PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sony VHP 1041 QM



Vermin
07.02.2007, 20:11
Die Sparte Results von Röhrenbeamern gibt es ja nicht..darum landet dieser Beamer halt hier.
Ich finde das das Forum im Laufe der letzten Jahre einen lustigen Wandel durchlebt hat. Am Anfang wurde sehr viel mit OHP Panels gearbeitet was den Preis dieser Panels enorm ansteigen ließ. Danch gab es einen sehr starken Trend zum Selbsbau. Gefolgt vom imensen Kaufbeamer reperatur Boom im Letzten Jahr. Und irgendwie geht es in den letzen Monaten in Richtung Röhre. Es gibt hier einige im Forum die einen CRT-Beamer haben und einige die mit dem Gedanken spielen sich einen zu kaufen. Die Anfragen von Usern häufen sich bei mir in letzter Zeit.
Grund mehr das ganze mal voran zu treiben.

Der Beamer hier ist ein Einstiegsmodel. Der Sony VPH 1041 QM mit HD6 anstelle der Tac3 Objektive.
Das Modell ist ein Interlaced Gerät mit 480i Auflösung. Absolut Ausreichend von der Auflösung. Mehr wäre natürlich besser.
Die Helligkeit reicht für 2m Bildbreite. Ich hatte mal etwas um die 160 AnsiLumen gemessen. Allerdings war er da noch nicht richtig eingestellt. Vermutlich nun um die 180AnsiLumen.
Die Farbechtheit und der Schwarzwert sind mit nichts digitalem zu vergleichen. Schwarz = 0 Lux.... Grad in dunklen Szenen absolut plastisch.
Das Ganze hat natürlich seinen Preis. Und das Fällt eher in den Bereich Schwer, groß, ~60 Drehpotis und diverse Schalter als in den Bereich teuer. Wer Platz hat und sich die Zeit nehmen möchte eine Penible Konvergenz einstellung vor zu nehmen, denn die ist Nötig...ist mit einer Röhre bestens bedient. Lebensdauer bei guter Behandlung: 20.000std.

Der Sony war top in Schuß...keine Einbrände auf den Röhren, Kratzer etc.
Bei Ebay gehen die Sony´s der 10xx Serie meist recht günstig weg. Allerdings immer nur an Selbstabholer. Der Sony wiegt 30kg und das ist so ziemlich das leichteste was auffem Markt war.

Fragen zum Thema CRT beantworte ich gerne.
Genug der Worte....Ein par Bilder:

Vermin
07.02.2007, 20:12
Mehr Bilder:

Vermin
07.02.2007, 20:13
Ach komm...noch ein par..

Mr.Snailhead
07.02.2007, 21:22
Super Projektion.
Was hast du für ne Leinwand Diagonale?
Bei den Bildern kann man ja schon en bissel ins schwärmen kommen.

Vermin
07.02.2007, 22:12
Hab mal nen alten Thread zur Leinwand rausgesucht.
http://www.diy-community.de/showthread.php?t=5686

JohnPain
07.02.2007, 22:54
@ Vermin

Werde demnächst auch meine Röhrenresults präsentieren in 720p und 1080i (Nec6PG hängt schon).

Schöne Bilder soweit, Glückwunsch. http://www.head23.net/smile/party.gif

Mein 1042QM werd ich bald wieder zusammenbauen, dann kommt der weg.
Momentan ist noch der S9 in Betrieb bis ich Lust auf die Einstellerei habe...

Gruß,
JohnPain

e-lektron
12.02.2007, 21:50
Are you using a FS-mirror like showed on one of your pictures? I would want to use a crt projector vertical too, but I cant find a FS-mirror that is big enough.

JohnPain
13.02.2007, 13:19
Hi,

normally, a CRT cannot be used in vertical position, as the Air bubble in the Tubes is then in the middle of the Picture and disturbs it.....

If you have a projector with no air in tubes left there will be risk for them to crack, because the inside glycol expands when u use the projector.

The air bubble prevents that normally.
I did bleed the tubes (air bubble in) for two Projectors so far....

Greetings,
JohnPain

Vermin
13.02.2007, 16:42
I´ve heard that only the Sony 10xx Series can be used in Vertical Position. There are no Bubbles on my Tube´s in Vertical Position. I think you must even try it...if you see some Bubbles bubbeling on the Tubes....it doesn´t work so....test it :)

Flo1K
13.02.2007, 17:36
*auchwill*

internetnavigator
13.02.2007, 17:41
SeeeeeeHR! GEILe! ResultZ!!
-Haben will- :jaja:

Vermin
13.02.2007, 22:20
Wenn Fotos nur halb so gut aussehen würden wie in Natura.

Magnus
13.02.2007, 22:29
sind die dinger wirklich noch so gut?
mit den Jahren auf dem Buckel?

und wie schwer ist das einstellen mit der konvergenz und wir oft muss man dass machen.
Wie hell sind die dinger?

Vermin
13.02.2007, 23:29
Also:
Die Teile gibt es von günstig (200Euro) bis teuer (6000Euro).
Selbst wenn man sich einen günstigen kauft der grad mal DVD Auflösung schafft, schlägt dieser wahrscheinlich jeden Mittelklasse Beamer. Mein 1041 ist solch ein Modell. Wenn man darüber hinwegsehen kann das er kein Progressive Beamer ist und ein Interlaced Bild in Leinwandgröße immer noch bei genauem hinsehen Scanlines zu erkennen sind...selbst wenn man das ganze Bild auf 16:9 staucht.
Die Konvergenz ein zu stellen ist bei alten Baseband geräten wirklich nicht schwer. Bei besseren Geräten mus man alles in Menüs einstellen...da sind Drehpotis schneller zu justieren. Bei richtig guten kommt eine intigrierte Kamera zum Einsatz. Bei diesen Geräten stellt das Gerät sich schon fast von selbst ein.
Ich hab ja mittlerweile über die Jahre schon echt viel an Beamern gesehen und ich mus sagen...Nie wieder nen Digitalen.
Meine Röhre ist so gut wie lautlos..bis auf leichtes Knistern der Röhren.
Schwarz is Schwarz....das schafft nichtmal Kino. Und die Farben sind Naturecht. Dadurch ist das Bild unheimlich plastisch.

Röhren halten bei guter behandlung bis 20.000 Stunden. Das ist auch der Grund warum es noch so viel Röhrengeräte gibt. Meiner wurde wahrscheinlich irgendwann in den 80´gern gebaut. Geräte der 90´ger konnten schon Auflösungen von bis zu 2500x2500 pixel...wobei Pixel ja auch nicht richtig ist da es ein analoges Bild ist.
Wer allerdings auf Mittelklasse Geräte setzt der mus schon ein wenig in die Tasche greifen...500-1500€ mus man für Geräte mit der kleinsten HD auflösung schon zahlen. Man sollte sich die Geräte am besten vor dem Kauf anschauen und sehen ob keine Einbrände auf den Röhren sind und ob alle Konvergenz Regler funktionieren.

Hier mal einfach ein par Bilder von Clarence's G90 Röhrenbeamer:
http://i5.tinypic.com/2u77ipg.jpg
http://i15.tinypic.com/2rrt2e9.jpg
http://i9.tinypic.com/2hfp05z.jpg

2500x2000 Pixel
750 x 385 x 1066 mm
Gewicht 110 kg
Der zweitbeste Beamer den man für Geld kaufen kann. Alles hat seinen Preis.

vestax
14.02.2007, 02:25
wow, wenn du vom sony g90 sprichst, kommt mir der sabber.
den würd ich zu gern mal in echt sehen, wenn er am laufen ist.

JohnPain
15.02.2007, 14:15
Hi,

hab noch nen Sony 1042QM hier, Der steht demnächst zum Verkauf.....
Nur zur Info... :sor:

Gruß,
JohnPain

Z
21.02.2007, 15:39
NA VIELEN DANK VERMIN!!!
jetzt hast du mich angefixt

- hab mir am sonntag einen sony VPH1271 rausgelassen(aus der bucht).
das gute ist, daß mein mädel morgen genau am abholort vorbeifährt und das ding holen kann. sie weiß zwar, daß der soviel wiegt wie ich, denkt aber sicherlich an "beamer" und nicht an waschmaschine
ich hoffe echt, daß das teil funktioniert
meinst du, ich kann einen DVD-player über eine avermedia tv-box anschließen?

Z

Vermin
21.02.2007, 17:08
Die 12xx sind ja noch nen bischen Größer als die 10xx. Deine Freundin wird bestimmt 2 wochen nich mehr mit dir reden. Als Quelle immer das Beste wat geht nehmen.. S-Video und Av is absolut Tabu. RBG-HV, VGA oder Scart sollte es schon sein. Sollte nicht das Problem sein..Vorweg...das Einstellen ist sehr wichtig..man kann echt noch sooo viel an Bildqualli rausholen wenn alles ma richtig eingestellt ist.
Auf jeden Fall schon ma viel Spaß damit...bei Fragen meldeste dich einfach...und poste ma nen par Results.

Gruß Vermin

Z
21.02.2007, 17:28
ich glaub, ich krieg doppelt ärger:
1. weil der WAF... ähmmm, welcher WAF???
2. weil ich die nächsten wochen nicht mehr an meiner freundin rumschraub *g*
...so kann ich immer noch sagen SIE hat das teil doch angeschleppt

ich hoff echt nur, daß mit dem baby alles in ordnung ist (hauptsache gesund, sag ich)

Z

cholito
21.02.2007, 17:38
@Vermin

Sehr beeindruckendes Ergebnis. Hast ja schon ne Menge Kaufbeamer gemoddet und daher stell ich mal einfach die Frage welchen Du vorziehen würdest.

Dein VHP1041 QM oder dein Toshiba TDP SW20 modded.


@Z

Wieviel hast denn für den 1271 bei Ebay gezahlt?

Vermin
21.02.2007, 18:41
..ich hab den gemoddeten Toshiba verkauft. War schon sehr geil aber kein Vergleich zur Röhre. Ich denke mir mal wenn man schon so einiges an Beamern gesehen hat und dann einmal "in die Röhre geschaut" hat dann wird man davon nicht mehr los kommen. Da setzt sich automatisch die Schwerzgrenze der Beamergröße direkt was höher.
Ich kann das Bild einfach nur so beschreiben:
Supersaftige naturgetreue Farben. Perverses schwarz das es schon fast stören könnte. Helligkeit für 2m Bildbreite (1041). Bis aufs Röhrenknistern fast nicht hörbare Geräuschkulisse. Keine Pixel.

Z
21.02.2007, 18:44
341€

Z

Vermin
21.02.2007, 18:45
Uiii...Einbrände?...das wäre sonnst ein gigantischer Preis!!!

cholito
21.02.2007, 21:56
@Vermin

Da hat es aber jemanden übel erwischt. :) Freut mich zu hören wie zufrieden Du mit dem Gerät bist.

@Z

Danke für die Info

Vermin
14.05.2007, 06:54
Habe ein Tutorial zur Konvergenzeinstellung geschrieben..biddeschön:

Konvergenzeinstellung CRT Projektoren Step by Step
http://www.diy-community.de/showthread.php?t=15031

DocSinclair
14.05.2007, 14:51
Da man ja in Deinem Konvergenz Thread nicht antworten kann schreib ichs halt hier rein:

Vorneweg:
Nicht schlecht!
Hat bestimmt viel Arbeit gemacht.

Ich würde hinzufügen dass man vor der eigentlichen Konvergenzeinstellung die Röhren mechanisch ausrichten sollte (mit allen Reglern in Mittelstellung). Das ist sicher nicht immer notwendig da man ja meist eine ähnliche Bildgrösse projeziert wie der Vorbesitzer. Aber wenn es doch mal notwendig ist und man weiss es nicht dann wirds problematisch.

Da so ein Gerät nur mit der Konvergenz noch lange nicht gut eingestellt ist könnte man (viel Langeweile vorausgesetzt) das Ganze noch um folgende Punkte erweitern:

- Bildbereich einstellen zur optimalen Nutzung der Phosphorschicht
- Astig einstellen
- G2 einstellen
- Fokus einstellen
- Scheimpflug einstellen (für die ganz harten)

Wie man sieht gibt es an diesen Kisten DIY ohne Ende, seblst wenn sie funktionieren. Es soll Leute geben die die mehr Zeit mit dem Einstellen verbringen als mit Filme gucken.

Gruss.....Der Doc

Vermin
14.05.2007, 23:11
Danke für die Vorschläge..das mit den Potis auf Mittelstellung muste ich echt nochma nachlesen..hab ich dann doch wohl vergessen.
thx

DocSinclair
14.05.2007, 23:26
Nee, das mit den Potis steht schon drin. Was fehlt wäre die mechanische Ausrichtung der Röhren.

Gruss.....Der Doc

Lupo
15.05.2007, 09:21
@Vermin :

Du machst mir grad Appetitt , aber vorher
würde mich noch interressieren wie es mit
Reparatur Möglichkeiten an den Röhren selbst aussieht :

Die Leuchtschirme der Röhren werden ja schon
im Normalbetrieb sehr hoch belastet und müssen
zudem wie ich erfahren habe aktiv gekühlt werden.
Bei Einbrände in der Leuchtschicht kann man nachhinein wohl
wenig bzw. gar nichts mehr machen , wie regenerieren oder so ?

Und was die Emision der Kathoden angeht ,
gelten da gleichen Erfahrungen aus dem Röhren TV Technik ?
Ich meine BR regenerieren , Schlüsse ausbrennen usw.
Oder werde ich hier neue Probs kennenlernen ?

Lupo

Vermin
15.05.2007, 23:59
@Lupo: Es gibt Luft und flüssiggekoppelte Kühlsysteme. Flüssig gekoppelte sind eher die 8-9" Röhren CRT´s.
Zur Belastung kann ich nur sagen...die Röhren sollen bis zu 20.000std. halten bei guter einstellung. Also sollten diese für hohe Belastungen konzipiert sein. Die Abnutzung wird nicht ausbleiben. Nur wie schnell diese vorran schreitet hängt davon ab wie "hart" man die röhren fährt. Also Röhren bitte nie auf Maximum fahren.
Wird eine Röhre gut behandelt kann sie nach 4000-6000std. so aussehen:
http://www.curtpalme.com/images/tubewear6rating.jpg
Kaum Abnutztung und keine Beeinträchtigung des Bildes.
Ein Tip ist vielleicht CRT´s zu kaufen von denen es viele Ersatzteile gibt. Grade die Sony 10xx serie und die Einstiegs Barco Data und Graphics Serien haben oft die selben Röhre drinn. Diese Röhren werden häufig bei Ebay angeboten..als Sets und einzeln. Zum Teil sehr günstig.

screwface
20.12.2007, 00:50
Hallo ersteinmal... :weih:

Ich habe einen Sony VPH 1041 QM gekauft.

Jetzt habe ich ihn ertsmal auf einen Tisch gestellt und eine Dia-Leinwand aufgebaut um ihn zu testen. (Ca. 2,5 Meter entfernt) Viele Fragen kommen auf. (Neuling auf dem Gebiet)

Einige Drehregler sind hinten am Gerät und jede menge "potis" im Gerät.
Mit den Drehreglern bekomme ich das Gitternetz nicht auf weiß. Blau müsste viel weiter nach rechts usw. Das geht aber nicht. Also kein weißes Gitter. Sind die Röhren "verbogen" oder ist eine Zusätzliche Einstellung an den Potis nötig ?

Habe nur eine magere Kopie der englischen Anleitung dazu bekommen.

Blaue Röhre ist etwas.. wie soll ich sagen matt bzw. nicht so scharf wie die anderen.
Worauf muß ich achten ?
Was muß ich beachten ?

Für Tips und Tricks bin ich sehr dankbar....

Also kurz um. Bevor ich das Geschoß unter meine Decke hänge. Wie geht es weiter ? :ahhhh:
Und vorallem wie weit muß (darf) der Beamer von der Leinwand entfernt sein wenn diese ca. 250 x 150 cm (BxH) ist ? :ups:
Ich möchte nur meinen DVD Player und meinen Sat-Receiver damit betreiben...?!?!
Wenn der Kasten unter der Decke hängt... dreht er das Bild automatisch ?! Mann bin ich blöd... SORRY

:\\

pacman888
20.12.2007, 10:45
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 1
screwface hat 0 mal die SUFU genutzt.

-------

ole ole !!!

sprengmeister
20.12.2007, 11:27
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 1
screwface hat 0 mal die SUFU genutzt.


das stimmt schon, aber über crt findest hier nicht wirklich viel.

vielleicht mal lieber im beisammen.de forum schauen. oder onkel google befragen.

ach ja: willkommen im forum!!!

screwface
20.12.2007, 21:56
:grue:

screwface
22.12.2007, 00:34
OK. Konvergenz hat geklappt.

Nun suche ich ein Kabel möglichst lang um von meinem DVD-Player an den Beamer zu kommen. Scart auf RGB oder S-Video ?

Wo bekomme ich das und was ist am besten für das Bild ?

:]

McQuade
22.12.2007, 00:37
OK. Konvergenz hat geklappt.

Nun suche ich ein Kabel möglichst lang um von meinem DVD-Player an den Beamer zu kommen. Scart auf RGB oder S-Video ?

Wo bekomme ich das und was ist am besten für das Bild ?

:]

Wenn der Beamer mitspielt auf jeden Fall RGB. Hat dein DVD Player keinen YUV Ausgang? Der würde den Anschluß vereinfachen.

MichiGee
22.12.2007, 02:20
Du solltest, wenn du möglichst billig fahren willst einen DVD Player kaufen, der eine progressive Ausgabe über VGA unterstützt.. Für alles andere wird du wohl eine teure Box brauchen, um ein RGBHV Signal erzeugen zu können.

Mein VGA DVD Player ist mit einem VGA zu RGBHV Kabel angeschlossen.. ist von der Übertragung das beste.

Gruß
Michael

screwface
22.12.2007, 22:37
HI,

ich habe diesen Player hier...

http://www.yamakawa.de/produkte/dvd380_D.htm

Und die Videoausgänge..

http://www.yamakawa.de/produkte/dvd380_D_videooutput.htm

Yamakawa DVD-380

:weih:

screwface
23.12.2007, 16:26
Habe übrings 5 x BNC an meinem Beamer. Brauche ich alle 5 vom Scart aus ?

the_maniac
23.12.2007, 18:13
Wie viel Stromverbrauch hat so ein Röhrenprojektor eigentlich ?

screwface
23.12.2007, 18:31
Ca. 400 Watt... oder Watt :hehe:

screwface
23.12.2007, 18:32
Du solltest, wenn du möglichst billig fahren willst einen DVD Player kaufen, der eine progressive Ausgabe über VGA unterstützt.. Für alles andere wird du wohl eine teure Box brauchen, um ein RGBHV Signal erzeugen zu können.

Mein VGA DVD Player ist mit einem VGA zu RGBHV Kabel angeschlossen.. ist von der Übertragung das beste.

Gruß
Michael

Den DVD Player schon angesehen ? Was meinst Du... kann er das ?

MichiGee
23.12.2007, 18:54
Hi,

ja dein DVD Player kann das so wie es aussieht..

Die BNC Kabel kannst du nicht ohne eine zusätzliche BOX aus dem Scartanschluss holen. Nur über den VGA Anschluss..

Kauf dir so ein VGA - RGBHV Kabel, dann hast du die bestmögliche Verbindung zum Projektor.

screwface
26.12.2007, 22:04
Ich habe mir mal so ein Kabel bestellt.

Mal sehen was dabei rauskommt... Danke erstmal. Ich werde berichten. :weih:

Vermin
27.12.2007, 19:17
http://www.diy-community.de/showthread.php?t=15498

Das ist der Sync Stripper den ich für den 1041 gebaut hatte.
Er hebt die Sync Spannung von 1Volt auf 5Volt (TTL Level) an. Ist dann nen Negativ Sync Signal welches der 1041 auch braucht. Ich weis gar nicht ob nen DVD Player mit VGA Ausgang da funktioniert. Wenn, dann auch nur über VGA Interlaced. Die Xoro DVD Player konnten das..aber ich meine das das Signal immer zusammenbricht da die DVD Player immer nur 1Volt ausgeben. Aber ich las mich da gerne korrigieren.

screwface
27.12.2007, 21:18
Ich probiere es aus. Wenn es nicht funzt. ... Sende ich es zurück...

Ich werde berichten :jaja:

Vermin
28.12.2007, 15:02
..wenn das mit dem Kabel am DVD-Plyer nicht funktioniert dann bau doch den Sync-Stripper..dann brauchste das Kabel ja uch.

screwface
29.12.2007, 21:18
Also das mit dem Kabel geht nicht ganz so gut.

Das Bild teilt sich rechts und links in zwei Hälften.

Es ist ein gutes Bild... Nur leider in 2 Hälften :sor:

Am Laptop bekomme ich sogar 3 Hälften... LOL

the_maniac
30.12.2007, 00:55
welche Auflösung können die Sony der 1040 Serie eigentlich ?

Die 2500*2000 können ja nur die ganz teuren oder ?

schlange20
30.12.2007, 01:22
welche Auflösung können die Sony der 1040 Serie eigentlich ?

Die 2500*2000 können ja nur die ganz teuren oder ?

2500*2000? Bei solchen teilen biste im zweistelligen k€-Bereich ^^

Der 1041 ist ein Einsteigermodell mit der geringsten Auflösung. Es geht maximal Pal-interlaced, also 576i meine ich. Nix mit Linedoubler oder so, man muss genau die Auflösung einstellen!
Vorsichtshalber würde ich keinen PC anschließen, nur Videoquellen.

Vermin
30.12.2007, 12:49
Du hast es auf den Punkt gebracht mein Freund....Mit dem Sync Stripper läst sich zu mindest prima alles das anschließen was en Scart Anschluß hat. Und der Stripper ist viel viel besser als der interne Scart Anschluß wie beim 1030 und 1031.

screwface
30.12.2007, 16:32
Damit ist meine Frage noch nicht beantwortet :jaja:

Woher kommt mein 2 teiliges Bild und wie kann ich das Problem beheben...?

Vermin
30.12.2007, 18:09
Also wenn das Testgitter OK ist dann liegts entweder an der Bildquelle oder am Horizontal shifting. Ich tippe aber eher auf Bildquelle. Könnte die Bildwiederholfrequenz zur Auflösung nicht stimmen. Nen VGA Ausgang am DVD-Player ist 60Hz. Über Scart (RGB)geht aber meisst standartmäßige 50Hz raus. Schon mal ein Punkt. Dann ist immer noch die Frage welche Auflösung der DVD Player raus haut...Ich denke 800x600 oder 1024x768 damit sie auch gängige Monitore schlucken. Fakt ist das der 1041 wunderbar mit nem 576i @50Hz Bild klar kommt. (768 × 576 @ 50Hz Interlaced!). 640x460 sollte vom PC aus auch gehen...aber beim PC MUß!!! Interlaced eingestellt sein. PowerStrip ist da ein gutes Tool für ATi karten.
Geb ma bescheid wenns geht.

screwface
30.12.2007, 21:37
MMhhh... OK.. Die Auflösung am DVD kann ich nicht ändern. Glaube ich. Im Menü kann ich zwar einige TV-Einstellungen machen aber Auflösung und Hz kann ich nicht ändern. Einen PC möchte ich auch gar nicht anschließen. Horizontal shifting ? Kann ich das irgendo am Beamer einstellen ? Aber ich habe das Problem vertikal Bildhöhe ist ok. In der Breite teilt es sich in der Mitte. PS: Dein PDF Link zur Konvergenzeinstellung funzt nicht. Oder mache ich etwas falsch?

Aber ersteinmal Danke für die Tips ! Wollte zwar Sylvester im Hintergrund die alten Zeiten ablaufen lassen. Aber das mache ich wohl im nächsten Jahr... :hehe:

Vermin
30.12.2007, 22:33
ja richtig..der link geht nicht mehr..hat sich hier im Forum wohl die adresse geändert...habs jetz mal in den Faq Bereich gelinkt..da ist das pdf zu finden.

Ich mein man kann das Video Bild (nicht des Testgitter Modus) horizontal shiften...quasi die richtig Frequenz suchen...bin mir aber nicht ganz sicher und kanns grad nur umständlich nachschauen. Wenn du eh nur DVD Player oder Spielekonsolen, DVB-T oder Satellit schauen möchtest ist die Quallität über den Syncstripper das beste was man hin bekommen kann...
Rot Grün Blau wird direkt in den Beamer eingespeist und das Negativ Sync Signal quasi aus dem FBAS Signal extrahiert. Einfach und direkt. Die Bauteile kosten fast nichts und die Schaltung ist schnell gebaut.

screwface
30.12.2007, 22:40
Wer kann mir so einen Syncstripper basteln ?
Ich habe leider dafür keine Zeit... :\\ Die Unkosten erstatte ich gerne.

Ich glaube das ist die einzige Lösung.... Von Scart auf Beamer oder Monitoranschluß auf Beamer.. Das vorgenannte Kabel ist ja vorhanden... ;)

Achja... Noch eine kleine Frage. Wenn ich den Kühlschrank (Beamer) unter die Zimmerdecke baue... Wie drehe ich das Bild ?

Vermin
30.12.2007, 22:57
Der beste Freund vom Bruder meiner Freundin (muahaha) hat nen Sony 1020 geschent bekommen den ich die Tage inspizieren soll...für den werd ich eventuell wenn die Anschlüsse es zulassen nen Stripper bauen....wir können drüber reden. Ausserdem könnt ich endlich ma meinen Mikrochip ausprobieren..ich hab noch 4 stück von diesen 7404 die ich immer noch nicht ausprobiert habe. http://www.twobits.com/sync.html

screwface
04.01.2008, 21:52
Gibt es schon was neues ? ;)

screwface
04.01.2008, 22:46
Diese Artikelnummer von PEARL würde mir auch nicht helfen oder ?

PE-8788-901

screwface
08.01.2008, 22:12
OK ich gebe es auf bei Euch....

Sorry für die blöden Fragen..

:\\