PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Samsung 10,6" | 400W HQI | Mugga's (zweiter Beamer)



Mugga
07.01.2008, 01:00
Hy Leute,

Ich wollte hier jetzt mal mein Tagebuch starten. Ich stecke noch ziemlich in der Planungsphase und habe auch noch einige Probleme.

Hatte vorher schon einmal einen OHP Beamer, wobei der eigentlich wirklich nur auf die Funktionalität ausgelegt war und insofern nicht soviel Arbeit und Planung drin steckte.

Aber nun möchte ich mir einen richtigen kleinen Beamer bauen. Dies sind die ganzen bestellten Teile:

Samsung 10,6" USA-Kontroller
400W HQI-Set
Reflektor D=50mm T=18mm
Kondensorlinse F=240 Abstand zur HQI=23,85mm (steht in der Produktbeschreibungung)
Vorderflächenspiegel 215x140x4
Vario Tripletobjektiv 275mm-320mm
IR/UV Filter 150x120x4
Fresnellinse 310x310x4 - 220/295mm

Der Abstand zur Leinwand wird gute 2,50m betragen und die Projektionsdiagonale wird dann bei 218m liegen.

Das Gehäuse wird sehr wahrscheinlich komplett aus Aluminium sein. Eventuell werden einige Rahmen, etc. aus MDF gefertig sein.

Mein Ziel ist es einen möglichst kleinen und leisen Beamer zu bauen. Also kein leichtes unterfangen, daher bin ich auch für jeden Tipp eurer Seite dankbar.

Ich habe mal kurz ne Grafik von dem Aufbau erstellt.

Ich denke mal das Bild erklärt sich von selbst.

Probleme die ich habe sind einmal das der Spiegel so wie er in der Grafik zu sehen ist nicht passt. Sprich was kann ich da machen um das hinzubekommen? Verkleinern?

Wenn ja geht das überhaupt von der Bildgröße her? Und wie würde ich das Ding dann schneiden?

Die zweite Frage wäre, wo ich den 2ten 120er Lüfter hinpacke zum Absaugen der Luft vom TFT? Weil ich möchte ja auch möglichst wenig Streulicht.

Also wie ihr seht, Probleme über Probleme und Fragen über Fragen.

Gruß Mugga

chefmade
07.01.2008, 20:22
Hi!
Möglichst klein soll er werden!? Mit ´nem 10,6 Zöller? Na dann viel Spaß! ;-) Meiner ist, bei gleichem Aufbau, 540x330x250mm groß geworden. Ich möchte fast behaupten, es geht mit dem Display nicht viel kleiner. (kommt natürlich auf die Komponenten an)
Aber für die Lautstärke wüßte ich da etwas...
...240er Lüfter!!! Die gibt es bei Conrad. Ein Freund von mir hat einen in einem Rechner verbaut und man hört nichts. Echt geil! Den nächsten Beamer werde ich auch mit so einem bestücken.

Mugga
07.01.2008, 23:29
Hmm, dass mit der Größe habe ich auch schon gesehen als ich anfing zu planen. Naja ich werde versuchen es so klein wie möglich zu bauen.
Also was ich jetzt gerade sehe ist das die Konvexlinse nicht passt oder? Weil die hat ja eine Brennweite von 240, sprich Fresnel 1 muss 24cm von der Konvexlinse entfernt sein?

Was sie Kühlung angeht und die Lautstärke, so wäre nen 240er schon was schönes, aber wo soll ich den verbauen. Einfach oben in dem Beamer und der saugt dann dort die Luft von Brennkammer und TFT ab? Dann käme ja auch noch das Streulicht durch die Riesenöffnung dazu. Also ist doch die 120er Variante besser oder nicht?

Marcelinho23
07.01.2008, 23:55
Nimm Tangentiallüfter, und die Streulichtprobleme sind vom Tisch.

Mugga
08.01.2008, 01:07
Nimm Tangentiallüfter, und die Streulichtprobleme sind vom Tisch.

Naja aber die Dinger sind ziemlich laut. Mit dem Luftfilter vor den 120ern sollte das Streulicht doch auch minimiert werden, oder nicht?

Mugga
11.01.2008, 01:07
Heute sind die ersten Teile angekommen :D

- 400W HQI
- NT für die HQI + Vorschaltgerät
- Kondensor
- Reflektor

Muss also echt mal sagen das ich gar nicht wußte wie riesig die ganzen Teile sind. Besonders die Kondensorlinse die hat ja nen Durchmesser von ca. 9cm.

Eine Frage habe ich jetzt noch an euch, und zwar was den Reflektor angeht. Ich glaube das der zu klein ist für die Lampe. Der hat halt nen Durchmesser von 5cm und ne Tiefe von 1,8cm. Langt der für die Lampe oder nicht?

Ich fand es sowieso auch noch ziemlich komisch das der Reflektor so nen bisschen durchsichtig ist, wenn ich mit nem Laserpoint drauf leuchte, dann kommt ein Teil auf der anderen Seite raus. Ist das normal?

Mugga
16.01.2008, 23:48
Heute sind auch die restlichen Teile gekommen, sprich ich habe jetzt soweit alles zusammen um den optimalen Aufbau zu testen.

Jedoch habe ich gesehen das gar kein Netzteil für das TFT dabei lag, kann man da jedes mögliche 12V NT benutzen? Oder muss man auf spezielle Sachen achten?

Ich habe mich auch gewundert das man beim Objektiv nur den Zoom einstellen kann und irgendwie nicht die Schärfe. Ist das normal bei dem Vario Objektiv?

24shorty
17.01.2008, 03:04
es geht jedes 12v netzteil das genug stromstärke hat. sollte aber jedes haben! UNBEDINGT AUF DIE POLUNG ACHTEN!

was deinen Reflektor angeht: Größe hab ich keine Ahnung. Das was nach hinten durchgeht ist denk ich normal. er soll uv und ir licht durchlassen. weil das brauch das tft nicht! das er laserlicht durchlässt finde ich aber schon komisch!

toddie_s
17.01.2008, 03:28
Eine Frage habe ich jetzt noch an euch, und zwar was den Reflektor angeht. Ich glaube das der zu klein ist für die Lampe. Der hat halt nen Durchmesser von 5cm und ne Tiefe von 1,8cm. Langt der für die Lampe oder nicht?

Bei einer 400er HQI???
Ich habe auch einen 400er-Brenner verbaut. Ich habe
einen kleinste Reflektor (50mm kommt ganz gut hin) aus dem ausgeschlachteten OHP
und einen 64mm (http://www.beamer-selbstbau.de/product_info.php/info/p81_Reflektor-64mm.html)von G&P....oder wars Gafdaffy? Egal.
Jedenfalls der Kleinste Relektor war n Witz.
Der 64mm war "naja". Er ging, aber zufrieden war ich nicht.

Von "stevy" hatte ich nebst der 400er Lampe auch noch einen Gipsgoli mit Alufolie. Schöner Aufbau, aber die Folie war ncht so dolle.
Und dann habe ich mir eine Kopfspiegellampe gedremelt und anstelle der Folie in die Gipsschale "eingegipst"
Ich habe hier gelesen, dass ein ZU grosser Reflektor eher schadet als nützt - aber ich habs doch mal mit der (95mm) Kopfspiegellampe probiert.
......da brauchte ich gar nicht zu messen! Das war ein Unterschied wie Dämmerung und Mittagssonne.

Mugga
18.01.2008, 23:02
@toddie s
Das ist auf jedenfall gut zu wissen, dann werde ich mir wohl auch mal ne Kopfspiegellampe besorgen. Die bekommt man doch sicher im normalen Baumarkt?

TFT hatte ich jetzt auch schon mal getestet, als NT habe ich meinen PC genommen, weil meinen anderen NT's habe ich nicht wirklich vertraut. Da steht zwar immer 12V drauf, aber irgendwie liefern viele zuviel Spannung. Das war mir halt bei dem Display nen bissl zu gefährlich.

Jetzt am Wochenende werde ich erstmal mit der Optik anfangen und mal nen kleinen Testaufbau mít Lego machen^^

Dorigo
18.01.2008, 23:14
ich bezweifle das du die lampe im baumarkt bekommst aber beweis mir das gegenteil

Mugga
19.01.2008, 13:41
Wo bekommt man die Dinger denn sonst?

Außer im Internet.

-schwutzy-
19.01.2008, 13:52
hi,

wenn Du nicht unbedingt im Internet bestellen willst, versuchs mal im Möbelfachgeschäft. Baumarkt hat meistens nur die Standardlampen E27 mit 60mm irgendwas...

Also ich weiss, das z.B. Rösrather Möbelzentrum eine riesige Lampenabteilung und dementsprechend auch fast alle Arten an speziellen Dekolampen hat. Porta und andere k.A., wäre einen Versuch wert, wenn Du an einem vorbei kommst. Also ich meine die Kopfspiegellampen von Paulmann, eine andere Marke fällt mir spontan nicht ein..

Gruß -schwutzy-

Mugga
20.01.2008, 21:03
So Leute, ich habe jetzt nen größeres Problem.

Habe heute den TFT vorsichtig auseinander gebaut den Inverter entfernt und dann halt den Rahmen vom TFT bearbeitet, so dass er am TFT bleiben kann. Alles wieder zusammengesetzt.

Dann wollte ich das TFT testen, aber jetzt leuchtet nur die rote Lampe. Das TFT geht nicht an!!!

Einer ne Idee woran das liegen kann.

Term!nator525
20.01.2008, 21:23
Also es ligt nicht am inverter. Wobei das ist bei meinem controller so, wie das bei dir ist weiß ich ned mal. Schlies ihn doch einfach an um ihn auszuschließen. Muss ja ned mal am Display befestigt sein.

Mugga
20.01.2008, 21:28
Also wenn Inverter dran ist geht der an sobald in den Power Knopf drücke, aber die Lampe bleibt rot.

Edit:

Alles wieder gut!

Puhh, hing mir das Herz in der Hose. Es lag nur am Kabel vom Controller zur Menü-Platine, hier war ich einen zu weit nach rechts gerutscht bei den Pins.

Mugga
31.01.2008, 22:42
So, bin die Tage nen bissl am basteln gewesen und habe heute meine TFT Halterung fertiggestellt.

Jetzt wollte ich mal die Lampe testen, aber da kam auch schon das Problem sie geht nicht an. Es tut sich überhaupt nichts.

Hier mal ein Bild wie das ganze aussieht

Ich hoffe ihr könnte helfen

-schwutzy-
31.01.2008, 23:01
hi Mugga,

Dein Bild ist leider nicht sehr aussagekräftig. Das Anschlussbild auf dem Ballast ist schwer zu erkennen und welches Kabel wo genau hingeht auch. Kannst Du bitte ein paar mehr Bilder aus verschiedenen Richtungen machen? Sieht aber so aus als wäre das eine fertig verdrahtete Einheit.. oder hast Du das selbst gemacht?

Am vorhandenen Anschlussklemmbrett kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen.

Gruß -schwutzy-

Mugga
31.01.2008, 23:16
Ja ist fertig verdrahtet gewesen von Exclusiv-Online.

Als Stromkabel hab ich eins von den PC Netzteil Dingern genommen (Kaltgeräte Stecker/Kabel?) und einfach abisoliert. Das Gelb/Grüne Kabel, steckt das dort richtig? Weil bei Gadaffy steht das man den Gelb/Grünen Draht niemals als Bestandteil des Schaltbildes verwenden soll, sondern nur zur Erdung dient. Muss ich den also ab machen?

Habe hier nochmal eine paar Fotos gemacht.

-schwutzy-
01.02.2008, 00:38
hi,

Mit dem komplett angeschlossenen Ballast / Zündgerät / Kondensator gilt der rechte Schaltplan... Aber da ist der Kondensator parallel zur Versorgungsleitung geschaltet., also bei Dir eigentlich zwischen blau und braun der Zuleitung.

Der Kondensator ist optional, der muss nicht unbedingt drin sein... ist deshalb im Anschlussplan gestrichelt. Kannst Du probeweise abklemmen. Mach mal den Kondi ab und kontrolliere, welches Zündgerät da verbaut ist. Sollte dieses Y35MS sein.

Das ist auf jeden Fall der erste Schritt. Wenn nicht bekannt ist, was die verbaut haben, können wir nicht genau sagen, wie es sein muss..

Ich kann nicht erkennen, wo das Erdungskabel drangeht nach der Lustklemme. Das braucht nur an den Metallwinkel des Ballasts geschraubt zu werden, da wo die Befestigungslöcher sind. Etwas den Lack wegkratzen, damit es da einen guten Kontakt gibt. Wundert mich, dass es schon fertig verdrahtet ist und dann nicht funktioniert...

scheint alles richtig zu sein...hmmm ...Ein Bildchen OHNE Kondensator von oben wäre hilfreich..:jaja:

Hast PN..

Gruß -schwutzy-

Mugga
01.02.2008, 01:30
Hab beides probiert, leider ohne Erfolg. Habe einmal den Kondensator ganz ab gehabt und dann einmal einen höher gesetzt auf N.

Hier nochmal Bilder. Ich hoffe das ich/wir die Lampe doch noch zum laufen bekommen.

-schwutzy-
01.02.2008, 01:39
sieht soweit gut aus...Naja, wenn die N durchgeschliffen sind, bringt das nix mit dem Umklemmen. Konnte man vorher nicht richtig erkennen..

Dann weiss ich im Moment auch nicht weiter..
Wenn Du alle Kabel durchgemessen hast und die in den Klemmen richtig Kontakt haben...Kabel an Lampensockel ...Strom auf der Steckdose...:jaja:

???? Fleisch hat noch jemand anderes ne Idee..

Den grün/gelben haben die schon irgendwo nach unten geführt, das kannst Du so lassen.

Gruß -schwutzy-

polarie
01.02.2008, 09:35
wenn die verdrahtung i.O. ist (und das scheint ja so) sind zu 99% nur noch 2 fehlerquellen übrig. ZG (Zünder) oder der brener selber ...

hab noch nie gehört das ein ballast defekt gegangen ist.

hast du eine möglichkeit einen anderen brenner bzw ein anderes ZG zu bekommen zum testen?

Mugga
01.02.2008, 10:06
ne, hab leider nicht die möglichkeit an sowas zum testen ranzukommen. Ich habe nur noch ein OHP mit ner 250W Halogen drin.

Also mir ist gestern noch aufgefallen, dass wenn Stromanliegt, dann vibrierte der Kondensator ein bisschen (hat man gemerkt wenn man den anfasst). Wo könnte man denn sonst auf die schnelle ne neue Lampe herbekommen?

-schwutzy-
01.02.2008, 10:31
ja, defekter Ballast sollte auszuschliessen sein..

Ich würde das alles wieder schön zusammen bauen und zurückschicken. Sollen sie Dir ein neues Set schicken. Wenn alles neuwertig ist, sollte es auf Anhieb funktionieren!

Oder Du fragst mal nach, ob Du ein ZG bekommst und nach erfolgtem Test Dein jetziges zurückschicken kannst..

Hab leider nix mehr da, und FLOUY hatte gestern noch ein Set 400W Ballast mit ZG für 15Eu mit Versand drin..aber das ist wohl schon weg. Frag mal nach, u.U. hat er noch ein zweites Set. das ZG muss natürlich kompatibel sein, leider gibt es davon zig unterschiedliche Versionen..

Gruß -schwutzy-

Mugga
01.02.2008, 11:09
Also ich werde denke ich heute erstmal ne neue Lampe holen, hab gesehen das es bei Conrad solche gibt, hoffe nur das sie die auch im Ladengeschäft bei mir haben. Wenn das dann nicht klappen sollte muss ich das Ding wohl zurückschicken, auch wenn mir bei der ganzen Sache schon etwas Bauchschmerzen kommen, das ganze zu Exclusiv Online zurückzuschicken. Weil mein Reflektor den ich bestellt hatte ist auch noch nicht angekommen und antworten tut da auch niemand.

Könnte man sonst bei Conrad noch kostengünstig nen Zünder für meine Gerätschaften bekommen?

Oder gibt es sonst auch ein ganz anderes Vorschaltgerät mit allen drum und dran, welches kleiner ist? Weil im Diy-beamer.com Shop ist beim 400W Set nen Vorschaltgerät drin welches ziemlich klein aussieht, oder zumindestens nicht so "monströs" wie mein jetztiges.

Gruß Mugga

Mugga
01.02.2008, 19:14
Eine Frage habe ich noch kurz, und zwar ob die Gefahr besteht, das wenn jetzt das Vorschaltgerät etc. kaputt ist die Lampe aber heil, das diese kaputt geht beim anschließen?

Weil ich wollte jetzt ja mal eine neue holen und austesten, aber nicht das das Vorschaltgerät ein weg hat und mir dann auch noch die 2te Lampe kaputt haut! Ist das möglich oder eher nicht?

-schwutzy-
01.02.2008, 21:20
nee, da ist ja keine Glühwendel, die durchbrennen kann. Aber anscheinend zündet das ZG nicht...


sicher, dass Conrad die Lampe im Programm hat:grue:?, hab ich zumindest nicht gefunden.. HQI nur als E40 Fassungsversion.. Ob die sowas vorrätig im Laden haben??

Wenn die Lampe flatsch neu ist, wird es eher nicht daran liegen.
-----> Hat denn keiner ein passendes ZG übrig?

Und denk dran, Lampen sind vom Umtausch ausgeschlossen! Ich würde es nicht machen.

Hör doch mal beim Hersteller/Lieferanten nach, das Problem gibt es bestimmt nicht das erste Mal.


Gruß -schwutzy-

Mugga
02.02.2008, 01:13
Also bei Conrad habe ich keine Lampe bekommen, jetzt bin ich halt am überlegen was ich denn nun genau tue.

Also ihr meint das es wohl am Zündgerät liegt, richtig? Da ich nicht so wirklich lusst habe das ganze Ding zurückzuschicken und dann Wochen/Monate auf ein neues zu warten oder mein Geld, wollte ich mir bei Marinshop Teile bestellen. Langt es wenn ich nur das "HQI-Zündgerät DIGITAL 70 - 400W (https://www.marinshop.de/shop/product_info.php/cPath/2_14/products_id/7695?osCsid=cd0f9670cd0e338f6a37af23f296da85)" bestelle, oder sollte ich gleich noch das Vorschaltgerät (https://www.marinshop.de/shop/product_info.php/cPath/2_14/products_id/7694?osCsid=cd0f9670cd0e338f6a37af23f296da85) dazu bestellen?

Sonst hätte ich halt noch meine Frage von vorhin, woher man ein kleines "Set" bekommen könnte?

-schwutzy-
02.02.2008, 13:34
wie lang hat denn der Versand von exclusiv gedauert? Ich würde es denen zurückschicken und mir ein neues Set zukommen lassen. Wenn ich das richtig gesehen hab, hat es gut 40Eu + Versand gekostet... War das ein Komplettset mit Lampe und Sockel? Oder hast Du die Lampe woanders her? Irgendwie erreiche ich die Seite nicht...:\\

für ein ZG 20Eu+Versand ist schon recht teuer..

Gruß -schwutzy-

Mugga
02.02.2008, 15:42
Der Versand ging recht fix mit exclusiv, aber ich hatte vor ca. 2 Wochen noch nen Reflektor da nachbestellt und bekam auch 3 Tage später die Zahlungsbestätigung aber bis jetzt ist noch nichts bei mir angekommen, auch auf E-Mail wurde ja wie bereits bekannt nicht geantwortet.

Ich hatte mir das fertig verkabelte 400W NT (http://www.exclusiv-online.com/shop/index.php?main=product&art=HM400N) geholt für 40€ geholt und Lampe+Sockel noch extra dort bestellt. Wenn dann müsste ich ja auch nur das "NT" zurückschicken oder?

-schwutzy-
02.02.2008, 22:21
ja, würde ich sagen...

Das 400W Set auf der Seite stimmt aber nicht mit dem überein, was Du bekommen hast. Allerdings sind Deine Komponenten ebenfalls alle auf 400W ausgelegt.
Mailen und anfragen, was die dazu sagen. Ich würde es erst nach Klärung zurückschicken. Anrufen und persönlich abklären ist am besten. Eigentlich müsste der Kundendienst/ die Technik von denen was zu sagen können, hmmmmmm.

Gruß -schwutzy-

Mugga
04.02.2008, 13:38
Hy Leute,

ich habe mir jetzt am Wochenende erstmal noch bei Grow-in-Berlin ein neues Vorschaltgerät bestellt. Das andere schicke ich dann zurück, wenn ich ein neues zugeschickt bekomme bzw. repariertes wird das Ding verkauft und wenn nicht ist auch gut.

Desweiteren habe ich mir meine Leinwand bestellt, eine Rollo-Leinwand von @avlux 1,80 Breite und natürlich 16:9 mit schwarzem Vorlauf.

Hier habe ich auch mal ein paar Bilder von euch, welche die Fresnel Halterung und die TFT Halterung zeigt, sind beides keine Prachtstücke (besonders nicht die TFT Halterung), aber ich habe auch nur begrenzte Mittel hier zu Hause und immerhin zu die Dinger das was sie sollen^^

Deshalb habe ich die 2te Fresnel Linse dann mit dem Dremel bearbeitet statt mit dem Cutter, ging eh besser^^

Hier aber nun ein paar Bilder:

Dorigo
04.02.2008, 13:41
Hy Leute,

ich habe mir jetzt am Wochenende erstmal noch bei Grow-in-Berlin ein neues Vorschaltgerät bestellt.



was hast du den da noch bestellt:hehe::grue:;)

ich freu mich schon auf die Results

Mugga
04.02.2008, 22:15
Ne ne, habe wirklich nur das Vorschaltgerät bestellt:hehe:

Ich bin gerade dabei mal ne Bestellung beim Elektro-höcker zusammenzustellen. Meine Frage ist gerade ob man dieses NT (http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=D483;GROUPID=597;ARTICLE=668 62;START=0;SORT=preis;OFFSET=1000;SID=31XmCsZ6wQAR 8AAC-C1cc489934b8664f64f17e19867bdb6fb121) nehmen kann für Lüfter+Lüftersteuerung und TFT? Problem ist nämlich, dass die Lüftersteuerung die ich verwende 5 und 12V braucht und ich deshalb auch so ein passendes NT brauche. Es würde zwar auch wahrscheinlich jedes externe HDD NT tun, aber die gibts nicht beim Elektroladen. Außerdem denke ich das das Netzteil schon ganz ordentlich ist, oder?

Auch bin ich grad noch am überlegen wie ich das am blödesten mit der Nachlaufsteuerung mache in Verbindung mit der Lüftersteuerung? Any idea's?

Mugga
05.02.2008, 19:24
Hy Leute,

habe heute angefangen die Brennkammer zu bauen, leider ist der Reflektor von exclusiv Online immer noch nicht da!

Morgen denke ich das ich die Brennkammer soweit fertig bekomme, muss dann nur noch für den neuen Reflektor nochmal angepasst werden. Aber wenn ich dann ein heiles Vorschaltgerät bekomme, dann kann ich auf jedenfall schon mal anfangen zu testen^^ *freu*

Hab mir auch nochmal nen paar Gedanken gestern gemacht und mich gefragt ob ich nich noch 2 Boxen und ne Antennte in das ganze Ding einbaue. Das wäre dann eigentlich auch nur nen nettes Gimmick, denn nutzen würde ich das TV-Onboard nicht genau so wie den Sound. Aber wenn man mal wo anders hingeht ist es sicher ganz lustig, wenn man da so ne "eierlegendewollmilchsau" hat :hehe:

Ich hatte mir gedacht das man so eine "Wurfantenne" nimmt und ich die mit dem Gehäuse verbinde, dass sollte doch eigentlich klappen, oder?

Bei den Boxen war ich mir auch noch nicht so sicher welche man da gut nehmen könnte.

Habt ihr da irgendwelche Tipps/Ideen? Auch bräuchte ich nochmal eure Meinung zu dem Netzteil im vorherigen Post.

Gruß Mugga

Mugga
09.02.2008, 18:06
Heute ist mein neues Vorschaltgerät gekommen und siehe da, es funktioniert!

Ich werde jetzt die Tage die Leinwand anbauen, damit ich ne ordentliche Projektionsfläche zum testen habe. Und dann werde ich erstmal nen Testaufbau mit Hilfe ner paar Holzplatten machen. Habe die mir heute auch schon geholt, gab im Baumarkt für kleines Geld verschnitte die ich gut nehmen konnte.

Mugga
15.02.2008, 00:00
Hallo Leute,

hier mal ein kleines Update:

Ich habe mich an eine neue TFT Halterung gemacht und hier ist das Ergebnis.

Die Fotos sind nicht ganz so dolle, da ich sie gerade eben gemacht habe und die Beleuchtung nicht die beste zum Fotos machen ist. Die Halterung ist zwar optisch immer noch nicht perfekt, aber die paar Unnötigen Löcher und Einkerbungen waren halt von vorherigen Versuchen und ich wollte einfach nicht noch mehr Alu verbraten.

Gruß Mugga

Dorigo
15.02.2008, 00:02
Hallo Leute,
und ich wollte einfach nicht noch mehr Alu verbraten.

Gruß Mugga

da hast du einfach deinen Finger verbraten *g*;)

ich freu mich echt auf Results :jaa:

Mugga
15.02.2008, 00:38
Ja ein Stück vom Finger musste wirklich dran glauben, aber ist schon wieder gut verheilt. Ist also halb zu schlimm, wächst ja wieder alles nach^^

Ja ich denke mal die ersten Results werden nächste Woche kommen. Momentan hab ich ja meinen alten OHP Beamer laufen, um schon mal wieder das Beamerfeeling zu bekommen^^

Hier mal ein Bild was ich geschossen habe. Es ist auf jedenfall schwer mit ner normalen Digicam das Bild so einzufangen wie es in Wirklichkeit ist, aber es sieht auf jedenfall noch nen Ticker besser im Original aus. Und dafür das der ganze Kasten zuletzt vor 2 Jahren in Betrieb war läuft er ganz gut.

Mugga
18.02.2008, 23:31
So Leute, es geht langsam aber sicher voran. Ich bin gerade beim Testaufbau, was wirklich gar nicht so einfach ist. Also wenn ihr Tipps habt oder gute Tagebücher zum abgucken, dann lasst es mich wissen.

Die Frage an euch ist ob ich noch näher mit dem Kondensor an die Lampe sollte und ob es Sinn macht auch mit der Lampe noch näher an den Reflektor zu gehen. Das würde dann heißen das ich den Reflektor bearbeiten muss.

Term!nator525
19.02.2008, 00:05
Es ist so deprimierend, ich weiß einfach nicht warum ich so einen katastrophalen Schwarzwert habe... Sieht gut aus!

Mugga
19.02.2008, 21:11
Danki fürs Lob Termi.

So habe jetzt heute den ersten Testrun gemacht, alles nicht so toll wie gedacht. Habe es erst mit dem Spiegel wie es auch nachher sein wird versucht, nur bin dabei gescheitert. Deshalb habe ich erstmal einen Standardaufbau ohne Spiegel gemacht.

Das Ergebnis war ein unscharfer Randbereich und auch keine gleichmäßige Ausleuchtung. Ich habe mal ein paar Fotos gemacht. Ich glaube das mein Objektiv einen zu kleinen Durchmesser hat. Also gemessen habe ich 55mm Innendurchmesser. Habe auch im letzten Bild mal versucht das Bild vor dem Objektiv auf ein Blatt zu werfen.

Hier mal die Abstände:

Brenner-->Fresnel 1 = 220mm
Fresnel 1--> Fresnel 2 = 80mm (ist das vielleicht zuviel?)
Das TFT ist näher an Fresnel 2 dran
TFT-->Obi = 280mm

Brennweiten:
Fresnel 1 = 220mm
Fresnel 2 = 295mm
Obi = 275mm-320mm

Könnten ein Problem vielleicht auch sein das der Brenner nicht genau im Brennpunkt von Kondensor und Reflektor liegt? Oder machen diese Faktoren wirklich nur die Lichtstärke aus?

Mugga
21.02.2008, 23:16
So, habe gerade eben wieder einen kleinen Test gemacht. Habe auch für euch gleich mal 2 Projektionsbilder gemacht, ihr steht ja so auf Testbilder. Habe ein Foto bei Verwendung meines OHP Obi's gemacht und eins mit dem Vario Triplet. Das OHP Obi hat einen größeren Durchmesser. Ich habe einfach mal nur die Kamera auf manuell Modus gestellt, so dass sie Lichttechnisch nichts anpasst, da ich die beiden Bilder mit einander vergleichen wollte.

Ich hoffe immer noch das ich ein paar Ideen für mich habt wie ich noch ein bisschen was aus dem Bild rausholen kann.

Leider ist heute beim dremeln der Reflektor kaputt gegangen, wie sollte es auch anders sein :\\

Naja ich hoffe darauf das ich ihn vielleicht doch noch kleben kann, kennt jemand hitzebeständigen Kleber für Glas oder hält Ofensilikon das Ding zusammen?

Mugga
25.02.2008, 21:43
Hy Leute,

ich habe die Tage versucht die Tage über meinen Testaufbau näher an den wirklich späteren Beamer heranzubekommen. Aber leider bekomme ich es überhaupt nicht hin mit dem Spiegel ein gutes Bild hinzubekommen, es ist irgendwie immer Unscharf und die Ausleuchtung ist auch nicht die beste. Ich hoffe ihr habt irgendwelche Ideen wie ich das hinbekommen könnte, denn es ist wirklich ziemlich deprimierend.

chefmade
26.02.2008, 20:13
Hi Mugga!
Versuch doch mal, dein Fresnel-TFT-Paket etwas enger zu schnüren. Zwischen Fresnel und TFT ca. 2cm Abstand halten und für´s Erste den Spiegel beim Testaufbau weg lassen. Vielleicht hilft es ja.

the*Brain76*
27.02.2008, 09:07
dein Obi ist definitiv zu klein..spreche da aus Erfahrung. Ich habe selber nen Beamer mit 400 HQI + 8 Zoll Hami. Der Lichtbogen der HQI ist einfach zu groß für die Varioobi´s.

Dein Paket Fresnell/TFT würde ich nicht groß verändern.
Meine Daten als Tipp: 1.Fresnell(210mm)dann 4 cm Tft dann 2 cm 2.Fresnell(310mm)
macht sich aüsserst gut was die Belüftung des TFT angeht.

Ich würde zum Testen den Kondensor rausnehmen. Stattdessen die erste Fresenll auf ca.17 cm an den Brenner ran, vorher natürlich UV/IR Schutzglas. Die HQI hat genügend Power ohne Kondensor und Reflektor ein gutes BIld zu werfen.

Mein Beamer hat übrigens die Grundplattenmaße von Länge 30cm+ Breite 25 cm+ Höhe 21 cm.
Es geht also. Du hast zwar ein größeres Display aber man kann durch geschicktes Ausprobieren doch sehr kleine Maße realisieren.

ich schreibe die nächsten 2 Wochen mal mein Tagebuch..


lass den Spiegel zum Probieren raus.

Mugga
27.02.2008, 14:51
Vielen Dank für die Antworten, dachte schon ich würde hier ignoriert werden :)

Gestern hatte ich mal probehalber den Kondensor abgebaut und siehe da, auch mit Spiegel habe ich das Bild gut durch das Obi bekomme und insgesamt hat sich die Auslechtung sowie die Helligkeit stark verbessert.

Frage ist ob es was bringen würde einen anderen Kondensor einzubauen? Oder ob es langt einfach nur Brenner+Reflektor zu lassen. Also ich möchte halt einfach das meiste an Licht rausholen.

Muss jetzt aber die Fresnel 1 dann nicht auch mit einem Abstand von 22cm vom Brenner aufgestellt werden? Weil ich bin eh etwas verwirrt was den Kondensor angeht, viele sagen das der viel Licht bringt und andere sagen das ein Kondensor nur zum verkürzen des Abstandes zwischen Fresnel und Brenner ist. Was ist jetzt richtig?

Was die Abstände Fresnel - TFT angeht, so bin ich leider durch die TFT Platine begrenzt was den Abstand von Fresnel 1 und TFT angeht. Der Abstand beträgt jetzt ungefähr 4cm. Fresnel 2 ist ca. 0,5cm vom TFT entfernt.

Auch das Obi Durchmesser Problem ist bald nicht mehr, da ich ein anders Obi bekomme mit einem Durchmesser von ca. 13cm und einer Brennweite von ca. 300mm. Wobei ich sagen muss das ich gestern ohne Kondensor das Bild eigentlich ganz gut durchs OHP Obi bekommen habe. Aber ich erhoffe mir einfach von dem größeren Obi eine höhere Helligkeit sowie mehr Randschärfe.

Da sich mein Testaufbau langsam dem Ende nähert bin ich auch am Gehäuse planen, nur leider wird das gar nicht so klein wie gehofft. Ich bin momentan bei ca. 60-70cm Länge. Hat noch einer ne Idee wie ich es noch kompakter bekommen kann?

Gruß Mugga

the*Brain76*
27.02.2008, 23:58
Jeder OHP hat im Prinzip nach der 2.Fresnell kein Gehäuse mehr.
Da das Licht ja nur noch zum Obi hin gebündelt wird und kaum Streulicht entsteht. Bau dein gehäuse bis Abschluss 2. Fresnell und dann ausziehbar das Objektiv.
Wie gesagt 30 cm * 25 cm *21 cm waren mit dem Hami 8 Zoll drin.
Bei deinem wirds vielleicht ein wenig größer aber nicht viel.

Mugga
28.02.2008, 00:12
Aber ich benutze ja ein Spiegel, deshalb ist der Spiegel dann die Begrenzung des Gehäuses. Am meisten Platz nimmt halt der Abstand zwischen Fresnel und Brenner weg, das sind ca. 20cm. Und dann nimmt auch das VG nochmal ordentlich Platz weg. Naja werde dann wohl nicht um meine Gehäusegröße rumkommen.

the*Brain76*
28.02.2008, 18:09
dein VG ist doch meines Wissens richtig schwer.
Ich habe es deshalb extern in eine kleine Kiste gebaut.Es gehen nur zwei Kabel für HQI + ein Kabel Lüfter u. TFT in den Beamer rein.das hat den Vorteil die Wärme des VG ist aus Beamer raus un das schwere VG kann auf dem Fussboden stehen...
jede OHP arbeitet mit Spiegel und Objektiv meistens als schöne Einheit die man ja auch verschiebbar lagern könnte.

Mugga
28.02.2008, 22:12
Habe mir heute nochmal nen paar Gedanken gemacht. Das VG wollte ich jetzt außen ans Gehäuse in einer kleinen Box anbringen.

@chefmade
Du hast gesagt das du ebenfalls einen Beamer gebaut hast mit ungefähr den gleichen Kompnenten, könntest du mal vielleicht Bilder von deinem Beamer posten und vielleicht nen paar Infos dazu geben? Weil ich schaffe es einfach nicht kleiner. Bin jetzt bei 60x40x25cm.

chefmade
29.02.2008, 18:40
Hi Mugga!
Vielleicht schaffe ich es mal nächste Woche ein paar Bilder zu machen. Bin ein wenig im Stress.
Viel kleiner ist mein Beamer auch nicht geworden. Meiner ist 540x330x250mm groß. Es ist nunmal ein 10,6" Display, da kann man keinen Westentaschenbeamer erwarten. ;-)

chefmade
01.03.2008, 12:46
Hi Mugga!
Hab´s heute doch noch geschafft. Vielleicht helfen Dir die Bilder ja etwas weiter.

Mugga
03.03.2008, 01:50
Danke chefmade,

mein Lob. Hast wirklich ein schönes Ding gebaut. Wobei ich echt ins grübeln komme wie du es schaffst das Bild bei dem kleinen Obi durchzubekommen.


Hier habe ich auch wieder ein paar Bilder von meinem eigentlich jetzt finalen Testaufbau. Werde jetzt die Tage dann versuchen die nötigen Materialien fürs Gehäuse ranzuschaffen. Die Projektion muss leider immer so blöd unterhalb der Leinwand sein, da ich den Testaufbau noch nicht auf die Höhe befördern kann wo der Beamer nachher stehen wird.

Ich würde gerne noch Platz einsparen, also wenn ihr Ideen habt, dann her damit. Wenn ich den Abstand zwischen Fresnel 1 und Brenner verkleinere, so hab ich dann ein Prob mit den Ecken des Bildes, die sind dann weniger gut Ausgeleuchtet. Und 5-10cm weniger Gehäuselänge ist mir ein schlechteres Bild nicht wert.

Ich habe aber noch ein anderes Prob, und zwar habe ich in der Mitte meines TFT bzw. Projektion ein leichtes Flackern, also kein Bildfehler oder so, sondern einfach ein heller und dunkler werden (hoffe ihr wisst was ich meine^^). Ich habe leider keine Ahnung wo das herkommt, und ich bin mir auch nicht sicher ob das vorher auch schon war, einer ne Idee was das sein könnte?

Dorigo
03.03.2008, 02:01
wow das ist ja verdammt hell gibts schon ansi messung???

Mugga
03.03.2008, 02:09
Ne, hab noch kein Luxmeter. Muss mal gucken ob ich mir noch eins zulege. Der Beamerbau greift nur echt ganz schön tief in die Tasche, hätte ich ja nie gedacht. Deswegen bin ich sogar schon am schwanken ob ich wirklich ein komplettes Alu-Gehäuse baue.

Weil irgendwo möchte ich auch ne Grenze ziehen vom Geldrahmen her, denn sonst kann ich mir auch nen Kaufbeamer holen. Wobei ich das früher oder später bestimmt eh machen werde, aber auch nur wenn HD-Beamer billiger werden :)

Edit: Luxmeter ist bestellt, habe im Sammelthread gelesen wie es geht. Paket ist auf dem Weg. Kann dann gerne auch erste Messungen machen. Was muss ich genau beim messen beachten? Wegen Abstand etc.?

chefmade
03.03.2008, 20:19
Mein Obi ist ein 300er Triplet. Innendurchmesser beträgt 7cm. Mein Bild ist so wie deins, was Schärfe und Helligkeit betrifft. Ich hatte es zuerst mit einem Varioobi versucht, aber das war dann eine Kleinigkeit zu klein. Dein Objektiv nimmt ja doch recht viel Platz ein.

Mugga
03.03.2008, 20:54
Hmm, ja die 7cm wärens wohl gewesen, hab nur leider keins gefunden. Mein OHP Obi hat 6cm Durchmesser und das Bild war damit schon nicht ganz so schlecht.

Mugga
04.03.2008, 22:37
Heute ist das Luxmeter angekommen und ich habe gleich mal versucht ne Messung für euch zu machen. Ich hoffe das ich soweit alles richtig gemacht habe. Der Abstand Obi --> Leinwand ist 2,45m

Streulicht habe ich seitlich an meine Wände ein bisschen gehabt, habe aber sonst versucht soweit es mir möglich war abzudecken.

Dorigo
04.03.2008, 22:39
Hui 200 Ansi lumen glückwunsch wie siehts aus wenn Licht mit im spiel ist???? mach bitte mal ein foto wenn licht im Raum ist

Term!nator525
04.03.2008, 22:44
Wie jetzt, 11:1 das ist jetzt aber nicht wirklich über die bilder rübergekommen. ich hab 100:1 wobei selbst das übelst gering ist...

Mugga
04.03.2008, 23:06
Bild bei Tageslicht mache ich morgen sonstmal, mal gucken. Morgen bekomme ich auch erst mal ein paar Alu-Platten von nem Kumpel, dann kann ich endlich mit dem Gehäuse anfangen.

Was den Kontrast angeht so weiß ich auch nicht genau wie das angehen kann. Ich finds ja auch schon komisch das ich dort so hohe Werte habe. Weil ich habe sonst bei anderen so 0, Werte gesehen. Naja kann am Streulicht liegen oder ich hab was nicht richtig verstanden beim messen. Weil Kontrast ist schon da, das Bild ist auch ganz ordentlich.

lumiluxer
04.03.2008, 23:54
Bei nem projezierten schwarzen Bild,also praktisch kein Bild auf der Leinwand und abgedunkeltem Raum möglichst ohne Streulicht die 9 Punkte messen.Die Mess-Punkte,also die vom gemessenen Ansi-Testbild, hat man vorher mit Hilfe von Klebeband auf der Leinwand markiert.
Man kann auch das Objektiv dann mal zukleben,abdecken,und dann mal messen,damit misst man praktisch die Resthelligkeit die vom Streulicht usw.herkommt,also nicht von der Projektion kommt.
Diesen Wert kann man abziehen.
10-18 Lux bei dir als Schwarzwert ist sauschlecht,sry...da stimmt was nicht,da wär Schwarz nur noch hellgrau.

Mugga
04.03.2008, 23:59
Ja habe mir schon gedacht das da was nicht so wirklich stimmen kann. Werde nochmal die Tage neu messen.

Weil mein Schwarz ist schon schwarz, also kein Hellgrau oder so.

lumiluxer
05.03.2008, 00:05
Ja,auf dem Testbild ist das Schwarz ja auch vorhanden.Ist sehr schön hell geworden der Beamer.Super.

Hat noch nen leichten Achsfehler,rechts fehlt etwas Licht,das kommt dann beim Gehäusebau.
Mit dem Luxmeter kann mans ja prima ausrichten.

Mugga
05.03.2008, 00:09
Ja also was genaue Achse und so weiter angeht, habe ich beim Testaufbau jetzt noch nicht so super doll drauf geachtet, ist alles nach bestem Augenmaß hingestellt. Bin ja auch noch am überlegen wie ich das ganze noch mehr verkleinern kann, sprich also wie ich mit der Brennkammer näher an die Fresnel komme ohne an den Rändern zuviel Licht zu verlieren.

Das Gute ist, dass ich jetzt mit dem Luxmeter gut nachmessen kann mit Kondensor etc. Ein Problem was mir heute beim messen aufgefallen ist, ist jedoch das auch ich einen größeren grünlichen Fleck im Bild bekomme wenn ich mit der Brennkammer näher ranrücke, das aber auch nur bei schwarzem Hintergrund.

Axo, vielen Dank für das Lob.

Mugga
09.03.2008, 18:10
@Dorigo

Hier sind noch wie versprochen Projektionsbilder bei Licht. Habe 2 Fenster durch welche Licht reinkommt. Habe die Kamera mal auf manuell gestellt und versucht die Einstellungen so zu machen das es ungefähr aussieht wie in der Realität. Also in Echt sind sie noch einen kleinen Ticken heller und haben auch einen etwas besseren Kontrast.

Jedoch sind dies auch die letzten Bilder die ihr sehen werdet, da ich mich entschlossen haben das Projekt abzubrechen. Ich bin einfach zu anspruchvoll und auch is der Beamer einfach zu groß für mein kleines Zimmer.

Dazu kommt dann noch, dass nun weitere Kosten für das Alu-Gehäuse und noch ein paar Kleinigkeiten anfallen würden, was eindeutig den Rahmen sprengen würde. Daher bin ich mit einen Kaufbeamer besser bedient.

Dann kommt nach dazu das der Stromverbrauch entsprechend hoch ist bei einer 400W Lampe ist und man dann fast schon wieder die Kosten für eine Beamerlampe raus hat.

Deshalb habe ich mich entschlossen mir doch einen Kaufbeamer zu zulegen.

Daher könnt ihr euch bald auf einen großen Verkaufsthread vorbereiten^^

Nicht über die umgedrehten Bilder wundern, ging nicht anders weil ich ein Übergangsgehäuse gebaut hatte. Eine Sache muss ich noch loswerden, und zwar der helle Lichtpunkt in der Mitte des Bildes der schon desöfteren besprochen wurde, nimmt zwar stark ab wenn man das Display umdreht, aber genau so stark nimmt auch die Helligkeit ab. Ich habe mit dem Luxmeter plötzlich nur noch um die 30 Lux gemessen oben und in der Mitte. Also definitiv keine Lösung.

Mugga
09.03.2008, 18:11
Bilder

Dorigo
09.03.2008, 18:43
schade das du das Projekt aufgibst!!!!!!!
wann kommt den dein Verkaufsthread krieg nämlich bald wieder geld in die kasse:jaa:

Mugga
09.03.2008, 19:45
schade das du das Projekt aufgibst!!!!!!!
wann kommt den dein Verkaufsthread krieg nämlich bald wieder geld in die kasse:jaa:

Schon bald, habe gerade Fotos gemacht und arbeite das ganze dann mal ein.