PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HQI außen Kolben gerissen :-(



Stylez99
23.11.2006, 16:43
Hallo,
eigentlich wollte ich es ja vermeiden hier Fragen zu stellen, da ja alles schonmal beantwortet wurde. Aber zu meiner Frage finde ich leider nix.

Habe heute mein HQI Set bekommen, alles angeschlossen und eingeschaltet. Brenner flackerte ein paar mal und zündete dann. War am Anfang relativ dunkel und bläulich gefärbt. Nach ein paar Sekunden wurde der Brenner aber schön Hell und ein leichtes Knacken war zu hören ... naja nix gedacht weiter laufen lassen für rund ne Minute (hat ab und zu mal geknackt). Ausgeschaltet, Abkühlen lassen, Brenner angeschaut ... nun ist unten am Brenner der außen Kolben gerissen. Kann man die Lampe noch verwenden oder sollte man diese lieber auswechseln? (Explosion etc. sind ja doch ein "paar" Bar drauf). Der innere Kolben scheint auch mit dem außen Koblen in Berührung zu kommen.

Kann leider keine Bilder machen da keine Cam da :clubbed:

the_maniac
23.11.2006, 16:49
optimale Voraussetzungen um das Ding zu strippen

Stylez99
23.11.2006, 16:54
Hmmm ok, bringt es gefahren wenn ich es einfach so lasse?
Finds halt nur so komisch das der innen Kolben auf dem außen Kolben liegt?!

Edit:
ok hab nochmal genau geschaut man siehts leider durch die Risse nicht mehr so ... es liegt nur ein kleiner Nippel des Brenners auf dem äußeren Kolben. Werd die HQI Strippen, gerade weils nur 250W sind, ist das glaube das beste.
Wird die Brennkammer halt gut gelüftet und penibel von dem Rest getrennt, für den Fall das es doch mal Bum macht.

Z
23.11.2006, 18:46
lass erst mal das strippen. wenn es so geht, mit der ausleuchtung und lichtstärke...finger weg.
du bekommst sonst vielleicht einen grünstich mit zusätzlichem lichtverlust außerdem brät dir das teil alle kunststoffteile im beamer. die bröseln nach 5 minuten (UV!!!)
-so ging es meiner OHP-variante. SICHER ist die HQI nicht mehr, wenn sie explodieren sollte aber schutzbrille, provisorische abdeckung beim anschmeißen des offenen beamers, etc kennst du ja sicher...

wenn du strippen mußt/willst brauchst du unbedingt eine "gscheite" brennkammer (abgeschlossen) mit UV-schutzglas.

andere frage: kannst du das teil denn nicht umtauschen?



Z

Stylez99
23.11.2006, 18:55
umtauschen kann ich leider nicht.
Der Beamer wird aber komplette Eigenkonstruktion, die Brennkammer (Reflektor / Kondensor Halterung etc. ) wird aus einem Alu Rahmen + Zellan + AluFolie (Saunabau) + gleich obendrauf eine große Kondensor Linse (D: 120mm geplant) Also so ein richtig schöner Globe Reflektor soll es werden. Und wenn ich diesen Reflektor verwenden möchte muß ich ja eigentlich eh Strippen um den Brenner weit genug in den Reflektor reinzubekommen wie ich bis jetzt gelesen habe?!

Also schutz war eigentlich von Anfang an das Borofloat (Weissglas) von Emil gedacht. Meinst du das reicht nicht aus? Werde auch eine relativ große "Platte" nehmen um ein Stück vom Brenner wegzukommen.

Was mich noch verwundert, du etwas von grünstich mit zusätzlichem lichtverlust, wie ist das zu verstehen? Also wie kann sowas zu stande kommen?

Stylez

Wuschl019
23.11.2006, 19:01
Man kann doch auch den reflektor seitlich reinfräsen dann geht der brenner auch mehr in die mitte

Stylez99
23.11.2006, 22:54
Das mit dem Reinfräsen möchte ich ja auch machen,
aber hättes halt gerne so das der Brenner komplett im Reflektor verschwindet also oben nicht mehr übersteht und dann halt gleich der Kondensator drauf. (natürlich nicht gleich drauf so 1-2cm abstand je nachdem wie gut der Kondensator ist)
Ich denke mal wenn ich das mit dem äußeren Kolben mache muß ich zu viel vom Reflektor wegschleifen oder was meint ihr?

Z
24.11.2006, 10:14
"grünstich mit zusätzlichem lichtverlust" tritt auf, wenn man brenner strippt und nackt lässt.
dann kommen MANCHE leuchtmittel nicht mehr auf betriebstemperatur was sich in helligkeit und lichtfarbe zeigt.
packt man diese nun wieder in reflektor + kondensor und bläst man sie nicht direkt mit einem lüfter an, stimmt die temp wieder.
wusst nicht, wie sehr du dich mit brennern etc auskennst, (auch bzgl sicherheit) aber deine planung scheint solide zu sein.

Z

Stylez99
24.11.2006, 11:25
Hallo,
lese schon seit ein paar Monaten hier und im ch Forum, also würde schon gerne versuchen das Maximale rauszuholen, der Brenner ist so geplant wie in Emils HDTV Thread. Ich teste das einfach mal gestript und wenn ich doch Probs bekommen sollte (Lichtfarbe oder so) dann hol ich einfach nen anderen Brenner die Kosten ja nun wirklich nicht die Welt.

Viele Grüße und danke für die Infos.

Stylez99
25.11.2006, 22:51
Eine kurze Frage muß ich trotzdem noch stellen:

Ich habe einen "250W Osram HQI-TS Neutral White deluxe" Brenner,
ich versteh nur nicht warum links und rechts von den eigentlichen Brenner eine art Metal Halterung sitzt. An der einen Seite ist eine Art kleine runde Scheibe angebracht, bei einigen Brennern ist diese woanders, bei anderen hab ich sie noch gar nicht gesehn. Kann man das getrost alles entfernen um dann wirklich den Nackten Brenner zu haben (also nur den blanken kolben und die 2 drähte)?

:smoke:

andretibud
26.11.2006, 12:57
also das metallgedöns ist dazu da um den brener zu halten, damit er nich zu nah ans glas kommt. der metall chip ist irgendwie für die quecksilberdämpfe.

Stylez99
26.11.2006, 15:15
Hmmm also werd ich das alles abmachen hab noch keinen gestrippten Brenner gesehn mit dem Zeugs dran. Mal sehn vll. kann ich den Chip ja wenigstens ihrgendwie nahe am Brenner montieren ohne das er mich stört

:goofy:

tschäikäi
18.03.2007, 23:54
der "metallchip" ist ein aktivkohlefilter der partikel "aufsaugt".
ist im äußeren kolben vakuum??

wenn du mal ne festplatte geschlachtet hast, da sind auch diese filter drin

schon wieder ein uralter post wo man keinem mehr weiterhelfen kann... vll benutzt aber wirklcih mal jmd die sufu und hat ein prob weniger ;)
gruß und n8
jk

tschäikäi
18.03.2007, 23:54
beim gestrippten brenner kannst du den filter abmachen der is dann unnötig