PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sooo... jetzt bin ich dran!



deavik
29.12.2003, 02:41
Hallo!

Jetzt hab ich das auch geschafft! Eigentlich schon vor Weihnachten, aber einfach nicht dazu gekommen, bilder zu machen um hier zu posten.

Setup:

Toshiba 10" - bei BYHO ~90,00 + kabel
250W HQI Brenner Osram NDL - Ebay 30,00
Glas vom Glaser 15,00
Linse und Spiegel - OHP geschenkt
Fresnel - Gadaffy 30-40?
Alles für HQI: -beim Sinitzki 50
Diverse Teile vom Baumarkt.
Netzteil vom alten Computer
linedoubler Avermedia5 - 90,00
Tupplur 2x2
Controller kontron 100

Kosten kann ich nicht genau rechnen, weil es war teile, wo ich falsch gekauft habe um zu probieren, aber, vielleicht verwende ich die im nächstem Projekt. Also nur für dieses projekt ungefähr 350,00 - 400,00 Euro hab ich ausgegeben. Aber das hat sich wirklich gelohnt!
Hab nicht alles so gemacht, wie ich es eigentlich wollte, es gibts paar fehler, viel was zum verbessern, aber dieses mal war alles zu Weihnachten geplannt, und es lauft!

Hier sind paar Bilder. Natürlich, wie immer, mit digicam hab ich mit verschiedenen einstellungen probiert, aber kommt nicht so gute quali raus. In wirklichkeit Bild sieht ganz anderes aus. Nicht zu vergleichen mit cam-bild. (P.S. Wer kennt einstellungen vom Digicam um gute Qualität zu bekommen, bitte posten, hab Canon G3)

Und DANKE AN ALLE für gewaltige Menge von Informationen in diesem
Forum, welche haben dieses Projekt ermöglicht!

Nächste Gehäuse werde ich aus Metall bauen und etwas kleiner, als jetzt.

deavik
29.12.2003, 02:46
noch bilder

deavik
29.12.2003, 02:53
und weiter ;)

deavik
29.12.2003, 02:55
und letzte:! ;)

MiB
29.12.2003, 08:45
Was ist das für ein Reflektor?

MiB

procon
29.12.2003, 11:07
kauf dir ma nen ordentlichen reflektor das ding sieht aus wie ne zerbrochene christbaumkugel :)

achja und welche diagonale hast du?

aber sonst ist das eigentlich gelungen :D

Flaph Berlin
29.12.2003, 11:10
nunja, der reflektor scheint doch relativ vernünftige resultate zu liefern ... oder hab ich nen knick in der optik ?

procon
29.12.2003, 11:16
nochma ne ganz andere frage: gibt es bei dem noch die controller und toshibas? hätte interesse an so nem ding :D

FlasH
29.12.2003, 11:21
Ja ganz gut Ergebnisse. Ist sehr schwierig mit ner Digicam Fotos zu machen. wegen dem Linedoubler. Den wollt ich eben sparen. Deshalb hab ich halt ein bischen teifer in die Tasche gegriffen aber spar dann doch noch das Geld für den Linedoubler. Ich werd auch bald mal nen paar Bilder mit dem Display posten, wenn ich endlich die Controller hät. Ist aber der mit Video in.

Mfg Jakob

webghost
29.12.2003, 11:51
Das sieht aber gefährlich aus, mit dem ding an der decke!
Hoffentlich kommt das nicht mal unerwartet runter ;).
Bild sieht gut aus! Die idee, das bild nochmal umzulenken gefaällt mir gut,
hab ich bis jetzt noch nicht gesehen gehabt.

Und rück endlich raus, was es für ein Reflektor ist, sieht recht klein aus ...

Icky
29.12.2003, 18:05
schöne fotos!
ist dein display das LTM10C306L von Toshiba?
Du schreibst du hast es von BYHO, ist dies http://www.byho.ch/ der richtige shop? oder kann man das teil auch in deutschland bestellen? habe es nämlich nirgendwo im shop gefunden. habe großes interesse an dem teil.

mfG Icky

deavik
29.12.2003, 19:40
Also: Reflektor: Dieses komische reflektor hab ich von Gadaffy, die hat er aus Ami-land. Der ist wirklich komisch, sieht so aus, wie abgesägte von beiden Seiten hundenapf, nur etwas runder. ;) und dabei war es noch etwas verbogen und mit scharfen Kanten, gar nicht abgeschliefen. Qualität aus Ami-land ist wirklich nicht so super. ;)
Wenn ich das gewusst hätte, würde ich das auch so selber machen. ;) Aber, was solls. Hab verwendet das, was ich hab. Obwohl, hab noch eine vorrichtung mit reflektor und kondensor und vormontierten HQI aus dem ohp, aber das will ich im anderem Projekt verwenden.
Bildgröße beträgt zur Zeit etwas grösser als 2 (2.20) meter breite. Das wegen hab ich die kiste zur balke befestigt, damit der Bild nicht grösser wird, als mein Tupplur und nicht an der wand, noch 90 cm weiter weg, aber, wenn ich eine Leihnwand entsprechende Grösse und Preis finde, dann wird Kiste an Wand befestigt.
Ich hab keine Hotspot festgestellt. Manchmal in einigen scennen scheint das bild für mich persönlich etwas dunkel an der oberen Ecken, besonders rechts, aber, ich denke, das liegt an der verwendete Lampentyp (4500K), und nicht ganz richtigen Abstand Lampe-Fresnel, welche ich in dem Fall nicht nachträglich korrigieren kann. Die andere sagen, das es vollig OK ist. Die Lampe selbst und die fresnel und display liegen genau in der mitte zu einander. Das hab ich sehr genau alles positioniert (hoffe...).
Ich hab beim Sinitzki zwei vorschaltgeräte gekauft, und er hat zwei verschiedene Typ geliefert. Und genau den, wo ich eingebaut habe ins dieses Gehäuse, der ist nicht so ganz lautlos, brummt ganz leise, stellt aber keine so grosse problem wenn ich mit dolbydigital etwas power mache. ;)

Beim anderem Projekt will ich auch anderes controller nehmen, mit Video-In. Will weg von ganzen verkabelung. ;)

@webghost:
Ja, für alle, wer das sieht, auf ersten blick sieht etwas gefährlich aus, aber, ich versichere: die metallleisten sind sehr gut an der Holzbalke befestigt. Ich kann selber drauf setzen, wenn ich platz da habe ;)

@Icky:
Natürlich: das ist Toshiba LTM10C306L. Bin ich jetzt der einziger, wer funktionierende beamer mit diesem display hat? ;)
Du sollst beim BYHO direkt per e-mail anfragen, vielleicht hat er noch welche. Ich hab über Dani-Byho gekauft und gleichzeitig noch direkt bestellt. Hab Angst gehabt, ob ich überhaupt welche kriege. ;)
Aber jetzt hab ich noch zwei übrig. Mit einem wird noch ein beamer gebaut, und der dritte geht wahrscheinlich an meinen freund zum basteln.

Zum gehäuse: eigentlich hab ich vor gehabt spiegel zwischen display und Objektiv positionieren, aber dann hab ich mich in paar cm verfehlt, und weil holz für gehäuse schon fertig geschnitten war, muss ich meine bauweise ändern.
Ich hoffe, das mein deutsch verständlich war. ;)

schluderia
29.12.2003, 22:53
Doch verständlich, nur weiter!
Gibts das Toshiba auch mit Controler der Video-In hat?
Du hast 90,- inkl. mit Controler gezahlt?

procon
29.12.2003, 23:07
nein, er hat 90 für display und 100 für controller und 90 für linedoubler. ja es gibt welche mit video in die sind aber um einigeres teurer

deavik
30.12.2003, 00:22
richtig!

Schwabe
30.12.2003, 10:31
Hallo Deavik

Bin auch gerade dabei ein solches Gehäuse zu bauen. das Panel und den Controller habe ich schon.
Wollte noch fragen was für ein Glas du als UV-Schutz nimmst, wie Stark ist es? Ich war beim Glaser und hab mir ein Floatglas 8mm geholt, deins sieht stärker aus.
Übrigens für alle Spiele-Freeks, habe gestern mit PS2 Formel1, Tony Howks und Desort Storm gespielt----------VOLL der HAMMER----------
wenn mir mit meinen 33 Jahren so ein Ausdruck erlaubt ist.
Wobei Desort Storm etwas Dunkel ist, mag wohl am vielen Streulicht von meinem OHP kommen, wird aber mit meinem neuen Gehäuse besser.

Also bis bald Schwabe :boobs:

deavik
30.12.2003, 11:39
Wegen Glas: das ist VSG (sicherheitsglas) mit doppelfolie (2x4+0.76), genau wie dein. Ich muss sagen: Hier hab ich auch eine fehler gemacht. Wie auf dem bild man sieht, fresnel ist zwischen zwei so doppelgläser eingeklemmt. Das heisst, licht wird hier über 4x glas und 2 mal folie + noch fresnel durchgeschleust. Es geht auch was verlohren. Es ist so: Ich hab zwei glas gleiche grösse bestellt, wollte nur einz benutzen, aber dann doch entschieden , das ich fresnel zwischen beiden glas einklemme, damit er sich nicht wegen hitze deformiert. Ich hab aber parallel in Frankreich noch ein Glastyp bestellt mit der bezeichnung UV-Schutz. Und dieses Glas ist ohne folie und stärke ist nur 5 mm. Aber ich bin nicht sicher, das dieses Glas tatsächlich UV filtert (mit französen muss man immer vorsichtig sein. ;) ). Das will ich zuerst überprüfen. Wenn es so tatsächlich ist, dann kann ich in meiner nächster konstruktion dieses anderes Glas benutzen, und die gesamte Glasstärke wird auch erheblich weniger.

Icky
30.12.2003, 18:48
wegen controller:
einen passenden gibt es hier http://www.aaronn.de/onlineshop/index.html (ab dem 13.02. wieder) für 166€ inkl. video-in.
ich habe aber irgendwo anders einen controller inkl. video-in für unter 140€ gesehen. wäre kompakter und billiger als controller und linedoubler getrennt.

mfG Icky

Gadaffy
30.12.2003, 21:03
VGA Board und Linedoubler ist halt qualitativ immer noch am Besten!
Dann hat man auch gleich einen TV Tuner drinn.
Ich hab von byHO lange nichts mehr gehört.
Hat er wohl seine 25 VGA only Boards bekommen?!?
Ich frag mal nach.
Vielleicht darf ich sie ja über meinen Shop verkaufen;-)

@Davik: Bin ja froh, dass du mir so einen reflektierenden Suppenlöffel abgekauft hast;-) Jetzt hat er seinen würdigen Platz gefunden...sonst super Ergebnisse!

Aber warum verbaut ihr so viel Glas?!? man braucht doch nur ein UV Schutzglas kurz vor der Lampe. Die beiden Fresnel kann man doch prima auf einen Holzrahmen aufspannen, so dass sie sich nicht verbiegen!
Ach ja, dann kannst du mir ja so eine Scheibe zukommen lassen;-) ich bräucht e noch ein Schutzglas.

So long
Gadaffy

schluderia
30.12.2003, 22:10
so, immer am Geschäfte machen :-)

Lob ich mir, wird der Shop voll

Schwabe
31.12.2003, 00:24
Wegen Glas? Sorry kappier ich nicht ! VSG-Glas mit Folie!
Habe mit meinem Glaser gesprochen, er hat mir ein Floatglas von einer Isolierscheibe gegeben, 8mm Stark. Er meinte, daß müßte reichen.
Aber ohne Folie.
Braucht man die denn umbedingt oder reicht meine Scheibe?

Gruß Schwabe

schluderia
31.12.2003, 18:29
Reicht auch, nur mit Folie ist es sicherer, wenn die Scheibe platzt gibt´s keine Splitter

/Jan/
03.01.2004, 15:50
Die bilder sind echt gut!
Aber die weissen punkte...also dieses bildruaschen,kommt das vom LCD oder der Kamera oder von was?

Ich glaub ich bersorg mir auch diesen LCD,in dem Shop kostets ja nur 70 euro...nur den controller hab ich noch nicht gefunden.
Hab jetzt auch nicht nachgelesen,aber beim toshiba,muss man da Kabel verlängern,oder ist es kompliziert auseinanderzunehmen?

deavik
04.01.2004, 00:37
Bildrauschen kommen vom Camera. Es ist schwer ein gutes ergebniss zu bekommen.

Harry1
20.09.2004, 01:16
Hallo,

super ergebnisse gefällt mir gut aber ich habe hier im Forum oft gelesen
das das Toshiba nicht mit einem Linedoubler funktioniert.

wäre ja toll wenns doch gehen würde.

blink-182
26.11.2004, 22:18
Hmmm Damit auch mal en nob ne Frage loswird: Was ist zum Teufel ein Linedoubler ^^?
*schnellducken*

26.11.2004, 23:18
will ich auch mal wissen.
*auchschnellduck*
sorry , wenn das newbie fragen sin, aber ich will mir halt auch nen toshi kaufen.
mfg

yarincewind
27.11.2004, 02:42
Ein Linedoubler?

Ist ganz einfach:
Fernsehen (im PAL Format) hat ja im Normalfall 50 Halbbilder/Sek.
Diese Halbbilder setzen sich aus den ungeraden und dann aus den geraden Zeilenzahlen zusammen. Das nennt man Interlace. Kennt ihr evtl. noch von uralten VGA Monitoren, die bestimmte hohe Auflösungen nur interlace darstellen.

In Konsequenz baut ein Fernseher ein Bild nicht Zeile für Zeile auf, sondern eben jede 2te Zeile, und beim nächsten durchlauf die, die er eben ausgelassen hatte.

Ein TFT nun kennt dieses Zeilensprungverfahren eigentlich gar nicht, weil da läuft kein Elektronenstrahl von oben nach unten rum.

Allerdings kommt aber das Signal, welches für den Fernseher gedacht ist, eben dennoch im Zeilensprungverfahren.

Ein Linedoubler macht nun aus 2 Halbbildern 1 Vollbild, ohne Zeilensprung.

Wenn ihr mal eine uralte WinTV nehmt, und das am Monitor anguckt, seht ihr dass das Bild "Kammeffekte" hat. Besonders bei horizontalen Bewegungen.

Damit ähnliches nicht auf dem TFT passiert, benötigt man also so einen Linedoubler. Im simpelsten Fall nimmt er einfach immer 2 Halbbilder, und wirft sie als Vollbild auf das TFT. Das ist die denkbar schlechteste Lösung. Je mehr Geld man ausgibt, desto intensiver rechnet er dann diese "Kämme" weg. Grob vereinfacht wenigstens.

Hoffe das hat jemand verstanden :)

Beim Toshi stellt sich die Frage, ob man es nicht eh am PC betreiben will, evtl. mit ner TV Karte oder so. In dem Fall kann PC Software das ganze auch rechnen. Dürfte wesentlich besser sein, als 100€ Geräte. Descaler z.B. ist eine fantastische Software für sowas.
Oder man nimmt digital Fernsehen, dann stellt sich das Problem nicht mehr :)

molesterman
27.11.2004, 10:43
genau richtig
kurz gesagt:
Ein Linedoubler wandelt ein cinch-signal(zum beispiel Videorecorder)so um das es auf einem Vga Monitor angezeigt werden kann
brauch euch nicht mehr zu ducken ;)
aber es gibt auch ne suchfunktion :P

27.11.2004, 11:35
*kopfvorsichtigwiederheb*
aha. ich werde mein toshi wahrscheinlich eh mit dem computer betreiben.
Da das digitale frensehen bald zu uns kommt, un dann hab ich nen festplattenplayer.
mfg

deavik
06.12.2004, 13:03
So, nach lange zeit zurück. Hab auch zweite projekt endlich fast fertig. Ich denke in paar wochen gibt es bilder, muss noch was machen. Einfach keine zeit dazu. Aber quali ist schon viel besser, viele möglichkeiten zum einstellen, usw.

Eine frage: benutzt jemand diese mini-pc für Toschiba?, haben die anschlussmöglichkeit für video-in?
und suche bedienerfeld für osd-bildschirm, wo man das preiswert kriegen kann?

Gadaffy
06.12.2004, 13:51
Ja hab den Mini PC von Byho und läuft auch super mit dem 10" Toshi.
Aber ist halt nur ein PII 266mhz.
Da kannst du Video vergessen.
Was er kann ist VCDs und natürlich mp3 abspielen.
Hab mal ne PCMCIA TV Karte am Mini PC eingesteckt, aber die Grafikkarte kann die Bilder nicht genügend schnell erneuern.

Ich hab mir schon ein Epia ITX Board bestellt, die haben ja schliesslich auch ne LVDS Schnittstelle.
Hoffentlich ich krieg das Toshi mit den Epias zum Laufen, das wär wirklich Hammer;-)

deavik
06.12.2004, 14:17
Hallo, Gadaffy!
ich überlege gerade, ob ich auch so was kaufe, aber höchstwahrscheinlich - lasse ich die alte konfiguration mit kontron und "linedoubler" laufen. Beamer wird doch verwendet nur um video-signale wiedergeben. Dafür brauche ich eigentlich keine eingebaute pc. Aber mit epia hab ich gedanken kleine mediacenter zu bauen. Muss ich mir weihnachtsgeschenk vorbereiten.... ;)

yarincewind
06.12.2004, 15:33
@Gadaffy
Habe VIA mal angemailt, ob sie was zum LVDS Port an Informationen rausrücken. Vor Urzeiten gab es ja mal hier nen Thread dazu, aber ohne Ergebnis.
Das Board von Byho ist für Videoanwendungen eindeutig zu klein.
Beim VIA Board ist es auch ne gute Frage. MPEG 2 ist kein großes Problem, NUR: wenn man schon ein 1024x768er TFT dranklemmt, dann sind 768x576 PAL eh schon recht wenig. HDTV klänge da schon bedeutend interessanter, und das ist mit dem VIA Board definitiv Asche :(

yarincewind
06.12.2004, 15:49
So, etwas zum Thema LVDS und EPIA:

http://www.mini-itx.de/displays.htm
http://www.epiacenter.de/modules.php?name=Forums&file=search&mode=results

LVDS-KIT10.4, 10.4' LVDS KIT FOR EPIA-M10000/ME6000-LVDS, Kit comprising 10.4' 200 NITS SVGA Panel, LVDS interface module, Inverter & Cables 374,10 EUR

Hankey
06.12.2004, 17:50
mit kontron und "linedoubler"

*editiert* Ups, da hab ich was falsch verstanden und es selbst gemerkt. Naja, egal.

Also andere Frage:
Du betreibst das Toshi mit einem Linedoubler? Ich hab bis jetzt immer gehört, dass das nicht möglich sei!?

deavik
06.12.2004, 20:31
Also, richtige linedoubler ist es nicht, AVerMedia TVBox™ 5 , mit Progressive Scan Output und XGA Auflösung.
Funzt perfekt.

06.12.2004, 20:37
saubere Arbeit :-)

deavik
06.12.2004, 20:57
na, ja, das war erste projekt genau vor einem jahr. ;)
aber bis jetzt lauft und nur weil ich letzte jahr nicht so viel zeit gehabt habe, bin erst nach lange pause wieder im forum aufgetaucht. zum weihnachten gibt es neue variante mit ideen, die ich ganze jahr im kopf gehalten habe. wenn erste bilder kommen - werde ich veröffentlichen.

Hankey
06.12.2004, 22:31
Also, richtige linedoubler ist es nicht, AVerMedia TVBox™ 5 , mit Progressive Scan Output und XGA Auflösung.
Funzt perfekt.

Danke für die Info. Da hab ich mal wieder etwa dazugelernt. :D