PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 8.9" LED Beamer



Wellhamster
25.04.2008, 18:42
Hi
habe nach 4 Wöchiger Planung angefangen!!!

TFT: 8.9" TFT aus China (1024x600) 155€
Beleuchtung: ca. 540 10mm LED von BHK ca. 80€
Fresnel: 330mm Brennweite von beamer-selbstbau.de ca. 18€
Objektiv: Brennweite 330cm Innendurchmesser 8cm
Spiegel: 1x Vorderflächenspiegel 215 x 140 x 4 und 1x Vorderflächenspiegel 300 x 220 x 4 ca. 60€
Gehäuse: Aus Kohlefasermatten und Glasfasermatten ca. 30 - 40€

Das Gehäuse soll ca. 31x24x12 cm groß werden


Danke an alle die mich Unterstützt haben. Besonders an dieses Forum!!!!

Wellhamster

24shorty
25.04.2008, 19:15
darf ich davon ausgehen, dass du dich entschieden hast bei mir leds einzukaufen :) ?

the_maniac
25.04.2008, 19:54
wieso 2 Vorderflächenspiegel ?

wie ordnest du die LED's an ?

bin schon sehr gespannt auf das Projekt und vorallem auf das Display ...

Wellhamster
29.04.2008, 22:35
Die LEDs sind da. Werde doch nicht schleifen und zweistöckig bauen.
TFT ist auch da

Wellhamster
15.06.2008, 13:50
Habe angefangen die LEDs auf die Platine gelötet.
Bild3: nach ca. 3h
Bild4/5: nach ca. 5h 105LEDs
Die 105LEDs haben 8.3W bei 3.6V

Z
16.06.2008, 10:38
schon mal gesehen (in anderen threads) daß man die LED-reihen versetzt anlöten soll?
somit wären sie näher zusammen und weisen kleinere lücken in der ausleuchtung auf


Z

the_maniac
16.06.2008, 10:46
aber er bauts zweistöckig, also haut er in die Lücken nochmal eine Reihe oben drauf.

Bin echt schon sehr gespannt auf den Beamer...

Wellhamster
16.06.2008, 17:31
Noch ein paar Bilder.
Bild3: 215LEDs
Bild4:245LEDs

Wellhamster
20.06.2008, 23:49
Die erste Etage ist jetzt fertig!!:]
Ich muss schon sagen das das ganze sehr aufwändig ist.

the_maniac
21.06.2008, 00:21
Testprojektion ? oder erst wenns ganz fertig ist ?

TbM
21.06.2008, 02:33
Dann freu dich schonmal auf die 2. Etage, da musst du die bisherigen Leiterbahnen "überbrücken"... ;)

Wellhamster
21.06.2008, 15:38
Ich habe mit der 2. Etage angefangen. Das "überbrücken" ist kein Problem.

the_maniac
21.06.2008, 16:32
Weißt du eigentlich schon wie du die LED's ansteuern wirst ?

Wellhamster
21.06.2008, 16:52
Ich weis nicht so ganz was du meinst, aber über diese beiden Leiterbahnen kann ich alle LEDs ansteuern.

area51ger
21.06.2008, 22:35
Saubere Arbeit :weih:

Jury_85
22.06.2008, 15:06
Moin Wellhamster
sieht bis jetzt ganz gut aus mach weiter so.
ich will jetzt kein spielverderber sein aber achte auf eine gute kühlung.
sonst hast du evnetuell das selbe problem wie entarger.

@entarger sorry das ich das nochmal erwähnt habe.

ich mein nur nicht das du ne menge zeit und geld in den sand setzt.vieleicht ist es ja auch genrell ein problem von leds das die schnell an lichtleistung verlieren. mir ist bis jetzt noch nix aufgefallen aber ich mache demnächst nochmal ne ansimessung
ich hab denke ich mitlerweile bestinnt 500 std. runterdas sollte reichen um eine aussage darüber zu treffen.

daber ich hoffe einfach mal für mich und alle anderen led beamer bauer / besitzer das er nur nen fehler gemacht hat.

also dann auf ein frohes gelingen und viel spaß

entarger
22.06.2008, 16:07
Ich denke nicht die Temperatur war das Problem, sondern die kurze Überspannung beim Einschalten!
Das wird Stück für Stück den Halbleiter vernichtet haben.

Jury_85
22.06.2008, 16:29
wie überspannung beim einschalten?

entarger
22.06.2008, 16:47
Wenn das Netzteil eingeschaltet wird leuchtet das Panel einen kurzen Moment lang heller. Wenn man sieht, das es heller leuchtet, dann müssen die LEDs schon so 20-30% heller leuchten. D.h. bekommen die LEDs für einen kurzen Moment mehr Spannng als später für den laufenen Betrieb.
Und diese erhöhte Spannung hat meiner Meinung nach Stück für Stück die LEDs vernichtet.

Wellhamster
22.06.2008, 18:08
Ich glaube mit der zu hohen Temperaturen werde ich keine Probleme haben, weil ich das Panel in Pappe eingewickelt und dann 1. Stunde laufen lassen, dann habe ich an verschiedenen Punkten gemessen. Es war nicht wärmer als vorher, bei 3.4V Spannung.

Jury_85
22.06.2008, 18:54
@entager also ich habe so ein helles aufblinken beim start nicht.
aber das ist eine gute erklärung waurm das bei dir passiert ist.

@ Wellhamster ob du prbleme mit hast wird sich zeigen bei mir war es anfangs auch so und als ich alles eingebaut hatte kamen die probleme

the_maniac
22.06.2008, 19:27
Naja aber das 8,9" hat ja eh keine Höhe weils 16:10 hat da würd ich unters und übers Panel jeweils 2-3 Lüfter geben und es müsste Top gekühlt sein.

Jury kommen von dir eigentlich noch Projektionspics von den Testbildern und so ?

24shorty
22.06.2008, 19:31
und wenn ich das richtig sehe benutzt welli (;)) ja keine widerstände für jede led, oder? ich bleibe bei meiner meinung, dass thermische probleme von den widerständen und/oder zu hoher belastung kommen. eine led innerhalb der spezifikationen betrieben wird maximal handwarm!
(zumindest wenn ihr nicht vor jede led nen widerstand hängt der leistung in hitze umwandelt und diese dann auf die led überträgt)!!!

Wellhamster
22.06.2008, 20:09
Ich habe schon Widerstände aber nicht an jeder LED sondern nur einen der 18V auf 16V bringt.

24shorty
22.06.2008, 20:36
das sind allemal weniger heizungen als zB pro led 5v zu 3,xV zu senken.

the_maniac
22.06.2008, 20:59
das meinte ich auch mit der Ansteuerung also wie du das Panel versorgst. Also hast du schon das Netzteil ?

bin ja echt schon gespannt auf deine Ergebnisse.

Für deinen Beamer wär ein Beseler 14" Objektiv 354mm Brennweite 10cm Innendurchmesser wirklich geil, vll. ergatterst mal eins bei ebay.com hab für meins 25€ gezahlt allerdings fehlt leider ne Linse =(

Wellhamster
22.06.2008, 21:40
Ich habe schon ein Objektiv 13" Brennweite und 9cm innendurchmesser.
Ja, ich habe schon ein Netzteil von einem alten Bildschirm. 18V Ausgangsspannung bei max. 3.33A.

Die obere Etage zur Hälfte fertig:

Wellhamster
30.06.2008, 18:14
Das LED Panel ist endlich fertig!! 513LEDs sind verbaut:jaa::jaa::jaa:.
Es gibt nur ein Problem: das Bild wird ohne Folie nicht homogen.

Die Fresnel ist schon bestellt und sollte am Mittwoch/Donnerstag da sein.

entarger
30.06.2008, 21:15
BILDER!!!! :jaa:

Jury_85
30.06.2008, 21:18
sieht gut aus bind auf die probeprojektionen gespannt

Wellhamster
30.06.2008, 21:43
Projektionen auf ein Blatt.
Bild1: 10cm ohne Folie
Bild2: 10cm mit Folie
Bild3: 4cm ohne Folie
Bild4: 4cm mit Folie

@entarger
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ^^
Ich finde ein Projekt mit Bildern ist viel interessanter :hehe:

entarger
30.06.2008, 22:04
@Wellhamster: Na das find' ich doch auch! :hehe:

Also das sieht ja schonmal vielversprechend aus!
Kannst noch mal noch andere Abstände ausprobieren? Z.B. 15 und 20cm.

Wellhamster
30.06.2008, 22:43
Bild1: Mit Folie 15cm
Bild2: Ohne Folie 15cm
Bild3: Mit Folie 20cm
Bild4: Ohne Folie 20cm

entarger
01.07.2008, 00:52
Hm, kaum eine Verbesserung.

Also entweder man nimmt die Folie und büßt damit Licht ein, oder aber man muß vermutlich noch weiter weg gehen - und das trotz doppeltem Aufbau - krasse Sache!

TbM
01.07.2008, 07:04
Ich hab die LEDs selber, auch 50cm bringen kaum etwas ohne Folie... dieser gelbe Rand stört ungemein, leider ist ein zu kleiner LED-Winkel scheinbar auch nicht gut für so ein Panel weil sich das Licht nicht richtig "mittelt"...

Selbst auf 10m entfernung ist das ganze (hier als Fahrrad-Leuchte) noch so "komisch", aber immerhin hell genug in der Nacht...

Jury_85
01.07.2008, 07:57
das wundert mich jetzt doch ein wenig ich dachte ihr hättet vorher eine gte recherche gemacht.
aber gut mal ne andere sache hast dus mal mit den folien vom tft probiert oder nur mit klarsichtfolie ein vergleich wäre ganz hilfreicht denke ich.
aja wenn es halbwegs homogen ist mach bitte mal ne messung

Wellhamster
07.07.2008, 23:15
Ein Testbild: 1.6m Diagonale; Foto mit höherer Belichtungszeit um die Heligkeit wieder zu geben.

the_maniac
07.07.2008, 23:37
mit oder ohne Folie ? Hast du da Doppelbilder ?

24shorty
08.07.2008, 00:03
ist definitiv ein doppelbild! ist das nur durch verwackelte aufnahme oder auch im original so? hast du nen luxmeter?

Bond246
08.07.2008, 00:09
Wird verwackelt sein. Er schreibt ja, er hat eine höhere Belichtungszeit benutzt.
Bei späteren Bildern solltest du mit höherer Belichtungszeit die Cam irgendwo auflegen.

24shorty
08.07.2008, 00:26
und selbstauslöser!!!

TbM
08.07.2008, 02:19
So mach ichs ja auch, sonst lässt sich nen Foto mit 1s Belichtung garnicht anständig hinbekommen, ich hab 10s Selbstauslöser und die Kamera liegt endweder irgendwo oder ich schnall sie auf mein 3-Bein-Stativ (die meisten Kameras haben dafür unten so eine Schraubvorrichtung)...

Wellhamster
08.07.2008, 07:25
das bild ist ohne Folie aufgenommen werde heute welche mit und doppelt machen. Habe leider kein Luxmeter kann daher nicht sagen wie hell das bild ist.

Wellhamster
08.07.2008, 22:24
Noch ein paar Bilder vom Beamer und Projektionen (mit Folie und 1.2m² großes Bild)

Jury_85
08.07.2008, 23:03
das bild sieht doch schon mal ganz gut aus

TbM
09.07.2008, 01:20
Nett, jetzt noch Ansi-Messungen und ... ähh... ein anständiges Gehäuse und das ganze ist doch was vorzeigbares... oder ist das schon das finale Gehäuse?

Wellhamster
09.07.2008, 07:07
es kommt noch nen kasten drum. Der beamer ist auch nur unter der Schreibtisch gehängt.

Wellhamster
13.07.2008, 12:28
Ich habe jetzt ein Gehäuse aus MDF Platten gebaut. Allerdings wird das Bild in den oberen Ecken nicht scharf.
Kann mir jemand sagen wie ich kontrast und Helligkeit einstellen soll.
Bei dunkleren Szenen kann ich fast nichts erkennen. Die LEDs sind richtig sch... , überall sind Gelbe Punkte und mit ner Folie wird es merklich dunkler.


EDIT:
Frage zur Umrechnung von mcd nach Lumen. Ich habe einen Link im Internet gefunden um das Umzurechnen.http://led.linear1.org/lumen.wiz Bei meinen LEDs ist das noch realistisch: 135000mcd und 12° Abstrahlwinkel.
Was ist mit diesen LEDs:
http://stores.ebay.de/Light-of-Victory-Led-Store-lvehk_10mm-0-5W-HighPower-Bullet-LED_W0QQcolZ4QQdirZ1QQfsubZ17271125QQftidZ2QQtZkm
Ist der Lumenwert nicht etwas unrealistisch??????

area51ger
14.07.2008, 08:51
Sieht doch schonmal ganz gut aus! :weih:

...und das Gehäuse ist ja wohl der Hammer *lach* :jaa: Du heißt nicht zufällig auch André? :hehe:

Wellhamster
08.08.2008, 17:28
Der Beamer ist so gut wie fertig (Bild 1). Ich würde auch die Helligkeit messen habe aber nur so nen Messgerät (Bild 2) und weis nicht wie das funktioniert.

Bond246
08.08.2008, 18:46
Das Messgerät ist ziemlich professionell. Besonders im Film- und Fotobereich genutzt um Szenen auszuleuchten. Damit kann man dann halt herausbekommen, welche Blenden und Verschlusszeiten man braucht.

Da müsste jedenfalls irgendwo ein Knöpfchen sein (Ich glaub der in der Mitte). Da drückst drauf und dann steht dort, wie hell das bei dir da ist ;)
Ich glaub das sind 10er-Einheiten auf der Anzeige. Kanns dir aber nicht genau sagen.

Wellhamster
08.08.2008, 19:14
Bei dem Messgerät kann man auf keinen Knopf drücken. Nur das (Bild1) kann man verstellen.

Photonics
22.10.2008, 16:52
Hi Wellhamster, ich sehe gerad das du das selbe display verbaut hast wie meiner einer. hast du auch darstellungprobleme??? schau einfach in mein tagebuch da siehst du es genauer.

grüße

Playfield
22.10.2008, 22:50
Weiß denn einer hier wie dieses "Exposure Meter" funktioniert, bzw. wie der angezeigte Messbereich in Lumen umgerechnet wird? Habe hier auch noch so ein ding rumliegen...

Auf der anzeige steht,

1.4 2.8 5.6 11 22 bzw.
1 2 4 8 16 32

MFG Christian

diede
23.10.2008, 11:14
ich denke die zahlen sind für die blendeneinstellungen usw. am foto. ob da ein so einfaches umrechnen auf lumen möglich ist, keine ahnung.