PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4m Diagonale - Bilder - Beamer



Scorcher
30.01.2004, 17:09
Tach zusammen,

also ich hab zwar noch keine Bilder von der Projektion aber dafür schon welche von der Leinwand geschossen solange es noch hell is, weil da sind ja die Lichtverhältnisse immer besser und außerdem hat die Kamera die ich grad da hab keinen Blitz weils meine billige Pencam is.
Für die Projektionsbilder hole ich mir heut abend aber ne gescheite Cam, ne recht gute Casio nämlich.

Zur Leinwand:
Also das sind 2 PVC weiße PVC Tischdecken vom Baumarkt stoßend zusammengeklebt, das war ne Arbeit kann ich euch sagen. Jew. 3,20x 1,60. Sodass ich auf eine Gesamtgröße von 3,20x2,60m komme.
Etwas über 4m Bilddiagonale bei 4:3.
Der gutaussehende Typ auf dem Foto bin ich, etwa 1,82 groß.
Die Leinwand hab ich leider nicht komplett draufgekriegt wegen der Kamera. Ich stand zwar 4m entfernt, aber das scheiß ding gricht das nicht drauf. Egal, ich denke man sieht schon die Ausmaße ganz gut.
Die Wellen und die Nahtstelle in der Mitte sieht man in der Projektion nicht. Ist nur so auffällig durch das helle licht das vom Fenster kommt. Außerdem will ich die Leinwand noch schräg stellen somit ist dann auch dieser leicht glänzende Bereich entschärft. Die Abschlussleiste fehl auch noch unten an der Leinwand.
Achja, das ganze ist an die Decke gedübelt und lässt sich aufrollen mit ner Kordel die man aber leider nicht sieht.

Damit will ich für jetzt verweilen. Heut abend bzw. morgen gibts dann mehr Bilder.


Gruß

Scorcher

dArKsTar
30.01.2004, 17:19
Ganz nett soweit.

Folgendes möchte ich nur bemerken:

1.Aus welcher Entfernung schaust du auf das Bild? Ist das nicht alles schon zu groß? Für einen normalen Raum?

2. Deine Leinwand wirft ganzschön Falten. Wird sie noch gespannt?

3. Alles weitere wird mit Spannung erwartet. Die größe ist schonmal umwerfend.

schluderia
30.01.2004, 18:13
Denke die leichten Falten sieht man nicht auf der Projektion

bobo666
30.01.2004, 20:11
hmm habe nur bedenken wegen der folie ich glaube sie reflektiert zu stark und ich glaub das ist nicht so toll kann mich aber auch irren freu mich schon auf die bilder

Anonymous
30.01.2004, 20:55
Ich habe auch schon mal über LKW-Plane in Mattweiß nachgedacht. Die gibts in jeder Größe, ist abwaschbar und feuerfest...

Scorcher
31.01.2004, 01:42
Nabend,

so hab jetzt endlich die Bilder zusammen. Lasst sie ma so auf euch wirken. :) Die Autos sin von der IAA, da gabs echt hieße Schüsseln und erst die Damen die um diese Schüsseln standen... ;-)
Ein paar Bilder sind noch ausm Fernseh und ein paar aus nem Spiel damit quasi alles abgedeckt ist. Leider stand die Kamera in einem ungünstigen Winkel zur Leinwand und hat so auf ein paar Fotos die leichten Reflektionen von der Leinwand aufgenommen. So astrein ist die Lösung mit der Folie wirklich nicht, aber wenn man sitzt bzw. liegt sieht man nix mehr davon, auch der Streifen durch die Mitte ist dann verschwunden. Da muss ich auch nochmal versuchen ob ich den vielleicht rausbügeln kann...

Naja also hier die versprochenen Bilder.

Scorcher
31.01.2004, 01:45
weiter gehts.

Scorcher
31.01.2004, 01:47
und noch ein paar. Man könnte meinen auf der IAA zu sein. :)

Berlin
31.01.2004, 01:47
Sehen Geil aus die Bilder!

Aber habe ich jetzt was übersehen,oder war schon irgendwo die rede davon mit was Du dieses schöne Bild projezierst???

Duffy
31.01.2004, 01:52
man sieht ja in den ersten Bildern den OHP-Kopf ist sicherlich ein 575W Liesegang

Scorcher
31.01.2004, 02:19
hehe, hab ich zuviel versprochen? :)
Ich kann ja mal n bild vom aufbau posten. Ne lieber doch nich is n bischen peinlich. Nich ganz so schlimm wie der von Rallafatz, aber nen schönheitspreis gewinnt der nich :). Is halt ein OHP

Also nun ich hab schon mal vor etwa nem Monat nen Thread aufgemacht, damals war alles nur provisorisch.
Ich hab mittlerweile das TFT freibekommen und bin von Halogen 400W auf HQI 250W umgestiegen. Eine sehr gute Entscheidung. :)
Naja desweiteren hab ich noch die Fresnellinse gesplitte. Leider war die Linse unter recht großer spannung, da ja der OHP eine sehr starke Halogenlampe hatte und sehr große Hitze entwickelt hatte. Nachdem ich die Linse gesplittet hatte waren die beiden hälften dann gewölbt. Super, was, naja sieht man zum glück auf den bildern nich so. In wirklichkeit wird das Bild von der Mitte kreisförmig zum Rand hin unschärfer.

Tjo die Optik is die vom OHP. Achja der OHP is ein ganz neuer höchstens 2 Jahre alt und hat eine 31x31cm Fresnel, deshalb bekomme ich auch das ganze Bild drauf. Achja ne Kondensorlinse und der Reflektor sind auch noch drinne.

Befeuert wird das ganze mit einer 250W HQI von Osram, eine im Schraubsockel. War zwar schwer die da reinzubekommen aber es ging.
Hehe und ersatzleuchtmittel kosten höchstens 5? auf ebay :)

Dat Bild wird von einem TFT aus nem Monitor erzeugt. Welcher TFT das is sag ich etz nich weil ich will ja noch ne Beamerbauanleitung schreiben... :) Ne nur Spass, bis ich so tief sinke da muss scho was ganz schlümmes passiern.
Das TFT is aus einem Syscomp 2015 AWP inwiefern die in verschiedenen Modellen andere TFTs verbaut haben weiß ich nicht. Jedenfalls ist meins sehr lichtdurchlässig und hat ne Reaktionszeit von 20-25ms und leider auch einen blauen Pixelfehler den ich aber kurzerhand mit einem schwarzen fineliner (damit mans auch wieder wegbekomm) übergepinselt hab. Jetzt fällt er kaum noch auf. Übrigends ein guter Tipp an alle die damit Probs ham.

Ach genau zu den Kosten:
OHP 60?
TFT 120?
HQI (inkl. allem nötigen Zubehör) 40?
Hier und da ein paar Schrauben... :)
Achja und ne Spanplatte für 1?

Kann sich sehen lassen denk ich. Die HQI inkl. Zubehör ist übrigends aus einer Straßenlaterne. Die hat ein Elektrofachgeschäft irgendwie ausgetauscht weil sie einen Sprung im Gehäuse hatte und dann an mich verkauft.

So und etz geh ich ins Bett. Gud nacht. :)


Gruß


Scorcher

Freak
31.01.2004, 11:40
WOW, ich glaube du hast den Preis für das Grösste Bild gewonnen, RESPEKT.
Ist wirklich erstaunlich wie hell das ist, obwohl die grösse des Bildes so gigantisch ist.

PS: Gibts denn dieses Turtles Game schon bei uns? Hätt gedacht zur Zeit nur in den USA....

procon
31.01.2004, 11:46
:) internet machts möglich *ggg*

Scorcher
31.01.2004, 13:57
Ne das game gibts noch nich in Deutschland. Aber als ich ein Review dazu gesehn hatte musste ich das schnellstmöglichst haben und hab dann in nem Gameladen nachgefragt der auch Importspiele führt.
Kennt ihr noch das Turtles In Time vom SNES. Man war das goil und man waren das noch Zeiten. :)

Aber wens interessiert, ne Demo gibts hier:
http://www.gamershell.com/download_3860.shtml

Gruß

Scorcher

NICON
01.02.2004, 13:19
sagt mal wo bekommt man das Testbild was auf Bild 01300031.JPG
zu sehen ist :))

Scorcher
01.02.2004, 13:33
Hoi,

Auf dem Testbild sieht man verschieden breite Pixelraster. Das kleinste 1:1, bei dem wird immer eine Pixelreihe schwarz die nächste weiß usw. angezeigt. Wird bei mir eigentlich schon scharf abgebildet, aber das hat wohl die Kamera und das Runterskalieren auf 800x600 geschluckt.
Das Testbild ist von einem Monitor Testpattern Generator. Eine Auswahl, fast alle Freeware, gibts hier:
http://www.benchmarkhq.ru/english.html?/be_monitor.html
Die helfen einem auch sehr beim feintunen.

Gruß

Scorcher

MCM
01.02.2004, 14:15
echt gute bilder! mich würde mal eine nahaufnahme interessieren! ich bin nämlich gerade am experimentieren für ne diagonale von 3,8m und hab das problem, daß trotz 1024x768 auflösung ich schon ein ziemlich deutliches raster sehe. wäre super wenn du mal ne nahaufnahme machen würdest mit angabe deiner tft auflösung und der größe des fotoausschnitts.

vielen dank
Oliver

Freak
01.02.2004, 14:47
Turtles in Time war echt ein Knaller, mit meinem Freund x mal durchgezockt......

Scorcher
01.02.2004, 17:44
Sorry ich hab leider keine Kamera mehr da.
Aber da schon mehrere über so ein Raster geklagt haben denk ich gibt es unterschiedliche Displays.
Es steht bei jedem Display ja immer eine Angabe dabei die den Pixelabstand angibt. Ich denk mal da gibt "große" Unterschiede.
bei einer Entfernung von ca. 2m ist bei mir nix mehr zu erkennen wenn man mal an die Leinwand geht und den schwarzen rand um die kästchen misst, dann stelle ich einen abstand (Pixel zu Pixel) von etwas über 0,5mm fest.

Gruß

Scorcher

suicidecrew
08.02.2004, 14:52
@Scorcher

war der syscomp 2015 leicht zu zerlegen???

Scorcher
08.02.2004, 15:32
Also eigentlich war er ziehmlich gut zu zerlegen.
Er hat eine große Platine an der Unterseite die leider mit einem FFC Kabel mit einer kleinen an der Seite verbunden ist. Aber dieses Kabel ist ein ganz normales standard FFC, also so ein weißes mit 30 pol. 0,5mm raster und es ist auf beiden Platinen eine Buchse dafür. Man kann also wenn man ein längeres Kabel, es sollten etwa 30cm sein, das orginale einfach gegen das längere austauschen. Ich hab allerdings nur ein 20cm Kabel auftreiben können und das orginalkabel damit verlängert. Funzt natürlich auch.
Achja die kleine Platine muss nicht weggeklappt werden, auch den Metall-/Plastikrahmen kann man nach dem aufklappen weiterhin benutzen z.b. eben als Rahmen zum festschrauben im Gehäuse.
Hoffe ich konnte helfen.

Gruß

Scorcher

suicidecrew
08.02.2004, 20:21
Das hilft sehr....

aber anscheinent gibts den Monitor nirgends mehr ;-(
oder hat der ne andere bezeichnug?

hatte schon gedacht einen neuen Liebling gefunden zu haben ... hrhr

Scorcher
09.02.2004, 17:40
Oha, sorry mir is da tatsächlich ein Fehler unterlaufen.
Das is der Syscotec 2015 AWP. Nicht syscomp, keine ahnung wie ich da drauf komme. :)
Vielleicht findeste den ja. Obwohl damals wars der einzige in ganz ebay.

Gruß

Scorcher