

Der Onlineshop ist www.aixiz.com aber da habe ich gerade nicht so viel gefunden, kp.

Ansonsten können wir auch gerne eine Sammel machen wenn mehrere was wollen, bei Dealextreme hatte ich auch schon mal gesucht und Firmen gefunden. Möglich wären 780, 808, 850 und 880nm wobei man 850nm kaum findet.

Sucht ihr mal nach einer Quelle, ich würde wohl 1 oder 2 Laser nehmen.

et-wiesel
29.09.2009, 22:07
hi,

also normalerweiße sagt man 400 bis 600 nm sind im sichtbaren bereicht.
denk mal werd dann wohl auch nen laser nehmen, ist alleine schon einfacher als alle led leiste zu machen und die smd flexibel streifen werden wohl nicht genug bringen. wegen den profilen, ich fang morgen am donnerstag meinen zivi an und muss dann mal am we gucken wie ich was bau. falls ich welche brauch und die dann noch da sind meld ich mich^^

Werewolve
29.09.2009, 22:22
ich glaub ich mach das auch mit den lasern. Wie viele brauch man den und wo platziert man die am besten?

schlange20
29.09.2009, 23:23
also normalerweiße sagt man 400 bis 600 nm sind im sichtbaren bereicht.
Also wir hatten in der Schule sogar 390-780nm. 600 ist definitiv zu knapp, da fehlt ja fast der komplette rote Bereich :P

Daher habe ich das ja auch gesagt...

Zur Montage: In den oberen beiden Ecken zum Beispiel aber schaut euch dazu mal laufende Systeme mit LLP an, am besten direkt im Nuigroup Forum! Da steht dann mehr drin als ich schreiben kann.

MatzeBeck
30.09.2009, 00:34
Kann es sein das mit den Laser die Multitouch "funktion" verlohren gehn
könnte? Weil man macht mit dem Finger ja einen Schatten, dadurch
würde ja ein Finger der genau hinter dem anderen liegt kein
Licht mehr abbekommen und somit nicht mehr erkannt werden.

Mit zwei Laser geht das natürlich besser, aber bei einem stell
ich mir das Problematisch vor.

Ich hab hier auch noch ein 19" TFT rumstehn. Meint ihr es lohnt sich
den umzubauen? Möchte eigentlich nicht viel Geld ausgeben.
Gibt es jetzt eigentlich eine Software die die WII Fernbedienung
unterstützt? Oder reicht bei 19" evtl. sogar eine normale Webcam?

Mfg Matze

GStar
30.09.2009, 08:50
Die befürchtung mit dem Schatten hab ich auch, war vorher auch schon so ein kurzer Gedanke von mir :gr:

et-wiesel
30.09.2009, 13:14
ok ich nehm alles zurück, in wiki steht auch 380 bis 750nm ist sichtbar, gleich mal meinem alten physik lehrer ne mail schreiben :D

mit nem "schatten" gibt es keine probleme weil man das licht ja sozusagen nur in die plexiglas platte reinbefördert und es da nicht mehr rauskommt sondern sicht größtenteils immer wieder am rand reflektiert. Die plexiglas platte wird sozusagen mit "licht aufgefüllt". Das was sonst aus der platte an licht rauskommt weil es nicht wieder reflektiert wird. reflektiert dann der finger sobald man irgendwo draufdrückt. deswegen erkennt die webcam dann den hellen punkt weil dort mehr zurück reflektiert wird wie woanders an der platte.

luemmel
30.09.2009, 13:29
Hier gibts günstige Lasermodule und Zubehör:

http://diy-community.de/attachment.php?attachmentid=91503&stc=1&thumb=1&d=1284757856



Grüße
Lümmel

romvor
01.10.2009, 14:10
servus,
nachdem Du ja am Rand noch Platz hast

http://www.diy-community.de/attachment.php?attachmentid=64948&stc=1&thumb=1&d=1253810152

wie wär's mit 'ner Kamera im R2D2-style?



65049

Deckel zu

65048 .

und ausgefahren


Gruß

romvor



EDIT:


....weil man das licht ja sozusagen nur in die plexiglas platte reinbefördert und es da nicht mehr rauskommt ......

Das habe ich aber ganz anders verstanden. Schlange20 hat extra das Plexi tiefer gelegt damit eine Art Lichtfilm auf dem Acryl entsteht.

65052


romvor

Z
01.10.2009, 16:36
ein weitwinkel / fischauge gibt´s auch in der bucht für 12€

http://cgi.ebay.de/mini-Weitwinkel-OBJEKTIV-f-2-8mm-Minikamera-Uberwachung_W0QQitemZ360191846991QQcmdZViewItemQQp tZDienstleistungen?hash=item53dd1b6a4f&_trksid=p3286.c0.m14#ht_3656wt_1167

@ schlange20
weiß man, welche Ps3eye cam geeignet ist?

Z

schlange20
01.10.2009, 16:38
Sehr schicke Lösung ;)

Die LLP Methode (Ob mit LEDs oder halt einem Laser, nach der die Methode benannt ist:Laser Light Plane, ist ganz egal) basiert auf einem IR-Film der hauchdünn über der Plexiglasplatte entsteht. Bei 2 Lasern sollten dann auch mehrere Finger kein Problem sein,aber da bin ich zu wenig drin. Mit meinen LEDs bin ich soweit zufrieden, aber optimal ist das defitiv noch nicht (Ist es das je!?)

AUs der Nuicommunity:
DIe gute:
http://i246.photobucket.com/albums/gg93/nolanramseyer/MT/20083315294257725.jpg

Die schlechte:
http://www.playing4real.co.uk/images/Sony_PS3_EyeCamera.jpg

Grüße

schlange20
01.10.2009, 16:58
Hier (http://peauproductions.blogspot.com/2009/01/how-led-lp-affect-is-similar-to-llp.html) gibts es noch mehr Infos zu LED-(L)LP und LLP. Die Seite ist eh anz gut :-)

Z
01.10.2009, 17:08
sorry schlange ich seh keinen unterschied
(also schon in der verpackung) aber gibt´s da mehr?
baujahr? ami-version vs european version? irgendwas greifbares?



Z

romvor
01.10.2009, 17:19
servus Nina ; )

schau mal hier (http://alexpopovich.wordpress.com/page/2/), da werden min. 2 Kameras zerlegt mit Angaben.



Gruß

romvor

Dr Kongo
01.10.2009, 18:23
Griaß eich,
Ich lese hier auch begeistert mit und hab heute meine alte Kamera die ich mal bei Pollin erworben hatte zerlegt. Nach ein bisschen schnitzen ging da auch der IR Filter ohne Probleme raus.
Es ist zwar nicht das Beste was man findet aber es ist zuminderst billig ^^

Es handelt sich um die Hama Webcam Crystal 00062825

Bei Amazon (http://www.amazon.de/dp/B000OUSAR6/?smid=A1YJU9RIMEUNF2&tag=ciao-ce-mp-21&linkCode=asn&creative=7994&creativeASIN=B000OUSAR6)

Ich hab noch ein vergleichsbild mit und ohne Filter gemacht

et-wiesel
01.10.2009, 23:19
das nit der kamera verpackung stimmt so NICHT

hier werden beide kameras genau verglichen:

http://peauproductions.blogspot.com/search?q=ps3+eye

"As some members have pointed out, the box type doesn't
mean you'll get a Good lens or not."

schlange20
01.10.2009, 23:22
Okay. Und genau deshalb habe ich mir ne fertige aus dem Shop geholt, dann haste damit keinen Stress, zahlst aber natürlch auch etwas mehr.

Z
02.10.2009, 12:03
"...the GOOD one has a curved outer glass lens piece, and the BAD one has a flat outer lens piece"
die "gute" hat eine gebogene linse vorn drauf und die "schlechte" hat eine flache.

falls jemand aus der bucht bestellt kann er den verkäufer vorher fragen.

Z

romvor
04.10.2009, 16:35
servus,


Möglich wären 780, 808, 850 und 880nm wobei man 850nm kaum findet.

gehen 980nm auch? kostet dafür nur 6,85 $ bei mehr wird's günstiger


Quantity Our Price
3+ $6.41
5+ $6.24
10+ $6.06

bei Kaidomain (http://kaidomain.com/ProductDetails.aspx?ProductId=5657)

scheint auch so ein Chinaladen wie Dealextreme und "Wie hieß der nochmal" zu sein.


Length: 1.58"
Width: .79"
Height: .79"
Weight: .07oz
Length: 4.00cm
Width: 2.00cm
Height: 2.00cm
Weight: 2.00gram
65171

Gruß

romvor


EDIT Bei den linsen (http://kaidomain.com/SearchResult.aspx?SearchKey=lens&CategoryId=-1&SiteId=1)scheint nichts passendes dabei zu sein


EDIT es gibt auch IR webcams (DX) (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.1329)


- Features both normal LED illumination and InfraRed (IR) illumination (via a switch at the back)
- Under IR mode no visible light is emitted or required for the webcam to operate ("night vision" mode)
- Features 1.3 Mega-pixel hardware support
- Built-in facial tracking feature zooms into and keeps track of human faces

philtheman
05.10.2009, 00:50
Wenn hier schon über Laser geredet wird - in normalen CD-Brennern finden sich 780nm-Dioden die bis 100mW gehen. Das ist zwar nicht mehr lustig, aber wohl die günstigste Methode. Wer Wert aufs Diodengehäuse legt kann sich ja bei DX/aixiz ein paar billige 5mWs bestellen und Gehäuse wechseln.

schlange20
05.10.2009, 16:29
100mW ist doch viel zu viel. Wenn sie bis dahin gehen, dann kann man sie anscheinend auch geringer betreiben, wofür sie aber nicht ausgelegt sind, oder?
5/10 oder maximal 25mW sollten genommen werden.

Der 980nm Laser schaut soweit gut aus, weniger Leistung wäre aber deutlich besser! Ich möchte das Risiko nicht eingehen das nachher jemand einen Schaden davonträgt, auch daher habe ich LEDs genommen. Vom jetzigen Standpunkt aber UND den leistungsschwachen Lasern geht das jedoch.
Für 980nm bekommt man leider auch keinen IR Band Passfilter, zumindest habe ich bis jetzt keinen bei den bekannten Shops gefunden. Natürlich könnte man sich leicht einen Highpassfilter mit entwickelten Negativen basteln, aber dann hat man halt einen Highpass und keinen Bandpass wo der Peak wirklich extrem klein ist und das so optimal auf die Wellenlänge der LEDs abgepasst ist.

Bei meinem Aufbau kann ich sogar bei kompletter Helligkeit, ohne direkte Sonneneinstrahlung noch mit arbeiten. Natürlich ist das nicht optimal aber es geht! Und das liegt definitiv an dem IR-Filter...

philtheman
07.10.2009, 23:30
Naja, weniger geht immer. Entweder runterregeln (weiß nicht ob der sich aber so weit runterregeln lässt wie du willst) oder einfach ne PWM und dann Einschaltdauer regeln.

et-wiesel
18.11.2009, 20:52
so da letzte woche sowieso ne reichelt bestellung rausmusste hab ich mir überlegt das ich mal die leds mitbestelle weil ich erstens von lasern ka hab und zweitens mit leds kommt man insgesammt wohl etwas günstiger weg bei dem projekt ;)
hab mal 40 stück von den sfh 485 p besorgt und muss leider feststellen das die bei 1,5V nicht gerade viel um nicht zu sagen gar nichts an leistung bringen :(
hab mir dann eben mal die datenblätter von sfh 485 und sfh 485p genauer angeguckt und festgestellt das die leds in "normaler led bauform" das doppelte bringen..

@schlange sind die bei dir auch so "dunkel" ?

also wenn ich die videocam zb draufhalte sieht man sie leuchten aber etwas "anstrahlen" geschweigen denn meinen finger auf plexiglas sichtbar machen ist damit nicht möglich..wenn ich mir dagegen die infrarot led die im camcorder drin ist anguck kann ich damit auch in 4m entfernung noch irgend etwas ausleuchten :/ vllt wäre so eine led besser geeignet..

schlange20
18.11.2009, 22:17
Im Vergleich zu einem Laser ist das sogar sehr viel Leistung, nur halt anders abgestrahlt. AFAIK haben die 485p nur einen anderen Abstrahlwinkel (80° gegen 40°) und das flache Gehäuse. Mit 40 Stück sollte auf jedenfall was gehen, was für ein Strom fließt denn bei dir?
Wie groß ist dein Vorwiderstand? Ich betreibe meine bei ca. 70mA und 1,4V, werden handwarm.

Es kann aber auch an deiner Kamera liegen, was für ein Filter benutzt wird bzw. denke ich das der Camcorder auch auf andere Größen angepasst ist!

et-wiesel
18.11.2009, 22:49
hab nen 13ohm widerstand + 8 leds in reihe komm dann auf 1,39V
wieviel strom? müsst ich nacher mal gucken aber sollte ja eigentlich egal sein weil mein netzteil was ich provisorisch dran hab schafft 0,8A glaub ich..von daher ziehen sich die leds ja was sie brauchen.
das mit dem camcorder kann natürlich sein,muss ich mich wohl doch erstmal nach der webcam und vor allem filter kümmern

schlange20
18.11.2009, 23:24
Der Strom wird vom Vorwiderstand begrenzt, ganz egal ist es also nicht ;)
Rechnerisch kommen 67,7mA raus, kannst durchaus noch höher gehen, die Dioden halten gut was aus wenns dir an Leistung fehlt. 100mA sind angegeben, Spitzen bis zu 2,5A.
DIe WÄrme wird be mir zudem auch noch gut über das Aluminium abgeführt, der Rahmen wird merkbar warm bei den 60 LEDs, obwohl sie nicht voll laufen.

schlange20
05.01.2010, 17:56
Hello alle miteinander,

Ich hab seit kurzer Zeit den HID-Treiber für Win7 auf meinem MT am laufen. Das is echt beeindruckend :)
Das Windows Media Center ist dafür auch gut geeignet, leider nur Singletouch aber damit kann man auch schon Leute begeistern! Hab ein kurzes Video gemacht, die Kalibrierung ist bei weitem noch nicht perfekt weshalb es manchmal nicht beim ersten mal klappt, aber denkt euch das einfach mal weg ;-)
Durch die inhomogene IR-verteilung auf der Oberfläche muss ich die Filter so einstellen, dass die schwächeren Randbereiche noch so gerade erkannt werden, die Mitte ist dann aber überstrahlt und reagiert zu früh. Daher erkennt er dort manchmal statt einer Berührung eine Bewegung. Etwas besser gehts definitiv noch!

http://www.youtube.com/watch?v=3yqGYbBLhNc&feature=youtube_gdata

Motobias
05.01.2010, 18:17
nett nett nett...
ich glaube das muss ich auch mal probieren :)

dj.freeze
05.01.2010, 18:25
Coole Sache Parker.

Würde ich auch gern haben, allein für meine Musiksoftwaregeschichten.
Mich würde interessieren, ob das mit Cubase gehen würde und wie man es so einstellen kann, das ich auf Pixelgröße Dinge bewegen kann.

Multitouch wäre auch nicht schlecht.
Naja, ich werd mir dieses Thema Multitouch doch näher anschauen müssen.

Bin etwas neugierig geworden... :hehe:

et-wiesel
05.01.2010, 19:22
was mir noch eingefallen ist wie man das prinzip auch noch verwenden könnte:
man hängt die webcam inkl filter neben den beamer und bastelt sich ne art fernbedienung/laserpointer.
einfach einen IR laser drin der dann nen ir punkt auf die beamer leinwand wirft wenn man auf nen taster drückt, und nebendran nen standart laser der sozusagen nonstop leuchtet damit man weiß wo man gerade "hinzielt" bzw mit der maus gerade ist.

wär vllt ne alternative als mausersatz bei HTPCs

schlange20
29.03.2010, 14:44
So Jungs, hab mal wieder ein neues Video gemacht :) Ich liebe die Gestensteuerung unter Windows7! Macht wirklich mords Spaß damit zu arbeiten. Keep reading!


http://www.youtube.com/watch?v=XRq6YAtBRxk

Heimwerker1983
29.03.2010, 20:07
Ein Hammer Video das Ergebniss ist echt überragend und braucht sich vor keiner Kauflösung verstecken
2 Daumen nach oben von mir dafür.
Nur leider sind beim Forumsumzug ja viele Bilder verloren gegangen. Wollte den Thread eigentlich nochmal durchgehen und mir deinen Aufbau ansehen.
Hast du evt Bilder noch irgendwo anders Online gestellt oder könnteste evt hier nochmal welche Online stellen?

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß mit deinem Multitouch