PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DIY Spider Catch-o-mat



-schwutzy-
18.05.2007, 23:43
Hallo Ihr alle,

jetzt kommts, das hat es hier noch nicht gegeben... Eine Spinnen-Falle!

Denkt bitte nicht, jetzt ist der total durchgeknallt ( "es gibt immer noch ne Steigerung...") da muss ich mal etwas ausholen:

Eine Nachbarin von uns ist weggezogen und hat in ihrer neuen Wohnung einen Mitbewohner achtfüssriger Art. Es handelt sich dabei um eine relativ grosse Spinne, etwas grösser als eine Hand. ich spreche jetzt nicht von so ner Pupsi-Spinne aus Heim und Garten, das ist eher so eine, die man normalerweise im Terrarium hält...

Nun gut, diese Spinne ist nachtaktiv und hat meine Ex-Nachbarin des öfteren nachts gebissen, das ist nicht wirklich lustig. Also hat sie mich gefragt, ob ich nicht einen Dübel setzen könnte für ihr Mückennetz... Aber das ist ja keine Lösung gegen so ein Tier. Jetzt kann sie zwar ruhig schlafen, aber das Problem ist noch nicht gelöst.

Jetzt stehen zwei Sachen an:

--> Raumüberwachung, kennt einer von Euch eine (möglichst Freeware) Software, mit der man mittels Kamera am PC aufnehmen kann, am besten mit Motion Control??? Die Festplatte soll sich ja nicht mit unnützen Daten füllen.
Interessant wäre erst mal, wo das Vieh auftaucht, also nachts z.b. Wohnzimmer filmen.

So das wäre das eine...

Ich muss noch hinzu fügen, dass sich meine ehem. Nachbarin sich schon bei allen möglichen Institutionen wie Tierärzten, Feuerwehr, Kammerjägern, "Zoo-Fachgeschäften" und Spinnenspezis erkundigt hat und auch schon eine chemische Keule ausprobiert hat, alles ohne Erfolg. Und ich habe auch schon stundenlang versucht, übers Intenet was gescheites heraus zu finden. In Spinnen-Freunde-Foren kommt man nicht wirklich weiter...Und die Amis verkaufen gerne kleine Pappschachteln, harhar.

So, da sind wir wieder mit unserem Problem...

Herzlichen Dank fürs lesen bis hier her, Du hast schon gut durchgehalten!:thx:

Nächster Punkt ist eine adäquate Spinnenfalle mit ein wenig Technik. Ich will die Spinne wenn möglich nicht platt machen müssen...
Bilder und Vorstellung der Technik im nächsten post..

Gruß -schwutzy-

msbrain
18.05.2007, 23:55
Wann kommt der nächste Post??? :jaja: :pei:

andretibud
18.05.2007, 23:56
hmm, zur raumüberwachung kann ich nur CamAlert empfehlen. Nutze ich auch immer. ist freeware. zur spinenfalle: hmm wie kann ma so ein tierchen anlocken? und viel kraft kan da ja auch nicht aufkommen wie z.b bei einer mausefalle. vll irgendwas mit einer lichtschranke? kompliziertes aber interessantes projekt! freue mich schon auf ergebnisse.
Gruß André
edit: was mir gerade so auffällt @ schwutzy was ist das in deinem avata und weswegen "na toll" ? ^^

-schwutzy-
19.05.2007, 00:04
So, nächster Teil:

ich denke da an eine Röhre wie z.B. 1m Abflussrohr, das mit einer Transportbox verbunden wird. Als Deckel ist feingerastertes Lochblech angedacht. Am Anfang der Röhre soll ein Schnitt gesetzt werden, wo ein dünnes Blech reinpasst als Schott. Weiter Richtung Behälter soll ein Bewegungsmelder rein, und wenn vorne die Spinne durch läuft, knallt hinten das Blech runter.

Dazu habe ich eine alte Magnetmechanik einer Brandschutzklappe besorgt. Da gibt es einen L-Winkel, der drehend gelagert ist. Da soll das Blech dran. Hoffentlich kann man es auf den Bildern erkennen. Ach ja, mein Scanner ist putt, deshalb die tollen Skizzen...

Und diese Vorrichtung soll an der Tür aufgebaut werden. Der Rest des Spalts muss natürlich verschlossen werden.
Soweit die Theorie....

ich gehe davon aus, wenn die Spinne nachts auf Wanderschaft geht, wird sie wohl auch mal durch so ne Röhre krabbeln.
Zur Unterstützung würde ich noch ein Anti-Mücken-Steckdosen-Dings einsetzen, vielleicht lässt sie sich damit locken.

Aber schaut erst mal meine Bilders.

Vorschläge oder Kritik sind willkommen, aber bitte nur ernstgemeinte.

So Sachen wie Katzenklo voller Kleister vor die Tür u.ä. hatte ich schon...:grrrrrrrr:

Gruß -schwutzy-

Noch was: der Magnet (M.) zieht mit 230V an und gibt per Haken den L-Winkel frei. Da möchte ich eine Feder dran befestigen, damit die Abschottung schnellstmöglich zuschnappt. Auslösung über Bewegungsmelder (B.).

-schwutzy-
19.05.2007, 00:11
Hallo Andre,

tja, ne Mausefalle wäre einfacher, aber soll ich da ein Stück blutiges Fleisch hinlegen?? Diese Spinnen jagen Insekten, Mäuse und kleine Vögel, hat man nicht gerade so im Haushalt rumliegen:hehe:.

Mein momentaner Avatar zeigt die angeschissene Tür meines 4menwagens, deshalb das "na toll".

msbrain is aber ungeduldig. Ich muss doch erst mal den text schreiben mit meinem 2Finger-adler-suchsystem....:bg:

Na dann überlegt mal was, bin sehr gespannt!
Aber erste Aktion wird die Überwachung des Wohnzimmers sein. Es muss feststehen, wo die herkommt, oder welche Wege sie nimmt. Spinnen dieser Grösse könne wegen ihrem Gewicht nicht so gut an der Wand oder Decke lang, das ist schon mal ein Vorteil (für mich)

Grz -s-

andretibud
19.05.2007, 00:21
ach so.. ne tür ist das xD hmm, meinst du der bewegungsmelder ist so empfindlich? denke mal nicht dass die spinne dafür warm genug ist.. versuch es lieber mit einer lichtschranke.
ansonsten.. MEHE FOTOS ;-) die ganze technik sihet sehr massiv aus für so ne kleine spinne:bg:
Gruß André

msbrain
19.05.2007, 00:36
Hoffe das lecker Tierchen weiß deinen Einsatz zu würdigen und lässt sich auch mal blicken :hehe:
Im I-Net findet man nicht wirklich viel was die anlocken könnte...Das einzigste waren Bananen....aber ob die wirklich davon angezogen werden konnt ich da net rauslesen.

Gruß

-schwutzy-
19.05.2007, 00:42
Nun ja, viel mehr gibt es noch nicht. Das Herzstück ist schon dieser Magnetschalter. Die grosse Kunststoff-Kiste und Abflussrohr hab ich auch schon. Bilder gibt es dann später vom Aufbau. Ich sammle ja noch Ideen, vielleicht fällt Euch was viel besseres ein!?

Ausserdem muss ich die Spinne erst lokalisieren. Dazu werde ich einen alten Rechner nehmen und über TV-Karte mit ner Cam das Zimmer überwachen. Irgendwo muss man mal anfangen. Dann mache ich mich an den Bau der Falle.

Mit der Lichtschranke weiss ich nicht so recht. Keine Ahnung, ob Spinnen Infrarot sehen können oder anderes für uns unsichtbares Licht. Son Bewegungsmelder hätte ich schon hier. Ich fang nicht an mit Relaiskarte im Rechner mit Ansteuerung über Cam-Software Motion Control, um die Abschottung anzusteuern:hehe:

Es soll möglichst günstig sein, und bisher musste ich für die Spinnen-Falle noch kein Geld ausgeben.

Wie ich zu sagen pflege: DIY machs Dir selbst, sonst machts Dir
keiner!...:bg:

@msbrain: BANANEN????????????????? Aber wie Du siehst, findet man zum Thema Spinnen fangen nicht viel. Ein Prof. eines hiesigen Museums hat erzählt, das im Dschungel Eimer in den Boden eingelassen werden, wo die mit etwas Glück reinplumpsen und die glatten Wände nicht mehr hoch kommen. Deckel druff und fertig. Na toll! Wie erkläre ich den Mitbewohnern, dass ich mal paar Kernlochbohrungen in Ihre Decke machen muss, lol...

-s-

So gross soll sie etwa sein...

msbrain
19.05.2007, 00:52
"Wie erkläre ich den Mitbewohnern, dass ich mal paar Kernlochbohrungen in Ihre Decke machen muss, lol..."

...zwei Fliegen mit einer Klatsche: Indoorswimmingpool :hehe:

Flo1K
19.05.2007, 10:38
Um was für eine Art Spinne handelt es sich denn wohl? Wäre es nicht einfach sich mal selber auf die Lauerstellung zu legen?
Einige Vogelspinnen kann man problemlos auf die Hand nehmen, andere wiederum schießen gerne mal mit Haaren von ihrem Allerwertesten.

King-of-Queens
19.05.2007, 10:43
Scheint mir ne leckere Tante zu sein die Nachbarin, so wie Du Gas gibst! :bg:

Stell mal ein Bild von ihr rein... ;)

m4rkus
19.05.2007, 11:15
schwutzy ist doch verheiratet und hat mehrere kinder :)

entarger
19.05.2007, 11:51
Ich würde auch zuerst versuchen herauszufinden, woher die Spinne kommt. Da Deine Nachbarin nachts gebissen wurde und sie sicherlich daraufhin auch schon bei geschlossender Türe geschlafen hat, würde ich mal das Schlafzimmer auseinandernehmen.
Irgendwoher muß sie ja auch Nahrung bekommen, also gibts entweder Löcher in der Wand oder eine Vorratskammer im Schlafzimmer.
Ich glaube nicht, das von den paar Fliegen, die hin und wieder mal im Zimmer schwirren, sich eine so große Spinne auf Dauer ernähren kann.

:bg: Oder Deine Nachbarin hat einen bösen Bekannten, der sie regelmäßig besuchen kommt und die Spinne füttert! :bg:

King-of-Queens
19.05.2007, 13:16
schwutzy ist doch verheiratet und hat mehrere kinder :)


Na dann :jaa: :jaa: :jaa:

AirPlus
19.05.2007, 14:27
Nur zum Verständnis. Du schreibst Ex-Nachbarin. Wenn die ausgezogen ist, ist doch alles in Butter.

Oder hast Du Angst, dass die Spinne jetzt zu Dir rüber kommt, wenn sie Hunger hat?

Schreib mal dem User Micha2 eine PM. Der hat einige hundert Spinnen zu Hause und wird Dir bei den Lockstoffen sicher behilflich sein können.

Ich war mal bei ihm, der hat soviele Spinnen, vielleicht ist da noch ein scharfes Weibchen bei um Deine scheinbar frustriete Spinne anzulocken.

Grüße
AirPlus

joshu
19.05.2007, 15:31
Scheint mir ne leckere Tante zu sein die Nachbarin, so wie Du Gas gibst! :bg:

HAHAHA, genau dass war auch mein erster Gedanke nachdem ich mit der ersten Seite fertig war :hehe: :hehe: :hehe: .

m4rkus
19.05.2007, 16:01
Das mit MIcha2 wollte ich auch noch schreiben.

@airplus: warst doch garantiert wegen seinem damaligen geilen Beamer mit der 575Watt lampe bei ihm, oder?

NoName
19.05.2007, 16:13
Boaaar :gr: Das ja ein riesen Vieh!
Ist ja eine robuste Nachbarin, ich würd nichmehr in dem Zimmer schlafen! ^^
Sone große Spinne kann sich ja nicht so leicht verstecken, ich würd einfach mal richtig suchen.

Wegen der Bewegungserkennung: Bist du sicher, dass die Kamera solche kleinen Bewegungen im Bild registriert? Denn wenn du die Cam so aufstellst, dass ma das ganze Zimmer sieht, dann wird eine Spinne auf dem Boden nicht wirklich groß auf dem Bild sein, wenn du weisst, was ich mein ;)

-schwutzy-
19.05.2007, 16:30
Na dann :jaa: :jaa: :jaa:

ne da muss ich mal grinsen...

Also meine Ex (-Nachbarin) ist Rentnerin / Ü60, also nix für mich, lol.

Aber unter Nachbarn hilft man sich halt, auch wenn sie nicht mehr direkt nebeneinander wohnen.

@entarger: das Schlafzimmer ist als Aufenthaltsort / Zufluchtsort gestorben, da das Bett rundherum mit Lappen ausgestopft und mit Mückennetz versehen ist. Einziger Fluchtort war hinterm Kleiderschrank, da habe ich Holzlatten vor die Spalte gedübelt. Da kommt sie nicht rein oder raus. Dafür verlagert sich das Problem halt in die anderen Räume. Laut Prof. kommt sie nur raus, wenn das Opfer einen ruhigen Herzschlag / ruhige Atmung hat. Nächtelanges Warten mit Eimer hat auch nix gebracht. Aber da wird mir Micha2 vielleicht weiter helfen können...

@airplus: Danke für den Hinweis, werde Micha2 kontakten.
Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass diese Spinnen nicht mit irgend einem Lockstoff rauskommen.
Nö, die Wohnungen sind weit genug auseinander.

@m4rkus: Danke für die moralische Unterstützung...

@msbrain: Bananen werden auch ausprobiert.


Alles in allem ein Zustand, den ich persönlich nicht so lange hin nehmen würde. Dem Tierchen würde ich halt so lange auflauern, bis ichs habe. Alles andere stellt keine Lösung des eigentlichen Problems dar. Das Mückennetz ist keine Dauerlösung....

Na mal schauen, ich werde Euch auf dem Laufenden halten

Danke für Eure bisherigen Vorschläge, -schwutzy-

AirPlus
19.05.2007, 16:50
Das mit MIcha2 wollte ich auch noch schreiben.

@airplus: warst doch garantiert wegen seinem damaligen geilen Beamer mit der 575Watt lampe bei ihm, oder?

Ja genau, wir haben auch die Rückprogeschichte angesehen. War sehr beeindruckend. Und er hat mir dann auch einen der 575er Overheads verkauft.

Als Haustier (weil sie im Wohnzimmer an der Wand sitzt) hält er sich eine afrikanische Spinne mit ganz dünnen Beinen und einem runden Körper. Ich habe aber den Namen vergessen.

btt: Ich verstehe nicht, warum die Spinne regelmäßig raus kommt, wenn das Opfer schläft. Eine 65 Jährige passt irgendwie nicht ins Beuteschema von einer Spinne. Das klingt mir nach einem frustrierten Vieh.

Vielleicht beißt sie ja auch einfach aus purer Bosheit? Eine psycho Spinne?

Grüße
AirPlus

-schwutzy-
19.05.2007, 22:11
"Boaaar :gr: Das ja ein riesen Vieh!
Ist ja eine robuste Nachbarin, ich würd nichmehr in dem Zimmer schlafen! ^^" Na ich ja auch nicht...


Wegen der Bewegungserkennung: Bist du sicher, dass die Kamera solche kleinen Bewegungen im Bild registriert? Denn wenn du die Cam so aufstellst, dass ma das ganze Zimmer sieht, dann wird eine Spinne auf dem Boden nicht wirklich groß auf dem Bild sein, wenn du weisst, was ich mein ;)

Tja, zu der Geschichte müsste ich noch viel weiter ausholen, aber das würde den Rahmen sprengen. Tatsache ist, das es eine Spinne gibt, die weg muss.

Mein (scherzhafter) Vorschlag, sich eine Maus anzuschaffen, war auch nicht gut...
.......
So, mittlerweile (superschnell nach meiner Anfrage) hat sich Herr Pohle gemeldet, (der CamAlert programmiert hat) Auch an dieser Stelle vielen Dank an ihn für die schnelle Antwort!

Generell sollte eine Erkennung möglich sein, auch wenn das Zielobjekt relativ klein ist. Wahrscheinlich müssen verschiedene Einstellungen ausprobiert werden. Das werde ich mit einem Spielzeugauto simulieren...

So Spinne, ich treffe langsam Vorbereitungen für Deinen endgültigen Auszug!

"Ich machs mal selbst, sonst machts keiner..."

Grüsse vom -schwutzy-

Micha2
23.05.2007, 23:06
...and here I am :-)

Also, die Nachbarin erzählt sicher Murks und will sich nur wichtig machen.

Wenn sie eine recht große Vogelspinne hat(te), die entflohen ist, dann sollte sie die auch wiederfinden, es sei denn sie lebt auf einer Müllkippe oder ähnlichem.

--> wer suchet, der findet.

Ausserdem beissen Vogelspinnen nicht grundlos einen Menschen, die Tiere sind derart scheu, dass sie sich nicht einmal einem Menschen nähern würden. Sie spüren den Atem und und Herzschlag und die kleinsten Vibrationen von einem Menschen und erkennen automatisch, dass dort ein größeres Lebewesen ist, welches nicht ins Beuteschema passt.

Sie beissen höchstens, wenn man sie wirklich lange reizt oder bedrängt, aber dazu muss man die meisten Arten schon sehr lange ärgern.

Ein Vogelspinnenbiss wird von einem Arzt sicher nicht als solcher erkannt werden, da einfach nur eine minimale Wunde oder eine kleine Rötung zu sehen sein wird.
Solch eine Wunde kann alles mögliche als Ursache haben.

Wenn man von einer vogelspinne tatsächlich gebissen werden sollte, dann sieht man ja auch wohin das Tier nach dem Biss flüchtet.
Das sind keine Ausdauerläufer. Die Tiere bleiben am nächsten Hindernis (Wand, Tischbein, Teppichkante...) stehen und versuchen sich zu verstecken.
Einfangen ist ganz einfach.

Also, wenn mir jemand erzählt, dass er im Schlaf mehrmals von einer Vogelspinne gebissen wurde, dann empfehle ich demjenigen einen Arztbesuch. Allerdings einem Facharzt für psychische Störungen.

Viele Grüße
Micha
http://www.gody.de

niketurnschuh
23.05.2007, 23:09
joa... die vieher sin echt arschscheu... bin scho ma von einer gebissen worden.. .tut auch nich sonderlich weh ^^ (bei meiner tante in taiwan die das vieh mit insektenspray versucht hat zu lünchen, un ich des vieh grad noch gerettet hab ^^)

-schwutzy-
23.05.2007, 23:29
...and here I am :-)

Also, die Nachbarin erzählt sicher Murks und will sich nur wichtig machen.
.......
Einfangen ist ganz einfach. ?????
......
Also, wenn mir jemand erzählt, dass er im Schlaf mehrmals von einer Vogelspinne gebissen wurde, dann empfehle ich demjenigen einen Arztbesuch. Allerdings einem Facharzt für psychische Störungen.

Viele Grüße
Micha
http://www.gody.de

@Micha,
Danke für die schnelle Antwort. Aber es ist nicht ihre Spinne, vllt. hast Du das missverstanden...

Allerdings bin ich jetzt etwas ratlos; irgendwie habe ich eine andere Antwort erwartet...:hmmmmm:
Aber von der Falle hältst Du nix?!

@all: Wie dem auch sei, ich werde ihr einen alten PC hinstellen mit der Überwachungssoftware/Webcam und dann wird sich zeigen, was Sache ist...WENN es wirklich eine gibt, muss sie ja irgendwann mal auftauchen.


Grüsse vom (gespannten) -schwutzy-

Micha2
24.05.2007, 17:36
Aber von der Falle hältst Du nix?!
Da ich die Geschichte nicht glaube interessiere ich mich auch nicht für eine (überflüssige) Falle.

Wenn man eine Vogelspinne einfangen muss, kann man einfach eine Dose darüber stülpen und einen Karton darunterschieben. Fertig!

joshu
24.05.2007, 20:23
Aber wenns nun gar keine Vogelspinne ist?

Micha2
24.05.2007, 20:33
Aber wenns nun gar keine Vogelspinne ist?
Dazu zitiere ich mal aus dem ersten Posting:

Es handelt sich dabei um eine relativ grosse Spinne, etwas grösser als eine Hand. ich spreche jetzt nicht von so ner Pupsi-Spinne aus Heim und Garten, das ist eher so eine, die man normalerweise im Terrarium hält...
Frage beantwortet?

entarger
25.05.2007, 12:52
Naja, da bleiben doch aber immer noch wieviele Arten übrig?
Oder gibts in der Größe im Terrarium nur Vogelspinnen?

joshu
25.05.2007, 16:42
Naja, da bleiben doch aber immer noch wieviele Arten übrig?
Oder gibts in der Größe im Terrarium nur Vogelspinnen?

Genau das war auch mein Gedanke.

Jan Dark
25.05.2007, 16:56
nette geschicht, klingt aber wirklich etwas merkwürdig^^ naja, wenn du die kamera samt pc aufgebaut hast, wird sich ja zeigen, was dran ist...

allerdings klingt das für mich auch nach wichtigtuerrei. als ich mal bei meiner oma zu besuch war, kam plötzlich n krankenwagen, weil irgendne 80jährige meinte, ihr mann hätte ne herzattacke oderso. dem war aber nicht so! naja ihren spaß hat sie wahrscheinlich bezahlen müssen, ne leerfahrt kostet 500€ !

nichtsdestotrotz bin ich sehr gespant auf deine bastelei!

mfg

Micha2
25.05.2007, 17:26
Naja, da bleiben doch aber immer noch wieviele Arten übrig?
Oder gibts in der Größe im Terrarium nur Vogelspinnen?
Ich habe nie von Arten gesprochen.
Wenn Du von Arten sprichst, dann meinst Du vermutlich andere Tiere aus der Familie der Spinnentiere.
Eine andere Art wäre aus der gleichen Gattung und somit aus der gleichen Familie und demnach auch zwangsweise eine Vogelspinne.
Falls Du andere Spinnentiere meinst: Ja, die gibt es auch im Terrarium, aber die sind für gewöhnlich nicht so weit verbreitet und teilweise sehr speziell in der Haltung. Ein Leben ausserhalb des Terrariums ist nicht unbedingt lange möglich, da die Tiere sehr bestimmte Lebensweisen haben und spezielle Voraussetzungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Futter...) benötigen um überhaupt überleben zu können.
Und Tiere, die größer als ein Handteller sind, sind schon sehr selten.
Da vermutlich mehr als 99,9% aller Spinnentiere in Gefangenschaft (die mindestens handtellergroß sind) zu den Thraphosidae zählen, dürfte sich meine Vermutung wohl als richtig herausstellen.
Alles andere wäre jedenfalls Spekulation ohne eine sinnvolle gedankliche Grundlage.

Genau das war auch mein Gedanke...
An was genau hast Du denn gedacht, an eine labidognathe oder ortognathe Spinne? ;)


Ich bleibe gerne bei Fakten, und Fakt ist nunmal, dass sich Spinnentiere jeglicher Art nicht so verhalten wie beschrieben wurde und die Geschichte daher zum Himmel stinkt.

Ihr dürft aber Eure Hirngespinste gerne weiter ausbauen, vielleicht wird ja noch das Monster von Loch Ness im Wohnzimmer gefangen ...oder zumindest gefilmt.

joshu
26.05.2007, 00:00
An was genau hast Du denn gedacht, an eine labidognathe oder ortognathe Spinne? ;)

Ich wollte da in keinster Weise deine Fachkenntnisse anzweifeln. Was ich wollte war lediglich Missverständnisen vorzubeugen. Du bist der Fachmann, du hast Recht :hehe::hehe: .

entarger
26.05.2007, 00:48
Oki, also zu 99,9% eine Vogelspinne.

@schwutzy: Vielleicht sollteste ja da doch nochmal nachhaken.

niketurnschuh
26.05.2007, 12:24
hmm oda sie hat nen kannibalistischen hamster ;) ^^ neh aber ich glaube echt net dass das vieh so lange überlebt... weil die brauchen ja schon größere insekten...

Micha2
26.05.2007, 12:42
^^ neh aber ich glaube echt net dass das vieh so lange überlebt... weil die brauchen ja schon größere insekten...

Davon mal abgesehen kommen adulte, weibliche Vogelspinnen problemlos(!) ein Jahr ohne Futter aus, eine entsprechende Feuchtigkeitsversorgung vorausgesetzt :-P

Leeten
26.05.2008, 21:01
oha das ja wida ma toll..
ein thread welcher weder ende noch lösung aufzeigt und einfach irgendwo mitten in der diskussion aufhoert..:jaa:

einfach zum kotzen..:grrrrrrrr:

PS: hab mich auch die mega spinnen falle gefreut..

und was ist jetz aus der spinne geworden?
existiert sie einfach nicht oder was ist los:grue:

Micha2
26.05.2008, 21:07
ein thread welcher weder ende noch lösung aufzeigt und einfach irgendwo mitten in der diskussion aufhoert..:jaa:

einfach zum kotzen..:grrrrrrrr:

Das ist Dir Superburschi aber verdammt schnell aufgefallen ...nach nur einem Jahr und einem Tag...
Alte Threads aufwärmen ist nicht weniger zum Kotzen :-P

Leeten
26.05.2008, 21:32
Das ist Dir Superburschi aber verdammt schnell aufgefallen ...nach nur einem Jahr und einem Tag...

ich weiss dankeschoen..hat auch nur so lang gedauert bis ich auf der letzten seite angekommen war (ca 5 mins)..hast du mir nen link geschickt oder wie kommst du auf "aufgefallen"? du superhaufen!
ich hab ihn jetz erst gefunden was haeltstn von der variante:jaa:



Alte Threads aufwärmen ist nicht weniger zum Kotzen :-P
aehm... wiso.. was is daran zum kotzen? ich hab jawohl das recht nachzuhaken was jetzt aus dieser "megaspinne" geworden ist.. wenn die anderen auch das recht haben einen thread zu eröffnen der anscheinend kein ziel hatte... oder eher gesagt, eine diskussionsrunde zu starten und sich irgendwo ganz unauffälig ohne weitere angaben aus der affäre zu ziehen.. :gr:

Micha2
26.05.2008, 21:45
ich hab jawohl das recht nachzuhaken was jetzt aus dieser "megaspinne" geworden ist..

Sicher hast Du das Recht dazu.
Wenn das Recht allerdings so auschaut, dass man gleich mosert und motzt und die Teilnehmer des Threads dafür beschuldigt, dass der Thread im letzten Jahr nicht mehr fortgeführt wurde (weil es übrigens wohl für niemanden einen Grund dafür gab), und diese Tatsache zum Kotzen sei, dann ist das wohl mehr als unhöflich von Dir gewesen und Du darfst Dich über solche Reaktionen nicht wundern.

Selbst wenn ich eine Antwort auf Deine Frage hätte, so würde ich sie Dir nicht geben wollen, denn wer so unfreundlich in die Runde motzt hat keine Antwort verdient.

-schwutzy-
26.05.2008, 23:35
???

Aaaalso,

ich hab nix mehr gehört...

Spinne / keine Spinne, keine Ahnung. Soll ich bei der guten Frau nochmal vorbeifahren und suchen? Der Spider-Catch-o-mat eignet sich leider nicht für das aktuelle "Spinnenproblem":hehe:

Die Teile müsste ich allerdings noch haben...

Ich ruf sie mal an, damit Leeten beruhigt schlafen kann, hehe..

Wir sind hier zwar bei Bastelprojekte, aber da sich das Problem erledigt hat gibts auch keinen Apparillo. Lesen und staunen... Könnte diesen Thread zwar löschen, aber hier stehen auch genügend Infos dank Micha2 drin, vielleicht hilft es dem einen oder anderen.

Gruß und Danke, dass der verdrängte thread wieder auftaucht..;)

-schwutzy-

Leeten
27.05.2008, 17:00
???

Aaaalso,

ich hab nix mehr gehört...

Spinne / keine Spinne, keine Ahnung. Soll ich bei der guten Frau nochmal vorbeifahren und suchen? Der Spider-Catch-o-mat eignet sich leider nicht für das aktuelle "Spinnenproblem":hehe:

Die Teile müsste ich allerdings noch haben...

Ich ruf sie mal an, damit Leeten beruhigt schlafen kann, hehe..

Wir sind hier zwar bei Bastelprojekte, aber da sich das Problem erledigt hat gibts auch keinen Apparillo. Lesen und staunen... Könnte diesen Thread zwar löschen, aber hier stehen auch genügend Infos dank Micha2 drin, vielleicht hilft es dem einen oder anderen.

Gruß und Danke, dass der verdrängte thread wieder auftaucht..;)

-schwutzy-

hey der schwutzy wieder sachlich und fair wie immer..
ein SUPER-MOD halt^^;)

sowas in der richtung hatte ich mir erhofft.. halt einfach n ende zur geschichte sozusagen..

ne brauchste net mehr anrufen^^ is okay..wusste net dass ihr sowieso keinen kontakt mehr habt, dann hat sich das ja erledigt..

@ Micha2: siehste ma.. man kann sowas auch sachlich klären anstatt personen direkt zu beleidigen..
und mit meiner bekundung dass ich sowas zum kotzen finde hab ich dich net direkt angegriffen, sondern war das nur eine art feststellung, da sowas leider hier im forum vieeel zu oft passiert..

im moment zb habe ich schon seit ueber ner woche 4 (jetz nur noch 4) tabs offen, die ich mit dem firefox immer wieder neu öffnenlasse nach neustart, weil ich einfach keine antwort erhalte irgendwie.. und die themen sind net veraltet gewesen, sondern gaanz frisch..

PS: dankdir schwutzy dass de noch ma licht ins dunkle gebracht hast und hier alles aufgekläert hast, was den status der spinne und der falle angeht:jaa:

mfg Marc0

Micha2
27.05.2008, 18:21
@ Micha2: siehste ma.. man kann sowas auch sachlich klären anstatt personen direkt zu beleidigen...
Ja nee, iss klar ...dann mach das zukünftig doch auch, dann sind solche Diskussionen wie diese hier überflüssig.



und mit meiner bekundung dass ich sowas zum kotzen finde hab ich dich net direkt angegriffen
Das mag korrekt sein, verbessert Deine Situation aber auch nicht, da Du mit Deiner Aussage polemisierst ...und Polemik ist in Foren schlimmer als persönliche Beleidigungen.
Frei nach dem Motto:"Ich finde Eure Art zum Kotzen, aber ich sag nicht wen ich meine."