PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LG RD JS31 @ 50 Watt Xenon



XRMerlin
09.08.2007, 22:54
Dann will ich auch mal einen "richtigen" Mod versuchen..

Opfer: LG RD-JS 31

Daten:
Projektionssystem: 1 x 0,55" DLP Chip
Ansi-Lumen: 1500 / 1200 im Eco Mode
Kontrast: 2000:1 full on/off
Schwarzwert: 0.75 min. Lumen
Auflösung: SVGA 800 x 600, 480.000 Pixel, ( SXGA 1280 x 1024 komprimiert )
Videosignale: PAL, PAL-M, PAL-N, PAL-60, SECAM, NTSC, EDTV HDTV 720p, 1080i,
Lampe: 200W P-VIP
Stromverbrauch: 250W
Maße BxHxT: 274 x 104 x 210 mm (10,8"x4,1"x8,3") 5.98 L/dm³
Betriebsgeräusch: 30dB
Gewicht: 2,2 kg

Ich haben den kleinen, wie so viele andere hier im Forum, bei EBay erlegt. In der Anzeige war ganz klar die Rede davon, dass der Projektor knapp 2000 Stunden hinter sich hat aber noch ein gutes Bild an die Wand wirft.

Nun ja... Ein gutes Bild ist für mich etwas anderes :sor:
Ein Blick in die Eingeweide hat dann auch schnell gezeigt, woran das Lichtschwache Bild liegt: Der Brenner ist, wie man auf dem Bild sieht, kurz vor dem Platzen...

Vor kurzem haben ich ausserdem von Schlange ein 50 Watt Xenon-Set bekommen ( Danke nochmal :hehe: ) und was liegt da näher als den LG, nach einer GRÜNDLICHEN Reinigung, entsprechend zu modden. :weih:

XRMerlin
09.08.2007, 23:02
Nun ja... es jetzt stehe ich erstmal vor der ersten Hürde: Den Optokoplern :grue:

Ich hab jetzt ( nach 2 Stunden vorsichtigen Zerlegens ) das EVG vor mir liegen und ich schätze mal, dass das die Optokopler sind.

Zwei sind auf der Innenseite der Platine und einer ist gut von aussen zu erreichen.

Die Frage ist nun: Brücken? Oder kann ich irgendwie die Platine ganz weglassen?

/** EDIT
Bilder wurden nicht vergessen - Die Forensoftware war irgendwie am "Hufe hochreissen" und die Bilder wurden zuerst nicht übernommen ^^
EDIT **/

schlange20
09.08.2007, 23:30
Haste die Bilder vergessen? ;)

Biernase
09.08.2007, 23:36
der schaut ja ziemlich fertig aus im inneren , alles total verstaubt , aber das wird scho wieder, wünsch dir viel erfolg beim modden ...

schlange20
09.08.2007, 23:40
Sooo.

Das 3. Bild vom letzten Post, da musst du den oberen Optokoppler auf der Seite des Steckers brücken, also einfach ne Lötbrücke ziehen oder die beiden Litzen, die an die beiden Pins des Optos gehen kurzschließen.

Wenn du die jeweiligen Litzen nämlich brückst, kannste das EVG rausnehmen :)
Eine Gefahrenquelle weniger im Beamer und du kannst es noch verkaufen bzw. mir schenken ;) :D

XRMerlin
10.08.2007, 00:06
@ Biernase:

Der Beamer funktioniert ja noch Einwandfrei - muss halt "nur" gereinigt werden :hehe:

@ Schlange:

Ich hab da vorsichtshalber nochmal eine Macroaufnahme gemacht und die entsprechenden Kontakte eingezeichnet.

IMG_0504 ausschnitt.jpg zeigt den Betreffenden Optokopler

IMG_0504 ausschnitt2.jpg sind die mit dem Multimeter gemessenen Signalwege

IMG_0504 ausschnitt3.jpg wären dann nach deiner Beschreibung die beiden Kontakte, die ich kurzschließen müsste

Wenn ich dich jetzt richtig Verstanden habe, könnte ich also das EVG komplett herausnehmen und einfach nur den braunen und den schwarzen Draht wie auf IMG_0504 ausschnitt4.jpg zu sehen kurzschließen und schon sollte es laufen?

schlange20
10.08.2007, 00:15
Wenn du dir nicht ganz sicher mit den Leiterbahnen bist dann miss nochmal nach mit nem Durchgangsprüfer, sieht aber ganz so aus.

Genauso sollte es klappen, also rot und schwarz kurzschließen :)

Testweise kannst du es ganz gut so ausprobieren:
Stecker abziehen
Ne Büroklammer o.ä. in den Stecker friemeln und so rot und schwarz brücken.

Wenn der Beamer dann startet (Farbrad) und die Lamp-LED erstmal konstant leuchtet ist alles gut :)
Wenn die nach ner gewissen Zeit Fehler meldet wird das am Lichtsensor liegen, der den Beamer ausschaltet da die Lampe defekt ist oder zu schwach leuchtet.

Grüße

Edit: Hast ja schon durchgemessen mit den Litzen, der Herr ist gut ausgestattet :)

thekraix
10.08.2007, 00:23
der schaut ja ziemlich fertig aus im inneren , alles total verstaubt , aber das wird scho wieder, wünsch dir viel erfolg beim modden ...

DLP sind im Allgemeinen recht staubresistent, da die optische Engine ja eh ein geschlossenes Bauteil ist... Und der Rest verträgt Staub eigentlich recht gut

schlange20
10.08.2007, 00:31
Man wird auf dem DLP auch ein wenig Staub sehen, ist ja nicht zu 100% dicht aber das macht auch nix.

Der Staub sieht auch etwas nach Raucherhaushalt aus, stimmt das bzw. riecht es so? ;)

XRMerlin
10.08.2007, 08:26
Der LG kam definitiv nicht aus einem Raucherhaushalt - dafür ging der Staub zu leicht weg und so riecht er ( zum Glück ) auch nicht.

Der Staub muss erst noch gefunden werden, der eine Behandlung mit einem guten Pinsel und der Druckluftpistole übersteht :hehe:

( Es sei denn Nikotin hätte das ganze versiegelt *G* )

So sieht er jetzt erstmal aus.

Jetzt wird er erstmal ohne EVG zusammengebaut.

XRMerlin
10.08.2007, 10:00
So...

Zeit für ein Update:

Das EVG habe ich komplett draussen gelassen.

Das Kabel vom EVG geht ja direkt zur Platine und dort habe ich dann auch die Lötbrücke gesetzt.

IMG 0471+.jpg zeigt wo das EVG mit dem Mainboard verbunden war.

IMG 0527.jpg ist die neue Lötbrücke in Grossaufnahme ( der Draht ist ein ehemaliges IDE-Kabel - das verschmorte kommt vom Verzinnen und nicht vom Löten auf dem Mainboard ^^ )

Die Klappe vom Brenner betätigt wenn sie eingesetzt ist einen Microschalter; den habe ich einfach mit ein wenig zurechtgebogenen Plastik so provisorisch verklemmt, dass er auslöst.

Dann noch mit einer LED-Lampe den Lichtsensor beleuchtet, und versuchen einzuschalten ( Warum habe ich eigentlich nur zwei Hände??? Ich brauche MEHR! :gr: )

Danach war erstmal Zittern angesagt: Springt der kleine an?

NÖ... sprang er nicht...

PANIK PANIK PANIK

Na ja.... ein kurzer panischer Blick in Richtung schaltbare Dreiersteckdose hatte dann auch schnell die Lösung parat: Das Teil war noch aus *G*

Frei nach dem alten Motto "Einschalten erhöht die Empfindlichkeit elektronischer Bauteile ungemein" schaltete ich auch diese ein und betätigte die Fernbedienung des Beamers ( IMG 0540.jpg )

JAWOLL! Er sprang an :weih:

Dann noch mit der LED-Lampe in den Lampenschacht "gebeamt" und vorne in die Linse geschaut: JAU... da steht in klar lesbaren Lettern "Suche nach Quelle". ( IMG 0529.jpg direkt von vorne in die Linse fotografiert )

Nun ja... ich wollte ihn nicht so einsam suchen lassen und hab schnell mal den Lappi angeschlossen, hochgefahren und eine DVD eingelegt: Auch dieses Bild wird dargestellt ( IMG 0546.jpg ) ^^

/** EDIT
Mittlerweile läuft der Beamer mit der seltsamen Konstruktion wie auf Bild "IMG 0540.jpg" zu sehen seit über einer Stunde stabil durch. Vorne kommt nur kühle Luft und Lärm raus...
EDIT **/

Heute Nachmittag mache ich mir dann Gedanken um den Einbau des Xenonsets und wie ich diese verdammt lauten Lüfter runterregeln kann :jaa:

XRMerlin
10.08.2007, 12:56
Was bis jetzt so flüssig lief, kommt jetzt leider ins Stocken.

Auf dem Bild sieht man das Xenon-EVG, Xenon-Brenner und den Originalen Lampenkäfig ( noch Jungfräulich *G* )

Jetzt muss erstmal ne Möglichkeit gefunden werden das alles zu einem Teil zusammen zu basteln :weih:

thekraix
10.08.2007, 12:58
Dremel und Hitzesilikon rules ;) Aber kein D2S Sockel?

schlange20
10.08.2007, 12:59
Ist das alles was ich dir geschcikt habe?
Man ey, kontrolliere eigentlich immer nochmal alles bevor ichs vershcicke aber das ich beide Kabel vergesse...

Fehlen also das Kabel mit dem Sockel und das Anschlusskabel für die Spannung!? Schick ich dir dann heute noch nach ;)

Grüße!

XRMerlin
10.08.2007, 13:02
@ Schlange

Jup... mehr war nicht in der Kiste.

Supi! Dann kann ich ja nächste Woche weiter machen :bg:

@ thekraix

Dremel ist klar... aber ob ich wirklich Ofensilikon nehme weiss ich noch nicht - ich tendiere da eher zu Gips bzw. zu einer Metallkonstruktion.

24shorty
10.08.2007, 13:08
Aufgrund des begrenzten Platzes empfehle ich dir eher die Fassung zu entfernen und dann musst du auch nicht aufs Kabel von Schlange warten.

thekraix
10.08.2007, 13:11
Aufgrund des begrenzten Platzes empfehle ich dir eher die Fassung zu entfernen und dann musst du auch nicht aufs Kabel von Schlange warten.

Wenn er später aber das Teil mal irgentwie transportieren möchte und dann immer das EVG am Beamer hängt, ist das vielleicht auch nicht so ganz praktisch, geschweige denn bei 23kV Peak Zündspannung da irgentwelche anderen Buchsen dranzubauen. Und trotzdem fehlt ihm das 12V Kabel.

schlange20
10.08.2007, 13:12
Aufgrund des begrenzten Platzes empfehle ich dir eher die Fassung zu entfernen und dann musst du auch nicht aufs Kabel von Schlange warten.

Jau, den Sockel wirste nicht brauchen, ich schick ihn dir aber trotzdem zu damit du den Anschluss an das EVG hast und die Litzen dafür.
Und den Stromanschluss fürs NT is ja auch wichtig ;)

Grüße

XRMerlin
10.08.2007, 13:13
Das Kabel brauche ich so oder so, weil ich ansonsten keinen Anschluss an das EVG bekomme. Ich wüsste leider nicht, wie ich vom EVG an dem Stecker Unfallfrei und vor allem Sicher eine Steckverbindung realisieren könnte... Da sind mir die Gefahren einfach zu hoch :grue:

24shorty
10.08.2007, 13:17
Achso. hab ich garne gecheckt dass 2 kabel fehlen. das mit der fassung und das zum nt.

XRMerlin
26.08.2007, 22:06
Die benötigten Kabel sind schon vor zwei Wochen angekommen und jetzt kommen hier die Ergebnisse...

Also:

Bild lIMG_000.jpg zeigt die Orignallampe von oben.
Der Brenner war schräg eingebaut und somit musste der neue Xenonbrenner natürlich auch schräg rein *G*

lIMG_0007.jpg zeigt den Reflektor ohne den Brenner.
Der Brenner ging ganz einfach raus: Einfach hinten an der Keramik etwas drehen, und dann mit einer Spitzzange den alten Brenner vorsichtig rausbrechen ( bei geöffneten Fenster!!! )

Dann musste der Reflektor noch ein wenig mit dem Dremel bearbeitet werden, da der Xenonbrenner nicht "einfach so" passen wollte.

Danach passte der Xenonbrenner "wie dafür gemacht" ( Ich musste die D2S-Halterung entfernen, sonst hätte das Gesamtpaket nicht ohne Schneidarbeiten in den Beamer gepasst ) ( lIMG_0013.jpg )

Um den Brenner richtig auszurichten, musste ich mir aber eine provisorische Halterung überlegen... ein Blick in meinen Schreibtisch brachte eine alte Diskette zum vorschein... "Da muss sich doch was draus basteln lassen....

XRMerlin
26.08.2007, 22:09
Ging auch ganz gut mit einer einfachen Schere :hehe:

Danach noch ein Loch in das Blech gebort: Feddisch war die Halterung.

XRMerlin
26.08.2007, 22:18
Dann wurde die Verkabelung in Angriff genommen ( Beamer war ja schon von allen Staubschichten befreit *G* ).

Das Original-EVG hatte ich ja entfernt, also konnte ich wunderbar die Originalen Verbindungsanschlüsse zum Brenner nehmen und das Kabel nach aussen führen.

Verbunden habe ich das ganze mit den Innereien von zwei Lüsterklemmen und dann noch mit drei Lagen Schrumpfschlauch isoliert ( eine 4. Lage kam noch ganz oben drauf, damit auch wirklich kein Zündfunke die empfindliche Beamerelektronik zerstören kann ^^ )

Dann noch eins von den hinteren Lüftergittern entsprechend modifiziert, so dass das Kabel auch durchpasst, noch eine Zugentlastung dazu und zuletzt alles wieder Zusammenbauen:

Feddisch :weih:

XRMerlin
26.08.2007, 22:24
Danach ging es ans Optimieren ^^

Dauerte gar nicht mal so lang:

Externes Netzteil eingeschaltet und danach den Beamer: Läuft *jubel*

Nur das Bild war etwas dunkel... also wieder ausgeschaltet und eine halbe Stunde gewartet... Dann den Brenner wieder rausgeholt und drei Milimeter nach hinten geschoben, eingebaut, eingeschaltet: YEAH! SO soll ein Bild aussehen ^^

Danach nochmal rausgeholt und den Brenner hinten mit Ofensilikon endgültig fixiert.

Zu den Results:

Die Projektionen sind auf stinknormale Raufasertapete und haben eine Projektionsdiagonale von ca. 1,50 Meter ( Es wäre auch mehr drin, aber mein Bastelbüro ist leider nicht breiter ^^ )

bIMG_0013.jpg und bIMG_0014 sind noch bei geöffneten Fenster entstanden.

Danach habe ich das Rollo runtergezogen und dann kamen die folgenden Bilder ^^

Die erste "Serie" ist von komplett von "Armageddon" ( Man beachte die angepinnte "West Big Box" für den Grössenvergleich ^^ )

Ach ja: Die Kamera hatte ich auf Automatik und ich habe nichts "optimiert"

( Nur fürs Forum auf 800 x 600 verkleinert )

XRMerlin
26.08.2007, 22:27
Danach kam "Last Samurai" und "Peter Pan" in den Lappi...

Nach dem Start von Last Samurai habe ich dann auch wirklich ALLE Lichtquellen ausgeschaltet...

XRMerlin
26.08.2007, 22:29
Und noch ein paar Results ( diesmal von "TFATF Teil 1" )

XRMerlin
26.08.2007, 22:30
Und noch ein paar Standardvergleichsbilder:

XRMerlin
26.08.2007, 22:34
Und noch ein paar Projektionen, von Bilder die ich in anderen Foren gefunden habe:

( Zum Schluss habe ich nochmal meine Vergleichszigarettenschachtel ins Bild gehalten, damit man auch sieht, dass ich NICHT meinen Bildschirm abfotografiert habe *G* )

webrusher
28.08.2007, 16:37
Hi XRMerlin!

Ich würde sagen, dass das traumhafte Bilder sind und ein echt gelungenes Modding!
Mich würde interessieren, wie der Brenner jetzt in der Endfassung aussieht. Du hast geschrieben, dass dieser schräg im Reflektor sitzt. Vielleicht kannst da nochmal ein schönes Foto hier posten. Vielleicht kann man dort auch die Sitz der Brennerkammer im Reflektor erkennen.

Würde mich sehr freuen :jaja:

Gruß und viel Spaß damit

webrusher

XRMerlin
29.08.2007, 11:49
Thanks for the flowers :weih:

Hier noch die gewünschten Bilder von der endgültigen Version des Brenners.

Zum Schluss ist mir leider noch vom Xenonbrenner vorne der Draht abgebrochen und ich habe fast n Herzinfarkt bekommen.
Versuche den Draht wieder anzulöten schlugen, auch mit Lötfet, leider fehl.
Aber nachdem ich eine halbe Lüsterklemme ( Dremel sei dank ) vorn am Brenner befestigen konnte war die Sache dann in 2 bis 3 Minuten vergessen. Auf die Lichtausbeute hat das zum Glück keinen Einfluss, da ja der Brenner sowieso schräg versetzt im Reflektor sitzt ( schräg sowohl nach links, als auch nach unten ( von vorne gesehen ) ).

Der eigentliche Brennpunkt des Brenners ist genau 4 mm oberhalb des Punktes, wo der spiegelnde Reflektor anfängt ( Gemessen mit digitalem Messschieber )
Die hier veröffentlichten Profektionsbilder sind mit dieser Version entstanden.

schlange20
29.08.2007, 11:52
Sehr schöne Resultate mit meinem Xenonset :)
Das lange rumtüfteln der Position zahlt sich halt aus!!

Das mit dem Brenner passiert leider oft, so flexibel sind die Drähte nicht...

Grüße

webrusher
29.08.2007, 22:30
Danke XRMerlin!

Genau die Bilder und die Beschreibungen habe ich gemeint - super!

Übrigens kannst die 'Flowers' ruhig annehmen, denn es ist ja wirklich ordentlich geworden. Hab erst kürzlich einen modifizierten BenQ bekommen - da ist deiner im Vergleich dazu echt vorbildlich und wie geleckt! Also, nicht zu viel der Selbstbescheidenheit ;-)

Merci nochmals & Gruß

webrusher

XRMerlin
29.08.2007, 23:06
Da war keine Selbstbescheidenheit dabei...

Hab das so gelesen und angenommen, wie es gemeint war *G*

riccc
30.08.2007, 21:26
Verkaufst du das gute Stück grade bei ebay? :hmmmmm:

XRMerlin
30.08.2007, 22:19
Jup!

Ich hab ja im Wohnzimmer einen Liesegang DV 410 an der Decke hängen und bei den Moddings geht es mir in erster Linie um das basteln! ( Das entspannt so schön ^^ )

Dynalux
04.04.2008, 18:25
Sage mal, kennst du eigentlich die Möglichkeit wie ich den Lampentimer zurückstellen kann ? Der Thread ist zwar etwas älter aber ich hoffe trotzdem . :jaja: