PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belüftung



joshu
05.03.2007, 15:02
OK, die Frage ist jetzt vllt. etwas doof, aber warum zur Hölle bauen die meisten hier immer wenn sie 2 Lüfter in ihren Beamer einbauen, einen der Luft reinbläst und einen der Luft rauslässt??????????

Das bringt doch garnix. Es geht ja trodzdem die gleiche Luft durch. Wenn man wirklich mehr Luft haben will die durch den Beamer "zieht", wäre es doch viel sinnvoller dass beide Luft reinblasen und diese dann aus irgendwelchen Schlitzen raus kommt....oder versteh ich da irgendwas falsch?

Ich entschuldige mich schonmal im Vorraus wenn ich Stuss erzählt haben sollte :D !!

polarie
05.03.2007, 15:12
man hat durch diese art der belüftung konstanteren luft-strom ... das ist einfach effizenter

Jan Dark
05.03.2007, 15:12
also es ist immer cool, wenn man dafür sorgt, dass in etwa soviel luft reingeblasen, wie rausgepustet wird...
mit der 1 rein der andere raus methode, kann man den luftstrom dann auch in etwa vorhersagen, ansonsten hast du nur luftwirbel im ganzen beamer.

mfg

EDIT:

argh! admins sind wohl immer schneller -.-

joshu
05.03.2007, 17:17
ok, danke schön.

Ich dachte halt wenn man de Luft genügend Möglichkeiten gibt wieder aus dem gehäuse zu entweichen müsste dass doch effizienter sein.
Dann halt nich ;).

Trotzdem thx nochmal.

Jan Dark
05.03.2007, 17:27
dann verlierst du uu aber auch licht und damit helligkeit und kontrast...

mfg

confusium12
05.03.2007, 18:01
Wenn du z.B. mit einem Lüfter kalte Luft auf den LCD lenkst und dann weiter durch die Brennkammer nach draußen entweichen lässt, kann es sein, dass die warme Luft in der Brennkammer steht und die kalte irgendwo schon früher entweicht. Durch nen 2. Lüfter, der aus der Brennkammer saugt, ist alles geregelt. ;)

mol
05.03.2007, 20:49
Die Luft setzt dem Lüfter ja auch nen gewissen Widerstand entgegen. So arbeiten 2 Lüfter gegen den Widerstand. Selbst wenn Du 2 Lüfter direkt hintereinanderklebst schaffen die mehr als einer.

Gruß
mol

-schwutzy-
05.03.2007, 22:45
Mol kann ich bestätigen,

zwei Lüfter parallel ergeben doppelte Luftmenge, hintereinander geschaltet eine Druckerhöhung. Damit bekommst Du zwar nicht mehr Luftmenge durch das Gehäuse, aber diese Anordnung kann höhere Druckverluste wie z.B. Einengungen besser überwinden. Nachteil ist, dass diese Anordnung lauter sein kann wegen Verwirbelungen. Wer schon mal einen Doppel-Entrauchungsventilator in Aktion gehört hat, weiss, was ich meine... ;)

Aber ein definierter Ein- und Ausblas kann deshalb nicht schaden, die Luft MUSS sozusagen von Lüfter1 nach Lüfter2. Gehäuse sollte natürlich dicht sein...

Gruß -schwutzy-